Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Fragen & Antworten rund um Deine Aprilia > Pegaso

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 04.04.2018, 21:38   #1 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Böblingen
Beiträge: 7
Motorrad: Pegaso 650 Bj. 97
Standard Was ist das im Vergaser?

Hallo erstmal. Ich habe mir im letzten Jahr eine gebrauchte Pegaso gekauft. Nach dem Winter wollte ich sie anlassen und es lief jede Menge Sprit aus dem Überlauf. Dabei habe ich festgestellt, das auch die Airbox ein Brandloch hat und der Sprit direkt auf den Krümmer läuft. Also habe ich angefangen die Airbox auszubauen. Als ich sie vom Vergaser zog bot sich mir folgendes Bild. Was ist das, was ist die Ursache und wie beheben? Vielen Dank für Eure Hilfe. Wofi

wofi ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.04.2018, 21:38   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 04.04.2018, 23:17   #2 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von niemand
 
Registriert seit: 06.11.2015
Ort: nördlich Berlin
Beiträge: 630
Motorrad: Pegaso Strada Factory (07)
Standard

Hallo, Vergaser zerlegen, reinigen (Ultraschallbad) und je nach Zustand Düsen, Nadeln erneuern. Vergaser einstellen und Ölwechsel, gibt aber genug dazu hier zu lesen.
Welches Modell wäre vielleicht noch interessant, ML, GA...siehe (klick)
niemand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 07:19   #3 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von TE-Holgi
 
Registriert seit: 16.09.2009
Ort: HOL-HM
Beiträge: 541
Motorrad: ML/GA-Classic-SuMo-Mix
Standard

Hallo Wofi,

dein Vergaser braucht Zuwendung

Hier findest du das Wichtigste: Vergaser Mikuni BST 33

In jedem Fall alle "Gummis" (O-Ringe/Schwimmerkammerventilnadeln) tauschen - nicht unbedingt die "Düsennadeln" oder die Düsen (nat. je nach deren Zustand). Letztere bekommt man meist auch im Schallbad mit Reiniger schön sauber.

Aber hier geht es ja erst einmal um das Grundsätzliche

Morgengruß,
TE-Holgi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 10:01   #4 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Beiträge: 70
Motorrad: YAMAHA XT 350, HONDA Transalp, YAMAHA XJ 750, YAMAHA TDM, APRILIA Pegaso i.e. Bj. 2001,Pegaso ML ´97
Standard

Das sieht fast so aus, als ob das Wasser im LuFi-Kasten stand.

Möglicherweise wurde der Wasserspray des Hinterrades durch das
Loch im Gehäuse angesaugt.


Gruß Jochen
treckerfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 11:31   #5 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Böblingen
Beiträge: 7
Motorrad: Pegaso 650 Bj. 97
Standard

Ja vielen Dank schon mal euch drei. Hab jetzt schon einiges gelesen. Also Airbox abdichten, Blech aufkleben, Auspuff dämmen, UND Vergaser reinigen und neu dichten. Danke Wofi
wofi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 17:03   #6 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Böblingen
Beiträge: 7
Motorrad: Pegaso 650 Bj. 97
Standard



Hab Ihn soweit zerlegt. Reicht das oder muß noch mehr? Danke Wofi
P.S. hätte mich ohne euch nicht so weit getraut.
wofi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 19:44   #7 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Beiträge: 70
Motorrad: YAMAHA XT 350, HONDA Transalp, YAMAHA XJ 750, YAMAHA TDM, APRILIA Pegaso i.e. Bj. 2001,Pegaso ML ´97
Standard

Schieberführungen und Nadeldüsen sollten auch raus, wegen des O-Ringes
und der leichteren Reinigung.

Und so geht's:

http://members.ziggo.nl/minara/word%...&zxuserid=9975
treckerfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 20:18   #8 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Böblingen
Beiträge: 7
Motorrad: Pegaso 650 Bj. 97
Standard

ok danke für den tip. morgen gehts dann weiter. wollte mir bei louis das hier holen. müßte doch passen.
wofi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2018, 14:55   #9 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Beiträge: 70
Motorrad: YAMAHA XT 350, HONDA Transalp, YAMAHA XJ 750, YAMAHA TDM, APRILIA Pegaso i.e. Bj. 2001,Pegaso ML ´97
Standard

Das sollte passen!


Aber bezüglich der Schwimmernadelventile gibt noch was zu sagen:


Mein Vorgänger hatte die von Louis auch eingebaut.

Zum ersten waren die nicht von Anfang an dicht, und zum zweiten haben
die eine andere Länge und einen anderen Bügel als Original.

1. Problem konnte ich durch einspannen eines Wattestäbchens in eine
Akkubohrmaschine und dem anschließenden Polierens des Ventilsitzes
mit Schleif- und Polierpaste beheben.

2. Problem lässt sich mit biegen den Fahne am Schwimmer einstellen.

Auf jeden Fall lege ich Dir nahe, die Versuchsanordung mit den beiden
Schläuchen wie in der Bescheibung aufzubauen, und damit die Dichtheit
und die Kraftstoffstandhöhe über mehrere Stunden und öfters zu kontrollieren.
Damit das funktioniert, muss man die geöffneten Ablassschrauben der
Schwimmerkammer mit Teflonband abdichten, sonst gibt's eine Sauerei.


Um dennoch eine Überflutung des Vergasers in Zukunft zu verhindern,
habe ich vor kurzem ein fliegendes Unterdruckventil in die Benzinleitung
eingebaut.
Ob und Wie dies funktioniert, konnte ich noch nicht überprüfen.
Reiche ich aber nach.
treckerfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 17:27   #10 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Böblingen
Beiträge: 7
Motorrad: Pegaso 650 Bj. 97
Standard

So bin jetzt wieder etwas weiter. Wofür sind diese Löcher. Brauche ich da Durchgang. Hab es mit einer Litze probiert. Danke

wofi ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 11.04.2018, 17:27   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vergaser Mikuni BST 33 rotax650 FAQ's - Pegaso 3 17.10.2014 12:45
Rs 125 Vergaser läuft über Cono 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 7 11.05.2014 21:36
SR50 Street Bj2006 Benzin am Vergaser und Leistungsverlust?? VHMCUT 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 9 22.12.2012 16:06
Neue Zylinder & HD im Vergaser aber Roller bleibt nicht an cilmi92 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 17 23.04.2012 19:10
Dellorto Vergaser reinigen oder austauschen Krakz 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 6 31.10.2011 19:28
SR 50 Racing LC '99 17mm Vergaser Dorso_Fighter 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 0 02.10.2011 11:08
Größerer Vergaser, gleiche Bedüsung ?! >Aprilia< 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 3 26.08.2011 02:14
Vergaser Weber 18, is das ein Gasschiebeanschlag ?! >Aprilia< 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 13 15.07.2011 14:37
SR50 LC: Demontage und Ausbau von Vergaser, Anlasser und Kickstarter vale_rossi 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 20 08.07.2011 09:01
Dellorto 28er Vergaser Frage (Ansaugstutzen?) depiet29 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 2 05.07.2011 19:25
Vergaser und Auslasssteuerungs Problem rs125racerOA 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 3 03.05.2011 14:47
Vergaser Problem Aprilia sr50 morini Motor Apriliarowdy 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 5 05.08.2010 19:33
FAQ Vergaser reinigen für Roller Ro_Jo FAQ`s - RS 50 (und Roller) 0 14.04.2009 00:54
Rep.kit Vergaser winterf Pegaso 3 05.11.2008 08:24
benzin tropft vom vergaser aufs ritzel / plastikteil gebrochen RS250Power 250 ccm (RS 250) 18 26.08.2008 19:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:09 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0