Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Fragen & Antworten rund um Deine Aprilia > Pegaso

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 12.04.2018, 15:46   #11 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Beiträge: 70
Motorrad: YAMAHA XT 350, HONDA Transalp, YAMAHA XJ 750, YAMAHA TDM, APRILIA Pegaso i.e. Bj. 2001,Pegaso ML ´97
Daumen hoch

Also wenn sonst keiner antwortet, will ich mal wieder mein Halbwissen zum
Besten geben!


Also diese zwei Düsen sind sehr wichtig.
Meist sind sie der Grund warum die Pegasos schlecht bzw. gar nicht
laufen.

Die kleinere der beiden Düsen ist die Bremsluft für die Hauptdüse.
Wenn du diese herausschraubst und die Nadeldüse entfernt hast, dann
kann du mit einer einzelnen Litze aus einem Kupferkabel hier den Durchgang
prüfen.
Wenn Du es durch die Düse reinsteckst, siehst Du es im Schacht der Hauptdüse (schwarz) herauskommen.

Die größere ist die Bremsluft für die Leerlaufdüse.
Dieser Kanal führt von hinten am Vergaser zur Leerlaufdüse (gelb), weiter zu dem kleinen Topf mit den 3 Löchern (rot) und dann zu der Gemischregulierschraube (grün).

Hier kann man leider die Leerlaufdüse nicht herausdrehen, was die Prüfung
etwas schwierig macht.
Am besten ein kurzes Stück Litze in die Leerlaufdüse stecken und dann ein
längeres Stück in Bremsluftdüse hinten am Vergaser einführen.
Dieses Stück sollte sich mit etwas Gefühl ums Eck bis in den 3-Loch-Topf schieben lassen.
Wenn Du nun daran wackelst, sollte sich das kurze Stück in der LLD (gelb) bewegen.
(Hier unter der LL-Düse liegt meist das Problem der Mikuni-Vergaser.)
Dannach auch den Kanal vom Topf bis zur Gemischregulierschraube prüfen.

Auch die Löcher vom Topf (rot) und von der GRS (grün) in das Venturirohr durchstoßen.

Alle diese Gänge sollten peinlichst sauber und offen sein, sonst läuft die
Kiste nicht richtig.
Ich haben auch schon mit Vergaserreiniger und einer Spritze hier öfters gespült um alle Reste zu entfernen.
Ultraschall hilft auch, aber danach wieder händisch nachreinigen damit
kein gelöster Dreck in den Gängen verbleibt.

Abschließen ist noch zu erwähnen, dass wenn hier alles sauber und offen ist, dann die Drosselklappe ganz zudrehen beim Starten.
Meist wird die nämlich hochgedreht, wenn das LLG-System nicht richtig
funktioniert hat.
Damit kriegst Du allerdings große Startprobleme.


Geändert von treckerfahrer (12.04.2018 um 15:49 Uhr).
treckerfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 12.04.2018, 15:46   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 12.04.2018, 17:49   #12 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Beiträge: 70
Motorrad: YAMAHA XT 350, HONDA Transalp, YAMAHA XJ 750, YAMAHA TDM, APRILIA Pegaso i.e. Bj. 2001,Pegaso ML ´97
Standard

Zitat:
Zitat von treckerfahrer Beitrag anzeigen
Die kleinere der beiden Düsen ist die Bremsluft für die Hauptdüse.
Wenn du diese herausschraubst .....

Edit:
Natürlich die HD herausschrauben (schwarz), nicht versuchen die kleinen zu entfernen!
treckerfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2018, 16:31   #13 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Böblingen
Beiträge: 7
Motorrad: Pegaso 650 Bj. 97
Standard

Super. Herzlichen Dank für die tolle Erklärung. Habe nun auch die O-Ringe bekommen. Nächste Woche ist Urlaub. Dann werde ich mal Ultraschallen und mit Vergaserreiniger nachspülen. Dann noch den obligatorischen Ölwechsel und dann kann ich hoffentlich von dem ersten Erfolgreichen Startversuch berichten. Danke Wofi
wofi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vergaser Mikuni BST 33 rotax650 FAQ's - Pegaso 3 17.10.2014 12:45
Rs 125 Vergaser läuft über Cono 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 7 11.05.2014 21:36
SR50 Street Bj2006 Benzin am Vergaser und Leistungsverlust?? VHMCUT 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 9 22.12.2012 16:06
Neue Zylinder & HD im Vergaser aber Roller bleibt nicht an cilmi92 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 17 23.04.2012 19:10
Dellorto Vergaser reinigen oder austauschen Krakz 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 6 31.10.2011 19:28
SR 50 Racing LC '99 17mm Vergaser Dorso_Fighter 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 0 02.10.2011 11:08
Größerer Vergaser, gleiche Bedüsung ?! >Aprilia< 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 3 26.08.2011 02:14
Vergaser Weber 18, is das ein Gasschiebeanschlag ?! >Aprilia< 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 13 15.07.2011 14:37
SR50 LC: Demontage und Ausbau von Vergaser, Anlasser und Kickstarter vale_rossi 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 20 08.07.2011 09:01
Dellorto 28er Vergaser Frage (Ansaugstutzen?) depiet29 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 2 05.07.2011 19:25
Vergaser und Auslasssteuerungs Problem rs125racerOA 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 3 03.05.2011 14:47
Vergaser Problem Aprilia sr50 morini Motor Apriliarowdy 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 5 05.08.2010 19:33
FAQ Vergaser reinigen für Roller Ro_Jo FAQ`s - RS 50 (und Roller) 0 14.04.2009 00:54
Rep.kit Vergaser winterf Pegaso 3 05.11.2008 08:24
benzin tropft vom vergaser aufs ritzel / plastikteil gebrochen RS250Power 250 ccm (RS 250) 18 26.08.2008 19:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:59 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0