Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > FAQ`s (Häufig gestellte Fragen) > FAQ´s - RS 125

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 03.07.2008, 03:34   #1 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von sonic.noize
 
Registriert seit: 14.04.2007
Ort: Heilbronn
Beiträge: 4.502
Motorrad: RS 125 MPA0, RS 250 LD01
sonic.noize eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Auspuffanlagen Zusammenfassung / Häufige Fragen

Nachdem immer wieder Fragen zu Auspuffanlagen und deren Leistung gestellt werden, hab ich mir jetzt die Mühe gemacht, den Auspuffanlagenthread komplett zu lesen. Das erste wirklich brauchbare Posting war auf Seite 29, alles davor waren Vermutungen und immer die selben Fragen. Ich versuche hier, die Fragen zu beantworten und habe noch ein paar interessante Posts herausgesucht. Die Antworten auf die Fragen basieren teilweise auf Postings, die im Auspuffanlagenthread vorkommen. Es ist sehr schwer zu beurteilen, was wichtig, richtig und fundiert ist und was nicht. Es scheint so, als wäre sich bei diesem Thema niemand wirklich einig, also bin ich für Verbesserungen hiervon immer dankbar.




Grundsätzlich:

Eine Auspuffanlage für einen 2-Takt-Motor wie in der RS besteht aus zwei Teilen:

Der vordere Teil der Auspuffanlage ist der Resonanzkörper, welcher die Aufgabe hat, die ausströmenden Abgas-Wellen aus dem Zylinder zum richtigen Zeitpunkt zu reflektieren und den Zylinder quasi von hinten wieder aufzuladen. Das wird durch die konische Bauform erreicht, welche die Wellen reflektiert. Da das was mit Schwingungen zu tun hat, heißt dieses Teil auch Resonanzkörper, manche nennen es Birne oder Krümmer. Dieses Teil ist für die Leistung des Motors verantwortlich.

Der Schalldämpfer (kurz: ESD) dient nur dazu, den Schall zu dämmen, was man auch am Namen erkennt. Auf die Leistung hat er keine Auswirkung. Demontieren sollte man ihn nicht, da sich dass negativ auf den Staudruck in der Resonanzbirne auswirken kann.





Welches ist die beste Auspuffanlage für meine RS125?

Diese Frage kann man pauschal nicht beantworten, da es niemand genau getestet hat.
Die erste Wahl bei der RS 125 sind jedoch JollyMoto und Arrow, wobei JollyMoto eher etwas Spitzenleistung und die Arrow mehr Druck vor dem Roten Bereich bringt.


Worin unterscheiden sich Komplettanlagen, Auspuffbirnen oder Endschalldämpfer mit ABE (Allgemeine BetriebsErlaubnis) von den Anlagen ohne ABE?

Auspuffanlagen mit Allgemeiner Betriebserlaubnis bringen keine Leistungssteigerung und haben den Vorteil, dass man damit keine drei Punkte, Geldstrafe oder Probleme mit der Versicherung im Unfallfall bekommt.
Die Resonanzkörper eignen sich also nur für optische Zwecke, z.B. zum verchromen, Leistung wird dadurch keine erzielt. Eine Ausnahme ist es, wenn ihr eine RS ab Baujahr 2006 fahrt. Mit einer Arrow-Anlage mit ABE fahrt ihr ohne Katalysator und ohne Abgasrückführung, was eine kleine, legale Mehrleistung bringen kann.


Kann ich eine Auspuffbirne mit Endschalldämpfern eines anderen Herstellers kombinieren, zum Beispiel ein Gianelli-ESD auf einer Arrow-Anlage oder einen JollyMoto ESD auf dem Originalkrümmer? Welche Auspuffanlagen passen aufeinander?

Grundsätzlich lassen sich alle Anlagen kombinieren, auch mit der Serienanlage. Und wenn es nicht passt, ist es nicht all zu schwer, die Teile anzupassen.
Die Arrow-Challenge Anlagen werden nur mit 2 Schrauben am Endschalldämpfer verschraubt, diese passen also nicht Plug and Play auf andere Anlagen. Aber auch hier kann man selbst Hand anlegen, und die passenden Löcher für die Verschraubung selbst bohren.


Meine Auspuffanlage ist mit schwarzem, dickflüssigem Öl verschmiert, wie bekomme ich den Auspuff richtig dicht?

Den Originalauspuff kann man mit Ventilschleifpaste neu einschleifen. Dazu wird der Auspuff demontiert und der Flansch vom Zylinder abgeschraubt. Zuerst mit der grobkörnigen Ventilschleifpaste die Dichtflächen des Auspuffflansches einschmieren und diesen mit kreisenden Bewegungen in die Dichtflächen der Auspuffbirne drücken, sodass sich die beiden Flächen aufeinander einschleifen. Das Selbe noch einmal mit der feinen Schleifpaste wiederholen und danach die Teile ordentlich saubermachen.
Zusätzlich kann man die Dichtflächen vor dem Zusammenbau auch noch mit Kupferpaste oder Curil-T Dichtpaste einreiben.


Muss ich nach Einbau einer neuen Resonanzbirne/Krümmer den Vergaser neu einstellen?

Da spalten sich die Expertenmeinungen. Eine Kontrolle des Kolbenbildes oder der Abgastemperatur schadet prinzipiell nie. Wenn ihr eine Anlage neu kauft, liegt oft ein kleiner Zettel dabei, auf dem Bedüsungshinweise zu finden sind. Wenn ihr den Vergaser nicht anpasst, kann es (muss aber nicht) zum Motorschaden kommen, das betrifft vor allem Maschinen, die über den Auspuff gedrosselt wären. Jede Anlage und jeder Motor muss individuell anders bedüst werden, macht euch darüber schon vor dem Kauf Gedanken, informiert euch wie es funktioniert oder lasst es in einer Werkstatt eures Vertrauens erledigen.


Muss ich den Vergaser neu bedüsen, wenn ich nur den Endschalldämpfer tausche?

Nein.


Was passiert, wenn ich mit einer Auspuffanlage ohne Betriebserlaubnis einen Unfall verursache?

Grundsätzlich wird eure Haftpflichtversicherung den Schaden des Unfallgegners bezahlen. Ein Gutachter wird sich die Maschine ansehen, und falls er die Anlage bemerkt, wird die Versicherung darüber informiert.
Was jetzt passiert, hängt nur von eurer Versicherung ab und wird von jeder Versicherung anders gehandhabt. Manche Versicherungen diskutieren, ob der Auspuff etwas mit dem Unfallhergang zu tun hatte, und eine Leistungssteigerung lässt sich leicht mit einem Unfall in Verbindung bringen, schließlich will die Versicherung einen hohen Umsatz erzielen, das haben Aktiengesellschaften so an sich. Man nennt dies dann einen „Obliegenheitsfall“, und die Versicherung kann und wird mit hoher Wahrscheinlichkeit einen größeren oder kleineren Teil der Schadenszahlung von der Haftpflicht von euch wieder anfordern.


Kann ich eine Racing-Anlage eintragen lassen?

Streng genommen nein, da sich das Abgasverhalten der Maschine ändert. Ein Gutachten hierfür wäre unbezahlbar.


Ich habe eine Doppelrohr-Anlage gesehen. Was ist das und bringt das was?

Doppelrohranlagen gibt es von TurboKit und Jim Lohmas, wobei JL bei den 250ern Spitzenergebnisse gebracht hat. Die Doppelrohranlage ist etwas leiser als die Variante mit einem Schalldämpfer.


Wo kann ich Auspuffanlagen kaufen?
www.125ccm-shop.de
ZMG Ihr Partner rund ums 2 und 4 Rad
bike equipment Heiko Hartung, Technik fr Motorrder und Roller - Startseite
aprilia-parts.de reloaded - map by Dyka Aprilia Shopseite
alphaTechnik in Rosenheim - Motorradteile, Auspuffanlagen, Bremsentechnik

Geändert von sonic.noize (12.08.2012 um 10:50 Uhr).
sonic.noize ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 03.07.2008, 03:34   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 03.07.2008, 03:37   #2 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von sonic.noize
 
Registriert seit: 14.04.2007
Ort: Heilbronn
Beiträge: 4.502
Motorrad: RS 125 MPA0, RS 250 LD01
sonic.noize eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Diverse Posts aus dem Thread:

Zitat:
Zitat von Manuel Beitrag anzeigen
Gianelli, Arrow, DLR, Jolly Moto, Shark, Technigas, Athena und wie sie alle heißen.

NIRGENDS habe ich einen Prüfstandsbericht gesehen, und nirgends konnte mir jemals einer die Aussage machen welche Anlage jetzt die bessere ist.
Nebenbei kommen dann auch noch welche mit ABE oder sonst irgend nem Schiss.

Wovon sollte man eine gute Anlage abhängig machen???? Genau, von Leistungsentfaltung, Verarbeitungsqualität und Gewicht.
Und wer liegt da vorne??
Arrow und Jolly Moto.
(…)
Der Gianelli ist lediglich ein guter Kompromiss (wobei ich die neuste Version noch dieses Frühjahr testen und berichten werde).
(…)
Wer eine Racinganlage haben möchte, der soll sich was ordentliches kaufen, ergo Jolly Moto, lieber aber Arrow.

Warum? Die Jollys sind deshalb ein wenig in Verruf geraten, da es durch die Auspuffbirnen (austauschbare Endrohrdurchmesserhülsen, Reduzierstücke) Hitzestaus und somit Kolbenklemmer/Fresser/Löcher gab.
Grundsätzlich funktionieren die Dinger aber trotzdem gut.
Die schwierigere Abstimmung hat eher weniger mit der Anlage sondern mehr mit dem Vergaser zu tun.
Die Arrow funktioniert am allerbesten auf den 122er Modellen (MP/BP) und ist die am besten verarbeitete.

Die Leistungssteigerung ist gravierend unterschiedlich!
Während die alten Gianelli kaum mehr als 1 PS leisten (da die alten GS Modelle so oder so schon 30 PS hatten), sind sie kaum der Rede wert.
Die Shark/TechniGas/Athena kann man getrost in die Tonne stecken!
Die werden kaum mehr leisten als ein offener 30 PS. Durch die Konstruktion haben sie untenrum NULL Power und obenrum verläuft das nutzbare Drehzahlband derart besch...., dass die Anlagen langsam machen und sicher nicht schnell.

Die Arrow und DLR-Anlagen sind DER GARANT für Mid Range Power und bieten den besten Kompromiss.
Die höhere Spitzenleistung bietet Jolly Moto, dafür aber Einbußen im Mid Range Bereich.
Somit kann die RS auf der Rennstrecke ohne Auslasssteuerung nur mit Arrow und DLR bewegt werden, während die anderen Auspuffanlagen ohne Auslasssteuerung kaum fahrbar sind.
(…)

Zitat:
Zitat von arrowracer Beitrag anzeigen
hmm. meinst du den aprilia MP0014SP krümmer? der war bei mir verbaut,also jolly moto und arrow sind besser der SP krümmer lässt sich nur flüssiger in den roten bereich drehen so bis 12800 u/min.(im vergleich zu einem original krümmer) dann macht er zu leistungsmäßig. mein arrow ging bis 12500 u/min. dann hat er zu gemacht. der jolly moto sp ging bis 13000 u/min. empfehlung ist arrow gammelt nicht so schnell wie jolly moto ist bezahlbar, der aprilia sp auspuff ist sehr schwer zu bekommen und der krümmer ist sehr lang ,die endschalldämpferschelle wird ganz am anfang vom endschalldämpfer befestigt und das sieht echt schlecht aus.

Zitat:
Zitat von ApriliaWorld Beitrag anzeigen
Die Athena soll schlecht sein. Die ist auch ziemlich Baugleich mit der Figaroli. Taugen beide nichts.

Referenz sind einfach Die Arrow Cup, Jolly Moto und DLR Cup. Die normale DLR is auch nix besonderes

Zitat:
Zitat von Ozzi Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von THE_NASHER
So hätte nocheinmal eine Frage.

Lont sich ein JollyMoto SP nur bei mehr cc oder sonstigen Veränderungen am Motor?
Oder bringt der auch schon mehr als ein normaler Jolly wenn man nur
nen 34er Gaser verbaut hat.
die anlage wurde auf basis eines 125er zylinders entwickelt...

somit solltest du dir die frage selbst beantworten können...

Zitat:
Zitat von THE_NASHER Beitrag anzeigen
Es gibt :
Jolly Moto die ganz normale
Jolly Moto SP eigentlich für Motoren an denen was gemacht wurde
bringt halt noch etwas mehr Leistung aber nur im oberen
Jolly Moto Corsa irgendwie mir Reduzierhülsen und ist die neuste

Zitat:
Zitat von kamikaze Beitrag anzeigen
Hallo Leute,

heute ist meine Arrow Komplettanlage angekommen !
Auf dem beigelegten Blatt steht folgendes:

Carburation Suggestion:
main jet 162 (stock 165)
needle K57 notch (stock 2)
Carburation Set Up by Thermo Couples

Zitat:
Zitat von Bonetec Beitrag anzeigen
Achtung :Bei Rennpötten Vergasern und Luftfiltern Düse anpassen sonst bekommt ihr nen fetter Klemmer !
Finger weg von den Filterpilzen das geht meist auch schief
Sowas kostet ne menge Geld.

Eure Kiste geht mit einer zu kleinen Düse zwar sehr gut ab, jedoch nur kurzzeitig. Das hat was mit einer sehr heißen und sauberen Verbrennung zutun, welche der Zylinder / Kolben thermisch nicht verkraftet und klemmt oder frißt.

=> Merke : Der Honig ist nicht weit vom Stachel !

Man fängt mit der größten Düse an und kauft jede zweite Nummer kleiner,
=> hat man annähernd die richtige Düse gefunden dann kauft man das Zwischenmaß und pendelt sich bei der optimalen Düse ein.
Wenn ihr also fast die richtige Düse habt dann nicht mehr jede zweite kleiner oder einfach mal eine zu kleine probieren, das geht in die Hose.
Wenn nicht direkt dann 20-100KM später oder wenn ihr mal richtig Asche an einem heißen Tag gebt. Daher ist auch eine optimale Einstellung grenzwertig. Lieber nen halbes PS weniger und haltbarer als andersrum...

Im Sommer ist das Gemisch anderes als im Winter ! Auch aus diesem Grund immer etwas fetter einstellen...
Ich glaube ich kann mir den Mund fusselig reden und trotzdem fahren sich die Leute die Zylinder platt.
Dafür habe ich kein Verständnis...
Also wo ihr auch immer solche Leute mit gefährlichen Halbwisasen seht
oder davon liest, drauf hinweisen !

Jeder Motor ist anderes und nicht vergleichbar.
Solltet ihr euch an anderen Motoren orientieren so fangt trotzdem mit einer 3-4 Nummern größeren Düse an und geht dann in Einserschritten abwärts.
Für Probleme im Mittellastbereich kann man auch mit der Nadeleinstellung spielen.
Beobachtet euer Kerzenbild ! Wie man das einstellt erfahrt ihr im FAQall oder faq125

...............

Falls ihr gar keine Ahnung hat so kauft man sich Literatur bei Amazon, Link findet ihr oben Link und Rechts

..............

Geändert von sonic.noize (03.07.2008 um 04:08 Uhr).
sonic.noize ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2008, 03:56   #3 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von sonic.noize
 
Registriert seit: 14.04.2007
Ort: Heilbronn
Beiträge: 4.502
Motorrad: RS 125 MPA0, RS 250 LD01
sonic.noize eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Tyga Auspuffanlage Testbericht

Hier ein Testbericht über die TYGA-Auspuffanlage. Vielen Dank!

Originalthread: [125 ccm]: TYGA Racing Anlage Bericht Step by Step

Zitat:
Zitat von Sithlord Beitrag anzeigen
Hallo @ all,

ich werde versuchen euch endlich einen Bericht über die oft gehörte TYGA Anlage zu bieten.
Vorab: Diese Anlage habe ich in ebay ink. Versand für ganze 110,- Euro von einem Top-ebay Partner ersteigert. Ein Preis der einmalig bleiben dürfte, da es wenig TYGA Anlagen auf dem Markt gibt !!
Keine Arrow, Giannelli, Jolly,Shark usw. usw. Es sollte eine "günstigere" Lösung her........da blieb nur noch TIGA.
Der erste Step des Berichtes beschränkt sich auf die Sicht und Fühlprüfung sowie die Änderungen die ich vornehme. Da die Witterungsverhältnisse einen richtigen Fahrtest noch erschweren, werde ich dennoch versuchen die Anlage in den nächsten Tagen zu montieren um vorab einen Soundcheck sowie eine kurze Fahrprobe machen zu können. Auch werdet ihr Bilder geliefert bekommen.
Nun viel Spaß mit Step one:

Die Anlage wurde wegen der Rennfraktion grün-weiß schwarz lackiert um nicht direkt aufzufallen. Auch dient es dem "Rostschutz". Die Verarbeitung ist auf den ersten Blick Top und ich wüßte nicht was die anderen Hersteller besser machen könnten. Die Schweißnähte sind sauber, an der Birne kein Rand oder Unebenheiten. Der Zylinderflansch ist schwer und stabil. Die Passgenauigkeit aller Teile perfekt. Das Gewicht der Birne ist wie bei allen Racing Birnen sehr gering. Das Klopfen an der Birne zeigt schnell......alles leer !!!!!! Bei der Endtopfversion handelt es sich um die einfachste Alu Ausführung. Befestigt wie der originale mit drei Schrauben. Allerdings nicht mit Bolzen im Endtopf, sondern mit einem Gewinde im Endstück sodaß die Schrauben in den Endtopf geschraubt werden. Auch hier tolle Schweißnähte und sauber vernietet. Die Federn für die Birne sind straff und haben bis zur Hälfte einen Gummiüberzug um Kratzer zu vermeiden.
Als erstes habe ich die Endkappe des Endtopfes von seiner schwarzen Farbe befreit und diese poliert. Genauso wie den ganzen Alukörper auch. Auf diesen oder auf die Endkappe wird bald eine Gravur sein. Klar warum !!!!
Als nächstes habe ich die gelieferte Dichtung zwischen Endtopf und Birne in den Müll verfrachtet und eine originale Aprilia Dichtung gekauft. Diese hat den Namen Dichtung auch wirklich verdient. Dick, fest und mit einem Metallkern.....tolle Sache nur leider die falsche Form. (siehe Fotos) Also die gewünschte Form aufzeichnen und mit einem Dremel bearbeiten. Nach viel Funkenschlag und ruhiger Hand ist die Dichtung in die gewünschte Form gekommen. 3 passende Imbussschrauben besorgen und der Endtopf dürfte sich mit der Birne vereinen.
Wenn soweit Fragen bestehen......... !!!!!!

Sobald ich die Anlage montiert habe, werde ich weiter berichten.

Anbei ein paar Fotos, auf denen leider nicht der wahre Eindruck zu vermitteln ist !!!!





Zitat:
Zitat von Sithlord Beitrag anzeigen
Hallo @ all,

10 Grad Außentemperatur und die Lust haben es ermöglicht das die Anlage montiert ist. Das Gewicht liegt ca. bei der Hälfte der origonalen und die Passgenauigkeit ist PERFEKT. Alles ließ sich ohne Probleme montieren und ging ohne Kraftaufwand oder Murksen an Ort und Stelle. Der Flansch ist sogar um einiges besser und Dichter als der originale. Der Endtopf ist sehr klein und macht eine super schöne Optik. Durch die Krümmerführung sitzt dieser etwas steiler und ist voll und ganz mein Geschmack. Das Endröhrchen hat sich durch die Fahrt braun verfärbt und alles ist dicht.

Nun zum Klang: Wie gewünscht und erhoft.... Bleschern. Ich finde ihn super Klasse. Im Stand und bei niedrigen Drehzahlen aufdringlich und obenrum eben Racing Anlage.

Zur Leistung: Ich berichtete ja bereits über meine Anfahrschwäche. Natürlich habe ich direkt die Rave überprüft. Sie ist nicht fest und läuft einwandfrei im Gehäuse. Nur ist mir aufgefallen das sie geschlossen war. Also ca. 0,5 cm im Brennraum. Sollte diese nicht offen sein ???? O.K. Da ich keinen Ersatz habe habe ich alles wieder montiert. Schwups......die Anfahrschwäche ist fast verschwunden. Ist das nun der verdienst der Tyga oder weil ich sie einfach mal drausen hatte ??!!! Keine Ahnung.
Punkt 1: Vorhande Anfahrschwäche fast verschwunden.
Die Tyga wird in der Bedüsung der offenen Leistung gefahren. Also auch hier keine Veränderungen nötig.
Die RS dreht fein und ohne Verzögerung die drehzahlen hinauf. Dennoch wird sie ab ca. 11.000,- U/min etwas zäh, sodas ein weiteres drehen keinen Vorteil mehr bringen würde. In den unteren Gängen läßt sich die RS ohne Probleme auf konstanter drehzahl halten ohne zu zucken oder an Drehzahl aufzubauen.

Fazit:
Optik - Weltklasse. Der Endtopf klein und Alu sowie die Stellung ist Super und einfach Perfekt.
Klank - Weltklasse. Super Blechern und einfach Zweitackt. Lecker !!!
Montage - Die Passgenauigkeit ist ach hier Weltklasse und es macht Spaß die Anlage zu montieren.
Leistung - Es kommt darauf an was man sich verspricht. Meine Erwartungshaltung beschränkte sich auf Optik, Sound und Ansprechverhalten. Alles wurde zu 100% erfüllt. Jedoch würde ich vorsichtig sagen, das der enorme Leistungszuwachs ausbleibt. Mag sein das Jolly und Co hier besser sind. Jedoch sollte man auch den Preisunterschied berücksichtigen und man weiß nicht welchen Märchen man hier erzählt bekommt.

FOTOS sowie VIDEO mit SOUND folgen die nächsten Tage. Ich hatte leider den Foto vergessen.

Gruss
Sith

Geändert von sonic.noize (03.07.2008 um 04:09 Uhr).
sonic.noize ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2016, 06:15   #4 (permalink)
WorldChampion
 
Benutzerbild von rennsemme-fahra
 
Registriert seit: 30.07.2010
Ort: haidlfing
Beiträge: 1.762
Motorrad: aprilia rs 125 mp bj 98 ; rs250
Standard

Die Arrow & Gianelli Krümmer mit ABE sind Baugleich !
rennsemme-fahra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2016, 22:02   #5 (permalink)
WorldChampion
 
Benutzerbild von rennsemme-fahra
 
Registriert seit: 30.07.2010
Ort: haidlfing
Beiträge: 1.762
Motorrad: aprilia rs 125 mp bj 98 ; rs250
Standard



Du Könntest das noch hinzufügen , ist die Seite der ABE die beweist das Giannelli & Arrow baugleich sind ^^
rennsemme-fahra ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aprilia 125 Classic (einige Fragen) Lord-Ratatosk 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 21 28.05.2012 11:37
[1000 ccm]: Aprilia RSV 1000 R BJ 2005 - Fragen overle RSV Mille RR (2004-2008) + Tuono RR (2006-2010) 24 09.03.2011 14:55
Aprilia RS 125 Bj. 03 gekauft Fragen GevatterTod 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 16 07.06.2010 21:53
RS50 Vergaser Fragen Sokar 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 16 05.09.2009 23:31
Ein Paar Fragen zur Tuono '06 VeniVidiVici 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 4 13.05.2009 18:35
fragen zu rs250, cockpit etc... mcgarsto 250 ccm (RS 250) 4 02.05.2009 12:22
Fragen über Fragen ApriliaSpainsNo.1 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 4 27.03.2009 22:18
zusammenfassung von versch. Fragen Rule2k7 250 ccm (RS 250) 29 31.08.2008 11:38
Fragen über Fragen :-( Flatrik 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 4 15.05.2008 17:36
[125 ccm]: Alle Auspuffanlagen Benny-im-Renn 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 3 14.02.2008 20:43
[125 ccm]: fragen wegen der alpha tec BikerMatze 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 4 14.07.2007 10:34
[125 ccm]: Neue alte RS 125 und viele Fragen.. raVen 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 17 02.05.2007 14:16
[50 ccm]: Arrow Auspuffanlagen für RS 50? reddy-GER 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 3 03.08.2006 22:11
[250 ccm]: hi, bin neu hier =) hab nen paar fragen mein_Traum 250 ccm (RS 250) 23 07.10.2004 15:27
Fragen suchen Antworten rs 50/125 Archiv (50 ccm - 1000 ccm) 21 13.08.2003 17:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:49 Uhr.



Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite:
Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen. Bitte melden Sie uns aus Ihrer Sicht evtl. rechtswirdige Suchphrasen vorab per E-Mail. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0