Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Für alle Modellen: > Reifen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 12.05.2003, 20:24   #11 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 12.05.2003
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 33
Standard

Die meisten von Euch haben ja mit ihren Tipps recht
(übrigens: wenn du lange Autobahnetappen fahren willst,
hat Gionni mit seinem tip ja auch Recht),
trotzdem geht nichts über die Erfahrung in der Praxis.
Du kannst dir mit deinem neuen Reifen einfach mal eine geeignete Kurve
suchen in der du dich langsam mal an die Grenze tastest (allerdings
nur Hinterreifen, dadurch kannst du ja auf den vorderen schlussfolgern),
immer wieder mal den Reifen angucken und dir den immer besser werdenden Grip in dein gefühl einprägen.
Stephan ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 12.05.2003, 20:24   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 17.06.2004, 14:25   #12 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 09.03.2004
Ort: Simonswald
Beiträge: 40
Patrick S. eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ihr habt Probleme !!

Also ich weis nicht warum ihr euch so sorgen macht,
Ich hab nir vor kurzem vorn und hinten dem Metzeler MEZ3 Steel Radial
auf meine rs 125 drauf machen lassen und ich bin höchsten die ersten 5 KM etwas vorsichtiger gefahren. Danach bin in die Kurve bis die Verkleidug kratzte !! !! ohne jegliche Gripprobleme.
Ich weis zwar nicht ob das bei allen Reifen so ist aber bei Metzeler MEZ3 antscheinend schon.
Also Metzeler kaufen oder einfahren

Mfg
Patrick
Patrick S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2004, 15:31   #13 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 09.03.2004
Ort: NRW-Tropen
Beiträge: 1.095
Standard

@ Patrick,

da hast Du wohl großes Glück gehabt und der Reifenmontour hat sehr gut gearbeitet. (wenig Montagefett am Reifen verblieben) Und da der Z3 ja schon länger nicht mehr gebaut wird (schau mal auf die DOT-Nr. = Herstellungsdatum) war wohl die Trennemulsion (damit der Reifen aus der Form geht) schon verdunstet.
Und das der Z3 Gripp ohne Ende hat, ist auch eine böse Falschaussage, ich habe mit dem Ding auf verschiedenen Leistungsstärkeren Maschinen (ab 98PS) böse Probleme gehabt, die nach Umrüsten auf einen anderen Hersteller wie weggeblasen waren!
Korrekte Behandlung eines Neureifens bleibt immer, vorsichtig anfahren und zu Hause erst einmal "entfetten" (macht meine Reifenlieferant schon nach der Montage)
ikamara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2004, 16:04   #14 (permalink)
Winner
 
Registriert seit: 07.01.2003
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 370
Motorrad: RS 250-95/RSV mille-01
Standard

Jaja, Reifen einfahren...

Vor einigen Jahren, bei meinem ersten Renntraining (mit Instruktor) wechselte ich auch auf neue Reifen (Supercorsa), daraufhin meinte der Instruktor, daß er die nächsten Runden zum Einfahren etwas langsamer tun würde - wir sind dann nach einer Runde die gleichen Schräglagen wie vorher gefahren - und es hat funktioniert

PS: ich schleife meine Reifen nach dem Radeinbau auch immer kurz mit Schmirgelleinen an, wenn ich sowieso Radsitz und -flucht prüfe.
stefan h. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2004, 16:12   #15 (permalink)
WorldChampion
 
Registriert seit: 04.05.2003
Ort: zwischen H und BS
Beiträge: 2.205
Motorrad: APRILIAAAAAAAAAAAA ;)
-=Burns=- eine Nachricht über ICQ schicken -=Burns=- eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von ikamara
@ Patrick,

da hast Du wohl großes Glück gehabt und der Reifenmontour hat sehr gut gearbeitet. (wenig Montagefett am Reifen verblieben) Und da der Z3 ja schon länger nicht mehr gebaut wird (schau mal auf die DOT-Nr. = Herstellungsdatum) war wohl die Trennemulsion (damit der Reifen aus der Form geht) schon verdunstet.
Und das der Z3 Gripp ohne Ende hat, ist auch eine böse Falschaussage, ich habe mit dem Ding auf verschiedenen Leistungsstärkeren Maschinen (ab 98PS) böse Probleme gehabt, die nach Umrüsten auf einen anderen Hersteller wie weggeblasen waren!
Korrekte Behandlung eines Neureifens bleibt immer, vorsichtig anfahren und zu Hause erst einmal "entfetten" (macht meine Reifenlieferant schon nach der Montage)
genau so isses...wo mein reifen neu warhab ich das auch gemerkt,,,der is gefahren wie auf schienen oder besser wie auf eis...der war immer bissl am rutschen...alles wegn der tollen silikon kagge da drauf...
-=Burns=- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2004, 16:14   #16 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 09.03.2004
Ort: NRW-Tropen
Beiträge: 1.095
Standard

@stefanH
..ich denke bei trockenem, etwas rauhen Streckenbelag ist der "neue" Reifen wahrscheinlich auch kein sonderliches Problem.
Richtig spaßig wirds bei so eben einsetzenden Nieselregen.
Schmierseife auf der Straße und auf dem Reifen
Mir ist so ein richtig heftiger Schauer, der den Müll sofort vom Asphalt spült einfach lieber
ikamara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2004, 19:46   #17 (permalink)
Winner
 
Registriert seit: 02.09.2003
Ort: Idar Oberstein
Beiträge: 327
Standard

Da hast Recht ein richtiger Regen ist besser als son bissel niesel.
Nur dann bitte nicht mit slicks!

Gruß Edmeloy
edmeloy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2004, 16:34   #18 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 09.03.2004
Ort: Simonswald
Beiträge: 40
Patrick S. eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von ikamara
Und da der Z3 ja schon länger nicht mehr gebaut wird (schau mal auf die DOT-Nr. = Herstellungsdatum) war wohl die Trennemulsion (damit der Reifen aus der Form geht) schon verdunstet.
Und das der Z3 Gripp ohne Ende hat, ist auch eine böse Falschaussage, ich habe mit dem Ding auf verschiedenen Leistungsstärkeren Maschinen (ab 98PS) böse Probleme gehabt, die nach Umrüsten auf einen anderen Hersteller wie weggeblasen waren!
Die DOT NUmmer lautet Hinten: DOT EB 35 BRD 3403 und Vorne: DOT EB OU BRL 2003. Was steht jetzt aber für was ???

Meine RS 125 hat auch "nur" 34 PS und keine 98PS , vieleicht liegt auch dadrinn ein Großer unterschied, oder ?? Ich hab echt 1A Grip. Ich hab meine RS nähmlich wirklich schon so weit runter gebracht das sie Straße ganz unten an der Verkleidung Kratzer hinterlies und ich fuhr ohne Sozius.

Bist du dir aber auch sicher das wir vom selben Reifen reden, denn es gab soviel ich weis auch mal einen Metzeler ME 3. ME 3 oder MEZ 3 Steel Radial ???

Link zum MEZ 3 Steel Radial
:::HIER:::

Url edit by Ozzi
Patrick S. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reifen fuer die Pegaso a_glueck Reifen 5 30.05.2008 01:02
[125ccm] Neue Reifen für die RS Trader Reifen 7 06.05.2008 09:23
[125ccm]Neue Reifen - jetzt schon kaufen = günstiger?!? Trader Reifen 1 14.12.2007 18:51
[1000 ccm]: Neue Kette ungleich lang ??? MAJO 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 32 23.08.2007 18:10
Neue Reifen für Capo Dunlop D 607 romain Reifen 2 17.08.2006 20:42
Reife(n) Leistung SeoP Reifen 10 13.03.2006 15:29
[1000 ccm]: reifen für mille und falco braucht man einen buc seeley SL1000 Falco (alle Jahre) 2 12.03.2006 00:07
[125 ccm]: Reifen ? red-rs Reifen 2 03.07.2005 16:06
Allwetter Reifen für RS 125 arne007 Reifen 14 23.06.2005 14:40
Welche Reifen für die Pegaso??? Frankiboy Reifen 2 22.02.2005 00:34
Frage zu Reifen Jovanotti82 Reifen 4 10.01.2005 18:02
neue Reifen Z6 und Dunlop220ST für Falco KiwiBernd Reifen 8 17.04.2004 11:53
neue Pirelli Reifen spottpreis!! haradaracing Reifen 5 23.12.2003 12:22
Neue Reifen... micham Reifen 5 02.12.2003 12:24
neue reifen für die pegaso, welche? floling Reifen 5 12.05.2003 19:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:50 Uhr.



Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite:
Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen. Bitte melden Sie uns aus Ihrer Sicht evtl. rechtswirdige Suchphrasen vorab per E-Mail. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0