Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Aprilia 1000 ccm (1998 bis heute): > SL1000 Falco (alle Jahre)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 11.05.2013, 17:54   #1 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 25.03.2013
Ort: Göttingen
Beiträge: 33
Motorrad: Aprilia SL 1000 Falco
Standard Anlasser dreht ohne Ende

Letztens nach einem Termin beim Steuerheini: Nach 90 Minuten Quälerei im stickigen Büro denke ich der Falke ist noch warm und starte ohne Choke. Stirbt sofort wieder ab, unschönes Geräusch aus dem Anlasser. Will wieder starten, da merke ich, dass der Starter gar nicht aufgehört hat zu drehen. Am Anlasserknopf rumgeruckelt, nichts verklemmt. Also schnell die Zündung aus, damit Batterie nicht gleich leer. Und? Anlasser juckelt fröhlich weiter. Schlüssel abziehen, alles ohne Erfolg. Da wurde mir dann langsam warm unter der Plastikmütze. Übrigens drehte der Anlasser den Motor schön durch. Da hätte ich also Eis essen oder höchstens die Batterie abklemmen können, dann aber Schaltblitz wieder neu einstellen (wie ging das noch?)... stattdessen Schlüssel noch mal nach rechts gedreht und siehe da, Motor sprang an. Gespanntes lauschen, ob der Anlasser jetzt immer noch weiterdreht: nein.
Froh den Fängen des Steuerberaters entkommen zu sein frage ich mich jetzt: Was war das denn? Und muss ich damit immer rechnen, wenn mir der Motor mal nicht anspringt?
Mockel ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 11.05.2013, 17:54   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 11.05.2013, 18:11   #2 (permalink)
Einwohner Noales
 
Registriert seit: 28.09.2004
Beiträge: 2.691
Standard

Hi,
da hat wohl das Anlasserrelais gehangen, die Kontakte sind zusammen geklebt. Würde ich mir gleich ein neues besorgen. Wenn das einmal passiert ist, passiert es wieder. Mit etwas Pech kocht Dir dann die Batteriesäure über, oder der Anlasser brennt vorher durch.
Relais gibt es z.B. bei "Grobmotorik", das mit 150A nehmen: http://grobmotorik.org/index.php?art...mmer=706.30.01
Hier im Forum gibt es schon viele Threads zu Problemen mit dem Starterrelais, einfach mal suchen.

Gruß Felix
felix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2013, 21:26   #3 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 25.03.2013
Ort: Göttingen
Beiträge: 33
Motorrad: Aprilia SL 1000 Falco
Standard

Danke Felix, da baue ich mir tatsächlich wohl am besten ein neues Relais ein, zumal die Batterie auch noch fast neu ist und die muss ja nicht auch gleich noch dran glauben. Verstehe aber dann immer noch nicht, wie das Ding trotz abgeschalteter Zündung weiter Saft kriegen kann. Vielleicht hätte der Killschalter was gebracht? Ich hoffe mal, dass es neben dem Relais nicht noch irgendein anderes Elektrikproblem ist. Nun bin ich soooo glücklich über meine neue Falco, endlich wieder eine Italienerin mit Charakter, da wäre es so unschön, wenn gleich alle Vorurteile, die man so hört, bestätigt würden.
Mockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2013, 21:42   #4 (permalink)
Einwohner Noales
 
Registriert seit: 28.09.2004
Beiträge: 2.691
Standard

Hi,
das liegt daran, dass sich die Schaltkontakte des Lastrelais durch den Einschaltfunken/oder Abrissfunken kurzzeitig miteinander verschweisst haben. Haste nochmal Glück gehabt, dass sie sich wieder gelöst haben. Sonst hätte Dein Anlasser Dauerstrom bis zum Ableben der Batterie bekommen. Meist kocht dann auch noch die Säure und evtl. platzt noch die Batt.
Hier mal was zum nachlesen: http://www.elektroniknet.de/e-mechan...artikel/26387/
und hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Schaltlichtbogen unter "Folgen" steht das, was Dir passiert ist.

Gruß Felix
felix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2013, 13:39   #5 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 25.03.2013
Ort: Göttingen
Beiträge: 33
Motorrad: Aprilia SL 1000 Falco
Standard

Jupp, das ist mal ne Menge an Hintergrundwissen. So viel will ich eigentlich gar nicht haben (diese ganzen Formeln...). Jedenfalls ein neues Relais scheint sinnvoll. Und wenn es damit behoben ist, is ja auch alles gut. Vielen Dank noch mal!
Mockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2013, 01:28   #6 (permalink)
Einwohner Noales
 
Registriert seit: 18.06.2009
Beiträge: 2.626
Standard

Achte nur darauf, das es min. 100A, besser 150A Schaltleistung hat. Das original hatte 50A. Der Anlasser zieh bei Betrieb min. 75A, beim Hochdrehen erstmal noch deutlich mehr (Anschaltstrom).
Falco1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2013, 17:14   #7 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 25.03.2013
Ort: Göttingen
Beiträge: 33
Motorrad: Aprilia SL 1000 Falco
Standard

Ok, is ja finanziell kein Debakel. Wo sitzt denn eigentlich das Teil? Habe noch nicht gesucht. Ein- und Ausbau dürfte ja nicht so´n Problem sein?
Mockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2013, 17:29   #8 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von Gunther
 
Registriert seit: 08.03.2010
Ort: Oldenburg
Beiträge: 87
Motorrad: SL 1000 Falco
Standard

Unter der Heckverkleidung, musst Du wohl oder Übel abbauen, sonst kommt man da nicht ran.

Und wenn Du den Kram ab hast kannst Du auch gleich einen Bypass zum laden legen. Wird so oder so irgendwann auf Dich zukommen.
Gunther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2013, 17:58   #9 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 25.03.2013
Ort: Göttingen
Beiträge: 33
Motorrad: Aprilia SL 1000 Falco
Standard

Bypass, meinst du Stecker für Ladegerät? Habe ich bereits verlegt, allerdings wenig elegant. Könnte ich dann gleich mal ordentlich unterbringen.
Mockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2013, 19:07   #10 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von Gunther
 
Registriert seit: 08.03.2010
Ort: Oldenburg
Beiträge: 87
Motorrad: SL 1000 Falco
Standard

Nein schau mal hier rein:
[1000 ccm]: Zusatzkabel verlegen für bessere Batterieladung
Gunther ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.05.2013, 19:07   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anlasser dreht nicht. Anlasserrelai?? klickt nur. ApriliaRSsg 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 12 19.09.2014 13:21
RSV RP Anlasser dreht kaum, autodeko??? Puufi RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 24 03.01.2013 20:39
Anlasser dreht aufeinmal während der Fahrt misteraha 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 5 16.03.2012 22:01
anlasser braucht viel saft und dreht ganz langsam Mc Kaput 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 24 02.02.2012 16:38
Eventuell Anlasser defekt? Dreht durch! BlacKOuT1205 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 2 23.04.2011 14:35
Aprilia RSV 1000 Mille nur noch der anlasser dreht hilfe !!! uralez RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 9 07.02.2011 15:52
[Andere]: Anlasser dreht hol egonkrenz Pegaso 8 27.01.2011 22:43
Anlasser dreht ins Leere... AndiBar Pegaso 3 21.01.2011 17:20
Futura: Anlasser dreht manchmal nicht. idan RST1000 Futura (alle Jahre) 2 17.10.2010 13:35
Anlasser dreht ohne Zündung???!!!! Apriliatreiber 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 11 05.04.2010 13:52
Anlasser dreht durch mccioska 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 3 19.12.2009 23:50
Anlasser dreht immer Crusha 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 8 23.06.2008 19:51
[1000 ccm]: Anlasser dreht manchmal nicht Jägermeister 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 6 16.02.2007 23:55
[125 ccm]: AF1 Sintesi: Anlasser dreht durch XaNO 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 7 18.08.2005 11:53
[125 ccm]: Anlasser dreht durch ??? w4rdoom 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 11 21.03.2005 23:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:02 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0