Aprilia Forum - Motorrad u. Roller

Aprilia Forum - Motorrad u. Roller (http://www.apriliaforum.de/)
-   Pegaso (http://www.apriliaforum.de/pegaso/)
-   -   Allgemeine Fragen zur Pegaso... (http://www.apriliaforum.de/pegaso/62152-allgemeine-fragen-zur-pegaso.html)

OliB 02.02.2018 14:42

Allgemeine Fragen zur Pegaso...
 
...vor einer Neuanschaffung.
Hallo,
wie im Vorstellungsthread http://www.apriliaforum.de/allgemein...tml#post554801
von mir schon angekündigt, möchte ich vor einer/meiner Neuanschaffung ein paar Dinge von den Profi-Pegasoisten hier wissen.
Da ich zu 99% auf der Straße fahre bzw. fahren werde und ich schon ein paar Angebote von Pegaso verschiedensten Baujahren habe, wollte ich wissen ob es für den reinen Straßenbetrieb unter den Baujahren einen Favoriten gibt; jedoch genauso in Bezug auf Wertigkeit (technisch..).
Ich habe Angebote der Pegaso der Baujahre 1999 bis 2003. Laufleistungen von 10500Km bis 45000Km. Äußerliche Eindrücke alle gut. Technisch -soweit eruierbar lt. Aussagen und Angebotsangaben - auch gut. Vorbesitzer nie mehr als 2. Preise von 1700,- (1999'er) bis 2300,-(2003'er).
Danke Euch im Voraus für Eure Antworten.
LG
Oli

schatten 02.02.2018 15:01

Moin Olib

Die Pagaso ist ja ein gutes motorrad, keine frage. Aber ich würde ein motorrad
mit soviel kilometer nicht kaufen. natürlich ist der preis verlockend.

Was hälst Du denn von einer Caponord ? Bist du für die Pegaso nicht zu
schwer u. zu groß ?;)

OliB 02.02.2018 15:20

Die Caponord gefällt mir auch, übersteigt jedoch mein Budget.
Wieviel Km sollten Eurer Meinung nach eine Pegaso in den Bj. 1999-2003 max. haben? Ich meine selbst eine 201x'er könnte für'n Arxxx sein, wenn der 'falsche' Cowboy drauf geritten ist.

fedro69 02.02.2018 15:21

Sorry,
aber wenn du für einen 2003er
-also recht alt, der schwächster und schwerster und weicherster Pegaso überhaupt-
2300€ zahlen würdest,
warum nicht gleich einen Strada (oder Fun, oder Factory) holen?
die Fun und die Factory wären euro3, und die hälfte so alt,
der Strada euro 2, und trotzdem erheblich junger,
allesamt mit Minarelli-Yamaha Motoren, also wichtige Ersatzteile (wenn nötig) leicht auffindbar,
auf Asphalt sind eindeutig die bessere Pegaso ever 8)
und den 1% off road den du vorhaben könntest, packen sie auch schon,





glaub's mir ;)

schatten 02.02.2018 17:13

Nimm doch Eine aus 2005 mit höchstens 20000 kilometer oder in diesem Sinn
und natürlich unfallfrei und scheckheft gepflegt.

mathiasz 02.02.2018 21:10

Zitat:

Zitat von schatten (Beitrag 554808)
Nimm doch Eine aus 2005 mit höchstens 20000 kilometer oder in diesem Sinn
und natürlich unfallfrei und scheckheft gepflegt.

Da ist dann die Auswahl so überwältigend das er sich nicht entscheiden kann ;-)

Habe selber letztes Jahr neu zugelangt (Strada von 2005), ich denke dieses Jahr ist sie dann "Fahrtüchtig" ;-)
Auf jeden Fall auf trockenen Tacho achten, Rücklicht/Bremslicht, Kühler genau ansehen..... Das waren meine teuersten bzw. Zeitaufwändigsten Baustellen.
Mathias

zmartin 02.02.2018 22:38

Also wenn dir die Caponord gefällt, aber zu teuer ist und du nur auf der Straße fährst, kann ich dir nur die Eierlegendewollmilchsau RST Futura mit einem Superbikelenker empfehlen. Das wäre dann mal ein richtiges Upgrade beim Umstieg von der Hornet und trifft voll in dein Budget. Im Futura Bereich gibt es auch mehrere umfangreiche Kaufberatungen.

Gruß Martin

OliB 04.02.2018 20:36

Hi
RS Futura? Ne oder? Gerade von so etwas will ich weg. Da hänge ich ja drauf wie'n Affe aufm Schleifstein. Nix für mein Knie und Rücken, mal abgesehen vom Gruseldesign. Und die Bj. 2003'er zu schwach, schwer und zu weich? Dann kann ich davon ausgehen das diese nicht gut ist und diese hier auch keiner aus'm Forum fährt und wenn doch unzufrieden ist? :rolleyes: Wie sieht's mit Bj. vor 2003 aus? Auch alle nicht soo prall?
Ok, ab Bj. 2005 gefallen sie mir auch gut, aber letztendlich entscheidet dann doch die Geldbörse.
Hornet wurde übrigens gestern verkauft.:cry:

fedro69 04.02.2018 23:18

Ich habe nicht gesagt "zu", ich habe gesagt sei der "-er" zwischen die Pegaso ;-)
Die I.E. (und der Tuscany-Tibet auf selber Basis wie der Garda) sind sehr gute Motorräder:
ein Freund von mir hat gerade diesen Sommer mit seinem die 200ooo km gefeiert,
und der Pegaso lief noch wie eh und jeh als eingemottet worden ist
(ein Supertènèrè 1200 ist der gewählter Ersatz
... nur zu klären womit ein Pegasotreiber sich eventuell noch zufrieden geben könnte :D )
aber sowohl der MX/GA wie der Cube (die andere 2 Modelle mit'm Rotax 5-Ventiler) waren um einiges "sportlicher"
... und trotzdem Vergaser nicht durstiger ...
Über den Strada werde etwas involvierter ... nach über 100ooo km zusammen aber verständlich, oder? 8)
...
Mit deiner Größe die Capo wäre passender, auch meiner Meinung nach
... und (mindestens in Italien, kleiner Spoiler ... ) nicht teuerer als die 2300 die du erwähnst hast

zmartin 04.02.2018 23:44

Also das man auf einer Futura mit SB-Lenker sitzt wie ein Affe auf dem Schleifstein kann ich absolut nicht nachvollziehen, eher das komplette Gegenteil ist hier der Fall, ich habe damit letzten Sommer 5100 km an 10 Tagen ohne körperliche Probleme in den Westalpen abgespult...

Vielleicht hilft ja mal eine kleine Probefahrt :)
https://m.mobile.de/motorrad-inserat...5.html?ref=srp

Falls es doch eine Pegaso sein sollte, würde ich aktuell wohl diese nehmen
https://m.mobile.de/motorrad-inserat...5.html?ref=srp


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:09 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0