Aprilia Forum - Motorrad u. Roller

Aprilia Forum - Motorrad u. Roller (http://www.apriliaforum.de/)
-   Pegaso (http://www.apriliaforum.de/pegaso/)
-   -   Forschung .... Baujahr, FIN, Modell, Wartungsanleitung, Werkstatthandbücher etc. (http://www.apriliaforum.de/pegaso/61759-forschung-baujahr-fin-modell-wartungsanleitung-werkstatthandb-cher-etc.html)

AniceForte 28.09.2017 13:59

Forschung .... Baujahr, FIN, Modell, Wartungsanleitung, Werkstatthandbücher etc.
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Moin liebe "mit Aprilianer" ;)

ich habe bereits die Suche verwendet jedoch entweder die falschen Begriffe genutzt oder ich bin der Erste mit diesen Problemen...
Aber mal von vorne…
-------------------------------
Ich besitze eine Aprilia Pegaso 650 mit Erstzulassung von Mai 1995. Jetzt würde ich gerne wissen welches Modell (GA/MX/ML.....) das ist und welches Baujahr.

Hierzu wollte ich die Fahrzeug-Ident. Nr. aus dem Fahrzeugbrief nutzen. Diese ist jedoch nur 10 Stellig und nicht 17 so wie überall sonst gefordert.

Am Telefon (Kundensupport Aprilia) konnte mir nicht geholfen werden. Damit möchte ich mich jedoch nicht zufrieden geben, denn es ist ja definitiv eine von Aprilia gebaute Maschine aus Italien.

-------------------------------
Die Nummer aus dem Fahrzeugbrief lautet: LG08301307
Verbaut ist laut Fahrzeugbrief der Rotax 655 und Vergaser Mikuni BST33, Übersetzung ist 16/47Z. Ob das stimmt weiß ich nicht.
-------------------------------
Ich bin eigentlich ein Royal Enfield Fahrer der alten Schule und diese "modernen" Maschinen sind für mich neu, ich schraube alles selbst und kenne meine Motoren im Schlaf auswendig. Wasserkühlung, E-Starter, EFI und der gleichen Dinge mehr sind noch Neuland :D


Genauso möchte ich es jedoch bei der Aprilia halten, lernen und selbst Schrauben! Dazu gehört allerdings erst mal exakt raus zu finden um was es sich hier handelt.

-------------------------------

Ich vermute es ist eine GA jedoch löst das mein Problem rund um die FIN nicht, meine Fragen:

a) Warum ist die FIN nur 10 Stellig?
b) Wo stehen die "richtige" FIN und die Motornummer am Motorrad? Ich konnte sie nicht finden. Nur die 10 Stellige Nummer von oben, gefunden vorne an der Gabel...
c) Welches Baujahr ist dieses Motorrad?
d) Welches exakte Modell ist es GA / MX / ML und worin liegt der Unterschied?

-------------------------------
Ist der Grundsatz geklärt bin ich zudem auf der Suche nach:
-Bedinungs- und Wartungsanleitungen

-Werkstatthandbüchern
-Ersatzteilkataloge
-------------------------------

Ich habe bereits Werkstätten gefragt und wurde nur mit einem Kopf schütteln zum nächsten geschickt. Dies ist auch der Grund warum ich nun als letzten Ausweg dieses Forum und euer geballtes Know-How um Hilfe bitte!


Ich bitte um Hilfestellung zur Lösung der oben beschriebenen Themen. Das würde mich sehr freuen.

Edit:
Ich hab euch mal kurz alles was ich bisher an Handbüchern etc. gefunden habe hier Angehängt:

https://www.sendspace.com/file/6x508l

Inhalt:
Anhang 16261

Vielen Dank und beste Grüße
Daniel :):)

TE-Holgi 28.09.2017 15:24

Hallo Werner,

sei gegrüßt!

Das hier hilft dir schon einmal grob weiter:

https://de.wikipedia.org/wiki/Aprilia_Pegaso_650

Für den Motor gilt die 1995er Rotax Repairmanual - ob das Krad an sich nun eine GA oder MX ist, muss man nochmal genauer schauen

... später mehr

LG

AniceForte 28.09.2017 15:40

Hallo Holgi,

danke für diese ersten Infos.

Zitat:

Das hier hilft dir schon einmal grob weiter:

https://de.wikipedia.org/wiki/Aprilia_Pegaso_650
Auf Wikipedia war ich natürlich schon:grin:. Darüber bin ich schon längst hinaus ;)


Zitat:

Für deinen Motor gilt imho die 1995er Rotax Repairmanual
also dieses hier?

http://mototribu.com/constructeur/ap...pairmanual.pdf

Woher weist du das es auch ein 1995er motor ist? Vielleicht ist der ja ein 1992er oder sowas?


Zitat:

ob das Krad an sich nun eine GA oder MX ist, muss man nochmal genauer schauen
Wie ist dies rauszufinden?
Wieso bist du dir sicher das es eine von 1995 ist? Es ist ja nur die EZ von 1995, das Kard könnte ja auch ne Weile rumgestanden haben....


Vielen Lieben Dank Grüße

TE-Holgi 28.09.2017 16:48

Okay,

wie wäre es mit einem Bild oder der FIN?

LG,

AniceForte 28.09.2017 17:02

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von TE-Holgi (Beitrag 551357)
Okay,

wie wäre es mit einem Bild oder der FIN?

LG,


Zitat:

Die Nummer aus dem Fahrzeugbrief lautet: LG08301307
Verbaut ist laut Fahrzeugbrief der Rotax 655 und Vergaser Mikuni BST33, Übersetzung ist 16/47Z. Ob das stimmt weiß ich nicht.
Hatte ich schon im ersten Post erwähnt, die FIN (LG08301307) ist nur 10 Stellig und hilft (mir zumindest) nicht weiter. Vielleicht kannst du damit was anfangen. :)

Bild habe ich dir Angehängt:

Anhang 16262

Wenn detailiertere Bilder gebraucht werden, mache ich welche!

Viele Grüße

AniceForte 28.09.2017 18:32

Hier noch ein paar Bilder. Wie zu sehen ist, keine Fahrgestellnummer an der Gabel.
Vielleicht liegt das auch daran, dass der Vorbesitzer einen Unfall hatte. Dabei wurde etwas an der Gabel gemacht. Hier auch ein Auszug der Rechnung.


Bilder der Aprilia (Gabel, Motornummer etc...)
https://picload.org/view/dgoigdir/20...kopie.jpg.html
https://picload.org/view/dgoigdil/20...kopie.jpg.html
https://picload.org/view/dgoigdii/20...kopie.jpg.html
https://picload.org/view/dgoigdiw/20...kopie.jpg.html
https://picload.org/view/dgoigdpr/20...kopie.jpg.html

Bild der Reperatur Rechnung:

https://picload.org/view/dgoigalr/im...kopie.jpg.html


Ich bin völlig ratlos :-(:-(

niemand 28.09.2017 19:30

Hallo, ich vermute mal GA (Klick mich), schieb bei den Modellen oben mal ganz nach rechts und dann kommt Farbe "Nero" das ist sie. Zum Thema Fahrgestellnummer kenne ich noch ältere italienische Fahrzeuge (LKW) die auch nur 10stellige Fgst.Nr. hatten, aber zeitlich würde ich die eher in die 80er Jahre schieben.:)

rotax650 29.09.2017 09:48

Hi,

dies ist eine MX.
GA Modelle hatten eine andere Gabel in Chrome und anderen Abmessungen.
Siehe meine Bilder.

Gruß rotax

AniceForte 29.09.2017 11:03

Zitat:

Zitat von rotax650 (Beitrag 551377)
Hi,

dies ist eine MX.
GA Modelle hatten eine andere Gabel in Chrome und anderen Abmessungen.
Siehe meine Bilder.

Gruß rotax

Danke für deine Antwort rotax,

a) wo finde ich deine Bilder bzw. Abmessungen?
b) ich habe von zd41111 eine PN erhalten in der für eine GA plädiert wird.

Hier ein Auszug:

Zitat:

Deine Fahrzeug-Identifizierungnummer; oder Fahrgestell Nr;

*08301307*__ist bei aprilia wie folgt gelistet:

PEGASO_655_25KW_NERO_*S*

Auslieferungs Zustand:

Pegaso 655 <> 25 kw Version <> schwarz <> *S* = 1995

Also der FZ.Typ; GA

Die Fg.Nr. *0830xxxx* bezieht sich auf die Auslieferung als 25kw Version.

Die Fahrzeuge mit offener Leistung wurden mit der Fg.Nr. *0410xxxx*/*0415xxxx* ausgeliefert
Im Fahrzeugbrief (siehe Link ganz unten) stand sie tatsächlich mal als 25kw Version drin, der Drosselsatz wurde allerdings ausgebaut und jetzt ist sie auf 35kw.

Was ist nun richtig? GA oder MX? Und was ist der Unterschied?

---------------------------------------------------------------------------

Weiterhin meinte zd41111:


Zitat:

Fahrzeug_Auslieferungs_Land;

Bei den älteren aprilia Fahrzeugen wurde ab Werk ein Aufkleber am Rahmen
angebracht.
Auf diesem Aufkleber sind Felder freigelocht die folgendes Aussagen können.

Ersatzteillisten NR; 259 oder 260 oder 260-9 usw.
Länderkennung; D / I / F / GB / CH usw.
Variante; A / B / C / D / usw.

so das man eventuell das Auslieferung Land erkennen könnte.
Diesen Aufkleber habe ich gefunden und er besagt:
Ersatzteillisten NR; 260
Länderkennung; I
Variante; B

Was bedeutet dies nun (außer das sie aus Italien ist)?

---------------------------------------------------------------------------
Weitere Nachforschungen heute morgen haben ergeben:
Es gibt wohl doch eine FIN am Rahmen, jedoch dermaßen verdreckt und unter Kabeln, dass sie absolut nicht zu finden war :shock: (sorry :cry:)

Hier die Komplette Inschrift:

Aprilia LG 08301307 DGM53611 0M

(ob es sich beim letzten Teil: 0M um eine Null oder ein O als Buchstabe handelt kann ich nicht sagen)


Der Vordere Teil, die FIN (08301307) wurde ja schon von zd41111 entschlüsselt (sofern das richtig war:), siehe oben im Zitat)
Könnte jemand die Bedeutung des Restes aufschlüsseln?


LG
= ?
DGM53611 = ?
0M = ? (Bedeutung & ob Null oder O)

---------------------------------------------------------------------------

Abschließend:
Hier habe ich der Vollständigkeit halber mal Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein bereitgestellt, evtl. verstecken sich hier noch Informationen:

https://picload.org/view/dgopdwwl/ap...brief.png.html
https://picload.org/view/dgopdwww/ap...chien.png.html



Vielen lieben Dank euch allen, wir kommen der Lösung mit großen Schritten näher. :):):):):)

higez1 29.09.2017 11:44

Ja, das ist eindeutig eine MX von 1995/1996! Sogar mit Hepco & Becker Kofferträgern, sehr schön! ;)

Der Unterschied ist zum einen, dass der Motor eine Gleitlagerung statt einer Wälzlagerung hat, die Rahmenteile und Felgen sind Gold statt Silber. Er hat einen Öldruckschalter im Gegensatz zur GA, die Sitzbank ist tiefer und breiter und die GA gabs nie in der schwarzen Lackierung (meines Wissens)! Und die Ga wurde nur von 1992 bis einschließlich 1994 gebaut.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:18 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0