Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Fragen & Antworten rund um Deine Aprilia > Pegaso

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 13.03.2017, 10:30   #1 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 13.03.2017
Ort: Köln
Beiträge: 14
Motorrad: pegaso ml
Standard Pegaso ML geht aus und nach einer Stunde wieder an

Hallo liebes Forum,

seid ich mir vor einem halben Jahr eine Peggy ML zugelegt habe, besuche ich das Forum als Nichtmitglied um mich etwas über die Eigenarten der Italienerin zu informieren.
Gestern hatte ich jedoch ein komisches Ereignis, zudem ich gerne eure Meinung hören würde.

Bei dem gestrigen traumhaften Wetter habe ich mir gedacht, es wäre eine schöne Gelegenheit die erste längere Runde im neuen Jahr zu drehen. Die Peggy sprang wie gewohnt problemlos an und fuhr auf anhieb super. Nach ca. 10 Km nahm sie jedoch plötzlich kein Gas mehr an, fing an aus dem Auspuff zu knallen und ging aus. ich habe danach versucht sie zu starten, was ohne Erfolg war. Erst als ich den Choke halb gezogen hab ging sie an und drehte bis auf 2500 Touren, starb aber auch dann mit patschen im Auspuff ab. Da ich mir nicht anders zu helfen wusste und auch etwas Abseits gestrandet war, rief ich den ADAC an. Dieser war nach 60 min da und hat nur kurz die Spannung der Sicherungen überprüft. Sein erster Verdacht war ein leerer Tank, aber der war noch gut zur Hälfte voll. Als er dann sagte ich solle einfach mal starten, sprang die Maschine sofort an und lief so Rund als wäre nichts gewesen.
Der gelbe Engel gab mir daraufhin den Rat einfach zu fahren weil er keinen Fehler feststellen konnte.
Nun meine Frage:
Hat jemand sowas schonmal gehabt oder kann mir sagen was da passiert ist? möchte ungern demnächst auf dem Weg zur Arbeit auf der Autobahn liegen bleiben.

Kurz noch ein paar Infos zu meiner Peggy:

-Ml Bj 1998
-In meinem Besitz seid 6 Monaten
ca. 35000 km gelaufen
-Vergaser wurde im September ultraschallgereinigt (2 mal)
neue Kerze und Schwimmernadeln wurden bei der Gelegenheit auch verbaut

vielen Dank für eure Hilfe
peggy equitis ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.03.2017, 10:30   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 13.03.2017, 10:43   #2 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Ro_Jo
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.987
Standard

Grüß dich peggy_equitis,

das klingt ganz stark nach einer verstopften Tankentlüftung (es bildet sich ein Unterdruck, weil keine Luft nachströmen kann). Durch das Öffnen des Tankdeckels (gucken, ob Sprit drin ist) hat sich das wieder ausgeglichen.
Sprich: Mal die Tankentlüftung säubern / freiblasen / durchstoßen.


Grüße
Ro_Jo
Ro_Jo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 10:46   #3 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 13.03.2017
Ort: Köln
Beiträge: 14
Motorrad: pegaso ml
Standard

Hallo Ro_Jo,

danke für deine schnelle Antwort. Befindet die sich nicht neben dem Benzinhahn? muss ich den abnehmen um dadran zu kommen?
peggy equitis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 10:48   #4 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Ro_Jo
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.987
Standard

Die Tankentlüftung sitzt im Tankdeckel direkt. Bau diesen aus. Du hast dort einmal einen Überlauf, und kleine Löcher für die Entlüftung - einfach mal alles vorsichtig zerlegen und reinigen, dann sollte dein Problem Geschichte sein (oder du öffnest jedes Mal den Tankdeckel, wenn dir die Maschine abstirbt...).

Grüße
Ro_Jo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 10:53   #5 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 13.03.2017
Ort: Köln
Beiträge: 14
Motorrad: pegaso ml
Standard

ne das ist mir zu mühsam danke
peggy equitis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 12:28   #6 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von suntour
 
Registriert seit: 11.07.2016
Ort: Schönfeld
Beiträge: 59
Motorrad: Pegaso ML Cube
Standard

hallo peggyman! tankentlüftung,benzinhahn und leitung meiner ml werde ich auch bald checken.ich merke leichte schwankungen bei 18 liter oder 6 liter spritvolumen.

eine klasse anleitung findest du hier: http://cvieth.bplaced.net/motorrad_pegaso_6.html

vielleicht schreibst du hier dann später auch dein ergebnis rein

ciao suntour
suntour ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 12:39   #7 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 13.03.2017
Ort: Köln
Beiträge: 14
Motorrad: pegaso ml
Standard

den link hab ich auch schon gefunden. bin mir nur etwas unsicher da alleine dran zu gehen weil ich keine großen mechanischen Erfahrungen habe. Muss mir da mal Hilfe organisieren. aber werde auf jeden Fall berichten
peggy equitis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 12:48   #8 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 13.03.2017
Ort: Köln
Beiträge: 14
Motorrad: pegaso ml
Standard

Müsste man das entweichen des Unterdrucks beim öffnen des Tankdeckels nicht hören?
Lg
peggy equitis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 14:14   #9 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Ro_Jo
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.987
Standard

Ja, ein gewisses "Zischen" oder ein "Saugen" am Deckel sollte spürbar sein - oder auch nicht.

Grüße
Ro_Jo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 14:22   #10 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 13.03.2017
Ort: Köln
Beiträge: 14
Motorrad: pegaso ml
Standard

Gut ich merke davon nichts 🙈
Lg
peggy equitis ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.03.2017, 14:22   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sammelbestellung: Verstellbare Hebel für Pegaso ML / i.E aus Italien Ro_Jo Pegaso 2 26.09.2016 07:05
[Pegaso]: Neues Mitglied - Neues Projekt Pegaso freakland Pegaso 25 11.04.2016 18:22
Touratech Gedanken zur Pegaso ML (aka bessere F650GS) Neckarpeg Pegaso 6 26.04.2014 20:53
Pegaso vs. F800GS Neckarpeg Pegaso 1 06.01.2014 19:04
offizielles datenblatt für alte Pegaso 600 pms62 Pegaso 3 19.04.2012 18:49
Wikipedia-Artikel zur Pegaso motodyke Pegaso 18 09.04.2011 19:05
Kauf Kettensatz Pegaso 650 GA suburban Pegaso 1 07.04.2010 14:33
Pegaso 600 - Eine alte Dame tomtom600 Pegaso 9 28.08.2009 10:17
Leistungsloch bei Pegaso 125; Bj. 1992 pegaso 125 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 5 31.05.2009 22:38
[Pegaso]: Günstiges Seitenkoffersystem für Pegaso Cube -BJ99 ssipl Pegaso 11 08.08.2007 09:02
[Andere]: Ist Scheinwerfer von Pegaso 600 kompatibel zur Peg giantman Pegaso 7 18.08.2006 08:51
[Andere]: Pegaso gekauft und schon Kopfdichtung defekt!!! clearwater Pegaso 4 03.08.2006 12:11
[Andere]: BWM f650 Kühler in Pegaso magat Pegaso 5 14.03.2006 11:05
[Andere]: Gebrauchtkauf Pegaso luckimaniac Pegaso 15 31.07.2005 17:12
[Andere]: Pegaso Modellunterschiede joker124 Pegaso 3 06.06.2005 20:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:38 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0