Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > FAQ`s (Häufig gestellte Fragen) > FAQ`s - Allgemein

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 13.05.2007, 11:36   #1 (permalink)
Super-Mods
 
Benutzerbild von Bonetec
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Köln
Beiträge: 6.709
Motorrad: RS250 98er Nero Diabolo Extremo contanti mangiare Editione
Bonetec eine Nachricht über ICQ schicken Bonetec eine Nachricht über AIM schicken
Standard PP Kunstoff kleben ( Polypropylen )

Polypropylen oderPP,
dieser Kunststoff ist nicht mit GFK + Epoxidfharz
zu verkleben sondern nur zu verschweißen da er eine
wachsartige Oberfläche hat auf
der kein Kleber ( auch wenn es draufsteht ) haften kann.
Die Verklebung ist dann sehr instabil.
Dies kostet aber ne menge Geld für die Arbeit bei einem
proffess. Verkleidungsflicker bzw. kostet Geld für das Werkzeug.
Bei dem Ebayverkäufer erhälst du nur Kunststoffstick mit denen du schweißen könntest, dafür fehlt dir aber die Heissluftpistole mit einem
"Punkterhitzungsaufsatz" um die Sticks flüssig zu machen
bzw. es gibt auch so ne art Heissklebepistole wo du die Sticks
mit "laden" kannst. Dieses Werkzeug erhälst du auch bei den Verkäufer
zum Leihen oder kaufen. Beides hätte die nuekosten für das
zu reparierende Teil überschritten und stand somit nicht im Verhältnis.

Ich mache das auf eine ziemlich primitive Art die aber auch funktioniert.
du brauchst dafür :

-2 Paar Einweghandschuhe
( am besten die Latexdinger aus dem Medizinbedarf )
-Lötkolben so mit ca. 4-5 mm Spitze
-Pinsel zum Epoxisharz auftragen
( dieser ist danach erledigt also verschont euren teuren Fabercastel,
da er danach in die Tonne wandert oder mit Aceton ausgewaschen wird. )
Ein 99 Cent Pinsel ist gut genug.
-Glasfaserflies und Epoxidharz ( gibs als Reperaturset komplett ! )
-ein wenig Geschick
-eine Werkstatt die am besten belüftbar ist, weil es
nach Wachs und Epoxidharz stinkt und bestimmt nicht gesund ist.

und wie immer bei meinen Anleitungen
eine Flasche ca. 7°C kaltes Bier
( mit kalten Weizen habe ich bisher immer gute Erfahrungen gemacht,
hierfür benötigt man aber auch ein ca. 0,5 L großes Gefäß )

Los gehts :

Du baust das Teil aus und legst es dir auf die Werkbank die du natürlich
mit einem Tuch abdeckst damit du keine zusätzlichen Kratzer zufügst.

Auf dem Verkleidungsteil sollte eine
Buchstabenkombination eingegossen sein ...
Wenn es PP ist dann kannst du hier weitermachen wenn nicht dann bitte
die Kunststoffbezeichnung posten
( ABS läßt sich mit GFK sofort und problemlos laminieren,
manche Kuststoffe lassen sich auch je nach Zusammensetzung mit Aceton kleben ! )

PP
Du fügst nun die Teile übereinander so wie sie ursprünglich waren,
hierbei kann dir deine Freundin oder Freund helfen bist du die Stelle mit dem Lötkolben fixiert hast. Bei Teilen ohne Wölbung geht es auch mit
einer Schraubzwinge die du mit einer Platte unterlegst damit die Druckkraft verteilt wird ...

Fixieren : Die Bruchkannten stehen nun perfekt übereinander, mit dem
heißen Lötkolben machst du nun Querstriche zur Bruchkante
wobei du aber ! -nicht- !
bis auf die andere Seite durchschmilzt !!! du verkelbst nur die Bruchstelle auf der Innenseite.



Wenn du damit durch bist ist das Teil schon mal wieder grob zusammen ...

Damit es an der Stelle nicht nochmal reißt, schneidest du dir aus dem Glasfaserflies nun einen ca. 3-4 cm breiten Steifen passend für
die länge des Bruchs raus, hierbei ist der Streifen 3 - 4 cm länger als
der Bruch damit es nicht weiterreißt.
nun legst du das Fließ auf die Bruchstelle. Mit dem Lötkolben fährst du über das Flies und tränkst es leicht mit dem flüssigen PP.
Das Flies bleibt dabei oben rau und bekommt eine leicht gräuliche Färbung. Wird das Fließ schwarz so hälst du zu lange an einer Stelle,
dies ist wichtig damit später in das Fließ noch Epoxidharz einziehen kann !
Dies dauerd je nach Größe der Bruchstelle sehr lange, jedoch sparst du dir damit auch nen bisserl Geld welches du später in Sprit investieren kannst.

Das Flies ist nun mit dem PP verklebt.
Jetzt solltest du dir die Handschuhe anziehen da Epoxidharz wie verrückt
klebt und es sehr schwer aus den Fingern zu waschen ist...
Du schneidest passend zum Riss nochmal die gleiche Fliesgröße aus.
Anschließend legst du das Flies auf und
mischt nach Vorgabe das Epoxidharz...
je mehr Härter umso schneller zieht es an !

Jetzt sollte alles schon vorher parat liegen sonst läuft dir die Zeit davon.
Die Stelle die du vorher "eingelötet" hast wird nun mit Epoxidharz eingestrichen. Auf die Stelle legt ihr eine Weitere Schicht mit dem Flies
und überstreicht diese auch nochmals.
Das Fließ sollte satt damit getränkt sein.
im Anschluss trocknen lassen



=> Jetzt kommt das Bier, in der Zeit trocknet euer Werk in einem belüfteten Bereich aus...

Das Werkstück ist nun trocken, wenn der Riss durch eine
beanspruchte Stelle wie ein Schraubloch geht oder ihr auf Nummer sicher gehen wollt so könnt ihr auf die geflickte Stelle auch einen
dritte Schicht mit gewebten Glasfaserfließ auftragen, dieser ist besonders
Zugfest und ist zusammen mit Epoxidharz extrem stabil .... ähnlich einer Carbonplatte.Verkehrt ist dies nicht...



nun seit ihr auf der Seite fertig...



außen ist noch eine Kannte ?
einfach glattschleifen und mit einer PP Grundierung !! dünn !!
besprühen und nach dem Trocknen ist die Stelle mit Feinspachtel / Glättspachtel bearbeitbar...
im Anschluss erfolgt die Grundierung / Lackierung ...

Ich habe sehr gute Erfolge mit PP Haftgrund von
LS Chemie gemacht..
diesen gibs bei E-Bay ... die Firma
hat glaube ihren Sitz in Wuppertal oder so...


Viel Erfolg

Alle Arbeiten erfolgen auf eigene Gefahr...
Dies ist nur eine "Bastelanleitung" ohne Gewährleistung auf Erfolg.


Manchmal sind GFK Nachbauten der Teile auch günstiger ...
Schaut euch vorher mal um...

Warum hab ich so einen Aufwand betrieben anstatt neu zu kaufen ?

Ich habe es vor kurzen so repariert, weil es für meinen Italjetroller
keine Ersatzteile mehr gibt oder diese sehr sehr teuer waren...
Instandsetzen war somit günstiger
...


Servus Bonetec
Bonetec ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.05.2007, 11:36   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[125 ccm]: Tachogehäusehalter gebrochen (kleben)? RS-Racer 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 9 24.02.2011 12:56
[Allg.]: Klebefolien (Umfärben durch Kleben) XaNO Allgemeines 30 22.04.2006 20:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:17 Uhr.



Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite:
Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen. Bitte melden Sie uns aus Ihrer Sicht evtl. rechtswirdige Suchphrasen vorab per E-Mail. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0