Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Aprilia 1000 ccm (1998 bis heute): > RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 10.09.2017, 15:40   #1 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 16.01.2016
Ort: GD
Beiträge: 53
Motorrad: RSV Mille R, GSX-R 750 '91
Standard Kette fluchtet nicht

Hallo zusammen,

bin gerade so ziemlich mit meinem Latein am Ende und hoffe ihr könnt mir helfen.

Hab mir neue Reifen aufziehen lassen und jetzt nach dem Einbau bekomm ich die Kette nicht sauber ausgerichtet, die Flucht prüfe ich mit einem Laser Cat und liege mit dem Laserpunkt ca. 1cm zu weit außen/links.
Um die Kette in eine saubere Linie zu bekommen, muss ich den Kettenspanner links ca. 4 Umdrehungen weiter reindrehen als rechts, dann steht aber das Hinterrad schief / nach rechts.

Der Kettensatz wurde erst vor gut 1.000Km in der Werkstatt gewechselt, hab danach allerdings nicht selbst nochmal die Kettenflucht geprüft. Kann mir gut vorstellen dass das vor dem Reifenwechsel schon so war und die Werkstatt jetzt erstmal keine große Hilfe sein wird.

Soweit ich das beurteilen kann ist alles sauber zusammengebaut inkl. Buchsen etc., allerdings hab ich einen relativ großen Spalt zwischen Kettenrad und Aufnahme an der Felge, der wohl von einem herausstehenden Lager/Buchse kommt und evtl. einen Teil des Problems ausmacht:





Bin dankbar für jeden Tip - hat jemand evtl. ähnliche Erfahrungen gemacht oder ansonsten nen guten Rat?

Viele Grüße,
Alex
Alex81 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 10.09.2017, 15:40   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 10.09.2017, 16:03   #2 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von niemand
 
Registriert seit: 06.11.2015
Ort: nördlich Berlin
Beiträge: 592
Motorrad: Pegaso Strada Factory (07)
Standard

Hast du mal bei Wendel geguckt ob du wirklich alle Bauteile hast, nicht das eine Scheibe oder Hülse weggelassen wurde?

Von meinem schnurlosen Telefon gesendet (wenn's nicht grad geladen wird).
niemand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 17:12   #3 (permalink)
Einwohner Noales
 
Benutzerbild von k145
 
Registriert seit: 10.02.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.254
Motorrad: Aprilia RSV mille
Standard

Kann es sein das links am Kettenradträger die Abstandsbuchse fehlt ?

Et Position 8

http://www.wendelmotorraeder.de/hint...901181041.html
k145 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 17:36   #4 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 16.01.2016
Ort: GD
Beiträge: 53
Motorrad: RSV Mille R, GSX-R 750 '91
Standard

Ja bei Wendel hatte ich auch schon geschaut/verglichen.
Die Abstandsbuchsen links/rechts sind auf jeden Fall verbaut.
Den Radkranzhalter (11) hab ich zwar nicht zerlegt, die Lager und Buchsen jeweils x2 (18&20) sind aber drin.
Hab sie eben mal noch aufgebockt laufen lassen: Felge läuft rund, aber das Kettenrad eiert minimal. Kette schlägt auch oben etwas, sollte jetzt aber sauber eingestellt sein. Ist das beides normal und gibt sich unter Last?
Alex81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 18:02   #5 (permalink)
Einwohner Noales
 
Registriert seit: 18.06.2009
Beiträge: 2.619
Standard

Der Abstand zwischen Kettenradträger und Radaufnahme sieht wirklich recht groß aus.Ich hab bei meiner Falco nicht gemessen, aber es dürften 1-2mm sein.
Die Bolzen vom Ruckdämpfer sehen recht trocken aus. Mach die, und die Gummibuchsen mal richtig sauber, und setz das Ganze mit Fett wieder zusammen. Evtl. reicht das schon.
Das Kettenrad sollte nicht eiern. Höhen-und/oder Seitenschlag ist sehr ungut für die Kette. Der Höhenschlag geht auch noch auf die Lager von Motor und Hinterrad.
Falco1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 18:54   #6 (permalink)
Winner
 
Registriert seit: 11.04.2008
Ort: Wolfenbüttel
Beiträge: 619
Motorrad: Aprilia Falco, Tuono RR
Standard

Hallo Alex,
schau erst mal nach ob das Ritzel vorne richtig herum montiert wurde.
Das könnte die Differenz von ca 1 cm ausmachen.

Gruß Siggi
Sigman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 20:55   #7 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 16.01.2016
Ort: GD
Beiträge: 53
Motorrad: RSV Mille R, GSX-R 750 '91
Standard

So, danke erstmal für die vielen Tips an alle!

Das Säubern und Fetten des Ruckdämpfers ist sicher sinnvoll, dann bekomme ich evtl. auch das Knarzen weg wie ich in anderen Threads gelesen habe.
Der Abstand ergibt sich aber aus dem Achszusammenbau, auf dem 2. Bild sieht man wie das Lager des Radkranzhalters heraussteht. Wenn der Radkranzhalter lose auf dem ausgebauten Rad aufliegt, kann ich ihn auf Höhe der Bolzen herunterdrücken, die jeweils gegenüberliegende Seite geht dann entsprechend weiter hoch.
Ohne das wirklich beurteilen zu können hab ich das Gefühl, dass es nicht richtig ist dass der Kontakt und die Pressung der Achse nur über das Lager erfolgt.

Ritzel ist natürlich auch ein guter Tip, das schau ich mir als nächstes an!
Wenn ich mir aber die Plastik-Kettenführung zwischen Kette und Schwinge anschaue, dann ist die zum Ritzel hin ziemlich mittig, nach hinten sieht es eher so aus als würde die Kette "rauslaufen".
Alex81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 22:06   #8 (permalink)
Einwohner Noales
 
Registriert seit: 28.09.2004
Beiträge: 2.676
Standard

Hi,
auch die Schwinge kann krumm sein, wenn die Kiste mal auf der rechten Seite lag (Delle dort?).
Spalt zw. Kettenrad und Rad ist bei meinen Millen und 525er Kette so zw. 1-2mm. Kommt nat. auch drauf an welche Kette montiert ist, bei einer 520er ist der Spalt größer.
Würde aber erst mal der Sache mit dem falsch herum montierten Ritzel nachgehen. Der schmalere Absatz muss nach außen, der breitere nach innen. Anzugdrehmoment 50Nm und Loctite 243 Schraubensicherung auf das Gewinde drauf.
Nebenbei: Nach den Schrauben, bzw. Schwingenmarkierungen kannst Du nicht gehen. Maßgeblich ist der Abstand zw. Mitte Hinterachse <-> Mitte Schwingenachse jew. rechts und links, muss gleich sein.
Die innere Buchse die an der Innenseite im Lager steckt, steht ca. 2mm über dem Bund des Kettenradträgers über.

Gruß Felix
felix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 22:51   #9 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 16.01.2016
Ort: GD
Beiträge: 53
Motorrad: RSV Mille R, GSX-R 750 '91
Standard

Danke dir Felix!
Dann ist also der Überstand am Kettenradträger nicht das Problem - bedeutet aber, dass die Pressung der Achse mit 120NM (wenn ich's gerade richtig weiß) komplett von dem "Überstand" bzw. der Buchse übertragen wird, korrekt?

An 'ne krumme Schwinge dacht ich auch schon mit Grauen, delle hab ich aber keine. Ich versuch aber mal zu messen wie du's beschrieben hast!
Alex81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 20:15   #10 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 16.01.2016
Ort: GD
Beiträge: 53
Motorrad: RSV Mille R, GSX-R 750 '91
Standard

Hier mal ein Update:
Distanz Schwingenachse zu Hinterachse ist natürlich etwas knifflig zu messen, aber beidseitig in etwa gleich.
Das Ritzel war/ist richtig herum montiert.
Hab ne 525er Kette, der Abstand Kettenrad -> Felge beträgt 3,5mm
Heißt doch unterm Strich, dass entweder doch die HA falsch zusammengebaut ist, oder Schwinge / Rahmen 'nen Schuss haben?
Noch Ideen?
Alex81 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 11.09.2017, 20:15   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was man über Ketten und Kettenpflege wissen muss Mooserider FAQ`s - Allgemein 5 06.01.2014 10:41
Kaufberatung RS125 Mooserider FAQ´s - RS 125 12 21.10.2012 22:25
Alles, was man über die RS125 mindestens wissen sollte Mooserider FAQ´s - RS 125 17 19.10.2012 00:36
Kette fräst Reifen und Schwinge! Rox1601 RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 15 23.08.2012 09:23
probleme mit kette Jetpilot99 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 24 14.02.2011 19:35
Kette ausgelutscht ? Kaneda RS 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 34 06.08.2010 17:52
kette wlotzi 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 5 18.05.2009 19:13
Kette spannen - Tuono '03 shogun 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 1 06.05.2008 20:00
Kette einstellen, reinigen & schmieren BlackRS FAQ´s - RS 125 1 14.06.2006 13:30
[1000 ccm]: Lebensdauer Kette und -kit bei Futura Reinhold RST1000 Futura (alle Jahre) 3 31.12.2005 16:12
[Allg.]: Allgemeines zur Kette kane Allgemeines 6 08.08.2005 00:42
[1000 ccm]: Lebensdauer der Kette an Futura Howard RST1000 Futura (alle Jahre) 9 18.05.2005 15:15
[125 ccm]: Kette Spannen Samsung 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 3 28.04.2005 14:28
[Allg.]: [125 ccm]: Kette reinigen Allgemeines 3 01.12.2004 18:59
Lauteres Schleifen beim Ausrollen ! (Kette??) Laserq Archiv (50 ccm - 1000 ccm) 12 15.09.2003 09:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:01 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0