Alt 08.10.2017, 10:19   #1 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 08.10.2017
Beiträge: 3
Ausrufezeichen Triumph oder Aprilia

Hallo zusammen,
nach 7 Jahren Motorradabstinenz ist es an der Zeit wieder ein Bike anzuschaffen.

Folgende Merkmale sollte mitbringen...

- sportlich und nackt
- 1 Liter Hubraum
- um Bj. 2007
- max 40000km
- um 4000€

In der engeren Auswahl steht nun die Tuono R/RR und die Triumph Speed aTriple 1050.

Auf die Gefahr hin dass ich in einem Aprilia Forum zur Tuono gedrängt werde , stelle ich trotzdem die Frage welche Ihr empfehlen könnte und wer von Euch schon beide Bikes bewegt hat?? Wo sind die die Vor - bzw. Naxhteile beider Motorräder?

VG Alex
seitenlinie ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.10.2017, 10:19   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 08.10.2017, 14:01   #2 (permalink)
CupWinner
 
Benutzerbild von sps-corse
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 852
Motorrad: RSV Mille R,
Standard

Willkommen hier im Forum Alex!

Fahren sich beide prima, schön handlich und mit genügend Drehmoment bestückt.

Was du bei der Tuono mitbringen solltest, ist die Bereitschaft oder besser den Wunsch an einem "rauhbautzigen" 60 ° V Zwo Charakter.
Ich mag das sehr.
Meine Freunde der 4 Zylinder Fraktion wundern sich jedoch doch schon sehr über meinem Geschmack.


Probefahrt mit Beiden wäre hilfreich.
Was haste denn vor 7 Jahren gefahren?

Gruß Dirk
sps-corse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 14:09   #3 (permalink)
Einwohner Noales
 
Benutzerbild von k145
 
Registriert seit: 10.02.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.253
Motorrad: Aprilia RSV mille
Standard

Das erste war die Tuono die zu Wahl steht und was war nochmal das Zweite ?
k145 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 14:13   #4 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 08.10.2017
Beiträge: 3
Standard

Hauptsächlich Supersportler. Die letzten 2 Jahre dann nur noch Renntrainings mit ner 600er Kawa.
seitenlinie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 14:33   #5 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 08.10.2017
Beiträge: 3
Standard

Hauptsächlich Supersportler. Die letzten 2 Jahre dann nur noch Renntrainings mit ner 600er Kawa.
seitenlinie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 14:28   #6 (permalink)
Fahrer
 
Benutzerbild von luther
 
Registriert seit: 20.04.2017
Beiträge: 14
Reden

Hallo Alex,
ich fahre eine 2012 Speed Triple und eine 07er Tuono. Wie der Dirk schon schreibt musst Du mit dem V2 klarkommen. Er nimmt dir Umbauten am Ansaugsystem (K+N Lufi oder ähnliches) sowie Auspuffänderungen sehr übel wenn die Software nicht angepasst wird.
Das hast Du bei der 3 Zylinder Speedy zwar auch aber im Fahrbetrieb macht sich das kaum bemerkbar. Eventuell hast du Leistungsverlust oder noch schlimmer ein abmagern des Motors.
Bei der Tuono ist das Motorad schon nach Entnahme der DB Killer nicht mehr fahrbar. Wenn die Software aber angepasst ist geht das Moped wie Teufel...vom Gefühl her besser wie die Speedy. Und natürlich dank des Motors spektakulär. Die Speedy läuft immer seidenweich und mit viel Drehmoment aber mit weniger Emotion.
Zum Fahrwerk kann ich nicht viel sagen. Subjektiv ist das der Triumph besser aber das liegt wahrscheinlich daran das ich das der Tuono überholen muss denn ab 200Km/h fängt sie wild an zu pendeln. Selbst nach Stundenlangen einstellen der einzelnen Zug und Druck Stufen.
Die Triumph fährt um Welten besser was Kurven oder Geschwindigkeiten über 200Km/h angeht.
Sie haben beide einen eigenen Charakter. Die Tuono mehr Sport bis Supersport. Die Triumph eher das klassische Nacked Bike für die Landstraße.Solltest Du vorhaben auch mal viel Gepäck mitzunehmen dann nimm die Triumph. Die ist einfacher zu beladen und es gibt genug Gepäcksysteme.
Das sehen sicher andere ganz anders aber ich hab sie beide Zuhause und fahre sie auch abwechselnd.
Ich würde beide Probefahren und dann aus dem Bauch entscheiden. Das Angebot ist ja gross genug.
Gruß
Michael

Geändert von luther (09.10.2017 um 14:30 Uhr).
luther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 18:09   #7 (permalink)
Fahrer
 
Benutzerbild von toulax
 
Registriert seit: 25.02.2015
Ort: Innsbruck
Beiträge: 36
Motorrad: Tuono 1000 R - 2008
Standard Fahrergröße

Hi,

ich bin beide Motorräder schon öfters gefahren. Die 2 wichtigsten Argumente, wieso ich mich für eine Tuono RR entschieden habe:
  • Ich bin 1,94 m groß. Die Tuono bietet für große Fahrer viel mehr Platz. Auf der Speedy fühle ich mich sehr zusammen gefaltet.
  • Ich hatte bisher nur Motorräder mit V2 Motoren. Ich will auch nie wieder was anderes fahren. Auch nicht die neue V4 Tuono (bin ich auch schon Probe gefahren.). Der Triple der Speedy liegt von der Charakteristik her näher an einem Reihenvierer als an einem 2 Zylinder. Und der V2 hat deutlich mehr Schub im unteren Drehzahlbereich.
toulax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 20:48   #8 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 29.06.2010
Ort: Fürth
Beiträge: 298
Motorrad: Tuono RR + Tuono 1100 Factory
Standard

Ich hatte vor der Tuono eine 1050er, allerdings Tiger. Die Speedy bin ich auch mal gefahren und hat sich vom Motor nicht allzusehr von der Tiger unterschieden.
Das Fahrwerk der Tuono ist klasse. Da zuckt nichts und die fährt bei 255 immer noch schnurgeradeaus. Allerdings ist das Fahrwerk bei 50tkm von Franz Racing überholt worden. Ist auch recht wendig und da schenkt sie sich mit der Speedy wohl nichts.
Für Gepäck habe ich die Platte von Hepco Becker, hab mir da ein Topcase draufgeschraubt und bin mit dem Famsa Tankrucksack schon 4 Wochen durch Spanien gefahren. Ob man mit der Optik leben kann, ist natürlich Geschmacksache.
Zum Motor haben andere schon was geschrieben. Meiner ist original, hat 70tkm und braucht wie am Anfang einen Liter Öl auf 8tkm.

Ansonsten hab ich hier mal was geschrieben, wie ich dazu kam und mit welchen Moppeds ich sie verglichen habe:
Tuono vs Z1000 - ein Selbstversuch

Gruß, Florian
nairolF ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vergasertypen der 125er Modelle kojo125 FAQ´s - RS 125 0 02.11.2012 15:13
Mit Aprilia Caponord nach Marrakesch karl.benndorf Locations Tipps und Reiseberichte (Kneipen, Gaststätten etc. für Biker) 6 14.10.2012 09:14
Aprilia RS125 - 15ps ohne DZB ? PingPong66 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 4 08.06.2012 21:22
Motorgeräusch ab 4300U/min bis 9000 U/min und mein Kampf mit Aprilia Dorsoduro Uno Shiver SL750 und Dorsoduro 750 6 23.04.2012 17:38
[Allg.]: Aprilia Beschwerde SeoP Allgemeines 18 06.08.2010 21:53
Honda NSR50 Motor inAprilia Rs50 oder Motor verkäufer für Aprilia hier? lyr1k[95] 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 4 18.10.2009 21:49
Variomatikrollen Gewichte & Maße Ro_Jo FAQ`s - RS 50 (und Roller) 0 02.09.2009 23:39
Giannelli für Aprilia RS 125? Giordi 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 6 30.07.2009 17:20
Unterschied Aprilia SR 50 R Factory und Aprilia SR 50 Factory manuelbertele 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 9 26.07.2009 22:15
Aprilia RS oder AF1 ? Adolfrian 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 5 11.04.2009 13:51
Gewinnspiel Aprilia Offroad yellow.speedy Andere (SXV & MXV | 450/550, Moto, Tuareg) 0 18.12.2008 15:03
RSS-Feed Test für Foren! Olli New Mitteilungen (Wichtig ! Bitte zuerst lesen...) 5 30.10.2008 13:30
[1000 ccm]: Probleme bei der Ersatzteil - Versorgung bei Apr stockach 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 83 27.06.2006 23:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:23 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0