Alt 13.12.2017, 18:05   #1 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 28.11.2017
Beiträge: 7
Standard 5AM ECU Simulator

Hi,

nach Anschaffung einer Mana vor einigen Monaten interessierte es mich, einen ECU Simulator für die iaw5AM zu bauen. Analog zu dem, was vor einigen Jahren beginnend für die iaw15M & 15RC entstand.

Hintergrund der Fingerübung war es, die Innereien der BIN und des EEPROMs zu erforschen. Auf dieser Basis wurden dann die BINs für eine Guzzi V11 und Guzzi California im Fahrbetrieb vermessen (Datenlogger mit 2 Lambdasonden, Drehzahl, TPS, Motor- und Lufttemperatur, Ansaugdruck und Batteriespannung sind an den beiden Motorrädern fest installiert) und später optimiert. Diese BINs gebe ich unentgeltlich weiter, sie sind weltweit im Einsatz.

Obwohl die Mana sehr gut läuft, soll dies nun auch für die 5AM, die auch bei anderen Motorräder zum Einsatz kommt, wiederholt werden.

Ein gebrauchter Kabelbaum inkl. Lenkerschalter links/rechts und Zündschloss und eine ECU war recht schnell gefunden und ein großes Brett für den Aufbau fand sich ebenfalls. Nach einigen Wochen ist der Aufbau nun komplett. Auf dem Bedienungspanel übernehmen Potis die Simulation des TPS, der Luft- und Motortemperatursensoren, des Luftdrucks sowie der Vollständigkeit halber des Benzinstands und der Umgebungstemperatur. Kupplung, Leerlauf, Bremse, Umfall- und Öldrucksensor werden mit Kippschaltern nachgebildet, LEDs zeigen die jeweiligen Zustände an. Das Widerstandsmodul wurde mit diskreten Widerständen und einer Diode nachgebaut, anstelle der im Dauerbetrieb mit Lastwiderständen versehenen Anschlüsse für Zündspulen und Einspritzdüsen wurden probeweise auch echte Zündspulen samt Zündkerze und Einspritzdüsen angeschlossen.

Das Dashboard (Samt passend kodiertem Zündschlüssel ist eine Spende aus der Guzzi Community) ist zur Zeit von einer Guzzi Stelvio und mittels eines Patchboards auf die unterschiedliche Belegung des Aprilia Kabelbaums angepasst.

Das Geschwindigkeitssignal und die Sprungsonde werden mit einem Signalgenerator nachgestellt, das Eingangssignal für die Motordrehzahl wird per SW auf einem Notebook generiert und gelangt per Kopfhörerausgang in die ECU.

Alles in allem ein komplett lauffähiger Motor inkl. aller Aktoren und Sensoren. Die komplette Software (GuzziDiag, Bin Writer/Reader, EEPROM Writer/Reader, Drehzahl-Simulator) stammt von Beard, einem genialen Entwickler, der in der Guzzi- und Ducati-Welt weltweit bekannt ist und ganz in meiner Nähe wohnt. Weitere Daten (Einspritzung, Zündimpuls) werden mit einem 4ch DSO gemessen.

Mit BINs aus verschiedenen Guzzis (Stelvio, Breva, 1200 Sport, Norge) ist der Simulator bereits im Betrieb, erste bis dato unbekannte Werte im BIN und dem EEPROM konnten identifiziert werden.

Mit der Mana BIN, das war ja der eigentliche Anlass, ist der virtuelle Motor leider nicht startfähig. Momentan vermute ich, dass dies entweder an dem verwendeten Dashboard (ist halt von einer Guzzi) oder der fehlenden TCU liegt. Beide sind über CAN mit der ECU in Kontakt.

Somit suche ich nun weiter nach einer gebrauchten TCU (sie muss nur elektrisch funktionieren, die Mechanik ist egal) und einem Dashboard, möglichst mit passend kodiertem Schlüssel. Geht aber vielleicht auch ohne, eine mögliche Außerkraftsetzung der Wegfahrsperre durch Ändern von EEPROM-Werten ist bereits vorbereitet.

Gruss
Meinolf
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20171116_small.jpg (34,5 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20171116_small1.jpg (31,1 KB, 13x aufgerufen)

Geändert von Meinolf (13.12.2017 um 18:08 Uhr).
Meinolf ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.12.2017, 18:05   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 19.12.2017, 08:45   #2 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 28.11.2017
Beiträge: 7
Standard

Hi,

einige weitere Fortschritte.

Ein Arduino wurde an den ECU Simulator geflanscht und speist ein von 0-1000Hz einstellbares Speedsignal sowie zwei einstellbare Lambdasondensignale zur ECU und dem Dashboard.

Auf dem Dashboard wurden Kabel zum EEPROM (SDA/SCL), der CPU (RST) und Vout des Drucksensors angelötet.

Das Dashboard EEPROM kann jetzt gelesen und geschrieben werden, mit einem geänderten User Code wurde das Dashboard freigeschaltet.

Gruss
Meinolf
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Arduino_small.jpg (34,0 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg CH341_Dashboard_small.jpg (26,3 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg Dashboard EEPROM ausgelesen.jpg (40,5 KB, 6x aufgerufen)
Meinolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2017, 15:12   #3 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 28.11.2017
Beiträge: 7
Standard

Hi,

die Standardinhalte des Dashboard EEPROMs sind inzwischen weitestgehend eruiert.

Nach Anschluss an den Kabelbaum und damit die ECU und Start des virtuellen Motors konnte auch das Speedsignal eingespeist werden. Nachdem der Motor dann einige mit 250km/h lief, fanden sich auch die Adressen für den km-Stand. Dem ersten Anschein nach wird der km-Stand nicht durch eine Prüfsumme gesichert, in $05/$25 blieb der Wert unverändert bei $00.

Gruss
Meinolf

PS Immer noch auf der Suche nach einem Mana Display und einer TCU
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Dashboard EEPROM after connect to ECU.jpg (15,1 KB, 9x aufgerufen)
Meinolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2017, 11:42   #4 (permalink)
Winner
 
Registriert seit: 27.04.2015
Ort: Deutschland
Beiträge: 375
Motorrad: Mana GT, SRV 850, SR 50 Stealth, Honda CRF1000L
Standard

Moin Meinolf

bezüglich des Mana Dysplays frage doch mal bei Wendel Motorräder in Berlin.
schatten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2017, 07:52   #5 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 28.11.2017
Beiträge: 7
Standard

Hi,

danke für den Tip, Wendel kenne ich. Aber es geht ja nicht um den Kauf eines neuen Dashboards, sondern die Weiterverwendung eines Gebrauchten.

Gruss
Meinolf
Meinolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 15:55   #6 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 28.11.2017
Beiträge: 7
Standard 5AM ECU Simulator

Hi,

die den letzten Wochen brachten einigen Fortschritt.

Die Untersuchung des Dashboard-EEPROM Inhaltes ist abgeschlossen, mit dem Erscheinen weiterer Daten rechne ich nicht mehr. Durch Verwendung des Arduinos zur Generierung des Speedsignals konnte sequentiell der km-Stand in Einer-Schritten hochgefahren werden und mit einer Analyse der resultierenden Prüfsumme in 0x19, die den Inhalt des Bereiches 0x10-0x18 sichert, der zugrundeliegenden Algorithmus ermittelt werden. So können jetzt beliebige km-Stände eingestellt werden.

Das wiederum half, die weiteren Daten zu ermitteln. 0x10-0x13 enthalten den km-Stand (Little Endian), 0x14 die Anzahl der Service Resets und 0x15 die Einstellungen zu km/mls, C°/F und die Service Flag (die durch einen Datenvergleich mit den Werten in der ECU gesetzt wird).

Das Bedienungspanel wurde nochmal überarbeitet. Am wichtigsten ist die nun kaskadierte Schaltung zweier Potis zur TPS-EInstellung, da die 5AM diese Werte in 1/10° benutzt. Und wenn die Einstellung von TPS oder Drehzahl nur leicht neben den Stützpunktwerten liegt, sich die bilineare Interpolation der ECU bei Berechnung außerhalb der Stützpunkte deutlich bemerkbar macht. Die dann angezeigten Werten können in der Hex-Datei nur schwer gefunden werden.

Ebenfalls wurde ein Steppermotor angeschlossen, um die Fehlermeldung bei Abwesenheit desselben zu eliminieren.

Gleiches bei den Zündspulen. Dort stellte ich fest, dass die ECU - anders als bei den Einspritzdüsen - nicht nur den Stromfluss sondern auch den Verlauf kontrolliert, es muss eine induktive Last angeschlossen sein. So war der Ersatz mittels Lastwiderständen nicht möglich.

Eine Feststellung am Rande, die ECU stellt die Ansteuerung der Zündspule(n) selektiv ein, wenn ein Fehler vorliegt.

Zwar ist das Guzzi-Dashboard auch mit einer geladenen Mana-BIN voll funktional - Drehzahl, Geschwindigkeit und alle Anzeigen gehen - es kommt aber trotzdem ein CAN Bus-Fehler, der mit Guzzi BINs nicht auftritt.

Nach etwas Recherche ergab sich, dass das vorhandene 4ch DSO von Rigol mit einer Open Source-SW (Sigrok) auch als Signal Analyzer dienen kann. Die SW enthält auch einen CAN Analzyer, vielleicht lassen sich damit zweckdienliche Informationen finden. Vorsichtshalber wurde noch ein 8Ch/25Mhz Signal Analyzer in China bestellt.

Nun beginnt die Suche nach Tabellen und Skalaren in der BIN. Als Absprungbasis wird eine vorhandene XDF für die 5AM verwendet, die Datenanalyse erfolgt in Tunerpro und einem Hexeditor.

Gruss
Meinolf

PS Immer noch auf der Suche nach einem gebrauchten Dashboard und der TCU
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Steppermotor_small.jpg (26,6 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg Panel III beschriftet._smalljpg.jpg (24,2 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg XDF-Exploration_small.jpg (20,7 KB, 6x aufgerufen)
Meinolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2018, 15:22   #7 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 28.11.2017
Beiträge: 7
Standard

Hi,

vor einigen Wochen war die Suche nach einem Dashboard erfolgreich. Ein Aprilia-Fahrer aus Polen vermittelte eins. Mechanisch übel zugerichtet, aber die Elektronik funktioniert. Das EEPROM angeschlossen und ausgelesen, die Datenstruktur ist identisch zu der bei Guzzi. Und auch der Algorithmus, der die Prüfsumme zur Absicherung des km-Standes berechnet, ist derselbe.

Die Hexdumps betrachte ich in aller Regel in einer LoHi 16bit-Ansicht, da werden meistens keine ASCII-Zeichen sichtbar. Nur mal so aus Spaß wurde die Mana-BIN in der 8bit-Ansicht betrachtet und durchsucht.

Ich habe mich weggeworfen, als dann tatsächlich eine Textpassage auftauchte. SONO UNA DUCATI. Übersetzt wohl "Ich bin eine Ducati". Da sind schon richtige Schelme am Programmieren

Gruss
Meinolf
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Ich bin eine Ducati.jpg (32,7 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg Dashboard nackt mit Kabeln small.jpg (32,6 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg Dashboard nach Ankunft small.jpg (22,3 KB, 12x aufgerufen)
Meinolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2018, 02:23   #8 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 27.04.2012
Ort: Warburgum
Beiträge: 1.032
Motorrad: ETX1000 Caponord+DR750
Standard

Hallo Meinolf,

Du bist ja ein richtiger Tüftler! Versuch mir bitte doch mal in kurzen Worten zu verklickern was du da machst und was ist das Ziel.
Ich verstehe nur wenig.
Hast du vor ein pondon zu Tuneedit/Tuneedit und Co du programmieren?

LG Micha
MiFa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2018, 07:35   #9 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 28.11.2017
Beiträge: 7
Standard

Hi Micha,

die Historie habe ich bereits in anderen Foren beschrieben, schau doch dort mal rein.

http://www.apriliaforum.com/forums/s...or-information

http://wildguzzi.com/forum/index.php?topic=93758.0

Gruss
Meinolf
Meinolf ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:56 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0