Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > FAQ`s (Häufig gestellte Fragen) > FAQ´s - RS 125

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 24.06.2007, 18:09   #1 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von persilia
 
Registriert seit: 10.08.2003
Ort: Adenau
Beiträge: 3.708
Motorrad: viel zu viele und kaum eines, das richtig läuft
Standard Lager/WD-Größen Motor und Fahrgestell

folgende Auflistung hat DELL ORTO geschickt:

Lagergrößen für RS 125 und AF1 (abweichende Größen für AF1 in Klammern)

2 x 6204 2RS (6006 2RS) Radlager hinten

2 x 6004 2RS Radlager vorn

1X 6205 2RS Lenkkopflager
(Das Nachsetzzeichen der Lagerbezeichnung 2RS bedeutet: beidseitig dicht. Die Lager sollten zusätzliche Dichtlippen haben und heißen dann je nach Hersteller 2RSR, 2RSH oder 2RS2)

Motorlager für rotax 122 und 123:

Kurbelwellenlager, zündungsseitig und kupplungsseitig die gleichen:
6206 TN9 C4
Montagehinweis : die ''offene'' Seite des Kugellagerkäfiges muss immer nach aussen zeigen , der geschlossene Teil zu den KW-Wangen

Ausgleichswellenlager, zündungsseitig:
6302 TN9 , falls nicht erhältlich kann das 6302 TN9/C3 verwendet werden .
Montagehinweis : die ''geschlossene'' Seite des Kugellagerkäfiges muss immer nach aussen zeigen

Ausgleichswellenlager, kupplungsseitig:
6005 TN9 C3
Montagehinweis : die ''geschlossene'' Seite des Kugellagerkäfiges muss immer nach aussen zeigen

Primär- (Vorgelege-) wellenlager, zündungsseitig:
6203 TN9 C3
Montagehinweis : die ''geschlossene'' Seite des Kugellagerkäfiges muss immer nach aussen zeigen

Primär- (Vorgelege-) wellenlager, kupplungsseitig:
6205 TN9 (kann auch die Bezeichnung ETN9 haben)
Montagehinweis : die ''geschlossene'' Seite des Kugellagerkäfiges muss immer nach aussen zeigen

Antriebs- (Haupt-) wellenlager, zündungsseitig:
6205 TN9 (kann auch die Bezeichnung ETN9 haben)
Montagehinweis : die ''geschlossene'' Seite des Kugellagerkäfiges muss immer nach aussen zeigen

Antriebs- (Haupt-) wellenlager, kupplungsseitig:
6203 TN9 C3
Montagehinweis : die ''geschlossene'' Seite des Kugellagerkäfiges muss immer nach innen zeigen



Das Nachsetzzeichen TN9 steht für Lagerkäfige aus glasfaserverstärkten Polyamid 66.
Das Nachsetzzeichen ETN9 steht für Lagerkäfige aus glasfaserverstärkten Polyamid 66 mit optimierter innerer Konstruktion .
Diese Lager laufen im Vergleich zur Standardausführung mit Stahlkäfigen leiser, haben höhere Tragzahlen und werden auch ab Werk verbaut. Es können an den Getriebewellen (jedoch nicht an der Kurbel- und Ausgleichswelle zu empfehlen) auch günstigere Lager mit Stahlkäfigen verbaut werden, allerdings müssen die Lager dann geöffnet werden, um die Schmierung zu ermöglichen. Auf gar keinen Fall dürfen im Motor Lager mit Dichtscheiben verbaut werden. Auf die Lagerluft darf ebenfalls nicht verzichtet werden, die Lagerluft C4 der Kurbelwelle ergibt sich aus den Maßen der verwendeten Passungen sowie der Betriebstemperatur und hat nichts mit irgendwelchen Leichtlaufeigenschaften oder sonst etwas derartigem zu tun. Bei zu niedriger Lagerluft werden die Kugeln zu stark zusammengedrückt und die Lebensdauer des Lagers sinkt erheblich, was letztendlich zum Motorschaden führt.

Einbaurichtung der Lager ist ebenfalls zu beachten . Sieht man übrigends auch auf den Bildern des Motorhandbuches wie das zu verstehen und richtig zu machen ist .
Mit geschlossener Seite ist die Sicht auf den Haltering des Käfiges zu verstehen , bei offener Seite ist die Kugel sichtbar .

Geändert von Mooserider (12.07.2015 um 23:22 Uhr). Grund: Zusätze eingefügt .
persilia ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 24.06.2007, 18:09   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 01.11.2009, 12:59   #2 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von sonic.noize
 
Registriert seit: 14.04.2007
Ort: Heilbronn
Beiträge: 4.502
Motorrad: RS 125 MPA0, RS 250 LD01
sonic.noize eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Größen der Wellendichtringe (auch bekannt als "Simmerringe")


Kurbelwelle: AS28 x 38 x 7 (2 Stück)

Getriebeausgang: AS25 x 38 x 7

Wasserpumpe: 10 x 26 x 7 (2 Stück)



Zur Bezeichnung:

[Form][Wellen-Durchmesser] x [Durchmesser Bohrung] x [Tiefe/Breite]
sonic.noize ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2012, 18:10   #3 (permalink)
Moderator
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Wien
Beiträge: 6.535
Motorrad: RS 125 MPB3 BJ 2002
Standard Ergänzung der Radlager für RS125 Hinten und Vorne

Der Wellendichtring 35-47-7 passt bei allen RS 96-98 mit Rotax 122 und Rotax 123 und bei allen RS 99-05 am Hinterrad . Lagergrössen vom Vorderrad sind von 1996-98 und von 99-05 ebenfalls die gleichen nur ist da ab 99 noch ein Simmering verbaut . Die Vorderradgrössen habe ich leider noch nicht gefunden .
Vorderradlager hat die Bezeichnung 6004 2RS.

Bei den RS ab 2006 sind dann andere Lager und Simmeringe am Hinterrad eingebaut und zwar : an der eigentlichen Felge 2 Stk Lager in der Grösse 20x47x14 ohne weitere Bezeichnung (hab da nichts dazu gefunden) , auf der linken Seite ein Simmering in der Grösse 30x47x7 , beim Zahnkranzhalter rechts dann noch ein weiteres Lager mit der Bezeichnung : 6005-2RS 25x47x12 und ein weiterer Simmering 30x47x7 .

Am Vorderrad sind bei der RS ab 2006 2 Stück Lager 20x47x14 (keine weiteren Bezeichnungen gefunden) und 2 Simmeringe 28x47x7 verbaut .

Geändert von kojo125 (25.03.2014 um 22:34 Uhr).
kojo125 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2012, 00:33   #4 (permalink)
Moderator
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Wien
Beiträge: 6.535
Motorrad: RS 125 MPB3 BJ 2002
Standard Lager/WD-Größen Motor und Fahrgestell

Ergänzung der Motorwellendichtringe beim Rotax 122er Motor :
Schaltwelle : 12x22x7
Kickstarterwelle (bei MX/SX/RX/ETX) : 17x28x7


Ergänzung der Motorwellendichtringe beim Rotax 123er Motor :
Schaltwelle : 12x28x7
Kickstarterwellengrösse noch nicht gefunden

Geändert von kojo125 (22.10.2012 um 01:05 Uhr). Grund: Zusatz für den 123er Motor
kojo125 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2015, 23:40   #5 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Mooserider
 
Registriert seit: 15.10.2011
Ort: Osnabrück
Beiträge: 6.518
Motorrad: RS125MP, CBR1100XX
Standard

Nadellager in der Schwinge: Torrington HK 2216. Maße: 22X28X16. Es gehen zwei davon nebeneinander, das verbessert die Haltbarkeit.
Bei INA , SKF .. sind nur käfiggeführte Lager erhältlich . Vollnadelig (mit höheren Tragzahlen) nur von Nadella als DL 2216 erhältlich .

Lenkkopf Kegellager: 30205
Das Kegellager kann auch oben anstelle des Rillenkugellagers 6205 eingesetzt werden. Ist haltbarer und besser einstellbar.

Geändert von kojo125 (13.07.2015 um 11:38 Uhr).
Mooserider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2015, 16:06   #6 (permalink)
Moderator
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Wien
Beiträge: 6.535
Motorrad: RS 125 MPB3 BJ 2002
Standard Lager Umlenkknochen RS125

Original sind 2 Stück Torrington HK 1816 und ein Stück Torrington HK 1812 verbaut .

Von SKF ist das HN 1816 vollnadelig erhältlich und das HK 1812 nur käfiggeführt erhältlich.

Von Nadella passen die Lager DL 1816 und DL 1812 (beide vollnadelig) .
kojo125 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:55 Uhr.



Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite:
Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen. Bitte melden Sie uns aus Ihrer Sicht evtl. rechtswirdige Suchphrasen vorab per E-Mail. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0