Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Aprilia 1000 ccm (1998 bis heute): > ETV1000 CapoNord (alle Jahre)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 16.09.2017, 19:26   #51 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 27.04.2012
Ort: Warburgum
Beiträge: 1.016
Motorrad: ETX1000 Caponord+DR750
Standard

Das ist doch der neue Regler von Shindengen aus der VStrom 1000 wenn ich mich nicht täusche.
Das ist nämlich ein echter Freilaufregler und stellt momentan das Optimum dar!

LG
MiFa ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 16.09.2017, 19:26   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 16.09.2017, 21:11   #52 (permalink)
Einwohner Noales
 
Registriert seit: 28.09.2004
Beiträge: 2.676
Standard

Hi,
der Regler aus der V-Strom ist der SH-847, Suzuki Ersatzteilnummer: 32800-31J00.
Der SH-775 steigt bei Drehzahlen über 8500 schlagartig aus und liefert dann Überspannung! Den würde ich nicht verwenden.
Hier von Oberon ein paar Daten und Messungen aus den apriliaforum.net, ab Post #2: http://www.apriliaforum.net/forum/sh...-RSV4-Tuono-V4

Gruß Felix
felix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 10:15   #53 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 27.04.2012
Ort: Warburgum
Beiträge: 1.016
Motorrad: ETX1000 Caponord+DR750
Standard

Stimmt,

...so war,s! Felix hat,s gerichtet.
Der originale FH020 ist zwar kein Längsregler aber ein Mosfetregler und wird nur lauwarm im täglichen Betrieb bei der Capo. Früher war ich der Meinung das das auch ein sog. "Freilaufregler" sei, eben weil er auch so "kalt" bleibt.
Richy, wenn du also unter den 8500 Umdrehungen bleib,st ist dein Regler als Freilaufregler eine gute Sache.
Ich fahre zB fast nie über 7500, bei mir würde der also reichen.

Gruß Micha
MiFa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 08:19   #54 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 20.05.2016
Ort: In der Schwebebahnstadt
Beiträge: 19
Motorrad: Aprilia Caponord ETV1000 BJ. 2003
Standard

8500 Umdrehungen? Öhhmm. Nö!
Ist schon selten dass ich überhaut die 7000 überschreite. Die 8 vorne hatte ich noch nie.
Ich gehöre da mehr der gemütlichen Kurven- und Anfahrfraktion an. Ab 7000 Umdrehungen wird mir die Diva langsam zu laut.

Das mit der Überspannung ab 8500 hatte ich bereits in dem von Dir verlinkten Beitrag gelesen und da der SH775 doch wesentlich "günstiger" ist, habe ich da beruhigt zugeschlagen...

Gruß,
Richy
Rickman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 19:12   #55 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 20.05.2016
Ort: In der Schwebebahnstadt
Beiträge: 19
Motorrad: Aprilia Caponord ETV1000 BJ. 2003
Standard

Sooo... Letztes Wochenende hab ich den Regler eingebaut und erst mal getestet. Bin gar nicht erst bis auf 8500 Umdrehungen gegangen - iss mir zu laut...
Aber bis knapp 8000 liefert er durchweg ca. 14.4 V Spannung wenn ich alle Abnehmer an habe. Das hat der Originalregler nie geschafft 13.8 war das höchste, und dass auch nur im Leerlauf. Mit Anstieg der Umdrehungen wurden es immer weniger...
Das merkte ich auch am Fahrtlicht. Mehr Umdrehungen beim alten Regler - Abblendlicht wurde dunkler - jetzt wird es meiner Meinung nach ganz leicht heller.

Heute, nach einer Stunde Fahrt:
Der Regler lässt sich noch anfassen, zwar nur kurz mit kalten Fingern (), aber er glüht schon mal nicht mehr vor sich hin wie das Original. Auch jetzt lieferte er durchgehend eine Spannung von 14.4 V.
Dennoch gehe ich aber davon aus das es sich um einen Nachbau handelt, denn lauwarm ist anders.
Ist mir aber jetzt erst mal egal. Ich teste den weiter, auch wenn es wohl kaum noch schöne Tage geben wird in diesem Jahr...
Rickman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 19:31   #56 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 27.04.2012
Ort: Warburgum
Beiträge: 1.016
Motorrad: ETX1000 Caponord+DR750
Standard

Behalte das gut im Auge, der Shindengen FH020AA bleibt jedenfalls nahezu kalt und wenn man bedenkt das der SH775 ein Leerlaufregler sein soll, sollte er nach meinem Verständnis auch nahezu nur leicht warm bleiben.

Besten Gruß Micha
MiFa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 23:36   #57 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: 30 Km westlich von Kassel
Beiträge: 36
Motorrad: CapoNord
Standard Regler SHINDENGEN FH020AA

Ich habe den FH020AA bereits 2 Jahre verbaut. Habe die drei gelben Kabel vom Generator stark gekürzt und welche mit größerem Querschnitt angelötet, da die Litzen (rostbraun und bröselig) und Ummantelungen verfärbt und verkokelt waren. Der braune Stecker sah eigentlich noch ganz brauchbar aus. Der originale Gleichrichter / Regler wurde immer sehr warm/heiß. Der neue bleibt kalt bzw. heizt sich nur unmerklich auf. Ich habe den "Neuen" unter der Sitzbank (Einbau von unten, oberhalb vor dem Hinterrad), unter Zuhilfenahme einer angefertigten Blechhalterung montiert. Am angestammten Platz konnten die originalen (neuen) Anschlussstecker, aus Platzgründen, nicht montiert werden. Aus meiner Sicht habe ich alles richtig gemacht, habe seit dem Umbau keinerlei Probleme mehr.

Wer nähere Infos oder Fotos benötigt, bitte melden .
Lynx ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Laderegler kaputt, RS50 2004 Byte 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 32 10.07.2016 03:22
Laderegler, ja oder nein??? schleicher96 Pegaso 14 14.05.2015 00:31
Schwinge tauschen Aprilia Tuono RP stitch007 RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 4 20.04.2015 20:51
Kickstarterwelle und Kickstarterhebel tauschen tobi83 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 22 27.09.2014 00:51
Laderegler für die Fahrt in die Alpen fahrtwind ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 11 06.08.2012 15:25
Messwerte Laderegler Pegaso GA Peg94 Pegaso 7 14.02.2012 21:13
Stummellenker tauschen - Problem mit Gabelbrücke Donny RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 12 14.10.2011 16:56
muss man beim tauschen der mäntel die bremsen neu machen? Earthcrusher 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 5 01.03.2011 17:41
Laderegler Pegaso defekt sirskydancer Pegaso 3 13.08.2010 16:24
Was tauschen bei 14tkm? Metalizer 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 13 11.11.2009 21:19
standrohre tauschen klapperkiste Pegaso 8 25.10.2009 11:46
[125 ccm]: Schloßsatz tauschen shivapancho 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 4 28.04.2005 03:10
[50 ccm]: HILFE: Dringend! Gluehlampe tauschen vorne bei ein Rennfahrer 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 1 12.01.2005 23:01
[50 ccm]: Problem beim Tauschen der Bremsbeläge! mx50racer 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 1 13.11.2004 14:20
[125 ccm]: Simmerringe in Gabel tauschen LerusonFire 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 8 13.02.2004 15:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:44 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0