Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Aprilia 1000 ccm (1998 bis heute): > SL1000 Falco (alle Jahre)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 07.05.2017, 10:55   #1 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 10.09.2015
Beiträge: 43
Standard Austausch Kupplungsnehmerzylinder: MPL, Oberon, ...

Hallo,
5000km nach dem letzten Austausch der Dichtung des Kupplungsnehmerzylinder (KNZ) ist dieser wieder undicht und ich werde jetzt wohl den KNZ gegen ein Zubehörteil austauschen.

Zur Wahl stehen Zuberhör-KNZ von MPL, Oberon oder Performanceparts.
  • Der MPL wird hier im Forum zumeist empfohlen; nur dann muss die Ritzelabdeckung ausgesägt oder auf eine Mille Abdeckung gewechselt werden. Ist das Aussägen schwierig? Gibt es dazu ein Photo?
  • Der Oberon soll lt. englischem Forum unter die originale Abdeckung passen und in der Funktion vergleichbar zum MPL sein. Gibt dazu Erfahrungen?
  • Zu dem Performanceparts-KNZ habe ich nichts gefunden.

Gibt es von euch zu diesen drei KNZ weitere Erfahrungen bzw. was zu beachten ist.

VG
Stefan
Strek ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.05.2017, 10:55   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 07.05.2017, 14:15   #2 (permalink)
Einwohner Noales
 
Registriert seit: 28.09.2004
Beiträge: 2.676
Standard

Hi Stefan,
diese Zubehör KNZ haben bei etwas geringerer Handkraft einen geringeren Ausrückweg. Für manche Zubehörkupplungspakete (Surflex !) reicht der nicht mehr aus um die Kupplung sauber zu trennen. Mit der original Kupplung sollte es aber klappen. Der original KNZ kostet auch nur ca. 90.-€.
In der Suche gibt es einige Freds über Pro ünd Kontra...

Gruß Felix
felix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2017, 10:33   #3 (permalink)
CupWinner
 
Registriert seit: 02.12.2010
Beiträge: 807
Motorrad: SL 1000
Standard

Den Oberon hab ich hier liegen, aber noch nicht eingebaut...
Ticktack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2017, 18:10   #4 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 10.09.2015
Beiträge: 43
Standard

Hi,
planst du den Oberon KNZ in nächster Zeit zu verbauen? Dann würden mich deine Erfahrungen mit dem KNZ interessieren. Die Informationslage zu dem Oberon ist schon etwas dürftig.

@felix
Das Pro und Contra zum MPL ist mir weitesgehend bekannt. Daher auch meine Suche nach Alternative. Danke für den Tip mit dem Originalteil. Das hatte ich eigentlich schon abgehakt. Aber bei dem Preis. Mal sehen.

BTW: In einem anderen Forum hatte ich mal etwas gelesen, dass man einen KNZ mit 800er Schleifpapier glätten und dann mit 2000er polieren kann. Ist das eine realistische Methode den KNZ mit einer neuen Dichtung noch etwas im Betrieb zu halten? Eigentlich repariere (wo noch sinnvoll) ich lieber als das ich Teile austausche.

VG
Stefan
Strek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2017, 19:20   #5 (permalink)
CupWinner
 
Registriert seit: 02.12.2010
Beiträge: 807
Motorrad: SL 1000
Standard

Wenn ich mal komplette Langeweile haben sollte bau ich den mal ein, aber eigentlich bin ich mit dem originalen noch zufrieden. Dicht ist der auch, so what. Aber die Kupplungsflüssigkeit ist schon wieder arg dunkel, vielleicht wechsel ich mal beides....
Ticktack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2017, 19:59   #6 (permalink)
Einwohner Noales
 
Registriert seit: 18.06.2009
Beiträge: 2.619
Standard

Den Zylinder innen mit Schleifpapier behandeln ist keine so gute Lösung.
- Oberfläche ist zu rauh + Maßhaltigkeit ist nicht mehr gegeben, er wird noch schneller undicht.

Alle Zubehör Zylinder verringern die Handkraft, bei gleichzeitig geringerem Ausrückweg.

Ich tausche die Dichtung, habe dann aber 3-4 Jahre Ruhe. Fahre viel Kurzstrecke, betätige also die Kupplung recht oft.
Falco1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2017, 12:46   #7 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 10.09.2015
Beiträge: 43
Standard

Ich habe mich jetzt doch entschieden den alten KNZ zu behalten und eine neue Dichtung einzubauen.

Nach dem Öffnen des KNZ hat man deutlich den Bereich gesehen wo der Zylinder arbeitet und es gab auch viele braune Ablagerungen. Ich habe jetzt mit Alupolitur alles geglättet und die Rückstände entfernt.

Wenn die Reparatur 3-4 Jahre hält ist das OK für mich. Sollte der KNZ wieder nach einem Jahr undicht sein kommt ein neuer KNZ.

BTW: Gibt es einen alternativen Anbieter für den Dichtring? Trotz intensiver Suche habe ich noch keinen Anbieter gefunden.


VG
Strek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 12:48   #8 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 10.09.2015
Beiträge: 43
Standard

Der KNZ scheint jetzt dicht zu sein. Jetzt hat es den Simmerring der Kupplungsdruckstange erwischt. Auf der ersten Fahrt nach dem Einbau des KNZ bin ich nur bis zur Tankstelle gekommen. Da tropfte dann schon das Öl am Seitenständer ab.

Also jetzt einen Wellendichtring besorgen und einbauen.
Der Wellendichtring hat die Maße 11x22x7 und kann im Industriebedarf bestellt werden. Gibt es eine Empfehlung zum Werkstoff bzw. Bauform. Aktuell tendiere ich zu NBR als Werkstoff und BASL als Bauform.

So langsam werde ich nervös bei dem was jetzt alles kaputt geht. In vier Wochen soll es in die Dolomiten gehen.

BTW: Ist das der Anfang von Ende der Druckstange. Sollte ich die besser gleich mit Austauschen?
Strek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 13:34   #9 (permalink)
Einwohner Noales
 
Registriert seit: 18.06.2009
Beiträge: 2.619
Standard

Nein, die Ausrückstange ist OK.
Das der Wellendichtring undicht ist, ist eine normale Erscheinung, wenn der Nehmerzylinder längere Zeit undicht war. Der verträgt die Kupplungsflüssigkeit nicht.
Achte immer darauf, das die Ablauföffnung am Adapter unter dem Nehmerzylinder frei ist.

Nimm ganz normales Standardmaterial für den Wellendichtring, das reicht.

Edit: Kannst ja mal probieren, einen kleinen O-Ring außen auf die Ausrückstange zu setzen, der verhindert das bei einer Leckage vom Nehmerzylinder die Kupplungflüssigkeit an den Wellendichtring kommt. Ich weiß allerdings nicht, ob der Platz dafür ausreicht. Habs selber noch nicht ausprobiert.

Geändert von Falco1000 (14.05.2017 um 13:41 Uhr).
Falco1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 19:01   #10 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 10.09.2015
Beiträge: 43
Standard

Hi,
danke für die Tips. Das Motorrad ist wieder dicht.

Im Zuge des Austausch des Simmerring BA 11x22x7 mm habe ich auch gleich den Simmerring zur Aufnahme der Druckstange im Nehmerzylinder ausgetauscht. Simmerring BA 8x16x7 mm

VG
Stefan
Strek ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.05.2017, 19:01   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Austausch der Bremsbeläge hinten karl.benndorf ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 5 13.08.2014 00:23
Austausch Leerlaufdüse Klabauter Pegaso 31 28.07.2014 22:48
Austausch Motor Heizer1997 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 1 11.06.2014 10:14
Austausch Tachoscheibe nach Unfall dersachse Shiver SL750 und Dorsoduro 750 2 23.04.2013 19:47
Brembo austausch Bremssattel für Aprilia RS125 PY 06-10 WhiteArrow 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 0 25.02.2013 18:48
Austausch Lenkkopflager Käppchen RSV Mille RR (2004-2008) + Tuono RR (2006-2010) 8 14.04.2012 22:21
Austausch Rücklichtglas FalcoKA SL1000 Falco (alle Jahre) 1 23.07.2011 16:35
Was haltet ihr von diesen Austausch kurbelwellen? basti_rs2001 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 8 14.01.2010 20:11
Austausch Rahmeunterzug RS250Berlin 250 ccm (RS 250) 9 26.05.2009 01:18
[50 ccm]: Kurbelwellen AUSTAUSCH HELP Kurfenheizer 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 1 04.08.2007 15:30
[1000 ccm]: Scheinwerfer Austausch slidewithpride 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 2 08.07.2004 10:24
[125 ccm]: RS 125 Getriebe Austausch und Ärger mit der Werks Devourer 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 9 13.06.2004 12:02
[250 ccm]: Austausch Gabelsimmeringe Josh 250 ccm (RS 250) 1 23.05.2004 20:43
[50 ccm]: Ölleitung austausch bei SR 50 AC 98 italiano83 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 1 18.05.2004 22:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:14 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0