Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Aprilia 1000 ccm (1998 bis heute): > RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 08.04.2014, 13:48   #1 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 19.03.2014
Beiträge: 57
Standard Abgesoffen / Wie will die Mille gestartet werden?

Hallo Leute.
Ich und meine Mille sind erst seit Kurzem zusammen, darum scheint es in der Beziehung wohl noch ein paar Kommunikationsprobleme zu geben

Gestern in der Früh wollte ich zur Uni fahren, also rauf auf den Bock, Kaltstartvorrichtung rein, Anlasser betätigt, der Anlasser dreht auch fein, nur starten wollte sie nicht. Nur nach Sprit stank die Gute...
Nundenn, also auf die Öffis umdisponiert.

Wieder zuhause wollte ich mir das Ganze einmal genauer anschauen. Laut Vorbesitzer soll es helfen, die Maschine gut einen halben Tag stehen zu lassen, die Benzinleitung zu trennen, anschließend Orgeln bis die Mille wieder Anspringt (mehr oder weniger), alles wieder anschnließen und erneut starten.
Sobald die Benzinleitung gekappt war, und der Anlasser gedrückt wurde, dauerte es ein wenig aber die Mille schien wieder anzuspringen. Also Schlauch wieder zusammenstecken, Mille erneut versucht anzustarten -> aber sie kommt nicht .

Das ganze Spielchen habe ich wohl 5 mal wiederholt (ich wollte einfach den Ausbau der Kerzen umschiffen), dann war wohl die Batterie zu lediert um noch weitere Startversuche durchzuführen. Der Drehzahlbegrenzer stellte sich wieder auf die 6000 u/min usw. Sprich die Boardspannung viel beim Starten komplett zusammen.

Sodala, also Batterie ans Ladegerät gehängt und einmal ein 100A Startrelais bestellt. (Eventuell habe ich mein altes durch die ganzen Startversuche ruiniert, kann ich nicht genau sagen).

Jetzt habe ich durch Tante Google erfahren, dass wohl Starten mit gleichzeitigem Vollgas geben helfen soll. Ausprobieren konnte ich es derweil noch nicht, möchte noch auf das gescheite Relais warten, dass ich mir am Freitag abholen kann.

Nun aber zur eigentlichen Frage, wie will die Mille nun wirklich gestartet werden. Es macht mich ehrlichgesagt ein wenig stutzig, wenn allein durch die Kaltstartvorrichtung und 4 Sekunden Startverusch der ganze Bock absäuft. Mir ist es Gott sei Dank in der Garage passiert, will garnicht wissen wir ich geflucht hätte wenns mir irgendwo in den Bergen passiert wäre.
Sollte ich die Kaltstartvorrichtung nur ziehen, wenn es wirklich kalt ist, oder immer Halbgas geben, oder garkein Gas geben...
Von meiner ex CB 500 kenn ich solche spielchen garnicht, die ging immer an, sogar wenn sie mal kopfüber stand

grüße,
Marian
luckbot ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.04.2014, 13:48   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 08.04.2014, 14:07   #2 (permalink)
Production Racer
 
Benutzerbild von LowRaider
 
Registriert seit: 02.09.2009
Ort: Zwischen OL und HB
Beiträge: 1.520
Motorrad: RSV Mille R '03, RSV ME "Rennschlampe"
Standard

Den "Choke", was eigentlich keiner ist, immer ganz ziehen und dann sollte die Karre nach Anlasserdrücken sofort kommen ! Wenn das nicht der Fall ist und sie mal "absäuft", was sie schnell macht, dann nochmal mit voll "Choke" und Gas komplett offen versuchen. Meistens kommt sie so nach ein paar mal. Manchmal muss man mit dem Gas auch etwas spielen. Wenn das alles nicht hilft, dann stehen lassen und schonmal die Batterie laden. Mit einer vollen und guten Batterie springt sie eigentlich immer zuverlässig an
LowRaider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2014, 14:28   #3 (permalink)
CupWinner
 
Registriert seit: 02.12.2010
Beiträge: 799
Motorrad: SL 1000
Standard

Mach erstmal die Kerzen sauber, bzw. neu. Wenn die nämlich richtig schwarz sind geht gar nichts mehr. Die Kaltstartvorrichtung ist ja eigentlich nur ne Drehzahlerhöhung, quasi als wenn du etwas Gas gibst. Ich ziehe nur relativ wenig die Kaltstartvorrichtung. Läuft dann so bei knapp 2000 1/min. Wenn sie warm ist springt die eh so an. Wieso denkst du denn du hast das Reais geschlachtet, dann würde sich ja gar nichts mehr tun. Wie gesagt, ohne volle Batterie und saubere Kerzen geht wohl erstmal nichts.....
Ticktack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2014, 14:34   #4 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 19.03.2014
Beiträge: 57
Standard

Ich werds wohl nochmal mit Vollgas probieren, wenn das nicht hilft komm ich ums Kerzen putzen wohl so oder so nicht herum
Was mich aber etwas wundert ist, dass sie sobald die Benzinzufuhr gekappt wurde auch recht bald wieder ansprang, und (eh klar) wieder ausging sobald der restliche Sprit in der Leitung verbraucht war. Mit zusammengestoppeltem Schlauch ging dann plötzlich wieder nix.

Das Relais habe ich mir sicherheitshalber einmal bestellt. Ist noch immer das 1. originale 50A Dingenskirchen drinnen. Der Ersatz kostet mich garnicht so viel, und dann hab ich das lieber gleich erledigt, bevor ich das Originale noch schrotte und dann erstmal warten muss, bis das Neue ankommt

Wird wohl eher an der leergesaugten Batterie gelegen haben, als am Relais, aber dann kann ich das gleich ausschließen, und schaden tuts auch nicht

grüße
luckbot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2014, 14:41   #5 (permalink)
CupWinner
 
Registriert seit: 02.12.2010
Beiträge: 799
Motorrad: SL 1000
Standard

Vielleicht ist ja was mit der Tankentlüftung und die säuft gar nicht ab, sondern kriegt nur keinen Sprit. Also doch mal Kerzenbild checken
Ticktack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2014, 16:22   #6 (permalink)
Winner
 
Registriert seit: 26.07.2012
Ort: 82272 Eismerszell
Beiträge: 304
Motorrad: Tuono 04 Monkey180 usw.
Standard

Hatte ich bis jetzt erst einmal, hab dann unter der Sitzbank die Sicherung für die Benzinpumpe gezogen, ist eine von den beiden, und dann bissel durchgeorgelt, Sicherung wieder rein, und dann war sie auf Schlag an!
Hockl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2014, 16:37   #7 (permalink)
Einwohner Noales
 
Benutzerbild von k145
 
Registriert seit: 10.02.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.211
Motorrad: Aprilia RSV mille
Standard

Das mit der Sitzbank ab und der Sicherung raus würd ich nicht machen. Soziussitz runter , in Fahrtrichtung gesehen das Relais ganz links ( zumindest bei mir) sitzt das Kraftstoffpumpenrelais zwischen Steuergerät und den Ablagefächern .
Das löst Du aus der Halterung und zuehst den Stecker ab . Dann kurz ohne Kraftstoffversorgung orgeln lassen . Stecker wieder auf das Relais drauf und dann springt sie auch wieder an .
k145 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2014, 18:45   #8 (permalink)
Speedfreak
 
Benutzerbild von stepseldinski
 
Registriert seit: 11.06.2009
Ort: München, Zwickau
Beiträge: 1.247
Motorrad: RSV Mille R '03 (RP)
Standard

Seit meine Mille eingestellt ist (CO und Synchronisiert) hatte ich so ein Problem nie wieder. Volle Batterie vorausgesetzt (Erhaltungsladegerät sei Dank ). Aber um Himmels Willen nicht mit Vollgas versuchen zu starten.. sonst haben wir hier das nächste Anlasserfreilaufthema...

Lieber die Sache mit der Sicherung oder (zum ersten Mal gehört und für gut befunden ) das Relais abstecken. Wenn du nicht weißt, welches es ist: Schaltest du die Zündung an, hörst du die Benzinpumpe bis zum maximalen Benzindruck pumpen. Wenn du das richtige Relais gelöst hast, dann tut sie das nicht
stepseldinski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2014, 18:48   #9 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 02.07.2011
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 167
Motorrad: Tuono RP 2005
Standard

Zitat:
Zitat von k145 Beitrag anzeigen
Das mit der Sitzbank ab und der Sicherung raus würd ich nicht machen. Soziussitz runter , in Fahrtrichtung gesehen das Relais ganz links ( zumindest bei mir) sitzt das Kraftstoffpumpenrelais zwischen Steuergerät und den Ablagefächern .
Das löst Du aus der Halterung und zuehst den Stecker ab . Dann kurz ohne Kraftstoffversorgung orgeln lassen . Stecker wieder auf das Relais drauf und dann springt sie auch wieder an .
Oder rechts unter der Seitenverkleidung neben dem Sitz gibt es noch mal einen Stecker in der Leitung zur Benzinpumpe im Tank.
Einfach nach unten rausziehen und trennen; hat den gleichen Effekt und geht ohne irgend etwas abzuschrauben.
friesenoldie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2014, 18:52   #10 (permalink)
CupWinner
 
Registriert seit: 11.09.2003
Ort: Remscheid
Beiträge: 803
Motorrad: Tuono Factory My07/Aprilia RSV Nera Nr.81/Pegaso Strada My06/BMW K1100LT SE My94
Standard

Hallo Marian,
die ME/RP Modelle springen (mit guter Batterie) sehr gut an, egal ob Warm oder Kalt. Habe ich nur mal nach Umbauten auf IWP069 Düsen gehabt.
Der Verbrennungsmotor braucht Luft/Sprit und einen Funken, dann funzt es auch. Wenn eine Komponente nicht im Verhältniss steht gehts nicht.
Du wirst nicht umhin kommen, alles zu Kontrollieren. Scheint der Vorbesitzer ja nicht gemacht zu haben. Was du jetzt nicht kontrollieren kannst ist, ob die Einspritzdüsen nachpissen. Hatte bis jetzt nur einen Fall, das eine RR Düse nicht mehr vollen Durchlass hatte. Das geht ja auch in die andere Richtung.

Auf jeden Fall die Kerzen erneuern !

Gruß
OLLI
Q-Treiber ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.04.2014, 18:52   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umbau/Reaktivierung Aprilia RSV Mille ME Jensler RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 91 09.03.2014 18:43
Deutsche Mille vs Italienische Mille Sabro RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 4 24.01.2014 18:34
Mille kaufen bitte um beratung Just2Fast RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 13 25.06.2012 19:31
RSV Mille R sveni85 RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 52 25.06.2012 14:59
Mille RP MOTORSCHADEN 300 km nach Erwerb Munne RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 24 29.08.2011 22:10
Wo sind genau die Unterschiede Mille und Tuono? Driver9 RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 13 01.08.2011 07:12
Rahmen von Mille R RP und Mille Me baugleich fischer RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 2 23.07.2011 00:30
Mille Factory 2004: 180/50? 180/55? 190/50? 190/55? camel987 Reifen 4 27.03.2011 22:37
Aufkleber Set RSV Mille oder Mille R wolverine0603 RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 8 05.01.2011 20:13
Mille frisst Sicherungen und startet nicht. mille8 RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 1 27.07.2010 09:49
Die Mille ist tod, es lebe die Mille jelokd RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 7 19.07.2010 18:53
Verkaufe Aprilia RSV 1000 Mille RP 2002 Raum Berlin gladisumagnus Motorrad Auktionen bei eBay & Co. 23 16.07.2010 08:26
Spannungsregler Mille '03 und Mille R '01 identisch sunblade RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 3 26.02.2010 00:09
vorgestern Mille gekauft,gestern Motorschaden V2-Treiber RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 31 08.11.2009 10:22
Mille kaufen, Tuning? Manuel RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 27 01.11.2003 22:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:44 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0