Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Für alle Modellen: > Reifen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 06.06.2005, 07:25   #1 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 15.06.2004
Ort: landshut
Beiträge: 14
Standard conti sport attack?

hallo leute.hat schon jemand erfahrungen mit dem neuen conti sport attack. mfg jochen
jochen ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 06.06.2005, 07:25   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 14.09.2005, 10:49   #2 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 14.04.2005
Beiträge: 7
Standard

meine erfahrung jetzt mal ich hoffe ihr könnt damit was anfangen.

meine beurteilung bezieht sich jetzt immer und jedem folgendem punkt im vergleich zum M1 sportec ... meinem bisherigen reifenfavoriten.
dem ich persönlich vor dem pp den vorzug gegeben hab.

den m1 bin ich in hockenheim ebenfalls schon gefahren von dem her denke ich ist ein guter vergleich möglich.
die temperaturen waren teileweise aber zum mai mit bis zu 20° höher.
spitzentemp gestern wohl 33°.

grundsätzlich habe ich reifendruck gefahren erster tag 2,3 / 2,3
zweiter tag 2,3 / 2,4

über die gesamten beiden tage hat der reifen ein super reifenbild abgegeben. bis auf den ersten turn gestern morgen um 0920. die nacht war sehr kühl mit 10° und entsprechend kalt war der asphalt... so das der reifen nach dem ersten turn wirklich leichte ... aber wirklich nur angedeutete spuren des aufreissens... zeigte... nach rücksprache mit ein paar "profis" änderte ich den reifendruck bei schnell steigenden aussentemperaturen für den 2. turn nicht. und siehe da... alles wieder im lack. sehr gutes reifenbild... wie am vortag gehabt.

die boppel am hinterreifen war wirklich nur GANZ an der aussenkante. beim m1 sah das immer so aus wie wenn sich so eine gummilippe über die aussenkante legt und dort dann so doppelt material vorhanden ist. sah immer aus wie eine zweite schicht gummi. wie wenn das gummi nur verschoben würde.

beim conti total gleichmässig.


zur fahrwerkseinstellung:
ich musste erst mal nix aber auch gar nix am fw verändern... ich dachte eigentlich meine fw einstellung wäre für den m1 schon optimal... aber der conti kam mir mit gleicher einstellung noch besser vor. vom allgemeinen gefühl.

das rattern beim harten beschleunigen... welches ich in einem problem fred beschrieben hatte... lag wohl auch am reifen... war wohl doch der schlupf beim M1 ... der war beim conti jedoch auch um einiges minimiert.
fast nicht mehr zu spüren so ruhig.


was ich jedoch auf jeden fall probieren werde... das nächste mal.
vorne
federvorspannung eine stufe härter
druckstufe 2 clicks zu
zugstufe 1 click zu

hinten
zugstufe 1 click zu.

ich treibs einfach wilder und mein gefühl sagt mir die vorderradgabel bissl härter. so möchte ich mich eben rantasten. mein ziel für nächstes mal.

konnte das aber nimmer probieren in hockenheim... da ich im letzten turn zu fertig war um überhaupt noch was zu merken Wink ausserdem hats offensichtlich auch so gut funktioniert Wink

sonst fahre ich eigentlich eine schöne softe sofa einstellung. wie gehabt und bin froh das ich die grundsätzlich so beibehalten kann.


soweit mal die umgebungsvariablen

nun zum reifen:

KICK BACK NEIGUNG:

ich konnte den reifen mit öhlins 9 clicks wie auf der strasse fahren. denn ich hatte insgesamt ... wenn man überhaupt davon reden kann... 2 situationen wo ich ansatzweise lenkerschlagen hatte. und das finde ich extrem wenig.

im vergleich mit dem M1 hatte ich das wesentlich öfter und der öhlins war 3-4 clicks mehr zu.


BREMSEN IN SCHRÄGLAGE:

phänomenal sage ich... in verschiedenen situationen die man immer mal wieder hatte sei es, weil man in der kurve mit zu viel schwung(besoffen vom schräglagenfeeling) auf langsamere aufgelaufen ist ... sei es um selbst den speed etwas kontrollieren zu können in der kurve... aber gar nie nicht hat sich die mühle aufstellen wollen... selbst wenn man mal in satter schräglage und englischem stil da durch ist... die mühle blieb stoisch auf kurs.
das ist ein riesiges plus zum M1 der auch schon eine geringe aufstellneigung hat.

ich denk hier liegt er schon im bereich eines guten supersport reifens.

also über dem was ein pp oder M1 kann. eher im bereich des rennsport oder sc.



SPURTREUE

da möchte ich als beispiel und vergleich das gefühl auf der parabolika im direkten vergleich beschreiben.

da gehts ja mit highspeed richtig zur sache und man hat ja da auch noch ordentliche schräglage...

die 12er lag da wie ein brett... zog ihre bahn und vermittelte soviel sicherheit... jederzeit... auf alles was da kommt reagieren zu können.
da war der M1 wesentlich wackliger und um einiges nervöser... den da schon schaltvorgänge beunruhigten.

da wo sich in dieser geschwindikeit der M1 nur mühsam zu leichten kursänderung zwingen lies... reicht beim conti fast ein schenkeldruck.

überholen in der parabolika innen wie aussen geht mit dem conti einfach perfekt... ohne erhöhten adrenalinausstoss ... weil man alles im griff hat... das vermittelt der reifen ganz deutlich.


ANBREMSEN

beim anbremsen ( obwohl ich jetzt nicht der absolute spätbremser bin) merkte man gar nicht das man überhaupt bremste... natürlich verringerte sich die geschwindigkeit... der druck auf dem schulter / arm / hand bereich war genauso da... aber die begleiterscheinungen der maschine... die reaktionen waren... NULL...kein wackeln kein schwänzeln (nur wenn man zusätzlich hinten mitbremste) der lenker ruhig als würde man gerade mit blockierendem vorderrad auf die kurve zurutschen.. surfen ist der bessere ausdruck. wie gesagt ohne das die maschine mit eigenbewegungen begann.

bei negativer auslegung könnte man hier vielleicht von schwachem feedback reden. aber das denke ich könnt man mit der oben genannten eintellung hinbekommen in dem man die gabel etwas härter macht.

selbst wenn sie stempelt läuft sie wie auf schienen gerade aus.


GRIP / GRENZBEREICH

... hat das teil ohne ende... selbst bei diesen wahnsinnig hohen temperaturen... einfach wahnsin... auch wenn man denkt der müsste doch bei der hitze irgendwann die schnauze voll haben... das teil verliert keine einzige der vorgenannten vorzüge...

bezüglich grip hat ich 3 wacklige situationen... die sich aber im nachhinein bei meiner persönlichen analyse mir selber zuschreiben musste.

nicht dem reifen.

1. einen sehr ausgeprägten aber smooooooooooooooooooooooothen slide der so leicht zu korrigieren war... das er hier eigentlich nicht erwähnt werden müsste... da war ich zu schnell und zu heftig am gas.
das hätte mir beim M1 sicher herzrasen verursacht... aber durch das grosse vertrauen in die pelle in so kurzer zeit... war die angelegenheit easy zu kontrollieren und ich hatte mir da keine gedanken weiter gemacht.

2. nordkurve ... ein unruhiges vorderrat und versetzen des vorderrades um ein paar cm... das ich selber provoziert hatte... denke ich das ich da die rote ampel gesehen hatte... war auch mit dem conti ein ungutes gefühl.

wie gesagt ein ruckler mehr und ich wäre geflogen.
so mein empfinden. aber ich bin ... das muss ich auch zugeben ... in diesem moment blöd auf dem moped gesessen, schlechte haltung... verkrampft und hab dabei noch versucht in der kurve eine sitzposition zu finden... das sich solch gezappel aufs moped überträgt ist klar... und ist wiederum nicht die schuld des reifens.

3. boxenendurchfahrt mit 2 min zwischenhalt in der boxengasse.
danach losgefahren... und das teil war in sich total instabil... im wahrsten sinne auf eiern daher gekommen.

das mag wohl sein, das ich da etwas dreck aufgesammelt hab.

aber ab der 2. kurve gings dann wieder so super weiter wie vorher auch.

grip war bereits in vollem umfang nach der 2. kurve bereits vorhanden.

nicht das ihr jetzt sagt ich bin da rumgeschwuchtelt... ist jetzt vielleicht keine rekordzeit die ich mit 02:08x da hingelegt hab.. das weiss ich selber... aber wenn ich sage das ich im mai mit M1 und schlechter psychischer / physischer verfassung 02:19x gefahren bin.. gewinnt das doch etwas an aussagekraft was ich oben geschrieben hab.


so! ich hoffe ihr könnt damit was anfangen und versteht das geschreibsel richtig einzuordnen.

wenn sich der conti jetzt noch im altag, nässe und kühleren temperaturen ... genauso bombastisch präsentiert.... dann hab ich wohl meinen nächsten reifenliebling gefunden.

denn für meine reifenwahl steht fest... ich möchte einen reifen der alltagstauglich ist und so viel wie es nur geht von meinen anforderungen erfüllt. das heisst grip auch bei 5° und auch bei heissen temps.

aber wie er sich so weiter macht... werde ich dann berichten... bis jetzt hochzufrieden.
Kraut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2005, 01:19   #3 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 29
Standard re

super bericht - vielen dank

bei meiner tuono sind nun nach 5500km der erstausstatter reifen pirelli diabolo in 190 fällig.

war zwar sehr zu frieden aber teste auch gern mal was neues...

soll ich nun aber nen conti in 180 oder in 190 nehmen??

hmmm

was kostet den der vr und der hr vom conti??

danke
EyeNet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2005, 11:35   #4 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 14.04.2005
Beiträge: 7
Standard

also die preise schwanken zwischen 220 -250€ so im internet.
kann dir gerne angebote machen (anfragen bitte über hp).

ich würde bei einem neuen reifen um ihn kennenzulernen, die standart grössen fahren um einen vergleich zu haben.

es sei denn es hat sich rausgestellt, das zb die handlichkeit die gewünscht ist auch ein anderes fabrikat nicht so bringen kann.

mir persönlich ist aber die direkte vergleichbarkeit lieber und variiere dann eben etwas später mit der breite wenn ich bedarf sehe.

letztlich bleibts aber eine entscheidung des fahrers, was er für wichtig hält.
Kraut ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hat der neue SR50 Sport eine BB? Delta 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 3 01.11.2012 19:31
Michelin Pilot Sport vorne / Pilot Race hinten auf der Falco Pauli Reifen 8 30.03.2009 22:21
Conti für Capo Eichi Reifen 4 09.01.2009 10:57
Michelin Pilot Sport (HPX) für RS125??? tamm Reifen 1 10.07.2008 12:20
AF+ futura sport pro limited edition Francesco 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 15 30.06.2008 20:27
[125 ccm]: Meine AF1 Sport Pro - Tagebuch pReya 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 103 24.04.2008 21:45
[125 ccm]: Felge Hinterrad AF1 Sport Pro AF1 Sintesi 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 2 22.10.2006 22:24
[125 ccm]: RS 125 (34) PS unter Abegrenzt mit Sport Pott ??? toby51 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 29 21.12.2005 16:44
[125 ccm]: Was ist offen schneller die AF1 Sport pro oder Ya SportPro 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 12 01.09.2005 16:18
sport max reifen 125er-racing Reifen 5 09.08.2004 22:04
sr 50 sport o. racing aprilia sr 50 Archiv (50 ccm - 1000 ccm) 10 07.02.2004 23:12
Sport Membran RS 50 AirSal 250 ccm (RS 250) 2 12.11.2003 09:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:14 Uhr.



Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite:
Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen. Bitte melden Sie uns aus Ihrer Sicht evtl. rechtswirdige Suchphrasen vorab per E-Mail. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0