Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Sonstiges > Offtopic

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 17.05.2017, 15:37   #11 (permalink)
Leader
 
Benutzerbild von buhmann
 
Registriert seit: 13.04.2010
Ort: Isny, Allgäu
Beiträge: 194
Motorrad: Tuono 1000, Bj.2003
Standard

Ich sehe aber oftmals, das es eben nicht die Rennleitung regelt.
Die Rennleitung sieht man in der Regel nicht dort , wo dann im Folgejahr die Verbotsschilder hängen. Die Rennleitung zieht in der Regel nicht die Einzelpappnasen heraus. Die Rennleitung kümmert sich oftmals lediglich darum, die Scherben zusammen zu kehren, wenn es mal wieder gescheppert hat.
Es sind dann irgendwelche Verkehrsbehörden, die dann auf Druck von Anwohnern und Politikern Fahrverbote, Tempolimits, oder ähnliche Dinge auslösen, die dann alle betreffen. Und das beste daran ist: Die Einschränkungen werden dann genauso wenig überwacht. Damit dann nach der Eskalationsstufe Tempolimit im Anschluss z.B. das Fahrverbot kommt.

Vielleicht sind auch die Strafen einfach zu niedrig. Es ist hier in der Region allgemein bekannt, dass die Herrschaften z.B. gerne mal das Überholverbot am Oberjoch überwachen. Dort kann der Herr Gendarm bei schöner Aussicht mittels Teleobjektiv die Strecke beobachten und den überholenden Verkehrsteilnehmer von seinen Kollegen zwecks Ermahnung und Bargeldentgegennahme in Empfang nehmen lassen. Es ist also bekannt. Trotzdem werden regelmäßig wieder Leute aus der Region herausgezogen und beschweren sich dann lautstark über das 70 €-Ticket. Aber dann herumzicken. Anstatt wie ein Kerl um harte aber gerechte Strafe zu bitten.
Oder das die Auspufftröte als zu laut beurteilt wurde. Weil halt in den meisten Fällen der db-Killer fehlt. 110db sind halt nicht sozialkompatibel!! Wie groß müssen denn die Schmerzen sein, damit man aus solchen Aktionen lernt? 300 Euro? 500Euro? Ein Monatsnetto? AUCH WENN DIR DIE LAUTE POSAUNE SPASS MACHT, DU STEHST MIT DEINER MEINUNG ZIEMLICH ALLEIN DA!! DAS DING IST ILLEGAL !!! ist das, was ich da manchmal den entsprechenden Kandidaten zurufen möchte. Ich hab aber keinen Bock auf das Echo.
Ich bin ganz gewiss kein besonderer Freund der Polizei, aber was die sich mittlerweile auch von normalen Verkehrsteilnehmern für einen Ton gefallen lassen müssen, ist schon heftig. Meine Mutter würde mir trotz meiner 50 Jahre links und rechts eine runterhauen, wenn ich so blöde und unhöflich gegenüber einem anderen Menschen auftreten würde.
Kein Wunder, dass einige Polizisten keinen Bock auf uns haben.

Ich denke, etwas weniger Egoismus und dafür mehr Nachdenken über Konsequenz ist auch von uns Mopedfahrern nicht zu viel verlangt.

Ich sehe es nicht ein, dass man mir langfristig den Spaß kaputt macht.

Jetzt hab ich mich wieder in Rage geschrieben. Ich habe fertig
buhmann ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.05.2017, 15:37   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 17.05.2017, 17:04   #12 (permalink)
WorldChampion
 
Benutzerbild von V2king
 
Registriert seit: 10.06.2008
Ort: SouthWest
Beiträge: 1.733
Motorrad: MilleRP03,britisch 1050cm³, japanisch 650cm³
Standard

naja ich muss sagen was die mittlerweile wieder an Kontrollen einrichten ist schon nicht übel.
Das Problem ist hier dass die dann aber oft komisch oder nicht korrekt vorgehen. Hast ne Kuhhaut mit Knieschleifern dran dann wirst schon von vorn herein mies behandelt während der Warnwestentragende GS Fahrer sofort weiter darf (der aber unterm Strich mit seinem ABE Remus genauso blöd unterwegs ist wie einer meiner Sorte)... Dann wird alles bemängelt was auch nur im entferntesten E Nummer/ABE hat. Ich mein der Staat erlaubts und du hast NUR Probleme damit ... Unschuldsvermutung gibts nicht...
Okay deren Ding aber die, die vorsätzlich den Stöpsel ziehen etc. bekommen se in der Regel kaum.
Ich hab ja mehrere Anzüge und Mopeds. Krank wie unterschiedlich man behandelt werden kann. Und dass sich da der ein oder andere denkt jetzt erst recht wundert mich garnicht. Und wenn sich dann einer in Rage redet am Bikertreff oder andere ermahnt dann kommt das nicht gut an. Das bewirkt das Gegenteilige.
Wie kann man die abholen ? bspw. mit einem/ihren pozilei Rennteam auf der Messe. Nicht mit ihrem Stand den jeder kennt mit Uniform und Schweinekübel... Meine Meinung.

Geändert von V2king (17.05.2017 um 17:08 Uhr).
V2king ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 17:59   #13 (permalink)
WorldChampion
 
Benutzerbild von Chinakohl
 
Registriert seit: 11.05.2011
Ort: 45475 Mülheim/ Ruhr
Beiträge: 1.701
Motorrad: Triumph Bonneville 750 T 140E (Bj. `79), Honda CB 550 four K3 (Bj. `78 EZ `79 - 1. Besitzer!), Aprilia Pegaso 650 GA (Bj.`94 EZ.`95), Quickfoot Z 50 G (Chin. Honda Monkey Replika Bj. `05 )
Standard

Ja, Leute - es geht ganz einfach um Rücksicht und Vernunft. Ich diskutiere nicht mit der Ordnungsmacht - wenn sie mich eingefangen haben, zahle ich den Deckel und gut ist. Ich war ja derjenige, der sich über die StVo hinweggesetzt hat - dann muss ich auch die Eier haben, die Strafe dafür zu akzeptieren ..... das zu Punkt 1.
Zu Punkt 2: Du kannst keinen "schlau machen", der`s nicht hören will ........ solange unter "Bikern" immer noch "lieber tot als ehrlos sein" gilt und "männliche Härte" am Hubraum oder der Motorleistung gemessen wird, ist das ein sinnloses Unterfangen.
Mir ist egal, ob mich jemand für einen Fahranfänger, ein Weichei, oder sonstwas hält ......... ich fahr`weiter meinen Einzylinder, weil er mir Spass macht.
Auch habe ich - ganz ehrlich - kaum noch Bock auf die Triumph oder die Honda, weil beide Fahrzeuge nix "können", was die Peg nicht auch - oder sogar besser - kann. Und ob ich einen legendären Klassiker fahre .......... pfffffff , davon habe ich auch keine Scheibe Wurst mehr auf dem Brot.
Zu Punkt 3: Die Triumph ist eine - naja - "mittelalte" englische Kiste ...... die ist nun mal nach heutigen Massstäben laut (98 db/p Standgeräusch - was nach heutiger Meßmethode eine Toleranz von bis zu 8 db ergibt. Ergo: bis zu 106 db im Freifeld). Die Honda ist zwar etwas leiser - aber immer noch nicht "Nachbar-freundlich".
Andererseits bin ich aber auch kein Freund von mutwilligen Krawallmachern - wenn das nicht sein muss. Es gibt Fahrzeuge, bei denen ist das technisch notwendig - und meistens sind das dann im Volksmund sogenannte Oldtimer.
Bei anderen Fahrzeugen geht`s auch ohne Lärmbelästigung der Umwelt - zumal bei vielen Fahrzeugen die Serienauspuffanlagen so abgestimmt sind, das damit die maximale Leistung und der beste Drehmomentverlauf !!!! erreicht wird ........ Motorleistung in PS ist nun mal nicht alles - ein guter gleichmäßig über die Drehzahl steigender Drehmomentverlauf ist mindestens genau so wichtig (sonst wird der Bock unfahrbar, weil die Anschlüsse beim Gangwechsel nicht richtig "passen" - oder du musst den Motor drehen, bis er Lumpen kotzt ..... womit wir wieder bei Lärmbelästigung sind ).

MfG
Arvid

Geändert von Chinakohl (17.05.2017 um 18:04 Uhr).
Chinakohl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 19:14   #14 (permalink)
WorldChampion
 
Benutzerbild von V2king
 
Registriert seit: 10.06.2008
Ort: SouthWest
Beiträge: 1.733
Motorrad: MilleRP03,britisch 1050cm³, japanisch 650cm³
Standard

Zitat:
derjenige, der sich über die StVo hinweggesetzt hat - dann muss ich auch die Eier haben, die Strafe dafür zu akzeptieren ..... das zu Punkt 1.
Das steht außer Frage.
Aber man kennt die allermeisten Stellen , tut langsam und dann kommts dennoch zu meinem geschriebenen. Du hast nichts verkehrt gemacht bist aber voll dabei ... nett freundlich und aufgeschlossen kannst sein ändert aber auch nichts. ich wurde als ersthelfer auch schon als mitverursacher angegriffen ... ich sags euch mit dem Thema bin ich durch.

Geändert von V2king (17.05.2017 um 19:17 Uhr).
V2king ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 20:01   #15 (permalink)
WorldChampion
 
Benutzerbild von Chinakohl
 
Registriert seit: 11.05.2011
Ort: 45475 Mülheim/ Ruhr
Beiträge: 1.701
Motorrad: Triumph Bonneville 750 T 140E (Bj. `79), Honda CB 550 four K3 (Bj. `78 EZ `79 - 1. Besitzer!), Aprilia Pegaso 650 GA (Bj.`94 EZ.`95), Quickfoot Z 50 G (Chin. Honda Monkey Replika Bj. `05 )
Standard

........ tja - wie der Ami schon sagt: Shit happens ........
Ich habe im laufe der Jahre auch meine Prioritäten überdacht - ehemals mit den Kuttenträgern sympathisierend (ich selber hab`s immer vermieden, Colours zu tragen), keinem Zoff abgeneigt, will ich heute nur noch meine Ruhe haben.
Ich fahre nicht mehr mit Leuten, die sich in meiner Anwesenheit als hirnlos geoutet haben ......... und wenn ich merke, das da dann doch was "abgeht", lasse ich mich ganz entspannt zurückfallen - oder verabschiede mich sofort.
Und seit ein Kumpel an akuter Geldnot leidete - und weil er sich keine Karre mehr leisten konnte, deshalb dann den 400er Burgman Roller seines zu diesem Zeitpunkt 80jährigen Vaters fuhr (der alte Herr hatte dann doch Einsicht und verzichtete auf`s 2Rad fahren) um nicht ganz auf`s 2Rad verzichten zu müssen - grüße ich auch Rollerfahrer.
Ob jemand zurückgrüßt? Interessiert mich nicht - ich mach das davon nicht abhängig.
Man muss sich einfach nur darüber klar werden, das Motorradfahren kein Mittel ist sich selber darzustellen ........ dann wird man plötzlich ganz locker und kann die Fahrdynamik genießen - das geht dann auch ganz alleine ..... ohne irgendwelche Gruppenzwänge.

Natürlich entbindet mich das nicht davon, das Motorradfahrer bei manchen Bevölkerungsgruppen einen schlechten Ruf geniessen - so ist eben das Leben (es gibt immer Leute, die gar nix haben ........ ausser ihren Vorurteilen )
Aber ich kämpfe auch nicht mehr gegen Windmühlenflügel .........
Und wenn die Herren von der Trachtengruppe mal an mir ihre Machtposition unter Beweis stellen wollen - okay, wenn sie`s "brauchen" ........ man kann ja immer noch nachträglich schriftlichen Wiederspruch einlegen (und ausserdem habe ich eine gute Vollrechtsschutzversicherung).

Manchmal kann das Leben doch verhältnismäßig einfach sein

Beruhigt euch, Jungs ..... schönen Abend noch,
Gruß
Arvid

Geändert von Chinakohl (17.05.2017 um 20:12 Uhr).
Chinakohl ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warnung vor Abzocke über Royal Mail ewured Allgemeines 61 16.03.2017 22:31
Öldruck Warnung Gaga87 RSV Mille RR (2004-2008) + Tuono RR (2006-2010) 10 25.04.2016 22:43
EFI Warnung am Display?? Patrick-RS 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 41 14.08.2013 18:58
Warnung und Bitte um Mithilfe andere Internetuser zu warnen Ozzi Allgemeines 2 22.01.2013 21:27
Warnung vor neuer Malware ewured Offtopic 4 16.07.2009 21:27
[Andere]: Warnung vor Bastlern :!: motodyke Pegaso 2 14.08.2006 07:59
Warnung der Polizei Hannover / Trickbetrüger dresi Archiv (50 ccm - 1000 ccm) 3 13.02.2004 18:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:30 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0