Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > 750 ccm bis 1200 ccm mit Aprilia-Motoren > Shiver SL750 und Dorsoduro 750

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 02.09.2010, 16:25   #1 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 31.08.2010
Beiträge: 1
Standard Kleine, wahre Geschichte einer Aprilia Dorsoduro ABS

Noch 35 Tage bis zum zweiwöchigen Italienurlaub
Auf der Landstrasse nach einem kurzen Ausflug ging meiner Aprilia Dorsoduro 750 ABS plötzlich der Motor aus. Während ich mit gezogener Kupplung langsam ausrollte, sah ich auf dem Display das Kürzel ECU gefolgt von einem Symbol, das wohl auf eine unterbrochene elektrische Verbindung hinwies. Danach versuchte ich den Motor wieder zu starten aber Fehlanzeige - der Motor sprang nicht mehr an. Schade, morgen werden wir den vierten Monat deiner Erstzulassung nicht zusammen feiern können. Die Aprilia Road Assistance organisierte den Abschleppdienst und ich durfte mit dem Taxi nach Hause fahren.

T minus 30 Tage
Die Werkstatt vermeldete, der Techniker habe eine Proberunde gedreht und festgestellt, dass das ABS Modul undicht sei. Schaden irreparabel, also musste ein neues bei Aprilia bestellt werden. Man sagte mir, sowas geht nicht ohne Zustimmung von Aprilia aber das hat man bereits klären können und normalerweise sind Ersatzteile in 2-3 Tagen da. Normalerweise...

T minus 23 Tage
Habe die Werkstatt wieder angerufen. Ergebnis, Ersatzteil noch nicht da - ich müsste weiterhin warten.

Am Folgetag wird die Werkstattmannschaft geschlossen einen 8-tägigen Kurzurlaub antreten. Kein Problem, Urlaub muss sein. Vielleicht aber kann ich erreichen, dass dann in der Zwischenzeit das Ersatzteil verschickt wird? Flugs wird die Aprilia Hotline angerufen. Ein paar Mal probieren muss man es schon, denn sind die Mitarbeiter alle besetzt, sorgt die elektronische Frau im Warteschleifencomputer nach 1:30 min für den Verbindungsabbruch. Aber auch das ist kein Problem, die Hotline ist ja kostenlos. Etwas später bekam ich eine nette Mitarbeiterin an den Hörer. Leider, so sagt sie, ist das Ersatzteil noch nicht zum Versand freigegeben. Die Bestellung ist im System und Ersatzteil auch verfügbar. Sie werde es zur erneuten Prüfung an die entsprechende Abteilung weitergeben. Zum Trost bekam ich eine Kundennummer.

T minus 17 Tage
Neuer Anruf bei der Hotline, dieselbe Mitarbeiterin, dasselbe Ergebnis.

T minus 15 Tage
Hotline, dieselbe Stimme, Status unverändert. Scheint so, die Hotline besteht nur aus einer Mitarbeiterin. Die Ärmste.
Langsam aber sicher wird es ein wenig knapp mit der Zeit. Ich meine, das Teil muss ja noch von irgendwoher verschickt und dann eingebaut werden. Auf zur Aprilia Zentrale nach Kerpen. Einer der drei netten Mitarbeiter die ich traf empfahl mir, mich an die Hotline zu wenden. Hmm, tja das habe ich schon drei Mal getan. Dann sollte ich das Email-Formular von der Aprilia Webseite benutzen. Diese Email landet dann bei der Kollegin, welche für die Bestellungen zuständig ist, im Drucker oder auf dem Monitor. Leider war sie für ein direktes Gespräch nicht mehr im Hause. Nun gut, also habe ich eine kurze Beschreibung verschickt und höflich um Hilfe gebeten, da der geplante Urlaub nicht mehr all zu fern ist und ich doch so gerne mit meiner Dorsoduro in ihr Heimatland fahren wollte. Ja, auch ein Abstecher nach Noale war geplant.

T minus 12 Tage
Werkstatt wieder offen. So auch der Lieferstatus der benötigten ABS Einheit? Mitnichten, als Liefertermin steht nun die aktuelle Kalenderwoche drin. Ich werde weiterhin noch etwas warten müssen, Urlaub hin oder her. Vergass leider zu fragen, wie dieser Termin da reinkam bzw. zu deuten sei. Wenn nun also die Bestellung veranlasst worden ist, müsste man das doch eigentlich auch im System bei der Aprilia Hotline sehen können, oder? Ein erneuter Anruf brachte Klarheit - oder auch nicht. Entweder weiss das eine System nix von dem anderen oder die Lieferfreigabe erfolgte schlicht noch immer nicht.

T minus 10 Tage
Tja, die Unterkunft in Bella Italia ist schon seit Monaten gebucht wie auch das Ticket für den DB-Autozug. Fehlt nur noch das einstmals vorhandene Motorrad. Hatte ich überhaupt ein Motorrad gehabt? War das Bollern aus der überaus hübschen Dorsoduro Auspuffanlage, welches noch in meinem Kopf rumgeistert, nur eine Einbildung? Nein, da ist er ja, der Kaufvertrag. Am 1. April 2010 habe ich mir eine niegelnagelneue Aprilia Dorsoduro 750 ABS gekauft. Moment, wann noch mal gekauft? Am 1. April?? Ist das nun ein Glückstag weil April ja auch in Aprilia steckt oder war das wirklich keine gute Idee und ich hätte noch einen Tag länger warten sollen mit der Unterzeichnung des Kaufvertrages?

T minus 9 Tage
Auf zur Werkstatt. Da steht sie nun die Ärmste. Mit all den Schläuchen und Kabeln an ihr sieht es so aus, als hänge sie an einer Herz-Lungen-Maschine nur ohne das gleichmäßige Piepsen. Das ABS Teil ist tatsächlich eingetroffen, fertig eingebaut, jedoch muss noch ihr Bremsflüssigkeitskreislauf entlüftet werden. Da keine einfache Sache heisst es also wieder, morgen noch mal nachzufragen.

T minus 8 Tage
Erneut in der Werkstatt angerufen. Der Mechaniker berichtet, das ABS System sei nun entlüftet. Was für ein gute Nachricht. Endlich, nach so langer Zeit (seit nunmehr 4 Wochen ist die Aprilia kaputt) die langersehnte gute Nachricht. Ich sehe mich wieder mit ihr auf allen möglichen Landstrassen - Kurven räubern und gemeinsam gegen den Fahrtwind ankämpfend. Doch halt, irgendwas stimmt da nicht... Da ist irgend etwas, was nicht zu dem Bild in meinem Kopf passt. Aus dem Off, ganz allmählich, dringt die Stimme des Technikers am anderen Ende der Telefonleitung zu mir hindurch. "... hinaus vor die Werkstatt geschoben... Motor angelassen zum warmwerden... wollte gerade Testfahrt beginnen... dünner Strahl kurz hinter der Schlauchschelle... Kühlwasserschlauch... schon bei Aprilia bestellt... noch keine Bestätigung erhalten..." NEIN! Nicht das und auch nicht jetzt. Kühlwasserschlauch undicht? Nach nur 5 Monaten? Ziemlich unheimlich wie schnell ein Motorrad in einer Werkstatt altert. Dieser besagte Kühlwasserschlauf ist vorgeformt, mit einem oder mehreren Abgängen versehen und somit ist Meterware aus dem Zubehörhandel ausgeschlossen. In mir sagt eine Stimme, so ein Kühlwasserschlauch ist nicht mit dem undichten ABS Teil zu vergleichen. Jenes war um Grössenordnungen teurer, was vielleicht der Grund für die Verzögerung war. Dennoch, so ein Kühlwasserschlauch ist ebenfalls kein Verschleißteil mit welchem sich eine gute Werkstatt bevorraten tut. Ergo, muss es erst bestellt werden und da es sich wieder um einen Garantiefall handelt, muss dies erst genehmigt werden, danach dann kann der Versand beauftragt werden, kommt dann von werweiss woher um schlussendlich die Rolle des undicht gewordenen Pendants übernehmen zu können. Zwei Fragen die sich mir nun stellen. a) Wie lange wird dies jetzt wohl wieder dauern? b) Falls.., ja falls das Teil doch noch zur rechten Zeit noch eintrifft und eingebaut werden kann, geht danach vielleicht wieder was anderes kaputt, bevor das ABS System und nun auch noch der Kühlwasserschlauch je auf Dichtheit und Funktion getestet werden können? Ich befürchte, die Dorsoduro würde es nicht mal bis zum nächsten Ortsausgangsschild schaffen - geschweige denn bis nach Italien.
Ein 5 Monate junges Motorrad, 4 Monate davon gefahren worden und seit einem Monat nun scheint sich das Motorad beharrlich in das Inventar der Werkstatt integrieren zu wollen.

T minus 7 Tage
Sono veramente desolato bella Aprilia Dorsoduro 750 ABS. Du und ich, wir hatten viel Spaß miteinander gehabt. Du bist noch immer so verführerisch schön anzusehen. Ziemlich viele der gleichgesinnt Motorisierten schauten sich nach Dir um, nickten Dir anerkennend zu oder liefen Runden um dich herum. Das Bollern, Grollen und heißere Fauchen deines V2 Triebwerkes wird mir für immer im Gedächtnis erhalten bleiben. Wir waren wie füreinander gemacht. Doch irgendwie steckt in Dir sprichwörtlich der Wurm. Oder warst Du das erste Motorrad an einem verregneten Montagmorgen im November, als man Dich zusammenschraubte? An dem nichts klappte oder an dem all die Motorradteile, die sich der Qualitätskontrolle erfolgreich entziehen konnten, zusammen eingefunden haben um an Dir verbaut zu werden?
Ich für meinen Teil habe eine Entscheidung gefällt. Schweren Herzens werde ich Dich wieder verkaufen! Eine Andere wird Deinen Platz einnehmen und mit ihr die Hoffnung, dass diese wesentlich zuverlässiger funktionieren wird. Und falls sie doch eine Panne ereilen sollte, das ihr und mir lange Reparaturzeiten erspart bleiben werden.
Die Abdeckplane, in die jedesmal der letzte entweichende, heisse Atem deiner Auspuffenden so kunstvoll die vielen kleinen Löcher reingebrannt hat, werde ich als Erinnerung an Dich behalten. Ich hoffe, die Neue stört sich nicht daran, dass sie einst Dich umhüllte, um Staub und Feuchtigkeit Dir fernzuhalten.

Arrivederci Aprilia. Nur gute Motorräder herzustellen reicht nicht aus. Im Falle eines Falles muss auch der Support stimmen und eine zügige Ersatzteilversorgung gewährleistet sein. Besonders wenn das Motorrad aufgrund notwendiger Reparaturen nicht benutzt werden kann. Ein Tipp an die Verlage von Motorradzeitschriften: Praxisgerecht wäre auch zu testen und zu erwähnen, wie gut oder schlecht die Ersatzteilbeschaffung seitens der Herstellerfirma funktioniert.
Gut möglich dass letzten Endes die Dorsoduro, wie man es allgemein erwarten würde, eine Werkstatt nur noch im Rahmen der Inspektion von innen gesehen hätte. Gott weiss, ich hätte sie behalten, wenn man es nur vorher wissen könnte. Aber mal ganz ehrlich, danach sah es wirklich nicht aus. So denn, mach's gut Aprilia und wenn möglich, besser als bisher. Denn bekanntlich sieht man sich ja immer mindestens zweimal im Leben...

T minus 1 Tag
Die Dorsoduro ist verkauft, die neue seit einem Tag da und schnurrt wie'ne Eins. Der Kühlwasserschlauch für die Dorsoduro ist übrigens noch immer nicht geliefert worden. Aber von nun an ist das alles Vergangenheit.

P.S. Der Grund, weshalb der Motor ursprünglich abstarb, nicht wieder ansprang und weswegen die Dorsoduro dann ihren Weg in die Werkstatt antreten musste, war eine kleine durchgebrannte Sicherung vorne links unter der Tankverkleidung.
Der rote Blitz ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 02.09.2010, 16:25   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 02.09.2010, 16:56   #2 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von HerculesRS50
 
Registriert seit: 05.07.2010
Ort: Reinach (Schweiz)
Beiträge: 308
Motorrad: Aprilia RS 50 2007 bianconero
Standard

kein Happyend

was hat denn jetzt ihren Platz eingenommen?
HerculesRS50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2010, 23:25   #3 (permalink)
Fahrer
 
Benutzerbild von Robsondeluxe
 
Registriert seit: 06.06.2010
Beiträge: 42
Motorrad: SMV 750 Dorsoduro
Standard

stimmt, kein wirklich gutes Ende (oder vielleicht doch?!)
Aber mal so neben bei: Schön geschrieben
Robsondeluxe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2010, 09:14   #4 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von HerculesRS50
 
Registriert seit: 05.07.2010
Ort: Reinach (Schweiz)
Beiträge: 308
Motorrad: Aprilia RS 50 2007 bianconero
Standard

Zitat:
Zitat von Robsondeluxe Beitrag anzeigen
Aber mal so neben bei: Schön geschrieben
und wie!
HerculesRS50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2010, 13:17   #5 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 14.03.2009
Ort: Luxembourg
Beiträge: 229
Motorrad: SMV 750
Standard

Stimmt, schön geschrieben!

Aber heißt es nicht " in guten wie in schlechten Zeiten".

Meine Bella hat grad auch Probleme, aber ich geb noch nicht auf. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

P.S.: Würde auch gerne wissen was du jetzt für ne Neue hast?

Gruss
Colonel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2010, 22:24   #6 (permalink)
Winner
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 498
Motorrad: Suzuki XF 650
phillipp26 eine Nachricht über ICQ schicken phillipp26 eine Nachricht über MSN schicken phillipp26 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

jaja ich kenne das... Mein SR50 Hatte auch den "Apriliafluch". Seit dem ich sie Gebraucht gekauft hatte (Bj 96 unverbastelt 2600km aufm tacho) Nur Probleme gehabt.. Sie hat nie eine Woche durchgefahren! angefangen hat es damit das der Motor bei Voller fahrt einfach abstarb..Er ging zum glück wieder an aber ich konnte nie schneller als 40 kmh fahren da der Motor an fing zu Stottern. Blöder weise Verschob sich die Max. Geschw. Bis auf 20kmh. Doch nach Dem wir die Schwimmerkammer ausgetauscht haben, den Vergaser gereinigt hatten und Den Luftfilter Gereinigt hatten lief sie wieder wie eine 1! Doch paar tage später wieder.. Motor ging aus Stotterte und ging alle 100 m Wieder aus. Echt mühsam so durch die Innenstadt zu fahren um nach Hause zu kommen. So da haben wir den Simmenring in der Variomatik ausgetauscht und dan ging es wieder..leider nur ca 800 Meter! Ging aus und nicht mehr an.. tja nach hause geschoben und Gekickt bis die Karre entlich ansprang. Muste die Ganze zeit am Gas hängen damit das teil nicht aus ging. So bin ich zur nächsten Wärkstatt "geeiert" mit Stotternden Motor. Dort habe ich ihn dann abgestellt da der Mech. nicht da wahr. Am nächsten tag angerufen und geschildert was Passiert wahr und er soll ihn sich mal bitte angucken. So Ein Tag Später: ich kam aus der Schule. Der Mech. Rief an und sagte: " 2 schlechte Narichten.. Welche zuerst? (und bla bla bla Spannend amchen halt..) jor Kurbelwelle verbogen. Neue mit Einbau 250 Euro also Kannste dir überlegen. " jor Kapitaler Totalschaden da der Roller nur 600 euro gekostet hatte. Naja habe jetzt nen neuen Motor Aus nen anderen SR der läuft jetzt seit Monaten wie geschmiert. (im wahrsten sinne des wortes ) Den Preis des anderen Rollers habe ich sogar schon rausbekommen durch verkaufen von Teilen

Also ich glaube schon das Manche Aprilia´s einen "Fluch" haben
aber ich will ja nicht abergläubisch sein..das bringt unglück
phillipp26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2010, 10:23   #7 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von Spoogel
 
Registriert seit: 06.05.2010
Beiträge: 164
Motorrad: SMV 750 ABS
Standard

Ich vermeide mit Verlaub, ellenlange Texte in Foren durchzulesen, da mir einfach die Zeit dazu fehlt. Dennoch hab ich mir das da oben angetan und bin froh, es gemacht zu haben. Ich liebe Texte, die gut geschrieben sind, das ist einer davon.

Aber, bitte erzähl uns noch, was ihren Platz eingenommen hat. Ich glaub, es ist wieder eine DD... nein, ich hoffe es.

Aber, wie kann man die verkaufen, während sie beim Händler an der Herz-Lungen-Maschinerie noch angeschlossen ist? Ergo müsstest Du ja doch wieder beim selben Händler gekauft haben, oder? Scheint zumindest wahrscheinlich...

Spoogi wünscht viel Glück mit der Neuen
Spoogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2010, 22:23   #8 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von monsterpino
 
Registriert seit: 19.10.2008
Ort: Kirchheim
Beiträge: 568
Motorrad: TUONO 09
Standard

Der Text ist nicht nur schön geschrieben , sondern spiegelt doch das , womit sich Aprilia sein eigenes Grab schaufelt :

Schlechter Kundendienst !!

Ich hoffe dass sowas auch mal von der obere Etage gelesen wird !

gruss PINO.
monsterpino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2010, 09:58   #9 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Guido
 
Registriert seit: 18.03.2008
Ort: Nahe der Nordschleife
Beiträge: 1.776
Standard

Zitat:
Zitat von monsterpino Beitrag anzeigen
Der Text ist nicht nur schön geschrieben , sondern spiegelt doch das , womit sich Aprilia sein eigenes Grab schaufelt :

Schlechter Kundendienst !!

Ich hoffe dass sowas auch mal von der obere Etage gelesen wird !

gruss PINO.
Leider ist das schon seit Jahren in grossen Teilen so. Wer weiss wo die heute stünden.
Ich habe selber ein kleines Unternehmen und ich sehe Kulanz gegenüber Kunden immer als Investition für die Zukunft an.
Ausserdem gibt es keine bessere Werbung als positive Mund (Foren-) propaganda...

LG GUIDO
Guido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2010, 12:42   #10 (permalink)
Einwohner Noales
 
Benutzerbild von CrackerJack
 
Registriert seit: 07.04.2007
Ort: Paderboring
Beiträge: 5.360
Motorrad: Tuono V4R a-PRC '12 schwarz
CrackerJack eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Nur gut dass mein Donner keine Probleme macht... Hatte bisher nur eine einzige Reparatur, ein eingerissener Schlauch.
CrackerJack ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.09.2010, 12:42   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erste Fahreindrücke Dorsoduro... in Traum ^^ Bonetec Shiver SL750 und Dorsoduro 750 99 21.08.2010 21:54
[Allg.]: Aprilia Beschwerde SeoP Allgemeines 18 06.08.2010 21:53
Servicewüste Deutschland Abenteuer Reparatur Aprilia 6 Monate hat sie gedauert! swirlmx 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 18 31.10.2009 12:17
Variomatikrollen Gewichte & Maße Ro_Jo FAQ`s - RS 50 (und Roller) 0 02.09.2009 23:39
Giannelli für Aprilia RS 125? Giordi 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 6 30.07.2009 17:20
Unterschied Aprilia SR 50 R Factory und Aprilia SR 50 Factory manuelbertele 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 9 26.07.2009 22:15
RSS-Feed Test für Foren! Olli New Mitteilungen (Wichtig ! Bitte zuerst lesen...) 5 30.10.2008 13:30
[125 ccm]: Aprilia RS 125 06 der wahre hammer!! Bianka 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 14 17.09.2006 13:47
[1000 ccm]: Probleme bei der Ersatzteil - Versorgung bei Apr stockach 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 83 27.06.2006 23:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:17 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0