Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > 750 ccm bis 1200 ccm mit Aprilia-Motoren > Mana 850 und Mana 850 GT-ABS

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 04.12.2015, 12:36   #1 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von Pharao
 
Registriert seit: 29.05.2010
Beiträge: 627
Daumen hoch OBD an der Mana - Test kann beginnen

OBD an der Mana ist ja ein heikles Thema. Irgendwie haben andere schon mal versucht an Shiver/Dorso usw. kontakt zu bekommen mit der Aprilia.
Im US Forum wird auch gerade an der Lösung gearbeitet den Can-Bus der Mana zu knacken so das der Riemen über ODB und der Guzzisoftware justiert werden kann.
Allerdings liest man immer wieder das es teils funktioniert hat und anderer seits kein Kontakt mit der Aprilia hergestellt werden konnte.
Das scheint doch alles sehr Softwareabhängig zu sein. Ältere Modelle bis 2009 lassen sich einfacher verbinden als neuere Modell. Scheint an der verwendeten Software von Fiat( ja man glaubt es kaum) zu liegen und den einzelnen Bussystemen.
Die Mana hat wohl auch 3 Bussysteme inside, Motorkontrolle, Riemensteuerung, Neigungssensoren (die GT 4 Busse wegen dem ABS). Dazu gehören Seitenständerkontrolle mit dem Piaggio Relais bzw. Widerstand an der linken Helmfachverkleidung.
Arbeiten diese Busse nicht korrekt ist die Kacke am Dampfen, zumindest bei der Mana kommen ungewollte Geister.

Ich habe mich in den letzten Wochen etwas mit dem Thema vertieft und eingelesen, allerdings ist das Spektrum der Aussagen sehr breit gefächert.
Die Software geht hier in mehreren Versionen um. Mal soll die IAWDiag von Guzzi mit der 7SM und mal die W5AM Kontakt zum Mopped bekommen. Auch die DUC Sofware soll kommunizieren können, das liegt wohl an der Fiat typischen verwendeten Software bzw. Steuergeräten.

Ich hab nun alle Kabel beisammen und werd jetzt am Wochenende mal sehen was die Mana sagt, bzw. antwortet.
Dazu gehören:
Lappi mit der Software (hab nun 3 Versionen drauf, mal sehen welche funzt)
SW1 > Link
SW 2+3 IAW Diag + Guzzi Diag > Link

OBD ELM327 Kabel mit USB fürs Lappi > Link

Spezieller Fiat Adapter auf OBD > Link

Werd mich dann melden sobald ich erste Ergebnisse hab. Natürlich mit Bildern

LG und schönes Wochenende
Harry

Geändert von Pharao (04.12.2015 um 12:50 Uhr).
Pharao ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.12.2015, 12:36   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 11.12.2015, 16:04   #2 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von Pharao
 
Registriert seit: 29.05.2010
Beiträge: 627
Standard

Sodele,
hab nun endlich Zeit gehabt es zu Testen.
Die angesprochenen Verbindungsprobleme habe auch ich.
Aber von Anfang an:

Die Kabel (Adapter s.o.) sind ja bekannt, allerdings ist der Stecker gut versteckt bei den Sicherungen rechts im Helmfach.
Dieser kleine 3 Pol Stecker kommuniziert mit OBD.


Der Adpter muss an die Batterie angeschlossen werden, auch im Helmfach.


Also die Schutzkappe von dem 3Pol Stecker ziehen und den Adapter anschließen.


Das sieht dann so aus, die Batterie muss dann noch mit +/- der beiden Kabel verbunden werden.


Den OBD Stecker anschließen und am Lappi den USB einstöpseln.


In Systemmanager den Port für den OBD Adapter suchen, hier Port 10.


Dann die Software starten und Verbindung herstellen.



Bei Connect oben den Port einstellen, hier die 10.


Dann warten und warten und warten bis es sich Verbindet, wenn überhaupt.


Sollte keine Verbindung kommen kann der Kabeltest gestartet werden.
Dann gibt es folgende Meldungen.




Wie gesagt, ich konnte mit allen Softwaren und Serviceprogramme ( 7SM und mal die W5AM sowie M15 PF 1 ) keinen Kontakt zur Mana herstellen.
Ob es jetzt an den Adaptern lag durch falsche Polung oder noch ein Treiber fehlt muss ich erst nochmal Checken.
Ich öffne mal die Adapter und schau mir mal die Verdrahtung genauer an ob da was im Argen liegt.

Also mein Fazit:
Die erste Euphorie ist gedämpft worden obwohl mehrmals mit mehreren Programmen und Softwaren kein Kontakt zu stand kam.
Aber deshalb werfe ich die Flinte nicht ins Korn, ich werde es weiter versuchen und Euch davon berichten ob es dann geklappt hat.

Wäre ja zu schön wenn es funtzen würde.

Sorry für die teils unscharfen Bilder, sind leider nicht HD. Liegt an der ver........ Handykamera.
LG
Harry

Geändert von Pharao (11.12.2015 um 16:11 Uhr).
Pharao ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2015, 23:53   #3 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Mooserider
 
Registriert seit: 15.10.2011
Ort: Osnabrück
Beiträge: 6.507
Motorrad: RS125MP, CBR1100XX
Standard

Schade.
Hast du Zugriff auf ein mehrkanal Speicher Oszilloskop mit hochohmigen Tastköpfen? Dann könntest du dir die Kommunikation auf dem Bus mal ansehen ob der bus über haupt antwortet, und wie er antwortet. Ist meist nur ein Timing oder adressierungsproblem. Am besten mit einem funktionierenden bus vergleichen.
Ich hatte auch mal das Problem dass ein teil vom Bus umgekehrte Logic hatte, da hab ich dann einen Inverter dazwischen geschaltet und schon ging es.
Mooserider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2015, 02:19   #4 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 26.08.2010
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 6
Motorrad: Aprilia Mana 850 GT, BMW R 1200 GS
Standard

Hallo Harry!

Wenn ich das richtig verstehe, könnte man auf diese Art unter Anderem das "Verfahren Nullstellen Potentiometer (Antriebs-Riemenscheibe)" selbst durchführen, und das wäre natürlich ein Hammer. Allein aus diesem Grund wünsche ich Dir (und mir), dass Du auf ein funktionsfähiges Ergebnis kommst.

Bei meinem letzten in der Werkstatt durchgeführten Riemenwechsel hat übrigens die Kommunikation zwischen dem Werkstatt-Notebook und meiner Mana auch nicht auf Anhieb geklappt, die Mechaniker haben das Notebook mehrmals neu gestartet und die Verbindung einige Male getrennt, bis es letztendlich geklappt hat.

MfG James
James ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2015, 12:47   #5 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von Pharao
 
Registriert seit: 29.05.2010
Beiträge: 627
Standard

@ Moose
Leider habe ich kein Oszi, aber es funzt ja teilweise bei anderen. Deshalb werd ich mal weitersehen was geht. Erst mal die Adapter checken usw.
Hab gestern gerade nochmal lesen können, daß der Bus einen niedrigen Com Port braucht, also 1 oder 2 um kommunizieren zu können. Hää?
Muss ich mal schauen !

@ James
Noch kann keine Justage der Riemenscheibe mit der Software gemacht werden, aber im US Forum sind ein paar Leute dran den Code der ECU zu knacken, damit man den Riemen justieren kann.
In wie weit die Software bis jetzt einzelne Einstellmöglichkeiten bietet geht weit auseinander. Allerdings hatte jemand aus dem US Forum soviel verändert (Kennlinien) das wohl gar nix mehr ging. Da half nur noch neue Software auf zu spielen.
Wenn das mit dem Riemen mal funzen wird, ist es natürlich einfach ne eigene Justage zu machen, wäre schon mal was.
Allerdings kostet das original Werkzeug zum zerlegen der Antriebsscheibe knapp 1000 Euros ( Link Werkzeug 020659Y ), ganz schön heftig für ein bisserl zusammen geschweißtes Metall. Evtl. kann ja jemand aus dem Forum sowas Nachbauen ?.
Da bei mir auch schon mal Software beim Händler aufgespielt wurde und die Kommunikation zig mal abbrach bei der Justage des Riemens, weiss ich jetzt das die Batterie 100% in Ordnung sein muss, also voll geladen usw. Weil sonst die Spannung einbricht und der Bus nicht richtig arbeitet.

Also auf ein Neues !
Leider habe ich dieses Wochenende keine Zeit das zu checken da ich Arbeiten muss, aber nächste Woche gehts weiter.

LG und noch ein schönes Wochenende Euch allen.

Harry

Geändert von Pharao (12.12.2015 um 12:53 Uhr).
Pharao ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2015, 13:04   #6 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von niemand
 
Registriert seit: 06.11.2015
Ort: nördlich Berlin
Beiträge: 592
Motorrad: Pegaso Strada Factory (07)
Standard

Zitat:
Zitat von Pharao Beitrag anzeigen
weiss ich jetzt das die Batterie 100% in Ordnung sein muss, also voll geladen usw. Weil sonst die Spannung einbricht und der Bus nicht richtig arbeitet.
Batterie in Ordnung ist etwas wenig Sicherheit, von der Sache her musst du wenn du sicher arbeiten willst die Spannung per Ladegerät über 13 Volt halten. Wenn das Ladegerät auch beim Ausfall der Batterie die Spannung hält ist das natürlich ideal, denn wenn beim flashen des Steuerteiles etwas schief geht am besten noch im Boot Sektor hast du richtig Trauer.
Ich kenne das nur von Motorsteuerteilen vom PKW, da liefern die Geräte zur Not auch die komplette Bordspannung damit genau das nicht passiert, denn beim PKW sind es wenn alle Steuerteile aktiv sind es mal schnell 40-60 Ampere die da gezogen werden und da ist die Batterie schnell platt. Beim Motorrad ist das natürlich weniger.
Also Vorsicht.
niemand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2015, 14:53   #7 (permalink)
Moderator
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Wien
Beiträge: 6.529
Motorrad: RS 125 MPB3 BJ 2002
Standard

Zitat:
Zitat von Pharao Beitrag anzeigen
Hab gestern gerade nochmal lesen können, daß der Bus einen niedrigen Com Port braucht, also 1 oder 2 um kommunizieren zu können. Hää?
Muss ich mal schauen !
Das mit dem Com-Port kannst du mit dem Com-Port Manager von Uwe Sieber (such dazu einfach per Google comportmanager , der erste Eintrag ist schon richtig) machen , der ist auch mit deutscher Anleitung versehen . Da kannst du dann Com-Ports vergeben die aber erst nach Neustart und angesteckten USB-Schnittstelle aktiv werden .
kojo125 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2015, 08:27   #8 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 14.12.2015
Beiträge: 5
Standard Mana OBD

Hallo Harry,

ich hatte mich auch schon mit dem Thema Mana-OBD befasst und auch eine Verbindung herstellen können (Guzzidiag V0.46), allerdings hat es nicht mit dem Standard-Adapterstecker (3pol/16pol) funktioniert, sondern nur mit einer direkten Verdrahtung von Pin 7 (ISO 9141-2) des OBD-Interface an Pin 1 (soweit ich erinnere, das prüfe ich zeitnah nochmal!) des Mana-Diagnosesteckers.

Sobald ich dazu komme, mache ich gerne ein paar Bilder.

Beste Grüße
7Schläfer

Geändert von 7Schläfer (16.12.2015 um 08:55 Uhr).
7Schläfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2015, 20:25   #9 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 14.12.2015
Beiträge: 5
Unglücklich OBD-Verbindung

Hallo nachmal,

komme gerade aus der Garage mit ein paar Bildern im Gepäck.

Für die OBD-Verbindung mit der Mana nutze ich ein VAG-KKL-Interface, nen ollen Laptop mit Win7, standard FTDI-Treiber und GuzziDiag V0.46.

- Zunächst habe ich die FTDI-Treiber installiert (bin leider nicht so fit im Bilder-einbinden, daher im Anhang )

- dann das VAG-Interface (ein einfaches aus der Bucht, ISO 9141 ist wichtig) erst ans Bordnetz angeschlossen, dann mit dem Rechner verbunden und gewartet, dass die Gerätetreiber korrekt installiert wurden

- Pin 7 des VAG-Interface mit der Diagnoseleitung der Mana verbunden (siehe Bild)

- GuzziDiag gestartet, unter Datei -> Einstellungen den richtigen Com-Port und als Motorrad die Griso850 gewählt.

- Zündung an, Verbindung herstellen und fertig.

Habe mich schon ein wenig durch die Anzeigen geklickt, konnte jedoch bislang nix mit dem Stellmotor oder Riemen-Poti in Verbindung bringen.
Vielleicht habt Ihr diesbezüglich ja mehr Erfolg

Beste Grüße vom 7Schläfer
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg FTDI-Treiber.jpg (17,7 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg ComPort.jpg (26,5 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0792 Web.jpg (23,9 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0794 klein.jpg (16,8 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0795 klein.jpg (29,1 KB, 11x aufgerufen)
7Schläfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2015, 20:36   #10 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von Pharao
 
Registriert seit: 29.05.2010
Beiträge: 627
Standard

Oha,

also funzt es bei Dir, iss ja Super.
Muss mal bei mir die Adapter checken und dann sehen.
Aber Danke schon mal für deine Anleitung, iss super.

Wenn die US Boys mal die ECU geknackt haben können wir auch den Riemen ansprechen.

LG
Harry
Pharao ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 16.12.2015, 20:36   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
fährt noch jemand Mana? weiki Mana 850 und Mana 850 GT-ABS 82 02.10.2017 11:29
Fehlercode 900A an der Mana Pharao Mana 850 und Mana 850 GT-ABS 10 10.11.2015 08:26
Test Motorrad Ausgabe 14 tsengtau Caponord 1200 21 25.08.2015 11:38
Mana als 25 oder 33 KW Version möglich! Pharao Mana 850 und Mana 850 GT-ABS 1 09.03.2014 12:02
Handprotektoren an der Mana Pharao Mana 850 und Mana 850 GT-ABS 7 09.03.2014 12:00
Heckumbau für Mana 850 AllDay Mana 850 und Mana 850 GT-ABS 19 09.03.2014 11:43
test & ride tagestour chill8r Touren,Treffen und Veranstaltungen 0 06.05.2011 17:17
Mana - ja oder nein? barbe Shiver SL750 und Dorsoduro 750 21 10.08.2010 11:52
Carbonteile für Mana!?! italobiker Shiver SL750 und Dorsoduro 750 7 05.08.2010 00:34
RSS-Feed Test für Foren! Olli New Mitteilungen (Wichtig ! Bitte zuerst lesen...) 5 30.10.2008 13:30
[1000 ccm]: Test Tage zum Thema Spritverbrauch tuono cockie 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 14 18.04.2007 01:55
Test Aprilia 125 Tuono Klaus G. Werner 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 4 30.09.2003 00:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:14 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0