Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Aprilia 1000 ccm (1998 bis heute): > ETV1000 CapoNord (alle Jahre)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 18.09.2017, 15:10   #1 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 17.05.2017
Beiträge: 2
Motorrad: Aprilia Caponord ETV
Unglücklich Fehlermeldung Zündspulen brauche Rat

Liebe Community
Erstmals besten Dank, dass es euch gibt. Habe Dank diesem Forum sehr viel über meine Capo und ihre Eigenheiten gelernt.

Nun komme ich trotzdem mit einem Problem nicht mehr weiter.

Seit einiger Zeit blinkt mein EFI mit der Fehlermeldung, dass eine Zündspule defekt ist. TUNECU zeigt an, dass es die Spule 4 ist.

Habe diese Spule mit einer occ. original Zündspule getauscht und mit 3 gemoddeten neuen Zündspulen inkl. Zündkabel getauscht. Alle Zündkerzen wurden getauscht.
Die Fehlermeldung zeigt es immer noch an.
Spannung ~2.001 2.001 2.001 0.465

Ist da wirklich die Zündspule defekt oder könnte diese Fehlermeldung auch einen anderen Grund haben?

Besten Dank für eure Analyse

Gruss Phil
FleXx ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.09.2017, 15:10   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 19.09.2017, 14:07   #2 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 27.04.2012
Ort: Warburgum
Beiträge: 1.016
Motorrad: ETX1000 Caponord+DR750
Standard

Hallo,

Nein, die Zündspule 4 ist defekt!
Prüf bei der Gelegenheit die Elektrodenabstände der Zündkerzen, diese müssen zwingend 0,6- 0,7 mm haben.
Gruß Micha
MiFa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 22:29   #3 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 17.05.2017
Beiträge: 2
Motorrad: Aprilia Caponord ETV
Standard

Hi Micha
Danke für den Hinweis. Zündkerze wurde gerichtet, gereinigt und wieder eingesetzt.
Können die Elektrodenabstände eine Zündspule kaputt machen? Oder gibt es eine erklärung, weshalb 3 Zündspulen nach dem Einsetzen sofort einen Fehler anzeigen?

Kann folgendes Symptom einen Zusammenhang haben?
Teilweise spinnt der Tacho. Entweder reagiert er gar nicht, oder der Zeiger spickt hin und her. Der Zeiger passt sich den Touren und nicht dem Tempo an. Sprich, bei gezogener Kupplung oder im Neutral reagiert er beim Gas geben. Hat das irgendwie mit der Elektrik/Spannung zu tun?

Merci und lg
Philipp
FleXx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2017, 02:36   #4 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 27.04.2012
Ort: Warburgum
Beiträge: 1.016
Motorrad: ETX1000 Caponord+DR750
Standard

Hallo Philipp,

Bei zu großem Elektrodenabstand nehmen die Zündspulen zu viel Strom auf und werden zu heiß, sind ohnehin schon seh ungünstig verbaut. Besonders die alten Spulen die bis ca 2003 verbaut wurden sind sehr anfällig.

Kontrollier mal deinen Laderegler auf Überspannung!!!



Habe meine Zündspulen woanders plaziert, unter anderem dort. Gut gekühlt, gut erreichbar und schwerpunktoptimiert.

Gruß Micha
MiFa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2017, 08:35   #5 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 19.04.2012
Beiträge: 265
Standard

Hallo Micha,

gute Idee. Wo ist genau die neue Position, kann es auf dem Photo nicht genau identifizieren. Hast Du die hinteren oder vorderen Zündspulen verlegt?

Wie wahrscheinlich bei vielen von Euch habe ich allerdings seit Jahren ( seit der Verringerung des Elektrodenabstandes der Zündkerze) keinerlei Probleme mit den Zündspulen , nehme aber immer 1 Zündspule als Ersatz mit.

Gruß
Rico
karl.benndorf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2017, 08:49   #6 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 27.04.2012
Ort: Warburgum
Beiträge: 1.016
Motorrad: ETX1000 Caponord+DR750
Standard

Guten Morgen Rico,

Das Bild ist leider um 90 Grad nach links verdreht. Das helle links im Bild ist der Ausgleichsbehälter für das Kühlwasser, die schwarze Verkleidung hab ich abgebaut, brauch ich nicht.
Ich habe die vorderen rechts unten an den Unterfahrschutz montiert und die hinteren unter die rechte Heckabdeckung. Hatte erst bedenken das es dort oberhalb des Steigrohres zu warm wird aber nach Messung mit nem Infrarotthermometer war ich mir sicher das es dort optimal ist. Alle Spulen sind in 5 Minuten demontiert wenn man dran muß. Der andere Vorteil ist die viel bessere Übersicht im vorderen Motorbereich und den 3 Relais plus Diodenmodul.






















































Ich habe die vordere originale Halterung der Spulen komplett entfernt, alles viel luftiger...

Gruß Micha

Geändert von MiFa (21.09.2017 um 10:15 Uhr).
MiFa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2017, 20:57   #7 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 19.04.2012
Beiträge: 265
Standard

Hallo Micha,

das sieht ja alles perfekt aus. Meine Vermutung ist, das unsere Aprilias mit den Modifikationen problemlos die 20 Jahre Grenze erreichen werden. Im nächsten Jahr gibt es das nächste ( 10.) Aprilia Caponord Meeting in den Dolomiten. Vielleicht sehen wir uns ja dort.

Gruß

Rico
karl.benndorf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2017, 21:17   #8 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 27.04.2012
Ort: Warburgum
Beiträge: 1.016
Motorrad: ETX1000 Caponord+DR750
Standard

Ich bin sehr gerne dabei! In diesem Jahr hatte ich mich auch sehr gefreut aber es war der Wurm drin.

LG Micha
MiFa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2017, 13:08   #9 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Mannheim
Beiträge: 271
Motorrad: Caponord '02
Standard

Zitat:
Zitat von FleXx Beitrag anzeigen
Hi Micha
Danke für den Hinweis. Zündkerze wurde gerichtet, gereinigt und wieder eingesetzt.
Können die Elektrodenabstände eine Zündspule kaputt machen? Oder gibt es eine erklärung, weshalb 3 Zündspulen nach dem Einsetzen sofort einen Fehler anzeigen?

Kann folgendes Symptom einen Zusammenhang haben?
Teilweise spinnt der Tacho. Entweder reagiert er gar nicht, oder der Zeiger spickt hin und her. Der Zeiger passt sich den Touren und nicht dem Tempo an. Sprich, bei gezogener Kupplung oder im Neutral reagiert er beim Gas geben. Hat das irgendwie mit der Elektrik/Spannung zu tun?

Merci und lg
Philipp
Hallo Philipp,

ich fürchte, das kann alles mögliche sein. Dass der Tacho rumspinnt hatte ich früher auch wenn die Capo warm ausgegangen ist (Stepper-Motor) und ich wieder starten wollte. Am Schluss (nach einigen Vorkommen innerhalb einiger Monaten) war dann mein Dashboard im Eimer.

Mit der Spannung kann das Verhalten "eigentlich" nichts zu tun haben, da das Dashboard meines Wissens mit 5 Volt läuft (Digitalspannungswandler). Bis eine Batterie unter 5Volt einbricht sollte sie schon längst unbenutzbar geworden sein. "Eigentlich" in Anführungszeichen, da in der Elektrik/Elektronik für mich praktisch nichts unmöglich ist.

Mach Dich aber darauf gefasst, dass das ein "Übergangsproblem" (also ein Teil langsam seinen Geist aufgibt. Als mein Regler futsch ging hatte ich vorher auch über ein längere Zeit verschiedene "seltsame Phänomene") sein könnte, also auch nur schwer zu lokalisieren/ nachzuvollziehen ist. Und irgend wann ist dann etwas endgültig und völlig hinüber, sei es der Regler, das Dashboard, oder etwas anderes.

Aber ich will Dich nicht entmutigen: alles lässt sich wieder richten Nur braucht es manchmal etwas mehr Geduld ...
capodaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2017, 13:11   #10 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Mannheim
Beiträge: 271
Motorrad: Caponord '02
Standard

Ach und noch zur Zündspule:

den richtigen Elektrodenabstand an den Zündkerzen einstellen halte ich für den wertvollsten Tipp überhaupt!

Leider muss man auch die Werkstätten darauf hinweisen, sollte man es dort machen lassen. Scheint nicht selbstverständlich zu sein.
capodaster ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.09.2017, 13:11   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche Euren Rat/ Ruckeln im unteren Drehzahlbereich karl.benndorf ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 9 12.04.2016 20:38
HILFE - Zündspulen defekt ?!? Seichobob ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 33 21.09.2015 12:44
Tuono 07 Brauche dringend Hilfe rotes Dreieck im Cockpit supermajo87 RSV Mille RR (2004-2008) + Tuono RR (2006-2010) 5 12.08.2014 15:12
Zündspule EFI Fehlermeldung capodaster ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 0 18.08.2012 22:01
Was brauche ich alles, das der Motor Läuft? Gertman 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 4 10.09.2011 18:45
Zündspulen, Schaltautomat christoph666 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 2 07.09.2010 09:39
Brauche Hilfe beim Abstimmen meines Rollers!! Apriliafreak95 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 21 25.08.2010 15:28
Wichtig!!! Brauche Dringnd Die Preise Für Motor Etc: Wegen Ankauf Endet Heute Abend mofafan 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 3 01.08.2010 17:26
Brauche neue Kette Rudi92 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 11 29.01.2010 00:00
Hilfe! Brauche Gutachten! Relaxer 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 0 09.06.2008 22:10
[250 ccm]: Zündspulen + Kerzenstecker wechseln ? RS-Micha 250 ccm (RS 250) 1 16.07.2007 23:15
[50 ccm]: Brauche eine Anleitung,...bremsbeläge wechseln,... skycrypter 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 3 03.11.2006 21:28
[125 ccm]: Entdrosseln per Funk / Brauche eure Hilfe Moto-Freestyler 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 4 19.08.2006 21:02
Brauche Hilfe!!! Suche Stückchen Kunststoff von Verkleidung! Aprilia-Ralph Archiv (50 ccm - 1000 ccm) 3 12.05.2003 22:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:47 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0