Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Aprilia 1000 ccm (1998 bis heute): > SL1000 Falco (alle Jahre)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 21.05.2017, 22:28   #1 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 08.05.2013
Ort: Lübecker Bucht und Berlin
Beiträge: 160
Motorrad: Falco, VTR, Fireblade
Standard Recht hoher Ölverbrauch

Hallo Gemeinde,

heute auf 400km Landstr musste ich gut 1 l Öl nachfüllen. Also umgerechnet 2,5l/ 1000.
Dazu passend kam auch nach Pausen ein deutlicher Qualm aus den Töpfen, Farbe graublau. Beim Fahren kam nichts sichtbares.
Alle Mitfahrer waren sich einig: Ventildichtungen.
Unter 3000 lief sie schlecht und spuckte, darüber keine Probleme.

Nun meine Fragen: Ich bin z.Zt in Berlin und könnte sofort beim Wendel shoppen gehen. Habe noch nicht ins WHB geschaut. Hat hier jemand einen freundlichen Tipp, was ich alles brauche?
- alle Ventildichtungen, klar
- Kopfdichtungen?
- was sonst

Kriege ich die Köpfe als Laie runter oder mache ich da mehr Schaden?
Ich bin ab nächster Woche wieder im Norden und dort habe ich leider, ich schrieb es schon, absolut schlechte Erfahrungen mit Werkstätten gemacht.
Hier in B kenne ich zwar eine sehr gute, aber da werden dann auch 70€/h aufgerufen, das ist für mich ein wirtschaftlicher Totalschaden...

Was würde denn so in anderen Gebieten für Ventile einstellen und Ventildichtungen tauschen angesetzt?

In B kann ich nicht selber schrauben, im Norden schon.

Zu den Ventilen, die prüfe ich bei der Gelegenheit auch gleich.
Wo kriege ich die benötigten Shims her? Nur Original- Aprilia oder kann man die auch von anderen Händlern beziehen.

Mit besten Grüßen
Achim
muschelschubser ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.05.2017, 22:28   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 21.05.2017, 22:51   #2 (permalink)
Einwohner Noales
 
Registriert seit: 28.09.2004
Beiträge: 2.676
Standard

Hi Achim,
schau als erstes mal nach der Kupplungsmembrane. Die wird gerne bei den älteren Mopeds mal undicht, dann qualmt es und die Kiste braucht Öl. Dazu gibt es endlose Freds hier im Forum.
Im ebäh gibts die Teile für ca. 8-10.-€. Original AP kostet das Teil 75.-€ !
Auf der re Motorseite unten in der Nähe des Kupplungsdeckels den Unterdruckschlauch mal abziehen und schauen ob ein Tropfen Öl rauskommt. Kurzen Schlauch auf den Nippel aufstecken und mal dran saugen ob man Unterdruck aufbauen kann. Gelingt das nicht ist die Membrane gerissen. Oder den kleinen Kupplungsdeckel mit den 8 Schrauben abschrauben und direkt nachsehen, ob da Öl an der Außenfläche der Membrane ist. Austausch ist kein Hexenwerk. Man kann auch weiterfahren ohne die Membrane zu tauschen. Unterdruckschlauch abziehen und mit einer Schraube verschließen. Auf den Nippel vom Kupplungsdeckel kurzes Schlauchstück aufstecken und auch mit einer Schraube verschließen. Dann geht zwar die Antihoppingkupplung nicht mehr, aber fahren kann man völlig problemlos bis man mal Zeit findet alles zu richten.
Die Ventilschaftdichtungen, oder Kopfdichtungen kannst Du als Laie nicht selbst reparieren.

Gruß Felix
PS.: Hier die Übersicht bei Wendel, Nr 26 ist die Membrane: http://www.wendelmotorraeder.de/kupp...009123012.html
Bei Ebäh z.B.: http://www.ebay.de/itm/Kupplungsdeck...cAAOSwj85YPrxR

Geändert von felix (21.05.2017 um 23:05 Uhr).
felix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 23:25   #3 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 08.05.2013
Ort: Lübecker Bucht und Berlin
Beiträge: 160
Motorrad: Falco, VTR, Fireblade
Standard

Was für eine hoffnungsmachende Antwort - Danke!

Die Tests mit den Unterdruckschläuchen mache ich natürlich sofort, das kann ich auch hier auf der Straße.

Und sollte es an der Membran liegen, bestelle ich mir eine an die Küste, da habe ich dann Zeit und kann richtig schrauben.

Na, die für 10€ kann ich ja schon mal blind bestellen. Bei dem Preis.

Vielen Dank für den Hinweis.

Was passiert denn mit "Hopping"-Kupplung? Rutscht das Hinterrad beim harten Einkuppeln ohne Gas oder mit sehr viel Gas? Na da bin ich ja beim 016Pro mal gespannt, kann ich mir kaum vorstellen.

Wann gibt's ein Forumstreffen? Ich möchte mittlerweise so einigen hier gern mal einen ausgeben.

Beste Grüße
Achim
muschelschubser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2017, 01:01   #4 (permalink)
Einwohner Noales
 
Registriert seit: 18.06.2009
Beiträge: 2.619
Standard

Im Schiebebetrieb (Drosselklappe zu) entsteht im Ansaugtrakt ein Unterdruck, dieser wird auch an die Membrane weitergeleitet. Über die Membrane werden die Kupplungfedern etwas vorgespannt. Wird jetzt das Hinterrad stark abgebremst, kann die Kupplung leichter durchrutschen. Das Hinterrad soll damit nicht zum blockieren kommen. Sobald die Drosselklappen leicht geöffnet werden, wird der Unterdruck zur Kupplung hin abgebaut, und die Kupplung greift wieder normal.

Bei den meisten älteren Aprilias wird das sowieso nicht funktionieren, da das Rückschlagventil in der Unterdruckleitung defekt ist.
Falco1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2017, 18:58   #5 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 08.05.2013
Ort: Lübecker Bucht und Berlin
Beiträge: 160
Motorrad: Falco, VTR, Fireblade
Standard

Es ist die Membran.
Ich habe einen durchsichtigen Benzinschlauch auf den Anschluss am Kupplungsdeckel gesteckt, da sieht man sogar direkt, wie da ein wenig Öl reinspritzt. Unterdruck ließ sich auch nicht mehr aufbauen.

Puh, nochmals merci für den guten Tipp und die Erklärung!

Habe beide Anschlussseiten verstopft und fahre nun erstmal ohne AH-Kupplung. Bestelle sofort eine neue Membrane und die kommt über Pfingsten rein. Wo liegt denn das vmtl defekte Rückschlagventil und wie prüfe/ ersetze ich das?

Das da so plötzlich so große Mengen Öl abgehen können, ist ja wirklich extrem gefährlich für den Motor. Bei meiner hätten nur noch wenige km gefehlt und es wäre kritisch geworden. Grade nochmal gutgegangen...(hoffe ich jedenfalls)
Die Membran sollte man also unbedingt rechtzeitig austauschen oder den Unterdruckschlauch stilllegen!

Achja, km-Stand ist 105Mm.

Und noch zwei Verständnisfragen:
- Ist das die Kurbelgehäuseluft, die da bei defekter Membran rausdrückt oder hat der Kupplungskorb seine eigene Luft? Man spürt nämlich an dieser Stelle eine schwingende Luftbewegung, aber keinen eindeutigen Unter- oder Überdruck.
- Und gebläut hat sie bei mir auf beiden Töpfen gleichmäßig stark (sehr stark). Wie kommt das? Geht der Unterdruckschlauch nicht auf einen einzelnen Zylinder?

Gruß und schönen Vaddertach!
Achim
muschelschubser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2017, 20:22   #6 (permalink)
Einwohner Noales
 
Registriert seit: 28.09.2004
Beiträge: 2.676
Standard

Hi Achim,
mach Dir mal keinen Kopf der Rotax geht auch bei 1 Liter zuwenig Öl, dank der Trockensumpfschmierung, nicht gleich kaputt.
Die Kurbelgehäuseentlüftung geht links vom hinteren Zylinderkopf ab.
Wenn die Kupplungs-Membrane dicht ist kommt da keine Luft vom Motorinneren nach draussen. Ist die Membrane gerissen (105Mm...) zieht es Öl in den hinteren Zylinder...
An der rechten Seite des hinteren Drosselklappenkörpers ist ein abgewinkeltes Messingrohr. Da sitzt der Schlauch für den Unterdruck der PPC ("Pneumatic Power Clutch") Antihopping Kupplung drauf. Den Schlauch so 10cm nach unten verfolgen kommst Du zum Rückschlagventil. Das ist öfter mal platt. D.h. es hat in beide Richtungen Durchgang.
Normalerweise muss es in Richtung Drosselklappenkörper gesaugt Durchgang haben und in Richtung Kupplung geblasen sperren. Da ist glaube ich auch ein Richtungspfeil drauf. Schau mal unter Stichwort "Rückschlagventil" hier in der Suche nach, da findest Du im Zweifelsfall gute Tipps für den Ersatz. Kannst nat. auch das Originalteil verwenden: Hier die Nr. 17: http://www.wendelmotorraeder.de/moto...009121032.html oder das von der RSV1000RR.
Lass Dich nicht von den Abbildungen verwirren, die sind spiegelverkehrt und z.T. falsch. Das ganze Zeugs ist auf der rechten Seite und geht rechts vom hinteren Ansaugkanal des DroKla Körpers ab!
Unter dem Stichwort "Kupplungsmembrane" in der Suche müsstest Du alle Infos für den Austausch finden, ansonsten nochmal fragen, das bekommst Du schon hin!

Gruß Felix
PS.. Dass sie auf beiden Auspuffen bläut liegt an der Krümmerzusammenführung, damit hast Du eine Verbindung rechts zu links...

Geändert von felix (23.05.2017 um 20:29 Uhr).
felix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2017, 00:21   #7 (permalink)
Einwohner Noales
 
Registriert seit: 18.06.2009
Beiträge: 2.619
Standard

Schau das Du ein Kugelrückschlagventil bekommst, das geht nicht mehr kaputt. Bei den Plastikteile (auch Aprilia) ist nur so ein "Gummilappen" drin. Diese Ventile sind nach kurzer Zeit wieder defekt.
Falco1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ölverbrauch ?? UWEDD Caponord 1200 31 19.08.2017 19:57
Ölverbrauch pegaso ml don156 Pegaso 4 09.07.2013 17:06
Ölverbrauch Aprilia Strada JulianGW Pegaso 2 03.04.2013 20:16
Kupplungsmembran, Anti-Hopping und Ölverbrauch Franz 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 33 08.03.2012 16:42
Ölverbrauch Dorsoduro 1200 dragman Dorsoduro 1200 20 25.08.2011 19:14
Aprilia rs 125 Stockt bei hoher last davesdave 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 15 01.07.2011 10:46
starker ölverbrauch und qualmwolke beim starten Proskate2506 RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 18 16.05.2011 12:26
hoher ton Michau 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 0 25.05.2009 21:02
Komisches summen bei hoher drehzahl.. ausgleichsräder?? Syber 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 2 02.04.2009 20:45
RS50 verliert Öl/Benzin bei hoher Drehzahl Alex126 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 5 03.03.2009 17:53
Ölstandskontrolle & Ölverbrauch Tuono05 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 9 13.02.2009 23:02
zu hoher ölverbrauch? Attochuck 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 17 11.02.2009 18:01
[1000 ccm]: Ölverbrauch Tuono 06 Kappi 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 6 28.10.2006 10:58
[1000 ccm]: Ölverbrauch Tuono/mille ? vmaxpeter 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 5 26.08.2005 14:12
Ölverbrauch bei der Capo abpauler ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 14 25.03.2004 11:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:15 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0