Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Fragen & Antworten rund um Deine Aprilia > Pegaso

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 21.06.2006, 14:48   #1 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 19.09.2005
Beiträge: 43
Standard [Pegaso]: Strada hat nun 7500 km....Bilanz

Positiv:
Fahrwerk, Motor und Design machen mir wirklich Spaß
Der Komfort für die Sozia ist erstaunlich gut.

Reifenverschleiß des DIABLO hinten = 7500 km

Negativ:
Risse in der Flanke des Vorderreifen und schleppender Austausch nur auf " Kulanz" wegen zu viel Km ( 4000).
Heute ist zum 2. Mal die Cockpithintergrund-LED ausgefallen.
Das bedeutet den Austausch des gesamten Cockpit's ( ca. 480 Euro )
"Garantie".
Einmal liegengeblieben wegen Elektronikdefekt ( 11 Tage Fehlersuche waren erforderlich!!!)
Aprilia Roadassistance war recht gut !!

Die zugelassenen Reifenkombinationen gefallen mir nicht und sind irgendwie unpassend .
110 und 160 (Serie) fährt sich irgendwie unausgeglichen.
Vorn in Schräglage am Limit, Fussraste schleift und Hinten " breiter Angststreifen"...
oder 120 und 150 , wer hat das schon probiert und kann berichten?

sonst noch...
Ölkontrolle eher ungenau, Der Schwingenschutz ( Kettenschleifer ) verschleißt unheimlich schnell....
Verwendete Kunststoffe teilweise sehr empfindlich, verkratzen recht schnell.
Eine optimale Motorabstimmung ist wohl fast nicht zu finden, alles mögliche ausprobiert... Schnorchel, Iridium Kerze, CO-Wert .... bleibt halt nen 1 Zylinder

Langsam kommen mir wegen der Eletronikprobleme Zweifel ob Motorradhersteller mit dem Buchstaben A weiterhin zu meinen Favoriten zählen. Das B hat bei mir schon lange vergeigt.
Gruß
lemanski574 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.2006, 14:48   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 22.06.2006, 20:56   #2 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 22.09.2005
Ort: Herne-Wanne
Beiträge: 126
Standard

Hallo Lemanski !
Da muß man ja schon ein sehr sonniges Gemüt haben, um so eine "Qualität" noch ertragen zu können. Da scheint mir ein Hersteller mit A ein nicht so ganz ausgereiftes Mopped auf den Markt gebracht zu haben. Schade, wenn man sich auf sein neues Mopped nicht verlassen kann. Damit werden auf Dauer wirklich nur Leute mit Markenbrille leben wollen.
Wichtig ist, daß Dir das Mopped Spaß macht, ich meine unter´m Strich.
Ich hatte vor Meiner Pegaso verschieden Japaner, als letzte eine XJ Diversion, zwei Jahre ohne Probleme, aber leider auch etwas langweilig.
Mit meiner Pegaso habe ich jetzt sehr viel Spaß, ich freue mich schon wenn sie den ganzen Tag lang problemlos läuft, ist doch auch mal was . Das Fahrwerk finde ich auch super, die Sitzposition ist supergut und der Einzylinder eine reine Spaßmaschine. Aber ohne den Trost und die Tipps aus dem Forum hätte ich sie schon in Rente geschickt.
Aber wie gesagt, was zählt ist was unter´m Strich steht !

Viel Spaß noch mit Deiner Pegaso,
Frank
frank69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2006, 11:27   #3 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 23.04.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 179
Motorrad: Tuono 07 "Cafe-Racer"
Standard

also die vielen probleme kann ich nicht bestätigen. bin jetzt bei knapp über 9000 km. der erste hinterreifen war bei 6000 km am ende. der zweite hat es jetzt fast hinter sich. das problem mit dem vorderreifen hatte ich auch.bei 6400. ohne probleme. nur die montage hab ich glöhnt. mit dem cockpit hatte ich nur ine kleines problem. wasser! wollten die auf garantie tauschen. aber dichtband hat es auch getan.
mit dem kettenschleifer muß ich doch gleich mal nachschauen.

was mich etwas ärger ist, daß mir bei 9000 km schon zum zweitenmal die dichtung der wasserpumpe zerflogen ist. war auch nicht witzig, bei knapp 150 km/h in der kurve von der raste zu rutschen und das kühlwasser auf dem hinterrad zu haben.


ich find meine peg trotzdem geil. nur ein hoher kotflügel für vorn würde vielleicht auch nicht schlecht aussehen.

erfahrungen mt anderen reifengrößen würden mich auchmal interessieren. vor allem hinten der schmalere. vergleichsbilder wären auch ok.

schreib doch mal dein gewicht, deine dämpfer/feder einstellung und die reifendrücke die du fährst. ich selbst bin mit dem originalen setup nicht richtig klar gekommen.

ich fahr zur zeit vorspannung = 6, zugstufe 8, reifendruck 1,9/2,1... ach ja ich bring 83 kg auf die waage. aber die fußrasten haben bei mir noch nicht geschliffen.
alexderb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2006, 17:42   #4 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 19.09.2005
Beiträge: 43
Standard [Andere]: Fahrwerkseinstellung/Reifendruck

Habe satte 90 kg,
Fahrwerk Federvorspannung 5 te Stufe von Soft aus gesehen.
Dämpfer 4 Click von ganz geschlossen aus.
Luftdruck ca 2 vorne und 2,2 hinten,
liegt damit etwas ruhiger bei gutem Belag, folgt aber auch Spurrillen etwas stärker..

Gruß
lemanski574 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2006, 00:00   #5 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 23.04.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 179
Motorrad: Tuono 07 "Cafe-Racer"
Standard

werd ich mal probiern, wenn meine wasserpumpe wieder dicht ist
alexderb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2006, 12:22   #6 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 19.09.2005
Beiträge: 43
Standard [Andere]: Raketenschnelle Grantiebearbeitung ?

Hallo, heute konnte mir mein Händler eine frohe Botschaft mitteilen.
Das Austauschcockpit sei so gut wie unterwegs.
Das ist doch waaaahnsinnig schnell..
am 21.06. Garantiefall angemeldet und am 18.08 schon die Hoffnung bald das Teil ausgetauscht zu bekommen.
Erklärungsansatz des Händlers:
Ferienzeit und die Überarbeitung des Ersatzteiles.
Schließlich soll die LED nun nicht zum 3. Mal durchbrennen.

Das Warten soll sich doch auch lohnen, oder.

Ich finde es echt zum kot...., dass ich bei den Hitzetagen nachts nicht sicher fahren konnte weil die Cockpitbeleuchtung defekt war.
Danke APRILIA....
lemanski574 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2006, 00:09   #7 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 15.05.2004
Ort: Villach
Beiträge: 113
Standard [Andere]: deine Fragen!

Da habe ich aber bisher Glück gehabt? Kettengleitplatte abgeschliffen? Fehlanzeige. Cockpit defekt oder undicht? Fehlanzeige. Wasserpumpendichtung kaputt? Fehlanzeige. Elektronikdefekt? Fehlanzeige. Was war da noch alles?
Jetzt mit meinen 13.000km war außer anfangs der gebrochene Dichtring des Ölmesstabes und der defekten Reifenserie überhaupt nix!!!! :P

Zu deiner Frage bzgl. Reifendimensionen siehe meinen Bericht an anderer Stelle in diesem Forum:

Zitat:
Ich fahre am Vorderrad den Pirelli MT60 in der 120er Dimension! Der hat viele kleine Stollen und ist eigentlich ein Supermoto Reifen. Den gibt es allerdings nur als "Corsa" Mischung und er ist dementsprechend bald wieder herunten (6000km bis zur seitlichen Glatze), deshalb würde ich ihn für hinten nicht empfehlen (2 - 3000km)! Er klebt aber vorzüglich und der Lenker kann am Asphalt fast bis zum Boden gedrückt werden ohne daß es einen Rutscher gibt. Es gibt ihn auch nicht in der 110er Dimension, womit ich mit der Originalbereifung auch keine gute Erfahrung gemacht habe. Der 110er ist für schlechte Straßen zu niedrig, deshalb hat mir ein Stein die Felge schon beschädigt. Mit dem 120er ist die Felge gut geschützt.
Keine Angst, die Tachosignale werden nicht am Vorderrad abgenommen, sondern hinten.

Hinten fahre ich den Enduroreifen wie ihn Großenduros auch haben 150/70/17, allerdings habe ich beim Pirelli Scorpion gute Erfahrungen in der Haltbarkeit und schlechte im Naßgrip gemacht. Deshalb würde ich jetzt den Metzeler Tourance verwenden, oder für gemischten Betrieb sollte der Pirelli Scorpion Sync. das idealste sein. Ihn gibt es jetzt auch in der Originaldimension 160/60x17!
Lg
Eduardomoto
eduardomoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2006, 20:35   #8 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 19.09.2005
Beiträge: 43
Standard [Andere]: noch immer kein Ersatz für defektes Cockpit

Hallo,
langsam werde ich wirklich sauer....
Erst wurde ich vertröstet mit dem Argument, dass Aprilia das Cockpit überarbeitet habe um für die Zukunft diese Schwachstelle LED-Beleuchtung auszumerzen.
Diese Teile würden nach den Werksferien ausgeliefert.
Angeblich sind die schon seit einigen Wochen unterwegs.
Ich frage mich ob die jemand zu Fuß aus Italien anliefert...
Weil ich ein wenig ungeduldig wurde habe ich dann mal eine E-Mail an die APRILIA-Zentrale Deutschland geschickt und um Stellungnahme gebeten.
Dort hat man es scheinbar nicht mal nötig den Eingang zu bestätigen geschweige denn dem Kunden eine persönliche Antwort zukommen zu lassen.

Schluss mit Lustig...
In den nächsten Wochen habe ich beruflich in Düsseldorf zu tun.
Ich werde dort persönlich vorstellig werden.

Mein Fazit, schon jetzt:

ICH RATE JEDEM VOM KAUF EINER APRILIA AB.

Grummel und Gruß an alle
lemanski574 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2006, 21:02   #9 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 01.04.2006
Ort: Senden
Beiträge: 144
Motorrad: Aprilia Pegaso Trail
Standard [Andere]: die haben es offensichtlich wirklich nicht nötig..

Hallo zusammen,

da muß ich doch meine Erfahrungen auch noch mitteilen.

Habe im April eine Trail bestellt, die dann im Juni geliefert wurde. Bestellung war selbstverständlich mit dem "Gratis-Zubehör-Paket" aus der Aktion....
na ja, ich warte heute noch auf die Taschen und Halter...
Händler sagt, Aprilia liefert nicht, warten schon auf andere Teile zum Teil seit Februar.
War dann auch so frei, den "Aprilia-Kunden-Service" bereits zweimal wegen einer Stellungnahme anzumailen. Das einzige was kam, war die automatische Bestätigungsmail, daß die Mail angekommen ist und man sich "unverzüglich" darum kümmert.
Na ja, unverzüglich ist eben ein dehnbarer Begriff....ich warte zwischenzeitlich mindestens 1 Monat.

Im übrigen bin ich mit der Trail, die zwischenzeitlich 3.600 km drauf hat, aber zufrieden.

Dennoch wird diese Art und Weise künftige Kaufentscheidungen beeinflussen...

Viele Grüße

Josi
Josi1970 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2006, 09:50   #10 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 19.02.2006
Beiträge: 25
Standard

Hallo Lemanski,
bloß nicht die Flinte ins Korn werfen!
Habe meine Garda Anfang des Jahres gekauft und bis jetzt läuft sie gut. Nur die Batterie ist mir bei meiner größeren Tour leergekocht. War mein Fehler, hätte auch mal die Batterie prüfen sollen.
Es war glaube ich 89', als ich meine erste Aprilia bekommen habe. Es war damals eine 50iger Touareg. Das war damals schon was fürs Auge. Die erste hat genau 30 Minuten gehalten und knallte bereits in der ersten Fahrstunde.
Ich hatte Glück das der damalige Dealer noch Eine stehen hatte. Die hielt dann etwas länger und war erst nach ca. 2Jahren hinüber. Nach und nach ging alles kaputt. Anlasser mehrmals, Hinteradbremszyl., Vorderradbremszyl., Bremsscheibe vorn, Vergaser,etc. und zum guten Schluss brachen die Magnete am Polrad.
Habe mir schon damals geschworen: nie wieder Aprilia.
Bei der Pegaso sollte man auch die Anschaffung sehen, sie ist halt um einiges günstiger als vergleichbare Mopeds.
Meine Garda Bj.99 mit 5900KM auf der Uhr und ein Aussehen wie neu hat mich Anfang des Jahres 2150€ gekostet. Da kann ich über die Verarbeitung und das Kettenschlagen hinweg sehen.
Gruß Michael
michael l. ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 12.09.2006, 09:50   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Pegaso]: Pegaso 650 Strada Erfahrungen SPM900 Pegaso 19 06.04.2015 23:01
[Pegaso]: Pegaso Strada mit Schieberuckeln Christina F. Pegaso 22 23.08.2013 18:04
[Pegaso]: Strada leckt! Lion-Driver Pegaso 12 13.05.2013 13:01
[Pegaso]: Strada Auspuff SPM900 Pegaso 23 18.04.2013 00:59
[Pegaso]: Frage zu Strada u. K&N Lufi Lion-Driver Pegaso 7 24.07.2011 19:43
[Pegaso]: Puig-Spoilerscheibe für Strada roadster1962 Pegaso 0 14.03.2008 11:09
[Pegaso]: Diagnosecode Strada hnel227 Pegaso 1 28.02.2008 10:41
[Pegaso]: Luftschnorchel an der Strada fietzel82 Pegaso 4 13.12.2007 17:02
[Pegaso]: ABS für die Pegaso Strada fietzel82 Pegaso 0 13.11.2007 17:39
[Pegaso]: Startprobleme bei meiner Strada fietzel82 Pegaso 3 17.10.2007 11:24
[Pegaso]: unterschied strada 06/07 desmo Pegaso 3 09.08.2007 10:01
[Pegaso]: Strada Tankklappe roadster1962 Pegaso 3 21.05.2007 18:06
[Pegaso]: Pegaso Strada Factory frank69 Pegaso 7 28.12.2006 18:02
[Pegaso]: Hilfe bei Pegaso 650 Strada Tuning?! Spanky Pegaso 3 13.11.2006 00:34
[Pegaso]: Ruppiger Motorlauf Aprilia Pegaso Strada Christina F. Pegaso 1 11.09.2006 21:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:44 Uhr.



Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite:
Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen. Bitte melden Sie uns aus Ihrer Sicht evtl. rechtswirdige Suchphrasen vorab per E-Mail. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0