Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > FAQ`s (Häufig gestellte Fragen) > FAQ`s - 1000 er

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 26.05.2017, 15:06   #1 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von Oberon
 
Registriert seit: 11.01.2014
Ort: Ostschweiz
Beiträge: 116
Motorrad: aprilia RSV 1000 R Factory
Standard

Hallo Zusammen

Hier die Resultate der Messungen von schmutzi1990 auf seinem Prüfstand.

Wir wollten wissen, bis zu welcher Motordrehzahl der Compu-Fire 55402 und der SH847 Regler korrekt funktioniert.
Die Firma Shindengen, welche mit (Nippon) Denso zu den grössten Fahrzeug Zulieferern von Elektrik und Elektronik gehört, hatte ja vor einiger Zeit ebenfalls einen Längsregler auf den Markt gebracht. Die Modellbezeichnung lautet SH775.
Dieser Regler wird bei einigen japanischen Motorrad Herstellern bei einigen Modellen standardmässig verbaut.
Alle diese Modelle haben aber gemeinsam, dass es sich um Motoren handelt, die nicht sehr hohe Drehzahlen haben (< 8000 U/min).

Permanent erregte Lichtmaschinen, wie sie praktisch in allen Motorrädern zum Einsatz kommen erzeugen eine Wechselspannung. Die Frequenz dieser Wechselspannung steigt mit der Drehzahl des Motors und erreicht Werte von über 1'000 Hz.

Der Spannungsregler hat die Funktion diese Wechselspannung in eine Gleichspannung umzuwandeln, damit die Bordelektrik versorgt und die Batterie geladen werden kann.

Es gab dann Berichte von aprilia V2 Fahrern, welche auf einen SH775 Regler umgebaut haben, dass sie bei höheren Drehzahlen einen unrunden Motorlauf und die Service und EFI Leuchte im Display hatten.

Spannungsmessungen an der Batterie haben dann ergeben, dass ab Drehzahlen von ca. 8'500 U/min die Spannung schlagartig auf über 16 V steigt!
Diese Überspannung im Bordnetz und der Batterie führt zu den beschriebenen Fehlermeldungen.
Der Test (allerdings mit einer 430W Lima, welche aktuell bei BRP-Rotax verbaut wird) bringt genau diese Schwäche zum Vorschein.

Bei 8’7000 U/min schnellt die Spannung von 14.3V auf über 16V hoch!

Seit kurzem hat Shindengen jetzt einen neuen Serien-Regler nachgeliefert. Den SH847 welchen es auf der Shindengen Homepage nicht offiziell gibt. Dieser wird aber als Suzuki original Ersatzteil gehandelt. Ersatzteilnummer: 32800-31J00

Es gab nun Berichte, dass dieser Regler die Drehzahl Problematik nicht kennt und auch bei hohen Drehzahlen funktionieren soll.

Dank schmutzi1990, hatten wir Zugriff auf einen Prüfstand. Ich habe dann einen originalen RSV/Tuono 500W Rotor beschafft (vielen Dank an Krulle dafür)! Einen nagelneuen Stator, Compu-Fire 55402 und Shindengen SH847 Regler habe ich dann zur Verfügung gestellt.

Beide Regler sind wie gesagt sogenannte Längs- oder Serien-Regler, welche den Stromkreis zur Lichtmaschine unterbrechen, wenn die Bordelektrik und Batterie keine Leistung benötigen. Das schont die Statorwicklung und führt zu etwas geringeren Temperaturen im Bereich der Lichtmaschine.

Interessant bei den Messungen war, dass die korrekte Funktion der Regler Last- und Drehzahl- abhängig ist.

Wir haben an schmutzi1990’s Tuono 1000 RR den elektrischen Leistungsbedarf gemessen.
Für Licht, Steuergerät, Benzinpumpe, Tacho, Zündung, Einspritzung usw. haben wir einen Leistungsbedarf von ca. 250 Watt festgestellt.

Dieser Leistungsbedarf ist ebenfalls leicht Drehzahl abhängig.

Die Spannungsregler geben im Normalbetrieb unabhängig von der Drehzahl eine konstante Gleichspannung von 13.9 -14.3 Volt ab.

Die Messungen haben folgendermassen stattgefunden:

An die Spannungsregler wurde jeweils eine voll geladene 18Ah Batterie angeschlossen. Zusätzlich wurde eine fest einstellbare Last nachgeschaltet, welche die Verbraucher im Bordnetz simuliert.

Compu-Fire 55402 mit 200W Last:


Compu-Fire 55402 mit 300W Last:


SH847 mit 200W Last:


SH847 mit 300W Last:


Blau ist die Drehzahl
Grün ist die Last (konstant)
Rot ist die Ausgangsgleichspannung des Reglers (konstant bis zur Regelgrenze)

Unsere Messungen auf dem Prüfstand zeigen, dass ab einer bestimmten Drehzahl die Spannung markant auf über 16 Volt ansteigt. Somit also genau das Verhalten zeigt, wie es berichtet wird.

Beim Compu-Fire 55402 liegt diese Motordrehzahl bei 12'100 bis 14'200 U/min.
Bei welcher Drehzahl der Sprung passiert ist wie gesagt abhängig von der elektrischen Last im Bordnetz des Motorrades.

Beim SH 847 liegt die Motordrehzahl bei 11'200 bis 13'500 U/min.

Somit liegen beide Regler oberhalb der Drehzahlgrenze für den V990 NG Motor (11’000 U/Min).
Nachfolgend noch die Resultate in Tabellenform:


Aufgrund der Baugrösse, Gewicht, den Erfahrungswerten der letzten Jahre und den Messergebnissen ist der Compu-Fire 55402 Regler dem SH847 vor zu ziehen. Für den SH847 sprechen die leichtere Beschaffung direkt in Europa.

Gruss René
Oberon ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 26.05.2017, 15:06   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Test Kagu3000 Offtopic 1 23.01.2016 10:57
Lima oder Batterie? powerof2stroke 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 9 21.09.2015 22:55
Test Motorrad Ausgabe 14 tsengtau Caponord 1200 21 25.08.2015 10:38
Neue oder alte LiMa johseN RSV Mille RR (2004-2008) + Tuono RR (2006-2010) 14 08.05.2015 20:55
Defekte Lima bei Tuono Bj07 bikerboy94 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 7 17.10.2013 09:15
Lima defekt ??? JanG 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 2 25.06.2011 15:59
Lima geht nicht ab pro-2 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 3 14.08.2009 13:25
Motorrad ABS Test und Kaufentscheidung testfahrer Shiver SL750 und Dorsoduro 750 5 22.07.2009 12:35
Lima durchmessen 123er Motor klaustel 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 4 10.07.2009 21:38
Lima defekt? Bikeman Pegaso 2 31.10.2008 16:13
[125 ccm]: Lima oder Regler Dirty 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 26 04.08.2007 12:47
[1000 ccm]: Test Tage zum Thema Spritverbrauch tuono cockie 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 14 18.04.2007 00:55
[50 ccm]: LIMA Defekt? Licht geht nicht... Salvatore 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 12 26.04.2004 16:53
Test Aprilia 125 Tuono Klaus G. Werner 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 4 29.09.2003 23:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:08 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0