Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Fragen & Antworten rund um Deine Aprilia > Pegaso

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 01.09.2017, 19:23   #1 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 28.09.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 103
Motorrad: Aprilia RS125SF, Piaggio Hexagon 125EX
Standard Ölablassschraube 93er Peg

Hallo liebe freunde der geflügelten Pferde,

neben meiner RS habe ich mir nu noch ne Pegaso für langere/gemütliche Strecken angelacht, stand bei mir in der Nähe, Preis war Unschlagbar ach etwas verhandeln.... Zustand echt gut, bis auf vier Mängel:

Scheinwerferbirne defekt (naja....)
Bremsbeläge vorne tot (wenn die schrauben nicht so bombenfest sitzen würden auch kein thema)
Seitenständer fehlt (na und?)
Ölablasschraube fehlt/gewinde tot.

das letzte ist das eigentliche Vroblem. Der Vorbesitzer hat schon reperaturversuche mit Helicoils gestartet(und die wieder raus gerissen...) , ich kann einen M20 Gewindeschneider ohne wiederstand durchstecken. Vermute es ist mittlerweile M22 oder sowas drinnen gewesen. Hat einer ne Idee wie ich die sache elegant lösen kann, da mir beim NOCH größer schneiden ja irgendwann die Dichtfläche fehlt...
Meine ursprüngliche Idee war es, ein Stahlbus ventil zu montieren um das gewinde zu schonen. Klappt nicht da das loch schräg ist und ich so mit dem Ventil, das etwas größer ist als ne normale schraube n icht dran kommme...

hat irgendwe Ideen?
oder bietet sogar Reperatursätze an?
LG
Jonas
JonasTB ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 01.09.2017, 19:23   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 01.09.2017, 22:36   #2 (permalink)
Winner
 
Registriert seit: 04.05.2010
Ort: 57368
Beiträge: 648
Motorrad: Pegaso GA Bj1992
Standard

Also wie sich die Sache anhört hast du ja drei Riesen Probleme und ein ko Kriterium.
Scheint demnach ein GA oder MX Gehäuse zu sein.

Habe schon zwei GA Gehäuse mit Alubuchsen repariert, die eingeschweißt werden.

Also, wenn du denn Motor mal auseinander hast, ist der Aufwand überschaubar.

Wegen der schrägen Ablaßschraube hast du nicht viel Möglichkeiten .

Was soll das geraffelt denn kosten ?
Ferdi7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2017, 23:10   #3 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 28.09.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 103
Motorrad: Aprilia RS125SF, Piaggio Hexagon 125EX
Standard

Guten Abend,
Ja, es ist eine GA, nachdem der Motor allerdings ohne probleme läuft würde ich den ganz gerne nicht komplett zerlegen. Gekostet hat mich des Mop mit quasi neuen reifen und kettensatz, und eben den mängeln keine 400 tacken
Das einzige wirklich schlimme is halt die Schraube, der rest eher halt da, aber mal ehlich, eine kaputte glühbirne is wirklich kein Kaufentscheidendes Argument
lg
JonasTB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2017, 01:14   #4 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 22.02.2014
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 209
Motorrad: 98´er Garda
Standard

Es gab/gibt für die BMW F650, also für die 169er einen Reperatursatz für das Ölablassgewinde. Es handelt sich dabei um eine hohle Schraube mit konischem Gewinde. Diese Schraube wird in das defekte Gewinde gedreht, eigentlich mehr hinein gewürgt und dadurch ein neues Gewinde geschnitten, durch den Konus wird die Dichtung erreicht. Die hohle Schraube hat selber auch ein Gewinde innen, wo dann die Ablassschraube hineinkommt.
Auch wenn ich jetzt glaube, das dieser Reparatursatz jetzt schon zu klein ist, so ist doch dieses konische Gewinde interessant. Eventuell gibt es sowas auch in verschiedenen Grössen?
Capa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gewindegröße Ölablassschraube RSV Mille Stahlbesen RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 12 30.06.2017 16:38
Gewindeeinsatz Ölablassschraube löst sich Harjus Pegaso 3 24.06.2015 08:31
RS 125 SF Späne an der Ölablassschraube B-Motor 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 1 24.04.2014 13:41
Mysterium Ölablassschraube Tkpilot Pegaso 4 29.03.2014 03:37
93er springt kalt schlecht an nelm8 Pegaso 3 07.05.2012 13:26
Ölablassschraube Dichtung Abmaße bullett RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 6 09.03.2012 06:35
Mittelständer gesucht für 93er Peg Nordlicht Pegaso 1 20.07.2010 22:00
Leistungsreduzierung 93er Pegaso rollitornado Pegaso 14 14.10.2009 17:13
Ölwechsel RS 125, 93er Bj. , hat jemand eine Anleitung?? Garrfield 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 11 22.04.2009 23:33
Gewindegrösse Ölablassschraube APRILIA RS 125 Baujahr 2003 Aprilia-RS250-Racing 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 2 19.01.2009 19:27
[Pegaso]: 93er Pegaso danhit Pegaso 2 07.12.2006 12:22
[Pegaso]: Verbrauch meiner 93èr Peg sky Pegaso 3 13.10.2006 21:05
[Andere]: Ölablassschraube ausgerissen magat Pegaso 14 14.03.2006 17:46
[Andere]: Tachowelle für 93er Crazybikedriver Pegaso 1 13.10.2005 21:28
[Andere]: Suche Werkstatthandbuch Pegaso 93er! Guzzi_Sport Pegaso 2 27.06.2005 09:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:24 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0