Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > FAQ`s (Häufig gestellte Fragen) > FAQ`s - Allgemein

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 03.05.2007, 15:14   #1 (permalink)
CupWinner
 
Registriert seit: 10.07.2005
Ort: Luzern, Schweiz
Beiträge: 820
Standard Auspuff entrussen

Entrussen eines Auspuffs mit Natriumhydroxyd

Bekanntlich setzt sich der Auspuff speziell bei den 2 Taktern mit der Zeit zu und bekommt im innern eine fette Dreckschicht. Um diese zu entfernen gibt es verschiedene Methoden. Oft wird der Auspuff in ein Feuer gelegt oder mit einem Bunsenbrenner oder Benzin ausgebrannt. Da dies jedoch für die Umwelt nicht die verträglichste Methode ist und einiges an Gestank verursacht, habe ich eine alternative Methode gesucht. Beim surfen im Internet bin ich dann auf das Reinigen mit Natriumhydroxyd gestossen, was ich mittlerweile gemacht habe.

ACHTUNG:
Natriumhydroxyd bzw. Natronlauge ist giftig (Giftklasse 2) und ätzend!
Bei Haut oder Augenkontakt sofort mit reichlich Wasser ausspülen und einen Arzt aufsuchen. Am besten gleich einen Eimer Wasser oder einen Gartenschlauch für alle Fälle daneben legen.
Das Natriumhydroxyd kann beim Umfüllen auch über die Atemwege aufgenommen werden (durch den Staub). Deshalb Atemmaske tragen.
Für die folgende Anleitung wird keine Haftung übernommen!

Was wird benötigt?
Schutzhandschuhe aus Gummi
Schutzkleidung
Gummistiefel
Schutzbrille
Atemmaske
Natriumhydroxyd (Kilo à ca. 5€ in der Apotheke)
Waage
Trichter
Wasser
leerer Benzinkanister
Auspuffbirne
alter Fahrradschlauch
Draht/Kabelbinder


ein paar der Utensilien

Als Vorarbeit muss das Motorrad von der Birne befreit werden. Das eine Ende wird nun mit einem Gummipfropfen verschlossen. Als Gummipfropfen habe ich einen alten Veloschlauch quadratisch zugeschnitten und mit einem Draht fest um den Einlass des Auspuffs gemacht, damit alles dicht ist. Alternativ zum Draht kann man auch Kabelbinder verwenden, sollte sogar noch besser gehen. Keinesfalls mit Alufolie oder ähnlichem verschliessen, da diese aufgelöst wird. Anschliessend habe ich den Auspuff im Garten aufgehängt.

der Verschlusspfropfen

Nun muss die Schutzkleidung angezogen werden, damit der persönliche Schutz gewährleistet ist. Anschliessend mischt man im Benzinkanister das Natriumhydroxyd mit Wasser. Das Verhältnis sollte bei 1l Wasser ca. 150g Natriumhydroxyd sein. Für die Birne meiner AF1 habe ich etwas mehr als 4l benötigt. Nach dem Mischen hat man Natronlauge, welche sich beim Mischen erwärmt. Um die Erwärmung nicht zu stark werden zu lassen bitte schrittweise und langsam mischen (jeweils warten, bis das Natriumhydroxyid aufgelöst ist). Danach muss langsam mit einem Trichter die Natronlauge in den Auspuff umgefüllt werden. Da ich die genaue Füllmenge nicht wusste, habe ich Lauge mit etwas zu viel Natriumhydroxyd angemacht und anschliessend den Rest noch mit Wasser aufgefüllt.
Das Ganze lässt man dann zwei drei Tage einziehen und füllt anschliessend die Brühe wieder in den Benzinkansiter um. Zum Entsorgen konnte ich wieder in die Apotheke gehen und das Ganze kostenlos entsorgen lassen.
XaNO ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 03.05.2007, 15:14   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 05.05.2007, 23:15   #2 (permalink)
Super-Mods
 
Benutzerbild von Bonetec
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Köln
Beiträge: 6.709
Motorrad: RS250 98er Nero Diabolo Extremo contanti mangiare Editione
Bonetec eine Nachricht über ICQ schicken Bonetec eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Bitte geht dabei mit äußerster Vorsicht und mit Schutzkleridung vor.
Diese Reinigungsart wird auf eigene Gefahr von euch durchgeführt !
Wir übernehmen keine Haftung !
Solltet ihr keine Schutzausrüstung oder Ahnung haben so unterlasst
bitte die Reinigungsmethode und benutzt eine Kette und Dieselöl
mit der ihr die Rückstände durch Schütteln
mechanisch und chemisch rauslöst. ( Schutzkleidung und Ahnung vorrausgesetzt.) Auch hierfür übernehmen wir keinerlei Haftung
Bonetec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2007, 02:45   #3 (permalink)
Super-Mods
 
Benutzerbild von Bonetec
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Köln
Beiträge: 6.709
Motorrad: RS250 98er Nero Diabolo Extremo contanti mangiare Editione
Bonetec eine Nachricht über ICQ schicken Bonetec eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Zitat:
Zitat von DELL ORTO
Moin,

hab heute mal angefangen nach xanos Anleitung den Auspuff zu entrussen. Klappt bis jezt ganz gut, mal das ergebniss abwarten.

Möchte aber noch hinzufügen das aber kaum ein Apotheker es zurücknimmt.

Eine Alternative ist der Wertstoffhof, hier kann man auch Farbreste, Speermüll und und und abgeben. Ist Kostenlos und den solte es in jeder Stadt geben.
Gibs hier bei uns soger in einer Stadt mit 10000 Einwohnern.

Solte mann noch unbenutzte Lauge überbehalten haben, so darf diese nur mit einem Mischungsverhältnis von mind. 1/30 dem Grundwasser hinzugefügt werden.
Benutzte natürlich nur ordentlich verwerten.

Der Behälter in dem die alte Lauge gehalten wird solte auch gut gekenzeichnet werden.


Vieleicht soltet ihr das noch hinzufügen.

MfG
Bonetec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2009, 13:33   #4 (permalink)
Zweitaktkrank
 
Benutzerbild von Ozzi
 
Registriert seit: 08.04.2003
Ort: Rheingau-Taunus, nähe Feldberg
Beiträge: 13.394
Motorrad: RSV 250 MS Marco Melandri GP Replica (Mugello 2002, LD Bj. 98), Racebike RS 250 (LD Bj. 01), MZ RT 125/3 (Bj. 61), Simson S51 B1-3 (Bj. 81) & Schwalbe KR51/1F (Bj. 70)
Standard

Hallo,

ich habe ebenfalls begonnen nach dem Prinzip "von" Xano meine Krümmer zu entrußen.

Bitte beachtet die obigen Sicherheitshinweise!
Für die folgenden Tipps wird keine Haftung übernommen!

Nun möchte ich euch meine ergänzenden Tipps nicht vorenthalten.

Das Natriumhydroxid hat in meiner Apotheke des Vertrauens ~ 7,- Euro je Kg gekostet.
Die Preise schwanken von Tag zu Tag weil sie dem Rohstoffmarkt unterliegen

Zum Anmischen habe ich einen Eimer / Kübel vom Bau aus PVC genommen.
Gemischt habe ich bei niedriger Umdrehung mit einem Akkuschrauber mit Mischaufsatz/Rührwerk.

Zum verschließen der Krümmer eignen sich Kabelbinder nicht wirklich gut da man ihn nicht so fest zuziehen kann wie man das gerne hätte.
Der Fahrradschlauch schlägt nämlich wie auch oben schon zu sehen Falten.
Wie oben auf dem Bild von Xano ebenfalls zu sehen eigent sich am besten jew. ein dicker Draht welcher verzwirbelt wird.
Ich habe zusätzlich je eine Schlauchschelle verwendet. Ich denke das ist das non plus ultra.

Eingefüllt wurde natürlich mit einem Trichter....
Für die RS 250 Krümmer habe ich nicht mehr wie 8 L Wasser benötigt.

Nun noch ein wichtiger Punkt zur Lagerung, Entsorgung und dem Transport der NatronLauge.

Hierfür habe ich mir 2 x 5 L Kanister Scheibenfrostschutz besorgt.
Mit dem Inhalt ab in die Autos der Familie. Klare Sicht bei Schnee und Eis. Gute Fahrt. ^^

Diese Kanister bestehen in der Regel aus PE-HD (HDPE) zu erkennen ist das an einer Einprägung an der Unterseite oder den Seiten der Kanister.

PE-HD sowie auch der oben genannte PVC-Eimer sind beständig gegen die NatronLauge sowie auch gegen Säure, Benzin & Öl.

Entsorgt wird die NatronLauge in meinem Fall über ein sogenanntes Schadstoffmobil (SchadstoffmoPPed ^^) was die Geimeinden alle 3 Monate anfährt.
Nähere Informatioen zur Entsorgung gibt euch eure Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung.

Gruss

oZZ!

Geändert von Ozzi (18.02.2009 um 13:49 Uhr).
Ozzi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Set-up Aprilia RS 125 - und auch andere Modelle wie RX,SX ... persilia FAQ´s - RS 125 9 28.01.2016 19:12
[125 ccm]: Auspuff Abbauen??? Freaser 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 14 13.07.2012 21:14
[250 ccm]: AUSPUFF FAQ willi90 250 ccm (RS 250) 1 05.03.2008 10:17
[125 ccm]: Macht der offene-Shark auspuff motor kaputt? BikerMatze 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 4 26.05.2007 11:27
[125 ccm]: Hab ich den richtige Auspuff Flaark 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 3 01.03.2007 15:12
[125 ccm]: Auspuff kangar00 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 29 09.08.2006 19:08
[50 ccm]: neuer auspuff, oder nicht? PhiLLiP 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 9 15.08.2005 10:55
[1000 ccm]: Offener Auspuff Caponord eduardomoto ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 17 18.11.2004 23:49
[125 ccm]: Lauter Auspuff Nalge 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 27 19.09.2004 02:22
[50 ccm]: Suche anderen Auspuff für meine RS 50 Bigleo 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 8 27.08.2004 11:27
[1000 ccm]: Futura Auspuff, Restriktor, ... NelsonMuntz RST1000 Futura (alle Jahre) 2 25.05.2004 19:31
[125 ccm]: Warum eigentlich links (Auspuff) ? Zwei Takt Pilot DH 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 18 03.03.2004 23:24
Auspuff qualmt und spuckt Wasser ==> Warum??? Ditech Papa Archiv (50 ccm - 1000 ccm) 8 26.02.2004 14:24
[250 ccm]: Entdrosseln - Auspuff abschrauben u. welche Düsen aleksmeer 250 ccm (RS 250) 10 23.02.2004 19:58
[250 ccm]: Auspuff ausbrennen bzw. reinigen ? trulla 250 ccm (RS 250) 3 15.01.2004 18:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:34 Uhr.



Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite:
Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen. Bitte melden Sie uns aus Ihrer Sicht evtl. rechtswirdige Suchphrasen vorab per E-Mail. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0