Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Aprilia 1000 ccm (1998 bis heute): > ETV1000 CapoNord (alle Jahre)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 17.06.2017, 16:24   #11 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 15.06.2017
Beiträge: 7
Standard

Sollte Schnellkupplungen heißen
Pyralvex ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.06.2017, 16:24   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 17.06.2017, 17:30   #12 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 27.04.2012
Ort: Warburgum
Beiträge: 1.016
Motorrad: ETX1000 Caponord+DR750
Standard

Aha,

Sehr gut, denn jetzt weiß t du das dir der Benzindruck flöten geht. In beiden Kupplungen sitzen O-Ringe mit einer dicke von 1,75 mm und innen ca 8mm. Diese mußt du erneuern, die kritischste Stelle ist die oben am Tank, das ist die "Hinleitung", die geht am meisten kaputt. Die untere "Rückleitung" hält häufig sehr viel länger.
Immer vor dem Zusammenbau auf Beschädigungen kontrollieren und gegebenenfalls erneuern.
Unbedingt vor dem Zusammenstecken mit etwas Ballistol oder ähnlichem bestreichen!!

Gruß Micha
MiFa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 18:06   #13 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 19.04.2012
Beiträge: 265
Standard

Hallo Pyralfex,

ich hoffe es lag an der Dichtheit der Schnellkupplung. Ich glaube aber nicht dran.

Ich gehe mal davon aus, dass Du Dir in den Momenten wo sie nicht anspringt mal die Kerzen angeschaut hast. Nach Deinen Informationen gehe ich davon aus, dass ein Zündfunke kommt und die Kerzen komplett trocken sind. Richtig? Dann müsste es ja tatsächlich an der Spritzufuhr liegen.

Hast Du die Tankentlüftung bereits überprüft? Kannst Du durchpusten? Das was MIFA schreibt hatte ich auch, sogar mehrmals: völlig weißlich verkalkte (?) Rohre. Musste diese mit einer Nadel langsam befreien. Unsere Maschinen haben gleiches Baujahr, könnte auch bei Dir der Fall sein.

Dann hast Du einen wichtigen Hinweis gegeben: Wenn sie warm ist tritt das Problem auf, richtig? Also reproduzierbar? Dann könnte es doch ein thermisches Problem sein an irgendeinem Stecker (schau auch mal unten an den von mir beschriebenen Stecker, mach in mal ab!). Bei den 4 Relais ist ja eines für die Benzinpumpe, einer Motorstop etc. Ich vergesse immer welches für was da ist. Welche hast Du denn jetzt gegenseitig getauscht? Bei mir war ein Relais auch leicht gewölbt!!

Ich war mit meiner Capo insgesamt mit dem Schaden 3 x in der Werkstatt ( 2 unterschiedliche) aber sie konnten mir nicht helfen, da im Fehlerspeicher nichts stand oder sie hatten keine Lust. Ich weiß nicht, aber ich konnte den Fehler genau wie Du nicht besser beschreiben. Ich war frustiert, da ich der Organisator der Caponord Marokko Tour war und das Ding dringend brauchte. Dann habe ich die 4 Relais ausgetauscht, ALLE Stecker 1x geöffnet und mit WD40 behandelt und seitdem nun 8400 km fehlerfrei gefahren.

Ich drücke Dir die Daumen, dass Du den Fehler findest!

Gruß

Rico
karl.benndorf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 22:45   #14 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 27.04.2012
Ort: Warburgum
Beiträge: 1.016
Motorrad: ETX1000 Caponord+DR750
Standard

Wenn der Motor mit Bremsenreiniger sofort anspringt und ohne dem ausgeht liegt es immer am Sprit und nicht an der Zündung.
Häufig sind die Motoren ja sehr mager im Leerlauf eingestellt so das bei Spritmangel kein Motorlauf möglich ist.
Ein ganz trickreicher Fehler war vor kurzem aber tatsächlich ein Kontaktfehler im Sicherungskasten vorne. Ich meine sogar das beides, Einspritzung und Zundung über eine Sicherung laufen. Die Sicherung war völlig intakt aber die Kontakte waren keine wirklichen mehr!

Viel Erfolg

Micha
MiFa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 14:49   #15 (permalink)
Leader
 
Benutzerbild von rega01
 
Registriert seit: 07.10.2013
Ort: Regensburg
Beiträge: 228
Motorrad: capo nord-falco-xl500
Standard

bin da genau Michas Meinung die bekommt keinen Sprit
entweder die Kupplungen (machen beidseitig dicht wenn sie auseinander sind )
Knick im Zuleitungsschlauch ,das ist die Stahlflexleitung ,
lass alles angeschlossen und heb den Tank mal 45 grad an (klemm was unter das das so bleibt ) jetzt hast du alles im blick ,Zündung ein ,Benzinpumpe arbeitet , wiederhol das ein paar mal so kannst du die Dichtigkeit prüfen ,
alles dicht dann starten , eine Hand an die Einspritzdüse da solltest du den Schaltimpuls spüren ,und dann läuft das ding auch erst dann den Tank wieder richtig aufsetzen bei laufenden Motor ,so kannst du feststellen ob du den schlauch knickst .
rega01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 19:18   #16 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von darota
 
Registriert seit: 10.06.2011
Ort: Lippstadt
Beiträge: 161
Motorrad: ETV 1000 Caponord
Standard

Vielleicht schaust du dir auch noch mal die Pumpe im Tank selbst an, nicht daß dort der Benzinschlauch abgerutscht ist.
Kann ja sein, dort hast du ja schon mal gewerkelt.
darota ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 20:47   #17 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 15.06.2017
Beiträge: 7
Standard

Hab es gefunden.Am Vebindungsstecker vom Tank zur Maschine war auf der Seite zur Maschine hin ein Steckkontakt lose und ist beim zusammenstecken nach hinten gewandert. Hat mal jemand ein Kabel ersetzt und gepfuscht.Habe mir jetzt mit Heißklebe geholfen,kommt aber bald ein neuer Stecker dran.
Pyralvex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 20:49   #18 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 15.06.2017
Beiträge: 7
Standard

Vielen Dank für eure Hilfe,Shit Happens.Bleibe hier drin und hoffe ihr helft mir auch beim nächsten Mal .Holger aus Siegen
Pyralvex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 21:41   #19 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 19.04.2012
Beiträge: 265
Standard

Das ist ja eine gute Nachricht. Super, dann weiter viel Spaß mit der Maschine. Gruß Rico
karl.benndorf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 12:33   #20 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Mannheim
Beiträge: 271
Motorrad: Caponord '02
Standard

Zu Tankbelüftung eine Frage an Pyralvex:

Wenn Du nach einer längeren Fahrstrecke direkt an die Tanke gehst, gibt es dann einen Druckausgleich wenn Du den Tankdeckel aufmachst? Das wäre dann ein eindeutiges Zeichen für mangelnde Tankbelüftung.

Ich musst bei meiner auch als erstes die beiden Schläuche frei machen. Entscheidend ist der Schlauch, der zu dem Nippel (Loch mit erhöhten Rändern) unter dem Tankdeckel führt. Der Schlauch, der zu dem nicht erhöhten Loch führt dient nur dazu, Regenwasser und übergelaufenes Benzin definiert abzuführen.
capodaster ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.06.2017, 12:33   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meine Kiste nervt mich so langsam extrem 😡 Ortenauer Pegaso 8 27.04.2015 16:22
Tuono 2007 extremes aufstellen beim Bremsen nervt T.Stark RSV Mille RR (2004-2008) + Tuono RR (2006-2010) 4 18.09.2014 21:31
[1000 ccm]: Futura nervt mit Batterieproblem Futuristi RST1000 Futura (alle Jahre) 81 09.07.2014 15:53
offtopic welches auto mit 18 fahren ? !Vater nervt ! Dani93 Offtopic 68 18.09.2010 12:21
Säuft schnell ab beim starten !!!und dann :O( Mike Cigalera 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 17 10.06.2008 19:55
[125 ccm]: Leistungsproblem das nervt ! kamikaze1983 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 6 27.05.2005 17:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:26 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0