Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Sonstiges > Offtopic

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 06.12.2010, 07:55   #11 (permalink)
Super-Mods
 
Benutzerbild von Bonetec
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Köln
Beiträge: 6.709
Motorrad: RS250 98er Nero Diabolo Extremo contanti mangiare Editione
Bonetec eine Nachricht über ICQ schicken Bonetec eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Es soll eigentlich nur eine Gemeinaschaftskasse werden
ohne Gewinn oder Verwaltung...
Das Geld wird für spezielle Fälle bei einem Treffen ausgeschüttet...
Also ganz ohne Gewinn für den Kontoführer...
Bonetec ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 06.12.2010, 07:55   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 06.12.2010, 08:59   #12 (permalink)
CupWinner
 
Registriert seit: 02.08.2010
Beiträge: 784
Standard

hmmm...

aber irgendwie muss man das ja trotzdem aufführen.
Wenn es wirklich nur für Treffen sein soll ist der aufwand der dahinter steckt bzgl. Steuern usw. denke ich größer als der nutzen.

Wenn es nur um ein Treffen geht dann halt einfach mit den Teilnehmern einen Betrag vereinbaren, denke ich einfacher, oder?

Grüße
RRT-Tuning ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2011, 11:32   #13 (permalink)
Super-Mods
 
Benutzerbild von Bonetec
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Köln
Beiträge: 6.709
Motorrad: RS250 98er Nero Diabolo Extremo contanti mangiare Editione
Bonetec eine Nachricht über ICQ schicken Bonetec eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Bisher gab es noch keine brauchbare Idee...
Bonetec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2012, 23:12   #14 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 14.09.2008
Ort: Gießen
Beiträge: 1.008
Motorrad: Aprilia RS 125 MP, Yamaha R6, Husqvarna Nuda 900 R
Standard

Man kann ein Konto auf seinen Namen eröffnen, dann zum Beispiel mit dem Zusatz - Apriliaforum - . Vollmachten müssten dann aber eventuell geklärt werden.
Arbeite (bzw. mache eine Ausbildung) bei einer recht großen Bank in der Region, wo das hundertfach praktiziert wird. Z.B. Erna Müller - Kaffeekränzchen Gute Laune - oder Max Mustermann - Kegelclub - oder sowas in der Art. Auch viele Klassenkonten von Lehrern werden so geführt.
So ein Zusatz muss sein, damit man einwandfrei erkennen kann, dass das Geld nicht dem Kontoinhaber gehört, sondern einem oder mehreren Dritten. Das Geld kann nicht per Freistellungsauftrag freigestellt werden (Zinserträge werden versteuert). Das wäre eine Art von Verwaltung für einen "losen Personenzusammenschluss".

Ob da jetzt Steuern gezahlt werden müssen, ist die Frage bei Einzahlungen. Im Prinzip ist es nur treuhänderisch verwaltetes Geld einer Gruppe. In sofern hat da der Schäuble nichts zu wollen. Die Bank wird sich gegebenenfalls Kontoführungsgebühren einbehalten wollen.
Flibbo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 20:19   #15 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 27.08.2012
Beiträge: 29
Standard Ganz so optimistisch

bin ich da nicht.

Die Bezeichnung des Bankkontos hat ja rechtlich nur die Auswirkung, dass das Geld einer oder mehreren Personen zugeordnet werden kann.

Davon unabhängig ist die Frage, ob Steuern auf die "Spenden" gezahlt werden müssen oder nicht. Nach meiner Meinung spricht vieles dafür, dass Steuern zu zahlen sind.

Ich empfehle daher, sich bei einem oder mehreren Steuerexperten kundig zu machen bevor etwas in die Richtung unternommen wird.
Genießer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:08 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0