Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Aprilia 1000 ccm (1998 bis heute): > RST1000 Futura (alle Jahre)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 11.06.2017, 18:58   #1 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 05.08.2013
Beiträge: 69
Standard wieder Batteri-Probleme... Lima oder Regler?

Hallo,

folgendes Problem: gestern 90km gefahren, wahrne der Fahrt war alles okay. Heute wollte ich mich auf den Heimweg machen, da springt die Diva nicht an. Batterie leer. Zum Glück konnte ich sie halb voll laden, so dass ich zurück fahren konnte. Nach 20-30 km viel mir im Leerlauf das Flackern der Leerlaufleuchte auf, Blinker gingen auch schlecht.erst bei höherer Drehzahl lief alles normal.

Zuhause angekommen. Aus gemacht... Startversuch ...Und wie befürchtet ist die Batterie wieder leer.
BYpass ist bereits da. An der Batterie kann es nicht liegen,ist relativ neu und ließ sich am Ladegerät laden.

Kann man anhand der Beschreibung oben bereits etwas ausschließen? Wie gesagt,im Leerlauf kaum Strom, bei 2000Plus Umdrehungen alles normal.

Regler oder Lima? Was wäre denn ein deutliches Zeichen für eine defekte Lima? Kann erst Ende der Woche mit dem Messgerät an die Gute, daher wollte ich vorab am liebsten 😉 hören, dass es wahrscheinlich doch nur der Regler ist....
TB1846 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 11.06.2017, 18:58   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 11.06.2017, 23:12   #2 (permalink)
Einwohner Noales
 
Registriert seit: 18.06.2009
Beiträge: 2.619
Standard

Ich würde die Batterie nicht gleich ausschliessen.
Hatte schon eine ganz neue Batterie, die sich nicht laden ließ.
Lade die Batterie mal, starte den Motor und mach mal eine Messung der Bordspannung. Die sollte im Leerlauf auf jeden Fall über 13V betragen, dann ist auch eine Ladespannung vorhanden. Bei 12V oder weniger ist ein Fehler im Ladesystem (Kabel, Regler, Lima).
Falco1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 12:03   #3 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 27.04.2012
Ort: Warburgum
Beiträge: 1.016
Motorrad: ETX1000 Caponord+DR750
Standard

In den meisten Fällen sind die Steckverbindungen von Lichtmaschine, Laderegler und von dort zur Batterie schuld.
Die sind alle grottig bzw nicht vor Nässe geschützt. Eine Bypassleitung ist vollkommen überflüssig! Keine Ahnung wer den Unsinn mal ins Leben gerufen hat.
Wirf die Steckverbindungen raus und verlöte die Kontaktstellen sauber, anschließend 2-3fach isolieren, verschrumpfen und Co.
Vercrimpen geht natürlich auch, ist aber nicht mein Ding.
Auch wenn die Stecker noch nicht verschmorrt sind, was oft der Fall ist, sind die Übergangswiderstände fast immer zu hochomig; Die Kontaktstellen werden sehr warm, zum Teil sehr heiß!
An den braunroten Stecker zwischen den Zylindern kommt man manchmal extrem schlecht dran, da dann vorsichtig die Stecker in der dicken Schrumpfschlauchhülle trennen und mal für Ordnung sorgen, daß zahlt sich meistens aus!!

Gruß Micha
MiFa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 13:41   #4 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 05.08.2013
Beiträge: 69
Standard

Danke für eure Antworten.

A) wie komme ich am besten an die Lima? Muss ich dazu den Tank ausbauen oder kommt man da von der rechten Seite dran?

Bitte) ich bin eine absolute Löt-Niete... Habe das bei dem Bypass mit Ach und Krach hinbekekommen. Ginge denn auch eine normale Lüsterklemme oder sind sie wg der Wärme ungeeignet?
TB1846 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 14:42   #5 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 27.04.2012
Ort: Warburgum
Beiträge: 1.016
Motorrad: ETX1000 Caponord+DR750
Standard

Ab die Lima selber brauchst du eigentlich nicht ran, nur an den braunen Stecker zwischen den Zylindern. Der Zweite sitzt direkt am Laderegler.
Lass das mal mit den Lüsterklemmen auch wenn das vorerst funktioniert.

Lass das mal am besten von einem deiner Schrauberfreunden machen.

LG
MiFa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 18:10   #6 (permalink)
Einwohner Noales
 
Registriert seit: 18.06.2009
Beiträge: 2.619
Standard

Bevor Du solche Bauarbeiten startest, mach doch mal die Messung. Dann siehst Du schon mehr.
Falco1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 19:24   #7 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 05.08.2013
Beiträge: 69
Standard

Zitat:
Zitat von Falco1000 Beitrag anzeigen
Ich würde die Batterie nicht gleich ausschliessen.
Hatte schon eine ganz neue Batterie, die sich nicht laden ließ.
Lade die Batterie mal, starte den Motor und mach mal eine Messung der Bordspannung. Die sollte im Leerlauf auf jeden Fall über 13V betragen, dann ist auch eine Ladespannung vorhanden. Bei 12V oder weniger ist ein Fehler im Ladesystem (Kabel, Regler, Lima).

So, die Batterie lädt nun, morgen mache ich die Messung. Im Leerlauf also mindestens 13V - gemessenen wird an den Kontakten der Batterie, richtig? Bwie hoch sollte sie denn bei 4000 U sein?
TB1846 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 20:39   #8 (permalink)
Einwohner Noales
 
Registriert seit: 28.09.2004
Beiträge: 2.676
Standard

Hi,
13-14,5V. Ladespannung mit Abblend-Licht an messen.

Gruß Felix
felix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 13:39   #9 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 05.08.2013
Beiträge: 69
Standard

Meine Messungen an der vollen Batterie ( abgeklemmt zeigt sie 13,4) mit Abblendlicht.
Habe mehrere Durchgänge gemacht



1. Leerlauf mit Licht: 13,17
4000 U: 13,25
2.Leerlauf 13,8
4000U: 13,6
3.Leerlauf 13,8

4000U 13,6
4.Leerlauf 13,13
4000 U 13,25
5.Leerlauf 13,15

Also alles sehr ungleichmäßig, mal mehr, Mal weniger... Habe dann das
Motorrad aus gemacht für 5 min. Und eine Messung wiederholt.

Dieses Mal im Leerlauf mit Licht zwischen 13,8 bis 14.0
4000 U sank es auf 13,5


Was sagt mir das nun danke euch herzlich! Kann es aufgrund der Schwankungen der Regler sein...?

Die Maschine ist übrigens rund 30Tausend gelaufen. Bypass ist aktuell noch gelegt - würde ich dann beim. Wechsel auf den Mosfet-Regler rauswerfen.

Würde nun wahrscheinlich erst mal den Regler tauschen - ist ja eh empfohlen - und dann weiterschauen

Geändert von TB1846 (18.06.2017 um 13:59 Uhr).
TB1846 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 13:48   #10 (permalink)
Einwohner Noales
 
Registriert seit: 28.09.2004
Beiträge: 2.676
Standard

Hi,
13,5-14V sind gut.
Waren bei den Messungen mit niedriger Anzeige die Kühllüfter kurzfristig angesprungen? Das würde den niedrigeren Wert erklären.

Gruß Felix
felix ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.06.2017, 13:48   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Regler Batterie Probleme oldmancup 250 ccm (RS 250) 0 17.07.2016 10:27
[1000 ccm]: Futura nervt mit Batterieproblem Futuristi RST1000 Futura (alle Jahre) 81 09.07.2014 15:53
Regler Tuono V2 flummi72 RSV Mille RR (2004-2008) + Tuono RR (2006-2010) 3 09.10.2013 12:12
Neuaufbau RX125 - Probleme mit Verkabelung flotsen84 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 8 12.06.2013 12:45
[1000 ccm]: Capo Nord Elektrik Probleme maxeisner ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 28 25.04.2013 16:58
LiMa Regler/ macht es Sinn zu tauschen Satho RSV Mille RR (2004-2008) + Tuono RR (2006-2010) 18 03.04.2013 21:53
Probleme bei warmem Wetter... Eric01 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 21 14.07.2011 11:28
Anschlussbelegung Regler ra_rst1000 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 3 23.06.2010 09:56
Lima oder Regler Korndog 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 0 14.04.2010 07:14
Capo mit def. Regler liegen geblieben. Tille ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 4 21.11.2009 19:56
Lima geht nicht ab pro-2 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 3 14.08.2009 14:25
Lima defekt? Bikeman Pegaso 2 31.10.2008 17:13
Lima Regler prüfen aber wie ? immerzulangsam 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 1 11.07.2008 16:12
[125 ccm]: Lima oder Regler Dirty 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 26 04.08.2007 13:47
[250 ccm]: Lima oder Regler Maddox 250 ccm (RS 250) 20 10.04.2007 22:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:55 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0