Alt 17.09.2016, 22:53   #1 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 08.09.2016
Ort: Stuttgart
Beiträge: 49
Motorrad: RS GS Extrema
Standard An der Alten schrauben bis sie fit ist

Servus,

habe vor kurzem eine RS gekauft, sie stand mehrere Jahre und ist in keinem
guten Zustand. Obwohl ich bisher keine besonderen Fähigkeiten im Schrauben habe, werden ich mein Glück versuchen.

Ja was soll ich sagen irgendwie hab ich einfach bock drauf was Neues zu machen und die Maschine hat mir schon immer gefallen.

Aprilia Rs Extrema GS (Reggiani Replica)
EZ 97
28000 km
Import aus der Schweiz --> Dicker Auspuff mit Kat

Bekannte Mängel

- Motor lief sehr unrund
- Starke Rauchentwicklung
- Kühlwasserverlust

Werde hier meine Fortschritte posten und hoffentlich ein bisschen Feedback von den Profis bekommen
guard ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.09.2016, 22:53   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 17.09.2016, 23:17   #2 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 08.09.2016
Ort: Stuttgart
Beiträge: 49
Motorrad: RS GS Extrema
Standard

Heute durfte sie bei mir einziehen.

1.jpg
2.jpg

Ich habe mich dann auch gleich ans zerlegen gemacht.
Und die alten Flüssigkeiten entfernt. Als ich den Vergaser ausgebaut habe und
ihn so begutachtet habe ist mir so eine Kerbe am Gewinde aufgefallen
ist das normal ?

3.jpg
4.jpg

Morgen will ich mir mal den Auslassschieber anschauen und alles ein bisschen sauber machen.
guard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 08:00   #3 (permalink)
WorldChampion
 
Benutzerbild von Cairo
 
Registriert seit: 10.12.2011
Ort: Dorf in Schleswig-Holstein
Beiträge: 2.190
Motorrad: SR 50 street 1x RS 125 MP BJ 98 1x RS 125 MP BJ 97 Tuono SF BJ 03
Standard

Das Moped sieht doch gut aus,ist die Verkleidung komplett original und Sturz frei?
Die Kerbe auf deinem Bild sieht original aus,der Vergaser gehört in ein Ultraschallbad.
Wenn der von innen auch so aussieht ist kein Wunder das sie nicht läuft.
Den Katkrümmer würde ich auch rauswerfen und gegen einen originalen ersetzen,die Katalysatoren lösen sich auf und zerstören den Zylinder.
Cairo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 09:57   #4 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 08.09.2016
Ort: Stuttgart
Beiträge: 49
Motorrad: RS GS Extrema
Standard

Die Verkleidung ist original, jedoch auf beiden Seiten teilweise zerkratzt.
Möchte sie wenn sonst alle Baustellen beseitigt sind, überarbeiten und neu lackieren, bekleben.. aber auch alles wieder originalgetreu.

Habe da die kompletten Kleber für die Verkleidung gefunden, vielleicht riskiere ich den Kauf ansonsten muss ich sie eben selbst in Illustrator nachbauen und plotten lassen.

https://www.amazon.de/adesivi-stiker...rs+extrema+kit

Ein gebrauchter, originaler Auspuff habe ich mir auch günstig geschossen.
a1.jpg

Der Vergaser wird kommende Woche zum Baden gebracht.
guard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 12:29   #5 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Mooserider
 
Registriert seit: 15.10.2011
Ort: Osnabrück
Beiträge: 6.481
Motorrad: RS125MP, CBR1100XX
Standard

Falls du es noch nicht gemacht hast lade die das whb herunter. Findest du bei google "service manual rotax123". Oder schreibe mir eine pn. Um das zerlegen des Motors kommst du nicht herum wenn es qualmt und Kühlflüssigkeit verschwindet. Spalten musst du ihn evtl nicht.
Mooserider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 12:50   #6 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 08.09.2016
Ort: Stuttgart
Beiträge: 49
Motorrad: RS GS Extrema
Standard

Danke für die Info die Anleitung habe ich mir gezogen, außerdem habe ich mir auch dieses Buch gekauft das überall angeboten wird. Ist auch auf Englisch aber ich muss sagen das war die Kohle wert..

Bei Interesse kann ich Bilder ein paar Fotos machen wie die Arbeiten da beschrieben sind.

Ja das mit dem Kühlwasser war eher schlagartig also kein schleichender Prozess.. Ich bin gefahren sehr unrunder lauf Motor ging teils aus.. und Plötzlich Rauch bzw. Dampf und das ganze Kühlwasser war auf dem Boden.

Sie stand lange .. ich habe mich einfach zu schlecht informiert.. hätte nicht fahren dürfen.

Aber ich zerlege eh alles wenn ich das schon dabei bin.
guard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 13:14   #7 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 08.09.2016
Ort: Stuttgart
Beiträge: 49
Motorrad: RS GS Extrema
Standard

So hab mich dann heute morgen gleich wieder an die arbeit gemacht.. noch bin ich stark motiviert

5.jpg
6.jpg

Behälter für Öl und Kühlwasser entfernt .. altes Öl abgelassen.
Somit hatte ich nun freie Sicht auf den Auschlassschieber und konnte diesen
ausbauen.. meine Fresse war das ein gef... der saß echt fest. Aber als ich ihn dann draußen hatte war mir auch klar warum. Der ist schon stark verkrustet
zumindest würde ich das als Newbie bezeichnen.

7.jpg

Aber Shock der Schieber sieht echt sehr zusammengepfuscht aus das kann
kein Standart sein oder ?

8.jpg

Alles etwas mit Bremsenreiniger gesäubert.. jetzt muss ich nur noch vorsichtig die Verkrustung entfernen ohne die Beschichtung zu Beschädigen.

Was mir noch auffiel .. am Kopfstück des Auschlasssschiebers ist doch so eine Gummi-Kappe, diese hatte bei mir wie man auf dem Bild erkennen kann, ein Loch. Da ist von oben auch Kühlwasser rein. Als ich am Hebeln war um ihn raus zubekommen merkte ich, dass da Flüssigkeit drinne ist.
guard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 20:13   #8 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 08.09.2016
Ort: Stuttgart
Beiträge: 49
Motorrad: RS GS Extrema
Standard

noch kurz einen ersten Blick auf den Kolben geworfen
9.jpg

was meint ihr dazu ?

Aber ich soll dennoch mal den Kopf runter machen und den Zylinder von innen
Begutachten.
guard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 20:24   #9 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Mooserider
 
Registriert seit: 15.10.2011
Ort: Osnabrück
Beiträge: 6.481
Motorrad: RS125MP, CBR1100XX
Standard

Der Kolben sieht noch gut aus. Wenn der noch nicht zu viele km hat könntest du es wagen. Aber wenn eh Kühlflüssigkeit verschwindet würde ich die Fußdichtung erneuern und bei der Gelegenheit alles ansehen und die Nuten der Kolbenringe säubern.
Mooserider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 20:59   #10 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 08.09.2016
Ort: Stuttgart
Beiträge: 49
Motorrad: RS GS Extrema
Standard

super das sind wenigstens mal gute Nachrichten.. danke
ja werde ich machen.

Ich habe noch erkannt das sie einen Frontschaden hatte .. der Krümmer hat einen Abdruck im Kühler hinterlassen. Erklärt dann auch warum ich vorne eine andere Felge drauf habe.
guard ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.09.2016, 20:59   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleinteile / Schrauben reinigen RS-Manuel Allgemeines 2 18.06.2014 12:52
Was sind das für Schrauben? >Aprilia RS Racer< 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 6 12.07.2013 11:21
Schrauben der Gabelbrücke Pegaso ML Stash Pegaso 9 24.07.2012 21:19
Frage bezüglich Schrauben in der hinteren Felge KTM_EXC 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 30 22.03.2011 19:44
Schrauben von Radnabe abgebrochen Stevo84 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 0 01.03.2011 18:27
Wie nennt/bekommt man diese Schrauben? [Bremsscheibenbefestigung an Felge] lyr1k[95] Allgemeines 20 09.12.2010 19:10
anzahl der schrauben?! RoxXxor 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 10 20.08.2009 11:38
Bremssattel bei der alten Peg Steve68 Pegaso 5 11.07.2009 08:54
[Pegaso]: Vibrationen und Lose Schrauben bei der PEG 650ie nafetsx Pegaso 6 18.03.2008 23:15
[125 ccm]: Schrauben zum verbinden der beiden Motorhälften ( cls2005 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 4 24.04.2007 20:32
[125 ccm]: eloxierte schrauben auf den gabelholmen wechseln Campino 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 8 29.05.2005 17:00
[1000 ccm]: Schrauben/ -längen Seitenverkleidung Futura Reinhold RST1000 Futura (alle Jahre) 3 29.03.2005 19:31
Schrauben verlieren.... micham Pegaso 3 19.08.2003 20:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:42 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0