Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > 750 ccm bis 1200 ccm mit Aprilia-Motoren > Shiver SL750 und Dorsoduro 750

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 19.06.2008, 17:33   #1 (permalink)
Super-Mods
 
Benutzerbild von Bonetec
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Köln
Beiträge: 6.709
Motorrad: RS250 98er Nero Diabolo Extremo contanti mangiare Editione
Bonetec eine Nachricht über ICQ schicken Bonetec eine Nachricht über AIM schicken
Standard Erste Fahreindrücke Dorsoduro...ein Traum

Auf dem Apriliatreffen im Xanten wurde mir
durch Aprilia Deutschland die Möglichkeit eröffnet
die neue Dorsoduro zu fahren.
Ich möchte Euch gleich meine Fahreindrücke schildern,
solange sie mir noch präsent sind.

Von Vorne bis Hinten ein feistes Teil !



Die ersten Fahreindrücke waren bemerkenswert wenn nicht sogar
süchtig machend...
Ab dem ersten Probesitzen, war ich sofort angefixt, die Sitzposition ist
sehr gemütlich, die Instrumente gut ablesbar und auch die Verarbeitung
empfand ich als sehr wertig. Die Komponenten erschienen mir als hochwertig
und die Bereifung in den Dimensionen 120/70 ZR 17 und 180/55 ZR 17 waren
nicht nur zweckmäßig sondern runden den Gesamteindruck ab.

Ein entschlossene Druck auf den Startknopf erfüllte meine Erwartungen vollstens,
und übertraf diese...
Das Standgeräusch ist ein sehr tiefes dumpfes beeindruckendes
Blubbern des 90° V2 Triebwerks, welches schon erahnen lässt,
welch eine Kraft sich hinter diesem verbirgt.
Der Motor läuft weich und doch Zweizylinder V90 typisch, mit sehr angenehmer Laufruhe.
Beim ersten Gasgeben erwartete mich ein tiefes, fauchendes Feedback, welches nicht
gerade bei einem Orginalauspuff zu erwarten war, auch hier hat Aprilia alles richtig gemacht
und nicht wie bei vielen Werkskastrierten 4 Zylinder die sich anhören wie Omas Staubsauger.

Bei der Abfahrt gab es einen Vorgeschmack auf das Potential. welches sich
schon in unteren Drehzahlen verbirgt.
Der Motor liegt sehr direkt am Gas und erwartet eine erfahrene Viertakthand, da es sonst
beim Dosieren zum ungewollten Nicken mit dem Helm kommt ...eine völlig neue Eigenschaft, welche ich ansonsten nur von Einzylindern gewohnt bin und gänzlich anders als
bei der RS250 oder den Kastraten asiatischer Hersteller ist.

Dies könnte sich aber auch direkt ändern, wenn man sich für ein anderes Fahrprogramm als "Sport" entscheidet, den das Gasgeben erfolgt elektronisch

Elektronische Einspritzung, 52 mm Drosselklappen-∅; Ride-bywire-
Steuerung, 3 Fahrprogramme (Sport, Touring, Regen)

Beim ersten Gasaufziehen wurde ich sehr überrascht, da das (!) => volle Drehmoment
von 82 Nm schon bei gerade mal 4500 U/Min (!) grollend an den Armen zieht,
und bis in den dritten Gang das Vorderrad ganz ungeniert anheben möchte.
( wenn man möchte ) ...
Ein erstes Schwänzeln bei hohen Geschwindigkeiten bemerkte ich
bei ca.160 Km/h welches ich erst ab 200 KM/H ( !!! ) als unangenehm empfand.
Genau kann ich es auch nicht mehr sagen wann es mit dem Schwänzeln anfing,
da ich beeindruckend schnell schon die 210 berührt hatte nur leider ging mir langsam die
gerade Straße aus, sonst wäre vll. auch noch mehr ( lgt. Tacho ) gegangen...
Was für eine Sumo !

Kurze Sprints zur 200 Marke sind kein Problem und stacheln gerne zu kurzen
Gasorgien auf der Landstaße und Autobahn an,
was sich gesundheitlich und Führerscheintechnisch schnell negativ auswirken könnte...
Dies wäre auch fast meine einzige Kritik, außer dieses "Kennzeichen-Blinkerleitwerk"
welches nach meinem Geschmack wahrscheinlich etwas modifiziert werden würde.

Die Bremsen möchte ich als Anker bezeichnen, es handelt sich hier um folgende Komponenten die wohl in ihrem Werten für sich selbst sprechen :
Serie Stahlflexbremsleitung ( ! ) :
Bremse vorne : Zwei Scheiben, ∅ 320 mm, radiale Vierkolben-Zangen
Bremse hinten: Scheibe, ∅ 240 mm, Einkolben-Zange

Die Dorsoduro ist ein echtes Kurvenwunder, das Handling erinnert mich stark
an die RS 250 welche sich gutmütig und leicht mit dem 66° Lenkopfwinkel
durch die Kurven tänzeln lässt.
Die hochwertigen Fahrwerkskomponenten ergeben sich aus einer
Showa-Upside-down-Gabel, ∅ 43 mm, voll einstellbar in Federvorspannung, Zug-/Druckstufen-Dämpfung
sowie an der Hinterradschwinge mit
dezentralen Monofederbein mit Federvorspannung und Dämpfer-Zugstufe welches immer
ein gutes Feedback der Fahrsituation vermittelt.

Zusammenfassend kann ich meinen Eindruck mit der Dorsoduro mit einfachen Worten :

Mit der Maschine war ich schon nach 10 Minuten wie aus einem Guss.

Man bekommt ein sehr gutes Feedback vom Motor und Fahrwerk und hat
( vll auch nur Subjektiv ) jederzeit Kontrolle über das Fahrzeug...
Es war ja schließlich eine Leihmaschine, welche ich nicht an die Grenzen führen wollte.

Die Dorsoduro hat 3 Fahrprogramme... ich hab nur auf Sport gestellt und gestestet,
von daher hab ich keine Ahnung was die anderen Programme noch drauf haben...
Ich glaube, es gab noch Touren und Regen... aber beides hat mich nicht angesprochen
Gerne hätte ich dieses Motorrad länger Probegefahren, jedoch war die Leihzeit leider
etwas kurz, aber es hat gereicht um mich anzufixen...

Ab sofort sind 92 PS für mich ein ganz klares "braucht man auf jeden Fall"
wenn jemand das Wort Supermoto in den Mund nimmt...

Um es in kurze Worte zu fassen...

Aprilia hat ein Motorrad wie ich es mir selbst malen würde mit dem Namen
"Dorsoduro" manifestiert
Jetzt weis ich auf was ich sparen möchte, den bei einem Preis von 8599 Euro
ist dies noch dazu ein wahres Schnäppchen,
wenn ich mal so zur Ducati Hypermotard ( ca. 11500,- ) oder
KTM Supemoto 990 ( ca. 12000,- ) rüberschaue...

Bisher habe ich noch keine Probefahren können, aber das muss ich jetzt auch nicht mehr.

Dorsoduro von dieser Seite : Aprilia.de | Modelle: SMV 750 Dorsoduro








Aprilia.com

Gruss Bonetec

Geändert von Bonetec (06.09.2008 um 11:43 Uhr).
Bonetec ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 19.06.2008, 17:33   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 19.06.2008, 19:04   #2 (permalink)
Zweitaktkrank
 
Benutzerbild von Ozzi
 
Registriert seit: 08.04.2003
Ort: Rheingau-Taunus, nähe Feldberg
Beiträge: 13.394
Motorrad: RSV 250 MS Marco Melandri GP Replica (Mugello 2002, LD Bj. 98), Racebike RS 250 (LD Bj. 01), MZ RT 125/3 (Bj. 61), Simson S51 B1-3 (Bj. 81) & Schwalbe KR51/1F (Bj. 70)
Standard

hier der user mcfly auf dem xanten'er treffen auf der dorsoduro.

macht doch mächtig was her oder leute!?

Ozzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2008, 00:59   #3 (permalink)
Super-Mods
 
Benutzerbild von Bonetec
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Köln
Beiträge: 6.709
Motorrad: RS250 98er Nero Diabolo Extremo contanti mangiare Editione
Bonetec eine Nachricht über ICQ schicken Bonetec eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Rotax650 hat sie doch auch Probegefahren ?
Bonetec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2008, 10:13   #4 (permalink)
Einwohner Noales
 
Benutzerbild von CrackerJack
 
Registriert seit: 07.04.2007
Ort: Paderboring
Beiträge: 5.360
Motorrad: Tuono V4R a-PRC '12 schwarz
CrackerJack eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Eine Frage: funktioniert die Hinterradbremse?
CrackerJack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2008, 11:33   #5 (permalink)
Super-Mods
 
Benutzerbild von Bonetec
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Köln
Beiträge: 6.709
Motorrad: RS250 98er Nero Diabolo Extremo contanti mangiare Editione
Bonetec eine Nachricht über ICQ schicken Bonetec eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Die Hinterradbremse ist eine ganz andere als die der Mille,
sie hat diesesmal auch die Entlüftungsschraube oben anstatt "schlauer Weise" unten.
Sie spricht sehr gut an und ist durch die Stahlflexleitung und die gute Pumpe sehr fein zu dosieren...
Es ist sozusagen eine Evolution



Gruss Bone
Bonetec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2008, 11:54   #6 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von rotax650
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Hennef/Rheinland
Beiträge: 1.238
Motorrad: Pegaso GA Bj. 93 Supermotoumbau. Ducati Multistrada 950
Standard

Hi Boni,

habe sie leider grrrr nicht gefahren.
Wollte ich Samstag machen aber da war ja Essig.

Gruß rotax
rotax650 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2008, 18:00   #7 (permalink)
Super-Mods
 
Benutzerbild von Bonetec
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Köln
Beiträge: 6.709
Motorrad: RS250 98er Nero Diabolo Extremo contanti mangiare Editione
Bonetec eine Nachricht über ICQ schicken Bonetec eine Nachricht über AIM schicken
Standard



das solltest du nachholen...
Bonetec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2008, 10:18   #8 (permalink)
Zweitaktkrank
 
Benutzerbild von Ozzi
 
Registriert seit: 08.04.2003
Ort: Rheingau-Taunus, nähe Feldberg
Beiträge: 13.394
Motorrad: RSV 250 MS Marco Melandri GP Replica (Mugello 2002, LD Bj. 98), Racebike RS 250 (LD Bj. 01), MZ RT 125/3 (Bj. 61), Simson S51 B1-3 (Bj. 81) & Schwalbe KR51/1F (Bj. 70)
Reden

mach ich auch
Ozzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2008, 20:39   #9 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 06.07.2008
Beiträge: 5
Standard

Hallo Gemeinde,

ich bin sie auch Probe gefahren und kann Bonetec`s Eindrücke voll und ganz bestätigen. Ein klasse Bike mit Führerschein gefährdender Fahrleistung, weils vehement voran geht. Den Regenmodus habe ich nicht getestet, aber den Tourenmodus, der wesentlich weicher beschleunigen lässt, als der beinahe digitale Sportmodus, der jedes Zucken der Gashand mit einem kräftigen Tritt in den Hintern quittiert. Ab September soll auch ABS zu haben sein. Aber kaufen würde ich sie jederzeit auch ohne. Fazit: Unbedingt Probe fahren!

Grüße
Hazett

Geändert von Bonetec (09.02.2009 um 14:00 Uhr).
Hazett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 10:41   #10 (permalink)
Starter
 
Benutzerbild von Dorsoduro Uno
 
Registriert seit: 07.07.2008
Beiträge: 9
Standard

Hallo Leute,

kann dem Bericht nur zustimmen . Habe am Samstag meine Dorsoduro SMV 750 in Rot aus Schneverdingen bei ZTK abgeholt . Es ist ein Traum diese Maschine zu bewegen , Sie giert regelrecht nach Kurven . Bin absolut begeistert von der SMV 750 , Sie hat nur einen Nachteil , die Sitzbank . Die quält Dich nach zirka 120 KM ungemein , habe aber gehört das Aprilia da wohl eine Komfortsitzbank anbieten will oder ich werde sie aufpolstern lassen , damit ich Sie auf längeren Etappen besser geniesen kann .

Dann noch eine Frage an Bonetec dem Moderator und zwar hast Du auch ein Geräusch gehabt ( Surren ) beim bremsen mit der Vorderradbremse ?
Dorsoduro Uno ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.07.2008, 10:41   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[1000 ccm]: Aus der Traum schichti 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 15 09.03.2008 21:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:22 Uhr.



Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite:
Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen. Bitte melden Sie uns aus Ihrer Sicht evtl. rechtswirdige Suchphrasen vorab per E-Mail. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0