Alt 12.01.2016, 09:16   #1 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 04.09.2015
Ort: Diez
Beiträge: 4
Motorrad: Mana 850
Standard Mana Konstantfahrruckeln

Hallo!
Nachdem bei meiner Mana aufgrund des Konstanfahrruckeln letztes Jahr diverses Dinge erfolglos erneuert wurden (Drosselklappe, Varioriemen...) habe ich zwischenzeitlich auch im Forum gelesen, dass es das Thema `geschrumpfte Dichtungen im Ansaugtrakt` und `verrutschtes Vlies` in Verbindung mit dem Konstantfahrruckeln gab.

Da habe ich wieder Hoffnung geschöpft und würde mich riesig freuen, wenn ich dazu von Betroffenen Näheres erfahren könnte.

Ich freue mich auf/über Euro Infos!!!

Gruß, Jan
Manajan ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 12.01.2016, 09:16   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 13.01.2016, 12:28   #2 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von Pharao
 
Registriert seit: 29.05.2010
Beiträge: 627
Standard

Hallo Jan,
ich bin zwar nicht von dem Konstantruckeln betroffen, dafür aber von allen anderen unglaublichen Sachen, weiss aber das es von den Dichtungen am Ansaugtrackt kommen kann. Diese schrumpfen nach einer gewissen Zeit scheints, so das Falschluft gezogen wird.
Die rep. sollte eigentlich ganz einfach gehen soviel ich weiß (ca. 2 Std.).
Haste mal mit Klebeband (Elektroband) versucht die Ansauger dicht zu bekommen um zu sehen ob es wirklich daran liegt, probehalber?.
Aber, wenn Mechanikus die Drosselklappe gemacht hatte, sollte da auch ne neue Dichting drinnen sein.

Allerdings kann auch eine gelängte Kette, wie mal beschrieben, auch zu dem Ruckelgefühl führen, nicht immer sieht die Kette dabei kaputt oder fertig aus. Äusserlich kann sie noch wie neu wirken.

Aber wenn dein Mechanikus das alle getauscht hat und nix gefunden hat, hast du all die Kosten gehabt? Weil so ne Drosselklappe bekommst Du ja nicht für einsfufzisch. Da sieht man(n) mal wieder die Hilfslosigkeit der Werken bei Problemen, alles was nicht auf dem Kombuter angezeigt wird, kennt man nicht oder findet da gar nichts.

Die guten alten Schrauber waren immer noch die besten.

Drück Dir die Daumen das alles gut wird.
LG
Harry

Leider ist Diez etwas weit um zum Löber nach Hainburg zu gehen. Ist der beste Mechanikus im Umkreis von 200 KM.
Und wichtig, er hatte schon mehrere Manas in den Händen, bei meiner sogar Motortausch usw.

Geändert von Pharao (13.01.2016 um 12:33 Uhr).
Pharao ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2016, 21:40   #3 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 04.09.2015
Ort: Diez
Beiträge: 4
Motorrad: Mana 850
Standard

Hallo Pharao!

Vielen Dank für Deine Infos!
Ja, Geld habe ich gezahlt 😩

Gruß, Jan
Manajan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2016, 23:06   #4 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Mooserider
 
Registriert seit: 15.10.2011
Ort: Osnabrück
Beiträge: 6.506
Motorrad: RS125MP, CBR1100XX
Standard

Immer wieder ärgerlich wenn Werkstätten nicht ordentlich arbeiten. Du solltest für die Zukunft bei Werkstätten immer zwei Dinge tun ( die dein Recht sind )
1. Schreibe den Arbeitsauftrag selber, und zwar so detailliert wie es dir möglich ist, und schreibe dass die die bei Abweichungen immer kontaktieren müssen.
2. Lasse dir alle Teile Aushändigen die von der Werkstatt ausgetauscht wurden.

Das gibt dir zwei entscheidende Vorteile. Es wird nichts geschraubt was du nicht willst, und du kannst bei erfolgloser Reparatur eindeutig Nachweisen dass die alten Teile noch funktioniert haben. Du kannst die Teile sogar bei eBay verkaufen, oder selber verschrotten.

Im Zweifelsfall musst du als Kunde nämlich beweisen dass die Werkstatt nicht nach den Regeln der Kunst gearbeitet hat. Der Austausch von funktionierenden Teilen ist nämlich nur gerechtfertigt wenn es direkt für die Fehlerfindung notwendig war, und wenn die Teile nicht geprüft werden konnten, sondern nur durch Austausch ein Fehler zu finden war.
Wenn man die Teile hat kann da jeder Gutachter sehr schnell eine Aussage treffen.

Und zu den Schrumpfenden Gummiteilen kann ich sagen, dass schrumpfen geht weiter, abdichten hält also nicht ewig. Mein 3. Mopped hatte das später so schlimm dass ich den Luftfilter nur noch mit Vaseline und Gewalt montiert bekommen habe, da half dann nur noch der Austausch.
Mooserider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2016, 01:57   #5 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 26.08.2010
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 6
Motorrad: Aprilia Mana 850 GT, BMW R 1200 GS
Standard Konstantfahrruckeln

Meine Mana hat auch einmal unter Konstantfahrruckeln gelitten, angefangen hat es beim Kilometerstand von ca. 30000. Es war leicht spürbar, ich habe mir aber keine großen Gedanken gemacht, schon gar nicht wegen der Kette, weil die kurz vorher beim Service für in Ordnung befunden worden war.

Während einer Urlaubstour ab ca. 33000 km ist es dann schon lästig geworden, am Ende der Tour bei ca. 39000 km war es grauenhaft, da wusste ich aber schon, dass es an der Kette lag, weil ich die beinahe jeden Tag nachpannen musste. Nach dem Kettentausch war alles wieder paletti.

Ich nehme an, Jan, dass Du die Kette bei Dir diesbezüglich überprüft hast, aber für andere Betroffene kann ich nur wiederholen, was schon gesagt wurde: Man muss der Kette nicht unbedingt ansehen, dass sie unterschiedlich gelängt ist, aber sollte ich wieder einmal so ein Konstantfahrruckeln vernehmen, werde ich mir als erstes die Kette genau anschauen.

MfG. James
James ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2016, 14:49   #6 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 04.09.2015
Ort: Diez
Beiträge: 4
Motorrad: Mana 850
Standard Auflösung...!

Es geht doch! Auch dank Eurer Hilfe habe ich nun noch den Kettensatz tauschen lassen und alles ist gut. Die Mana läuft, wie sie noch nie gelaufen ist. Gleichmäßig und wie befreit!
Also nochmal danke an alle Helfer und allzeit gute Fahrt!

P.S.: Ich habe übrigens die Felgen und ein paar Anbauteile schwarz lackieren lassen - sieht super aus!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_2628-1.jpg (32,8 KB, 15x aufgerufen)
Manajan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
fährt noch jemand Mana? weiki Mana 850 und Mana 850 GT-ABS 82 02.10.2017 11:29
Seitenkoffer für die Mana Barbarella Mana 850 und Mana 850 GT-ABS 3 21.10.2016 19:49
OBD an der Mana - Test kann beginnen Pharao Mana 850 und Mana 850 GT-ABS 10 17.12.2015 23:02
Fehlercode 900A an der Mana Pharao Mana 850 und Mana 850 GT-ABS 10 10.11.2015 08:26
Mana Drosseln ist möglich Pharao Mana 850 und Mana 850 GT-ABS 3 09.03.2014 12:03
Mana als 25 oder 33 KW Version möglich! Pharao Mana 850 und Mana 850 GT-ABS 1 09.03.2014 12:02
Handprotektoren an der Mana Pharao Mana 850 und Mana 850 GT-ABS 7 09.03.2014 12:00
Endy GP Pro Schalldämpfer Aprilia Mana dammy Mana 850 und Mana 850 GT-ABS 1 09.03.2014 11:45
Heckumbau für Mana 850 AllDay Mana 850 und Mana 850 GT-ABS 19 09.03.2014 11:43
Mana tourentauglich zu zweit mit Gepäck? Puddingfahrer Mana 850 und Mana 850 GT-ABS 6 13.05.2013 10:01
Gibt´s für die Mana einen Drosselsatz ?? Pharao Mana 850 und Mana 850 GT-ABS 12 04.07.2012 11:41
Mana - ja oder nein? barbe Shiver SL750 und Dorsoduro 750 21 10.08.2010 11:52
Carbonteile für Mana!?! italobiker Shiver SL750 und Dorsoduro 750 7 05.08.2010 00:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:09 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0