Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Aprilia 1000 ccm (1998 bis heute): > ETV1000 CapoNord (alle Jahre)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 03.08.2017, 20:14   #11 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von Schrammi
 
Registriert seit: 13.06.2006
Ort: Haus am Fluss - immer noch im MaxTaxLand
Beiträge: 360
Motorrad: 11'er SVM 1200 EX Mega Saufziege
Standard

Lese den Beitrag vom Mooserider möglichst oft

Und dann tue es

So n Kettenriss ist NICHT lustig
Schrammi ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 03.08.2017, 20:14   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 03.08.2017, 20:27   #12 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Mooserider
 
Registriert seit: 15.10.2011
Ort: Osnabrück
Beiträge: 6.507
Motorrad: RS125MP, CBR1100XX
Standard

Ich hatte einen Kettenanriss, also eine der Laschen ist gerissen, Kette verkanntet, Hinterrad blockiert. War zum Glück in einer 30 Zone auf gerader Strecke. Bin nicht gestürzt. Schuld waren zwei verbrannte O-Ringe ( Pfusch vom Vorbesitzer ). Mein Kumpel hatte einen Kettenriss auf der Autobahn. Nicht gestürzt aber am Motorblock klaffte ein Loch bis zu den Kolben hoch und im Tank und am Oberschenkel war ein riss. Wäre die Kette länger gewesen hätte er sein Bein verloren.
Kettenriss ist kein Spaß, überhaupt nicht! !!
Mooserider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 07:56   #13 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 31.08.2010
Ort: Kreis Esslingen
Beiträge: 205
Motorrad: XT 1200 Super Ténéré, Shiver 750 GT
Capo_Schwarz eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Habe bei meiner Capo zwei Mal Ketten von Enuma genommen und dazu das passende Schraubschloss. Beim Kettenwechsel wurde auch jeweils Ritzel und Zahnrad gewechselt. War alles in allem Arbeit von vielleicht 2 Stunden und hat um die 250,- € gekostet (Kette 180,-, Schloss 20,-, Ritzel/Kettenrad 50,- soweit ich mich noch entsinnen kann).
Also eigentlich kein Aufwand und für sicheres Fahren schon annähernd so wichtig, wie die Instandhaltung von Bremsen. Vor allem, wenn man bedenkt, mit welcher Kraft der Rotax an der Kette zerrt......

Geändert von Capo_Schwarz (04.08.2017 um 08:05 Uhr).
Capo_Schwarz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 08:49   #14 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von sabo2706
 
Registriert seit: 09.05.2017
Ort: Stadthagen
Beiträge: 70
Motorrad: Caponord; FJR1300, R80 Fallert
Standard

Mir ist mal an der Motorsäge eine Kette gerissen, da eingewachsenes Metall im Stmmholz war. Die Säge hatte nur 3 PS, aber die Kette ist über 30 Meter weit geflogen! Wäre jemand über die Strasse gegangen in dem Moment, wären schwerste Verletzungen die Folge gewesen. Seit dem kontrolliere ich Ketten vor jedem Einsatz auf de Säge und beim Ölen der Antriebskette der Capo schaue ich nach Beschädigungen aller Art.
Wir geben viel Geld aus für Motorradbekleidung und Zubehör, sollten aber nie die Basics aus dem Auge verlieren......
Ich würde sie tauschen, wie ich zuerst schon geschrieben habe. Die 200-250 Euro ersetzen kein Leben. (Im schlimmsten Fall)
sabo2706 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2017, 01:48   #15 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von Shaggy
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: Gießen
Beiträge: 433
Motorrad: 2x ETV Rally Raid, RS 250 1997,Ditech mit LPG (und Zulassung), MC Gulliver, amico
Standard

Kette auf jeden Fall tauschen wie schon erwähnt.
Wenn die Kette reißt ist ganz schnell schluss mit lustig!
Shaggy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2017, 22:09   #16 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 23.08.2010
Ort: im Speckgürtel von Berlin
Beiträge: 61
Motorrad: Futura RST1000 + Yamaha Tmax
Standard

Habe auch gerade die Kette samt Ritzel getauscht.
Wie schon geschrieben, ist kein großer Aufwand.
Bei Ebay das Set von DID mit Nietschloss : 119,-
Gruss
weiki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2017, 10:08   #17 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von Ethan Hunt
 
Registriert seit: 12.01.2012
Ort: Dortmund
Beiträge: 390
Motorrad: Tuono 1000 rr
Standard

An meiner erst 3tkm gelaufenen DID Kette lösen sich die O Ringe auf 😨
Ethan Hunt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2017, 10:41   #18 (permalink)
Einwohner Noales
 
Registriert seit: 28.09.2004
Beiträge: 2.676
Standard

Moin,
3000km? Das würde ich reklamieren!
Hatte schon einige DID Ketten und bisher noch keinen O-Ring verloren. Meine aktuell gefahrenen DID Ketten haben so zwischen 15-30000Km drauf und sind noch fit.
Welches Schmiermittel fährst Du und benutzt Du Kettenreiniger?

Gruß Felix
felix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2017, 11:56   #19 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von Ethan Hunt
 
Registriert seit: 12.01.2012
Ort: Dortmund
Beiträge: 390
Motorrad: Tuono 1000 rr
Standard Kettenglieder steif

Zitat:
Zitat von felix Beitrag anzeigen
Moin,

3000km? Das würde ich reklamieren!

Hatte schon einige DID Ketten und bisher noch keinen O-Ring verloren. Meine aktuell gefahrenen DID Ketten haben so zwischen 15-30000Km drauf und sind noch fit.

Welches Schmiermittel fährst Du und benutzt Du Kettenreiniger?



Gruß Felix


Hey Felix,

jau hab ich die Tage beim Putzen nach unserer Schrauberaktion festgestellt. Ich hab an der Kette gespart, nur eine VX drauf gemacht. Hol mir jetzt eine neue ZVM X und reklamiere die defekte.
Ich fahre HKS und benutze normalen Kettenreiniger, Castrol oder was grad da ist.

Gruß
Ethan Hunt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2017, 12:02   #20 (permalink)
Einwohner Noales
 
Registriert seit: 28.09.2004
Beiträge: 2.676
Standard

Hi,
ja da braucht es eine ZVM-X. Trotzdem sollten die O-Ringe nicht so schnell aufgeben.
HKS ist topp und handelsüblicher Kettenreinger sollte auch nix beschädigen an den O-Ringen. Mal gespannt was rauskommt.

Gruß Felix
felix ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 09.08.2017, 12:02   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviele Kettenglieder? CrackerJack 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 50 27.05.2010 11:36
Kette und kettenglieder Chapter 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 12 29.10.2009 20:35
wieviel Kettenglieder bei Falco mit 16/44er Übersetzung? bummi SL1000 Falco (alle Jahre) 1 07.07.2009 12:36
wie viele kettenglieder? RS 50er 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 3 03.12.2008 17:48
[250 ccm]: Steife Kettenglieder! dj_ibo 250 ccm (RS 250) 5 28.04.2006 21:31
[125 ccm]: Wieviele Kettenglieder bei Übersetzung 17/39? rs125rulez 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 7 22.04.2004 14:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:43 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0