Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > FAQ`s (Häufig gestellte Fragen) > FAQ`s - Allgemein

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 25.07.2009, 22:03   #1 (permalink)
Moderator
 
Registriert seit: 30.11.2008
Beiträge: 2.245
Standard Hochglanzpolieren und die Schritte davor

Achtung! Bitte Aufmerksam Lesen!

Ich gebb keine Garantie dass es klappt! Für schäden an eurer oder anderen Personen sowie an euren Fahrzeugen und Materialien haftet weder ich noch der Admin oder andere User dieses Forum' s! Ihr seid für euch selbst verantwortlich, außerdem sind viele Veränderungen nicht Stzvo gemäß und führen damit zur erlöschen der Betreibserlaubnis und des Versicherungsschutzes! Sollte dieses Faq oder auch Teile dieses Faq's bzw Bilder im Internet gefunden werden die ohne zu fragen kopiert wurden gibt es eine Anzeige!

Hallo,

ich habe jetzt einige Erfahrungen mit dem Polieren gemacht und habe gelernt, dass Polieren nicht gleich Polieren ist und dass man in die Scheiben und Pasten lieber etwas mehr investieren sollte.
Ich versuche euch jetzt, den Einsteig in die Welt des Polieren zu erleichtern.
Was mir aufgefallen ist, ist dass es viele How-to`s im Internet gibt, doch die vorherigen Schritte, und die Entscheidende Schritte ausgelassen oder verkümmert werden.
Das will ich nochholen.

1.Vorwort
Ich bin nicht für Schäden verantwortlich, die du verursacht hast und gebe keine Garantie.
Wer noch sich nocht nicht mit der Technik der RS auseinander gesetzt hat, oder nicht weiss, was Aluminium ist, oder garnicht ausschreiben kann, was das ist, sollte solche Aktionen lieber mir übertragen, bin da sehr offen.

Achja, bei manchen Bildern sind noch Texte dabei, die Tipps geben oder etwas genauer erklären...deswegen lohnt sich das anklicken der Bilder.

2.Los gehts?
Also, erstmal musst du dir das zu polierende Teil ansehen.
Die erste Frage, die du dir stellen solltest ist:"Halte ich das überhaupt aus, habe ich so viel Geduld und Ehrgeiz?"
Weil es kann durchaus sein, dass ihr irgendwann die Lust am Schleifen und polieren verliert, wenn dies der Fall ist, bitte ich euch nicht, eure Mitmenschen daran die Schuld zu geben.
Wenn ihr euch für das polieren und vorherige schleifen entschieden habt, dann gehts jetzt los.

3.Welches Material habe ich denn überhaupt?
Nachdem ihr das festgestellt habt, solltet ihr schonmal jetzt die entsprechenden polierscheiben und pasten bestellen, sowiegenügens Schleifpapier.
Ich schreibe jetzt nicht hin, welche genau, weil das muss jeder selbst herrausfinden und am Schluss habe ich keine Clienten mehr, die mit teile zusenden.
Aber grob gesagt:
Da währe 1x eine Scheibe zum Vorpolieren
1x eine zum Nachpolieren
1x eine zum Hochglanzpolieren
sowie 1X Hochglanzpaste Universal(hat ne blaue Farbe)
Kostet umterm Strich
_________________________________________________
Ca: 90€(Hochwehrtige, nicht fussernde Scheiben)
oder die billige Variante(nicht zu empfehlen, um die 30€)

4. Ist noch lack drauf?
So, nun geht es also endlich los!
Wer Lack drauf hat, kann nun entweder Lackabbeizer verwenden oder den Lack abschleifen.
Ich habe die Materialschonendere Variantee gewählt, Abschleifen.

5. Abschleifen
Da ihr w*****einlich keine Lust auf handabschleifen habt, zeige ich euch das Kombipacket(sprich Hand + Maschinell)
Gearbeitet wird drausen, mit folgenden Materialien:

-Handschuhe
-Dreiecksschleifen
-Schleifpapier
-Staubschutzmaske


So, jetzt haben wir hier also das zu bearbeitende stück Metall liegen und fangen an, den Lack runter zu schleifen und eventuele kratzer mittels Dreiecksschleifer und mit 150er Körnung verschwinden zu lassen


Solche Kratzer sollte man z.B. gleich aus dem Mateial "herraus verbannen"




Nach gut einer Stunde und vielen Schwitzen sollten alle Kratzer drausen sein/der Lack ab sein und die Oberfläche rau sein und unstruckturiert aussehen.




Und so sieht dann eines der vielen Schleifblätter aus:


Okay, neuer Tag...neue muse?
Weiter gehts....es muss ne Struktur ins Metall rein....

Wir gehen weiter mit min. 200er Schleifpapier...
Wichtig, immer in die entgegengesetze Richtung schleifen...also z.B.: mit 200er von rechts nach links, dann mit 300er von oben nach unten....mit 400er von rechts nach links....bis die Kratzer der vorherigen Körnung nichtmehr zu sehen sind
Nach ner guten Stunde sollte das Metall genug gelitten haben und eure Hände ebenso.
danach gehts weiter mit 300er ...400er...500...usw
nach 600er sollte es so aussehen:

nach 800er

...kein großen Unterscheid zu sehen dank scheiss Handy ...aber egal...ihr könnt es mir ja abkaufen, dass ich weiter geschliffen habe (nagut, habe ich dann auch bis auf 1200er )
Okay, jetzt gehts an polieren....ich verrate jetzt nen kleinen Trick....erst hochglanzpolieren(mit der besten Polierscheibe)
Nach gut 30min.:
Oha! In den kleinen Kratzer hat sich ja Paste abgesetzt!

Nicht schlimm....wir haben ja jetzt das metall sozusagen verdichtet und können die paste jetzt abschrubbeln, das geht manchmal schwer!(am besten mit neverdull abmachen, das löst die scheisse gut ab)
So sieht das dann in etwa aus, alles mit neverdull eingerieben und dann abwischen und die schwarze Paste ist passe

Danach tut ihr vorpolieren und dann nachpolieren....dann wieder vorpolieren...wieder nachpolieren(Ca. 5mal)
Danach gehts wieder an die Hochglanzpaste und an die beste Polierscheibe, die euer Sortiment zu bieten hat.

Beu aluminium solltet ihr jetzt auch ne grüne Paste verwenden(Hochglanzpaste spetziel für Alu)
.....

so...lange ists her...aber Glückwunsch!
Jetzt nochmal zum Vergleich....vorher nachher:


und so sollte es in etwa ganz fertig aussehen:





und wenns so aussieht, habt ihr was falsch gemacht :



Wenn ihr noch Fragen habt oder ich euere Meinung nach etwas falsch erklärt habe etc. schreibt es hier rein!
Dankeschön für Ihre Aufmerksamkeit

PS: das Adriano989 wasserzeichen ist auch ein Nick von mir(nur auf einer anderen Seite), also bitte nicht denken, ich klaue hier faqs.
RS 50er ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 25.07.2009, 22:03   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[50 ccm]: Hochglanzpolieren cakis77 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 1 06.06.2005 22:50
[125 ccm]: rechtliche schritte bei tuning luftfilter RS-Racer 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 1 20.05.2005 19:28
[125 ccm]: Nach Winterpause nicht mehr wie davor?! Taik2 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 3 21.04.2005 21:27
Felgen hochglanzpolieren, trotz angefahrener Felge? Aprilia_aus_TS Archiv (50 ccm - 1000 ccm) 10 26.03.2004 13:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:09 Uhr.



Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite:
Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen. Bitte melden Sie uns aus Ihrer Sicht evtl. rechtswirdige Suchphrasen vorab per E-Mail. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0