Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Aprilia 1000 ccm (1998 bis heute): > RSV Mille RR (2004-2008) + Tuono RR (2006-2010)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 13.04.2017, 02:51   #11 (permalink)
Einwohner Noales
 
Registriert seit: 18.06.2009
Beiträge: 2.619
Standard

Der Kurzschluß kann durchaus bis zum Regler, und damit an die Lima kommen.

Über das grün/schwarze Kabel vom Reglerstecker (schwarz direkt vom Regler) werden die Sekundärsicherungen A+B (Lichter, Hupe, Cockpit), sowie das Zündschloß versorgt. Die Verbindung zum Zündschloß geht an den Sicherungen vorbei, direkt zum Schloßschalter.
Im ungünstigen Fall ist auch der Regler hinüber.

Es kann aber einfach auch nur ein dummer Zufall sein, so wie Du es beschrieben hast.

Der Stator dürfte ziemlich sicher abgeraucht sein. Und bei Carmo nichts vom Kurzschluß erzählen.
Falco1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.04.2017, 02:51   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 13.04.2017, 09:03   #12 (permalink)
Leader
 
Benutzerbild von tecjonny1
 
Registriert seit: 29.03.2016
Ort: Kempten/Allgäu
Beiträge: 180
Motorrad: Tuono RR '06
Standard

hmm, interessant. Werde das heute Abend wie gesagt nochmal fix durchmessen, alle Stromgeber und nehmer im leerlauf und 4000RPM messen. Meine Hoffnung ist ja, dass der Regler nicht hinüber ist, weil dieser das eigentlich teurere Bauteil ist.

Zum Glück hab ich mit dem Aus-/Einbau ja schon Übung, so dass das Bild schnell gemacht is für Carmo. Ich geb heute/morgen nochmal Feedback .

Greets
tecjonny1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2017, 10:47   #13 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von Oberon
 
Registriert seit: 11.01.2014
Ort: Ostschweiz
Beiträge: 116
Motorrad: aprilia RSV 1000 R Factory
Standard

Zitat:
Zitat von Falco1000 Beitrag anzeigen
Über das grün/schwarze Kabel vom Reglerstecker (schwarz direkt vom Regler) werden die Sekundärsicherungen A+B (Lichter, Hupe, Cockpit), sowie das Zündschloß versorgt. Die Verbindung zum Zündschloß geht an den Sicherungen vorbei, direkt zum Schloßschalter.
Im ungünstigen Fall ist auch der Regler hinüber.
Hallo Falco1000

Da muss ich Dir leider widersprechen.
Diese zusätzliche geschaltete +12V Litze, die bei den aprilia OEM Reglern ankommt ist quasi ein "Steuereingang" auf den Regler. Die Reglerelektronik erfasst damit die Spannung im Bordnetz und gleicht über die Anpassung der Ladespannung am Ausgang des Reglers zur Batterie Spannungsabfälle im Bordnetz aus.
Die Speisung von Verbrauchern im Bordnetz des Motorrades erfolgt immer von der Batterie her. Diese dient somit auch als Puffer zwischen Lima und Bordnetz.

Bei tecjonny1 kommt noch hinzu, dass er den kompletten Kabelsatz inklusive Compu-Fire 55402 von mir verbaut hat.
Der Compu-Fire wie auch der SH847 Regler nutzen diesen geschalteten +12V Eingang NICHT.
Die Ausgangsspannung vom Regler bleibt über den gesamten Drehzahlbereich konstant bei 14.25V* (+- 0.15V)
Zitat:
Zitat von Falco1000 Beitrag anzeigen
Es kann aber einfach auch nur ein dummer Zufall sein, so wie Du es beschrieben hast.

Der Stator dürfte ziemlich sicher abgeraucht sein. Und bei Carmo nichts vom Kurzschluß erzählen.
Bei den publizierten Messwerten von tecjonny1 ist der Stator zu 99,9% verbrannt.

Gruss René

*bezieht sich auf den Compu-Fire 55402 Regler
Oberon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2017, 11:56   #14 (permalink)
Leader
 
Benutzerbild von tecjonny1
 
Registriert seit: 29.03.2016
Ort: Kempten/Allgäu
Beiträge: 180
Motorrad: Tuono RR '06
Standard

Nicht ganz uninteresant wird diese Grafik hier sein:



19: Lima
20: Lima-Regler
63: Zündung bzw. Schloss

Tatsächlich sieht man, dass ein Kabel von der Wegfahrsperre mit dem Lima-Regler verbunden ist... Das wird wohl genau das gewesen sein, was passiert ist. Wieso sonst sollte die Lima abrauchen? Das Wasser wird schon ewig im Stecker gestanden haben, nur ist mir nie was aufgefallen, weil auch nie ein Defekt zustande kam. Das letzte mal im Regen Fahren ist Ewigkeiten her, hatte ja genug Zeit, auf die Lima einzuwirken. Die Steckverbindung bzw. die korridierten KOntakte lassen darauf schließen, dass das eine längere Prozedur war.
Als ich auf der Bahn gefahren bin, hat ja zuerst Service angezeigt und erst nach einigen Kilometern ist das ECU-Symbol gekommen, woraufhin die Zündung ja abgeschalten worden ist - wohl bedingt durch die Verbindungsunterbrechung vom Zündschloss zur ECU. Als ich dann am Zündkabel gezogen hab, bin ich ja erst durch das Zischen der Steckverbindung darauf aufmerksam geworden, dass genau an der Stelle was nicht passt. Nach Problemösung und Weiterfahrt kam mir ab genau 125Km/h die Service-Meldung erneut und das Mapping des Powercommanders wurde abgeschalten - wohl aus Schutzlösung oder ähnlichem.

Nachtrag: Hab noch schnell eines bearbeitet und die Verbindung nachgezeichnet. 11 ist der Schlüssel, der das Signal zur Wegfahrsperre gibt. Genau dort war wohl auch der Kurzschluss:



Grüße
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unbenannt.jpg (7,1 KB, 102x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1.jpg (13,4 KB, 97x aufgerufen)

Geändert von tecjonny1 (13.04.2017 um 12:05 Uhr).
tecjonny1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2017, 12:25   #15 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von Oberon
 
Registriert seit: 11.01.2014
Ort: Ostschweiz
Beiträge: 116
Motorrad: aprilia RSV 1000 R Factory
Standard

Zitat:
Zitat von tecjonny1 Beitrag anzeigen
Nicht ganz uninteresant wird diese Grafik hier sein:



19: Lima
20: Lima-Regler
63: Zündung bzw. Schloss

Tatsächlich sieht man, dass ein Kabel von der Wegfahrsperre mit dem Lima-Regler verbunden ist... Das wird wohl genau das gewesen sein, was passiert ist. Wieso sonst sollte die Lima abrauchen?
Das ist mit dem Compu-Fire Regler NICHT korrekt!
Wie bereits geschrieben, gibt es mit dem Compu-Fire Regler genau diese geschaltete +12V Verbindung nicht mehr...


Der Compu-Fire wird einerseits über eine 40A Sicherung direkt mit der Batterie verbunden. Der zweite Anschluss geht auf einen Massepunkt am Rahmen (z.B. Schraube zur Befestigung des Anlassermotors).
Da gibt es KEINE Verbindung mehr zum Zündschloss!! Die grüne Litze im oberen Bild wird nirgends mehr angeschlossen.


Gruss René
Oberon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2017, 14:04   #16 (permalink)
Leader
 
Benutzerbild von tecjonny1
 
Registriert seit: 29.03.2016
Ort: Kempten/Allgäu
Beiträge: 180
Motorrad: Tuono RR '06
Standard

Stimmt logisch, deshalb hab ich da an der Schraube auch drei Massekabel dranhängen...

An den Schaltplan hab ich gar nimmer dacht, sorry ^^

Grüße
tecjonny1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2017, 17:11   #17 (permalink)
Einwohner Noales
 
Registriert seit: 18.06.2009
Beiträge: 2.619
Standard

Muß mal ja auch erstmal wissen, das da eine Verbindung nicht mehr besteht.

Kleine Korrekturen meinerseits
- 63 ist nicht das Zündschloß, sonder das Steuergerät der Wegfahrsperre.
- das Zündschloß hat die Hausnummer 11.
- die Verbindung vom "Regler" zum Wegfahrsperren Steuergerät besteht weiterhin
- die + Verbindung zum Steuergerät ist auch nicht geschaltet sondern Dauerplus

Der techn. Stromfluß ist über das neue Kabel zur linken Motorseite, von dort dann über das bestehende Batteriemassekabel zurück zur Batterie.
Wäre die neue Masseverbindung, nicht besser direkt zur Batterie geführt, als einmal um den Motor zu wickeln. Und dann an den sowieso schon korrosiongefährdeten linken Masseanschluß anzuschließen, finde ich jetzt eher weniger gut.
Falco1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2017, 15:26   #18 (permalink)
Leader
 
Benutzerbild von tecjonny1
 
Registriert seit: 29.03.2016
Ort: Kempten/Allgäu
Beiträge: 180
Motorrad: Tuono RR '06
Standard

Hey Falco,

Ja, das hatte ich hinterher korrigiert, aber nicht die Beschreibung der einzelnen Nummern. Das is die Wegfahrsperre, von der aus das Kabel da hingeht.

Hab eben das Motorrad in meine Werkstatt gefahren und nochmal gemessen:

12,8V bei 4000RPM an der Batterie
0,5-0,7V bei 4000RPM am Lima-Regler
35-40V bei 4000RPM aus der Lima
50V maximal bei höherer Drehzahl aus der Lima.

Ist also wohl definitiv zu wenig. Werde mich die Tage an den Ausbau der Lima machen und Fotos an Carmo schicken. Mal schauen, wie deren Kulanz aussieht...

Greets
tecjonny1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2017, 18:50   #19 (permalink)
Leader
 
Benutzerbild von tecjonny1
 
Registriert seit: 29.03.2016
Ort: Kempten/Allgäu
Beiträge: 180
Motorrad: Tuono RR '06
Standard

Carmo.nl hat eben geantwortet, den Stator bau ich morgen aus und sende se auf direktem Wege nach Holland. Die schauen sich das Teil an und bewerten, ob defekt oder nicht. Bin gespannt.

Greets
tecjonny1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2017, 23:04   #20 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von Oberon
 
Registriert seit: 11.01.2014
Ort: Ostschweiz
Beiträge: 116
Motorrad: aprilia RSV 1000 R Factory
Standard

Mach mal bitte Fotos von dem Stator.
Bin sehr gespannt...
Oberon ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 20.04.2017, 23:04   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[125 ccm]: Kurzschluss nach Kupplungszug Sebi42 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 4 31.01.2008 18:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:34 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0