Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Fragen & Antworten rund um Deine Aprilia > Pegaso

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 29.12.2011, 23:13   #1 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von Levomania
 
Registriert seit: 12.02.2007
Ort: Franken
Beiträge: 173
Motorrad: Pegaso i.e 02
Standard Breitere Reifen als im Schein

möchte gerne einen breiteren Reifen fahren als das im Schein eingetragen ist reicht da "nur" die Unbedenklichkeitsbescheinigung der Reifenherstellers oder muss das eingetragen werden?

- Wenn es für die Sondergröße auch eine Unbedenklichkeitsbescheinigung gibt, dann ist die Eintragung nicht erforderlich.

ist das denn richtig so?
Levomania ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 29.12.2011, 23:13   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 29.12.2011, 23:36   #2 (permalink)
WorldChampion
 
Benutzerbild von Chinakohl
 
Registriert seit: 11.05.2011
Ort: 45475 Mülheim/ Ruhr
Beiträge: 1.710
Motorrad: Triumph Bonneville 750 T 140E (Bj. `79), Honda CB 550 four K3 (Bj. `78 EZ `79 - 1. Besitzer!), Aprilia Pegaso 650 GA (Bj.`94 EZ.`95), Quickfoot Z 50 G (Chin. Honda Monkey Replika Bj. `05 )
Standard

Ist eine technische Bauartveränderung und muß eingetragen werden.
In Abhängigkeit vom Höhen/Breitenverhältniss ändert sich unter Umständen der Abrollumfang, dieses hat Einfluss auf das Abgasverhalten (welches spezifiziert von einer Typenprüfstelle erfasst wurde und der Allgemeinen Betriebserlaubniss beim KBA beiliegt).
Ausserdem will/soll der TÜV Prüfer sicherstellen, das genügend Freigang zwischen Kette und Reifenflanke vorhanden ist.
Alle Technischen - durch die Baumusterprüfung im Datenblatt des Fahrzeugs festgehaltenen - Daten, müssen nach Änderung durch einen anerkannten Sachverständigen begutachtet und bestätigt werden um danach vom zuständigen Strassenverkehrsamt in die Fahrzeugpapiere eingetragen zu werden.
Eine Unbedenklichkeitsbescheinigung besagt lediglich das, was ihr Name bereits aussagt: Bei Vorschriftsmäßigem Einbau können diese Teile an einem entsprechenden Fahrzeug betrieben werden. Ersetzt jedoch nicht die Begutachtung durch einen "Amtl. anerkannten Sachverständigen" und die nachfolgende Genehmigung durch das zuständige Strassenverkehrsamt.

Soweit Stand meines Wissens.

MfG
Arvid
Chinakohl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2011, 23:50   #3 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von Levomania
 
Registriert seit: 12.02.2007
Ort: Franken
Beiträge: 173
Motorrad: Pegaso i.e 02
Standard

Hallo Arvid, ganz so kompliziert ist es eigentlich nicht keine Bauartveränderung oder des gleichen. Eingetragen ist hinten 130 ich würde gerne mal eine 140 ger Bereifung auf der i.e ausprobieren, was ja einige schon länger fahren.

Beste Grüße
levo
Levomania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2011, 09:05   #4 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von Skippy
 
Registriert seit: 07.12.2010
Ort: Hennef/Sieg
Beiträge: 64
Motorrad: Pegaso 650 Cube,Honda 350 XLR,Honda Helix,Honda DAX & Monkey
Standard

Zitat:
Zitat von Levomania Beitrag anzeigen
Hallo Arvid, ganz so kompliziert ist es eigentlich nicht keine Bauartveränderung oder des gleichen. Eingetragen ist hinten 130 ich würde gerne mal eine 140 ger Bereifung auf der i.e ausprobieren, was ja einige schon länger fahren.

Beste Grüße
levo
Jetzt etwas einfacher für dich.
Betriebsanleitung von deiner Peg unter den Arm und zum zuständigen TÜV.
Dort ihn auf die Zeilen der Anleitung hinweisen, das du Deine Reifengröße fahren kannst. Er wird sich auch noch einmal schnell schlau machen und dann bekommst du die Eintragung.Damit zum Straßenverkehrsamt und dort wird dir ein neuer KFZ-Schein mit den Änderungen eingetragen.
War früher etwas einfacher,aber die TÜV Leute haben sich alle spezialisiert.
Gruss Skippy
Skippy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2011, 09:34   #5 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von TE-Holgi
 
Registriert seit: 16.09.2009
Ort: HOL-HM
Beiträge: 537
Motorrad: ML/GA-Classic-Mix - rennt!
Standard 130 vs. 140

Moin,

in den zwei mir vorliegenden Briefen einer "ML" ist in einem ein 130 eingetragen in dem zweiten auf ein 140er.
Zumindest auf den Vergaser-Pegs geht also auch ein 140er (ohne größeren) Aufwand.

Bei den Reifenherstellern schwanken die Freigaben zwischen 130 und 140.
Soweit ich noch weiß, hat Pirelli eine Freigabe für den MT60 für 140; aber ist diese auch für die i.e.?
Schau mal nach ....

Gruß,

Holger
TE-Holgi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2011, 09:43   #6 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 04.04.2011
Ort: Remscheid
Beiträge: 52
Motorrad: Pegaso 650 ML
Standard

Habe beide Größen eingetragen, bei Bedarf schick ich dir eine Kopie der Zulassung.
troin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2011, 10:00   #7 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von TE-Holgi
 
Registriert seit: 16.09.2009
Ort: HOL-HM
Beiträge: 537
Motorrad: ML/GA-Classic-Mix - rennt!
Standard

HAbe gerade nochmal bei Pirelli gespickt - da geht´s tatsächlcih für die RW (ie) nur bis 130 - die ML darf je nach Pelle, bis 140 ....

Hhhmmm ...
TE-Holgi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2011, 10:32   #8 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 04.04.2011
Ort: Remscheid
Beiträge: 52
Motorrad: Pegaso 650 ML
Standard

Arghh...habe im dritten Post überlesen, dass es um eine i.e. geht.
troin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2011, 12:48   #9 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von Levomania
 
Registriert seit: 12.02.2007
Ort: Franken
Beiträge: 173
Motorrad: Pegaso i.e 02
Standard

Vielen dank für die Infos!!
Wenn die Betriebsanleitung gleich Benutzerhandbuch ist hab ich es auch verstanden
Da ist als alternative 140 angegeben soweit so gut.... aber:
Auf der Michelin Seite ist überhaubt keine Freigabe für die Anakee 2 auf einer Pegaso i.e.
Habe Michelin angeschrieben und sofort eine Antwort (Respeeeekt) erhalten.
Hallo, Ihr Kraftrad... usw unterliegt nur einer Reifengrößenbindung, eine spezielle Freigabe ist nicht nötig und nicht verfügbar.
Mein Schein hat da eine andere Meinung: Fabrikatsbindung beachten!
So hoffe ich nun das ich mit meiner Betriebsanleitung beim TÜV die nötiger erlaubniss erhalte und beim Amt dann auch umschreiben lassen kann.....
Manno man ich will doch nur die uralten schlappen (MT80) auf meiner neuen Pegaso los werden!!
Levomania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2011, 23:40   #10 (permalink)
KeK
Winner
 
Benutzerbild von KeK
 
Registriert seit: 05.08.2004
Ort: Niederwörresbach
Beiträge: 577
Motorrad: Pegaso 650 Garda Cube
Standard

Zitat:
Zitat von Levomania Beitrag anzeigen
Mein Schein hat da eine andere Meinung: Fabrikatsbindung beachten!
Heisst dass du die Fabrikatsbindung beachten musst..... Ist denn ein Fabrikat angegeben? Müsste doch eigentlich dann dabeistehen.

Kaj
KeK ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 30.12.2011, 23:40   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reifen für LD Bj 98??? tyco123 250 ccm (RS 250) 30 25.05.2013 06:08
Fragen zur Übersetzung (160er Reifen etc.) darkstar86 250 ccm (RS 250) 22 27.09.2011 02:56
Was für ein reifen auf was für eine felge ? Flo1505 Reifen 0 24.07.2011 16:50
Rs 125 Reifen fahrzeugschein Problem. ApriliaRSsg Reifen 4 14.07.2011 12:30
RS 125 was für neue reifen soll ich nehmen? Sushimaster92 Reifen 9 19.09.2010 14:15
Reifen für rs125 neK Reifen 15 03.05.2010 15:46
Neue Reifen für die RS Donis Reifen 14 07.03.2010 15:36
Aprilia RS 50 Breitere reifen CaTlaQ4941 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 1 27.09.2009 00:02
Welche Reifen? apriliafreak007 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 4 21.02.2009 10:34
breitere Reifen bei einer RS 50 ??? sonnendeck 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 0 04.11.2008 14:15
[250 ccm]: 110 / 150er Reifen im Brief RS250Berlin 250 ccm (RS 250) 5 29.08.2007 12:58
[125 ccm]: Breitere Reifen für Replika Bj 90 ludialeks 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 7 20.09.2006 20:30
[50 ccm]: Breitere Reifen Apriliaknight 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 1 07.05.2005 18:07
Breitere Reifen RS 50 apriliars50 Reifen 12 30.07.2003 21:47
breitere reifen apriliafreak Reifen 9 09.05.2003 13:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:37 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0