Aprilia Forum - Motorrad u. Roller

Aprilia Forum - Motorrad u. Roller (http://www.apriliaforum.de/)
-   Pegaso (http://www.apriliaforum.de/pegaso/)
-   -   Umlenkkinematik Federbein GA/MX/ML (http://www.apriliaforum.de/pegaso/62039-umlenkkinematik-federbein-ga-mx-ml.html)

andy.1963 20.12.2017 12:04

Umlenkkinematik Federbein GA/MX/ML
 
Hallo,
ich habe mich ein bisschen an den Fahrwerksunterschieden zwischen den 3 Varianten festgebissen.
Bis dato dachte ich das GA/MX das gleiche Fahrwerk besitzen.
Wenn ich mir aber Federbein, bzw, die Umlenkkinematik anschaue gibt es hier Unterschied in allen 3 Ausführungen:
GA: Knochen ca. 90mm; Länge Federbein 337mm; Federweg hinten 210 mm
MX: Knochen ca. 50mm; Länge Federbein 334mm: Federweg hinten 210mm
ML: Knochen ca. 55mm; Länge Federbein 334mm; Federweg hinten 185mm

Die Länge der GA Knochen habe ich aus dem Forum; die anderen Längen habe ich an den beiden in meiner Garage ausgemessen.
Kann mir jemand sagen, ob die die Umlenkhebel der 3 Modelle auch unterschiedlich sind oder ob diese die gleichen Abmessungen haben.

Mich interresiert das Ganze, da ich ein Wilbers Federbein für eine GA hier liegen habe. Ich wollte dies eigentlich bei Wilbers überholen lassen um dann in die MX einzubauen. Wenn dies aber mit Ansage zu Problemen führt ,kann ich mir das Geld sparen und suche mir ein passendes Federbein für die MX.

TE-Holgi 21.12.2017 09:17

Moin,

also die Umlenkung, das Ding mit den drei Löchern, ist zwischen GA und ML definitiv interschiedlich. Leider sind die Bilder hier im Forum (dank photobucket) weg.

Ich gucke mal, ob ich die noch finde - aus dem Gedächnis: die ML Umlenkung ist länger/flacher, die der GA kürzer/gestauchter.

MX-spezifisch kann ich leider nichts besteuern...

Gruß,

higez1 21.12.2017 15:42

GA MX und ML haben identische Schwingen. Ausnahme: die Aufnahme von dem Kunststoff-Kettenschutz am Kettenrad ist anders positioniert und die Bremsleitung wird bei ML unten entlang geführt, GA/MX oben.

Sprich: die Aufnahmen für die Umlenkknochen sind ebenfalls identisch. Somit muss bei unterschiedlicher Länge der Umlenkknochen auch die Umlenkung selbst unterschiedlich ausfallen, um aufs gleiche Niveau zu kommen.

Ich bin gerade dabei abzuwägen, mir eine neue Umlenkung mit Knochen selber zu bauen, mit ordentlichen Lagern, Dichtungsringen und Schmiernippel. Das könnte jedoch ein größeren Projekt werden da die Struktur und Symmetrie der Umlenkung nicht so simpel gehalten wurde und somit aus einem ganzen Block relativ viel ausgefräst werden müsste.

higez1 21.12.2017 15:45

Ich würde dir folgendes Empfehlen:

Kauf dir eine komplette, gebrauchte Umlenkung einer GA und baue das zusammen mit dem Wilbers Federbein ein.

Ein komplett neues Federbein wäre da wesentlich kostenintensiver und unnötig, da das wirklich schon ein super Fahrwerk ist.

andy.1963 21.12.2017 17:27

Danke für die Antworten.
Auf GA Hebelage umzubauen habe ich mir auch schon überlegt.
Hat von euch vielleicht noch eine GA Helelage rumliegen?
Kann ruhig zum Herrichten sein.
Kann mir mechanisch eigentlich ganz gut helfen.

TE-Holgi 27.12.2017 12:20

.... Weihnachten ist um.

Ich gucke mal in meinem Fundus.... meine, ich hatte da etwas ...

Gruß,

andy.1963 02.01.2018 13:06

Wäre super, danke


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:04 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0