Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Aprilia 1000 ccm (1998 bis heute): > RSV4 (2009) + Tuono V4 (ab 2011)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 31.08.2017, 22:22   #1 (permalink)
Fahrer
 
Benutzerbild von ypse
 
Registriert seit: 22.02.2010
Ort: BaWü
Beiträge: 26
Standard optimierungsmöglichkeit Fernlicht tuono v4

hi,
ich ärgere mich mal wieder schwarz über das absolut miese fernlicht meiner 2013er tuono. das ist echt ne zumutung!!! habe hier gerade mächtig spass auf der isle of man, bei heimfahrten zur unterkunft im dunkeln hört der soas jedoch auf und ich habe ernsthaft probleme die strasse ausreichend auszuleuchten.
gibt es irgendeine bezahlbare möglichkeit dieses desaster deutlich zu mindern, ggf. durch wechsel auf stärkere leuchtmittel o.ä.?

danke & grüße
ypse
ypse ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 31.08.2017, 22:22   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 01.09.2017, 00:30   #2 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von niemand
 
Registriert seit: 06.11.2015
Ort: nördlich Berlin
Beiträge: 592
Motorrad: Pegaso Strada Factory (07)
Standard

Stärkere Leuchtmittel (mehr Watt) und Kunststoff Reflektoren führen nach einer Weile zur Suche nach einem neuen Scheinwerfer da der Reflektor schmilzt.
Wenn das Leuchtmittel richtig in der Fassung sitzt bleibt noch der Versuch mit besseren Leuchtmitteln ala Night Breaker.
http://www.motorradonline.de/motorra...en.814148.html
niemand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2017, 01:11   #3 (permalink)
Fahrer
 
Benutzerbild von ypse
 
Registriert seit: 22.02.2010
Ort: BaWü
Beiträge: 26
Standard

hi niemand,
danke für dein feedback. sowas hatte mir n kumpel auch achon empfohlen, gleiche wattleistung (55w) um hitzeproblemene zu vermeiden, aber ein anderes leuchtmittel verwenden. ich werde mal die Philips X-treme *Vision testen.
ypse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2017, 08:28   #4 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von SL1975
 
Registriert seit: 23.02.2008
Ort: Neunkirchen-Seelscheid
Beiträge: 647
Motorrad: Caponord 1200 TP Bj 2016, RST 1000 Futura Bj 2001, Duke 690 BJ 2015
Standard

Hallo Ypse,

Fragen zur Verbesserung des Fernlichts ..

Funktioniert auch bei der Tuono.

Gruß
Stephan
SL1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2017, 10:38   #5 (permalink)
Fahrer
 
Benutzerbild von Papavonvier
 
Registriert seit: 23.10.2017
Ort: Ostholstein
Beiträge: 11
Motorrad: Rsv4 rf 17
Standard

Moin! Ich habe ein ähnliches Problem. Fernlicht ist echt zu wenig.
In einem Video habe ich einen Engländer gesehen, der a) LEDs verbaut hat und b) zum Fernlicht das Abblendlicht zusätzlich geschaltet hat.
Außerdem kann ich mir etwas ähnliches vorstellen, wie auf der MV Agusta. Kellermann hat da kleine Spots im Angebot.
Die leuchten zusätzlich noch was aus. Nur wie weit...? 🤔

Wie gesagt, sind nur Gedanken. Habe selbst noch nicht ausprobiert.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Papavonvier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 12:22   #6 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 04.10.2008
Ort: Brandenburg
Beiträge: 99
Motorrad: ex MZ TS250, Yam RD500LC, Suzi RGV250, Honda VTR1000F, Tuono RP --> jetzt Tuono 2014
Standard

Zitat:
Zitat von SL1975 Beitrag anzeigen
Hallo Ypse,

Fragen zur Verbesserung des Fernlichts ..

Funktioniert auch bei der Tuono.

Gruß
Stephan
Moinsen,

da muss ich mal widersprechen.

Die Tuonos bis 2014 haben kein Fernlicht im herkömmlichen Sinne. Deshalb kann man auch nix zusätzlich schalten. Es leuchten immer die gleichen Lampen im gleichen Reflektor. Um Abzublenden wird eine kleine Blende elektromechanisch vor den Reflektor geschoben und deckt ihn damit teilweise ab, zum Aufblenden wird die Blende wieder zurückgefahren.
Es muss auch gesagt werden dass die original verbauten H7 Lampen nicht mal eine Herstellerbezeichnung hatten also wahrscheinlich der billigste Krempel sind.

Die einzigen Möglichkeiten für besseres Licht sind die angesprochenen Lampen mit mehr Performance oder Zusatzleuchten.
Die schon erwähnten Osram Nightbreaker halten bei mir jetzt seit etwa 7000km und bringen etwas besseres Licht. Preis/Leistung bei dieser Variante ist wohl nicht zu schlagen. Die Lampen allein können natürlich auch keine Wunder bewirken. Ich habe bei ebay wimre 25,- bezahlt. Man muss allerdings darauf achten, die Motorrdversion mit verstärktem Glühfaden zu kaufen.

Da ich einmal im Jahr die 1000km Langstrecke des MC Freital fahre (eine Art Motorradrallye für jedermann) und dort immer weit in die Nacht hinein gefahren wird habe ich mir einen Zusatzscheinwerfer angebaut. Der macht ein feines Licht für entspanntes schnelles fahren in der Nacht. Allerdings ist der Anbau frei von jeglichen Ansprüchen an die Optik, mir ging es nur um die Funktion, da die Lampe vor der 1000er dran und danach wieder ab kommt.
Ursprünglich sollte der dauerhaft unter der Verkleidung angebaut sein, allerdings reicht der Platz beim Einfedern nicht aus.

http://4xled.com/de/moto-aero/
Nicht wirklich billig aber sehr gute Qualität.

Viele Grüße
Micha
michimueller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2017, 20:11   #7 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von SL1975
 
Registriert seit: 23.02.2008
Ort: Neunkirchen-Seelscheid
Beiträge: 647
Motorrad: Caponord 1200 TP Bj 2016, RST 1000 Futura Bj 2001, Duke 690 BJ 2015
Standard

Zitat:
Zitat von michimueller Beitrag anzeigen
da muss ich mal widersprechen.

Die Tuonos bis 2014 haben kein Fernlicht im herkömmlichen Sinne. Deshalb kann man auch nix zusätzlich schalten.
Dann gilt mein Tipp erst für die 1100er Tuonos ab 2015, da geht es in jedem Fall.

Gruß
Stephan
SL1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieder ein Umbau von Mille zur Tuono K.oli RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 25 03.05.2017 14:56
Tuono Schwächen und Neuvorstellung Dwight RSV Mille RR (2004-2008) + Tuono RR (2006-2010) 5 24.12.2016 10:44
Tuono 2006 H11 Fernlicht immer durchgebrannt markustuono2103 RSV Mille RR (2004-2008) + Tuono RR (2006-2010) 68 27.07.2016 13:03
Tuono „unverkäuflich“ hirselbirk RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 79 30.04.2016 11:13
Umbau Tuono auf Mille diehltom RSV Mille RR (2004-2008) + Tuono RR (2006-2010) 1 13.05.2015 19:09
Zündaussetzer bei Fernlicht ?!? Tuono RR Tuono06 RSV Mille RR (2004-2008) + Tuono RR (2006-2010) 7 07.04.2015 22:25
Wo sind genau die Unterschiede Mille und Tuono? Driver9 RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 13 01.08.2011 08:12
Wer bewegt seine Tuono auf der Rennstrecke? Baylisstic 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 0 02.01.2010 14:43
Ein Paar Fragen zur Tuono '06 VeniVidiVici 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 4 13.05.2009 19:35
Ein paar Fragen zur Tuono R wulf 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 8 09.07.2008 18:02
[1000 ccm]: Leistung und Fahwerk Tuono 06 booster88 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 17 01.06.2006 22:42
[1000 ccm]: Tuono läuft nicht SPM900 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 10 19.04.2004 12:03
[1000 ccm]: Wiederverkaufswert Tuono zekki123 RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 44 04.02.2004 23:06
"Meine" Tuono (länglich) CapoLutz RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 28 05.08.2003 15:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:59 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0