Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Fragen & Antworten rund um Deine Aprilia > Pegaso

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 08.10.2006, 20:03   #1 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 05.09.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 81
Standard [Pegaso]: Vergasereinbau Pegaso ML - wie gehts am besten?

So liebe Freunde,
hier mal eine kleine Anfrage: Wie kommt ihr am besten klar beim Wiedereinbau des Doppelvergasers der Pegaso ML 97-00?
Das Handbuch sagt: Erst den Ansaugstutzen auf der Lufi-Seite mit den Schellen festschrauben, dann durch anheben des (losgeschraubten) Rahmenhecks die Vergaser auf der Motorseite in die Ansaugstutzen schieben.

Da fehlt bei mir irgendwie 1 cm Länge. Also wenn ich den Vergaser in die Ansaugstutzen auf der Motorseite drücke, rutscht mir der Vergaser aus der Gummiansaugmuffe (-stutzen) auf der Luftfilterseite.

Geht das intelligenter? Macht es Sinn, das Gummiteil auf der Lufiseite neu zu kaufen? Meins ist ziemlich ausgehärtet und schwer biegbar?

Ich kann mich nicht erinnern, wie das bei meinem letzten Versuch geklappt hat. (Ist mein dritter Vergaser...) Also: Hat jemand schon mal dasselbe Problem gehabt und gelöst?

Vielen Dank für Tips und Tricks, aber ich nehm auch gern Mitleidsbekundungen entgegen!

Hobbes
hobbes ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.10.2006, 20:03   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 08.10.2006, 20:41   #2 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 21.09.2006
Ort: Mustin bei Ratzeburg
Beiträge: 26
Standard

Hallo!

Ich würde das Gummiteil ordentlich erhitzen und mit Gleitmittel! deiner Wahl "reinflutschen" lassen. Klingt komisch,... ist aber so.

In einer Werkstatt (deren Namen ich vergessen habe) haben die das Teil kalt reingequetscht. Ergebnis: Risse und Vergaserprobleme.

Hab` dann selbst ein neues Teil eingebaut (s.o.) und alles ist wieder gut.

(Dauert netto 5 min)

Gruss
Claymore
Claymore ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2006, 15:50   #3 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von rotax650
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Hennef/Rheinland
Beiträge: 1.238
Motorrad: Pegaso GA Bj. 93 Supermotoumbau. Ducati Multistrada 950
Standard

Hi,

ist ein typisches Problem.
Neukaufen des Stutzens bringt nichts der neue ist auch nicht länger!!
Ich gehe meistens so vor:
Vergaser auf die Ansaugstutzenstecken
Ansaugschnorchel in den Luftfilterkasten zelebrieren
dann die Vergaser beim Aufziehender Ansaugseite wieder aus der Stutzenseite etwas herausziehen.
große Schellen festziehen und dann die Vergaser wieder nach vorne drücken und Schellen auf der Stutzenseite anziehen.
Richtig sitzen werden die Stutzen auf den Ovalen Durchmesser der Ansaugseite nie bei mir jedenfalls aber es ist dicht.

Hast Du mal nachgesehen ob das Spiel in der Befestigung des Lufikastens nach vorne ausgeschöpft ist?

Viel Spaß beim fummeln ist echt ne besch... Lösung diese Verbindung.

Gruß Rotax
rotax650 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2006, 21:52   #4 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 05.09.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 81
Standard

Hallo Claymore und Rotax,
danke für die Tipps, mit Erhitzen ist das Teil wirklich viel geschmeidiger, damit hab ichs heute wieder draufgekriegt. Ist zwar noch suboptimal, weil teilweise gerade mal 2 mm weit auf dem Vergaser, aber immerhin.

Als nächstes werde ich mal checken, ob da tatsächlich noch irgendwo Spiel bei der Luftfilterkastenbefestigung ist, da hab ich noch garnicht dran gedacht.

Ist halt tatsächlich in dieser Hinsicht ziemlich blöd konstruiert...
Hobbes
hobbes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2007, 19:04   #5 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 29.06.2007
Ort: Rotenburg/W.
Beiträge: 7
Standard [Pegaso]: Hallo hobbes!

Hy hobbes, ich hab eine kleine Frage an dich, du redest von einem Handbuch für die Reparatur deiner Peg. 650 ML 97-00, sag mal, wo kann ich so ein Handbuch erwerben? Ich suche und suche, keiner kann mir so richtig weiter helfen! Vielleicht aber du!
Würde mich über eine Antwort freuen!

Viele Grüße...!
Pegaso SIGGI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2007, 19:23   #6 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 05.09.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 81
Standard

Hallo Siggi,

ich meine das Original-Werkstatthandbuch für die Pegaso von Aprilia.

Gibt es öfters mal bei Ebay für zwischen 25 und 50 Euros.

Das ist sehr hilfreich, vor allem auf deutsch

Es kursiert im Netz aber auch eine digitale italienisch-englische Version als PDF.

Viele Grüße, Hobbes
hobbes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2007, 20:07   #7 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 29.06.2007
Ort: Rotenburg/W.
Beiträge: 7
Standard [Pegaso]: Danke für die schnelle Antwort!

Sag mal, wenn ich das richtig verstehe, muß ich ein Buch für Baujahr 1997-2000 besorgen, ist das richtig? Kann ich auch nach diesen Baujahren Erstatzteile bestellen?

Viele Dank nochmal!!!
Pegaso SIGGI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2007, 13:32   #8 (permalink)
Leader
 
Benutzerbild von redbull
 
Registriert seit: 01.04.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 185
Motorrad: Pegaso 650 Garda
Standard

Hallo,

kleines Wort zum Handbuch.

Nicht alles was da drin steht ist auch Optimal

Als ich kürzlich das Lenkkopflager gewechselt habe, viel die Wahl auf Emil Schwarz. Das habe ich dann laut Anleitung reingefrimelt.

Laut Handbuch soll die untere Gabelbrücke nicht geöffnet werden und beide Tauchrohre sollen angeschraubt bleiben. Leider passte das Lager nicht sodass Herr Schwarz mir für oben drei neue Versionen geschickt hatte. Als ich das beste davon eingesetzt habe, welches aber immer noch suboptimal war, bin ich mit Roadster nach Urbach gezuckelt und hab mir so was von einer kalten Dusche abgeholt!

Herr Schwarz hat vor meinen Augen das Lager innerhalb einer Stunde gewechselt. Inklusive reparatur des selbigen, denn das hatte ich zerdrückt.

Seit dem bin ich sehr vorsichtig geworden was das Handbuch angeht.

An dieser Stelle nochmal ein ganz herzliches danke schön an Herr Schwarz das er sich am Sonntag Zeit für mich genommen hat sowie an Roadster der mit mir zusammen da runter gezuckelt ist.

Bis dann

Euer Redbull
redbull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2007, 14:20   #9 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Pegasus
 
Registriert seit: 14.11.2004
Ort: Krefeld
Beiträge: 1.322
Motorrad: Pegaso 650 MX
Pegasus eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von redbull
Als ich kürzlich das Lenkkopflager gewechselt habe, viel die Wahl auf Emil Schwarz. Das habe ich dann laut Anleitung reingefrimelt.

Laut Handbuch soll die untere Gabelbrücke nicht geöffnet werden und beide Tauchrohre sollen angeschraubt bleiben. Leider passte das Lager nicht sodass Herr Schwarz mir für oben drei neue Versionen geschickt hatte. Als ich das beste davon eingesetzt habe, welches aber immer noch suboptimal war, bin ich mit Roadster nach Urbach gezuckelt und hab mir so was von einer kalten Dusche abgeholt!

Herr Schwarz hat vor meinen Augen das Lager innerhalb einer Stunde gewechselt. Inklusive reparatur des selbigen, denn das hatte ich zerdrückt.


Hi redbull,


....ach du warst das; Schwarz hatte mir davon erzählt Vergiss nicht die Lager nochmals zu kontrollieren, meine hatten sich noch nach einigen Kilometern gesetzt.


...ansonsten, schön dich mal wieder hier gelesen zu haben



gruJOH
Pegasus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2007, 15:44   #10 (permalink)
Leader
 
Benutzerbild von redbull
 
Registriert seit: 01.04.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 185
Motorrad: Pegaso 650 Garda
Standard

Hi Pegasus,

ja ich war der Hammel Dabei war ich mir so sieges sicher

Ich habs nochmal kontrolliert ist aber alles Super. Seit dem ich die Lager drin habe brauch ich nur noch rechts links sagen. Egal welche Geschwindigkeit. Hat mich zwar 350 Euro gekostet aber ein grüner war ja Lehrgeld

Stimmt war ne ganze weile Offline weil ich soviel zu tun hatte. Mutter verstorben, Kind in die Schule zweites in die Kita Wechsel der Kita wegen Umbau.

Ich denke ich bin aber nun wieder reglemäßig hier. Schade das wir nicht bei der Tour mit bei sein konnten, da Roadster, MSA1504 und noch ein paar selbst noch eine Tour durch den Harz gemacht haben. Ich denke demnächst gibts Bilder

Wir hören uns

Gruß
Redbull
redbull ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 09.08.2007, 15:44   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Pegaso]: Neues Mitglied - Neues Projekt Pegaso freakland Pegaso 25 11.04.2016 18:22
[Pegaso]: Pegaso 97-2001 Kopfdichtung WANN kaputt? FlintenPaule Pegaso 14 05.09.2013 19:56
[Pegaso]: Scottoiler an Pegaso diesel Pegaso 17 13.10.2011 19:22
[Pegaso]: Freilauf 92er Pegaso Stürzel Pegaso 7 06.04.2011 11:20
[Pegaso]: Zündungs- und/oder Benzinproblem bei Pegaso 650 Bj scorpianer Pegaso 23 04.03.2010 21:52
[Pegaso]: Dekorsatz für 98er Pegaso FlintenPaule Pegaso 6 17.03.2008 08:58
[Pegaso]: Pegaso Strada / Kupplung Kreuzfeuer Pegaso 7 11.03.2008 08:22
[Pegaso]: Pegaso 1997-1999 kaufen, WAS beachten? FlintenPaule Pegaso 23 28.11.2007 02:00
[Pegaso]: Pegaso, zu wenig gelaufen...? FlintenPaule Pegaso 3 02.10.2007 14:14
[Pegaso]: Günstiges Seitenkoffersystem für Pegaso Cube -BJ99 ssipl Pegaso 11 08.08.2007 09:02
[Pegaso]: Hilfe! Pegaso 650 ie Temperatur dauernd im roten B nafetsx Pegaso 3 30.04.2007 10:02
[Pegaso]: Pegaso 650 GA - Anlasserprobleme ? stecci Pegaso 5 17.04.2007 17:31
[Pegaso]: Pegaso Bj 92 - Ventilator ? stecci Pegaso 6 09.04.2007 23:01
[Pegaso]: Pegaso Hartschalen Seitenkoffer Lars76 Pegaso 8 18.03.2007 21:54
[Pegaso]: begrenzten Lenkeinschlag Pegaso Strada/Trail vergr Josi1970 Pegaso 1 02.02.2007 12:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:06 Uhr.



Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite:
Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen. Bitte melden Sie uns aus Ihrer Sicht evtl. rechtswirdige Suchphrasen vorab per E-Mail. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0