Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Aprilia 1000 ccm (1998 bis heute): > ETV1000 CapoNord (alle Jahre)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 09.03.2017, 18:43   #11 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 27.04.2012
Ort: Warburgum
Beiträge: 1.016
Motorrad: ETX1000 Caponord+DR750
Standard

Das handling der Maschine läßt sich aber auch sehr einfach deutlich verbessern.
Hinten 2 cm höher und die Gabel 1 cm durchstecken, bei der Rally ist das meine ich realisiert. Fährt sich dann deutlich!! neutraler und läuft trotzdem bockstabil. Zwischendurch kam mir auch immer wieder mal der Wunsch nach einem anderen Mopped aber in der Capo schlummert ja zu unserem Glück ein riesen Potential. Was das Gewicht angeht kann man auch einiges machen zB LiFepo4 Batterie nur 680 Gramm, Zündspulen nach unten setzen, etwas bringt das. Am meisten aber bringt die Fahrwerksgeometrie wie ich finde.

........und überhaupt...unsere Capo ist einfach klasse und selten!

Gruß Micha
MiFa ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 09.03.2017, 18:43   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 30.06.2017, 00:23   #12 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 03.01.2016
Ort: Salzburg Österreich
Beiträge: 6
Motorrad: ETV 1000, Pegaso 650 Cube, Yamaha RN12
Standard

Ich war die woche mit meiner Caponord 1000 auf der Waage.
die waage wird zum abwiegen von paletten verwendet die auf lkws verladen werden.
hat eine genauigkeit von 0,5 KG. und ist geprüft.
Fahrzeugzustand: Vollgetankt. Originalauspuff, Motoröl zwischen min und max.
Givi Topcaseträgerplatte - (geschätzt 1kg) Topcase war abgenommen.
Givi PL313 Seitenkofferträger (3,06 Kilogramm) Seitenkoffer waren abgenommen.
Handschützer und Heizgriffe sind montiert. Blei Batterie. ohne Bordwerkzeug.

Gewicht :265 Kilogramm

nein - ich bin während dem wiegen nicht draufgesessen
etv-feuerrot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2017, 19:58   #13 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von Kalaus
 
Registriert seit: 31.03.2004
Ort: Kerpen/Erftkreis
Beiträge: 393
Motorrad: Moto Guzzi Stelvio NTX
Standard

Laut Papiere wiegt meine NTX 296KG. Bei der Rally weiß ich das nicht mehr. Das zwischen beiden Maschinen 30 KG liegen sollen scheint mir recht viel, obwohl man fairer Weise sagen muß das die Guzzi durch Kardan,seperatem Getriebe und Trockenkupplung sicher schwerer ist als die Capo.Ausserdem hat sie einen 32 Ltr Tank!Der Gewichtsvorteil durch die Luftkühlung kann das dann nicht mehr rausreissen.
Ist aber auch egal, weil die Stelvio eine bessere Gewichtsverteilung hat und weniger Kopflastig ist. Dazu kommt das sie deutlich Handlicher ist als die Capo.
Für das Gelände sind eh beide Maschinen nicht so die erste Wahl. Wenn es um die Reisetauglichkeit/Komfort geht liegt bei mir die Stelvio vorne. Meine Frau und ich haben bisher auf keinem Motorrad besser gesessen-und es mußte nichts angepasst werden. Dazu kommt eine Reichweite von über 500Km bei normaler Fahrweise. Das ist nicht übel. Trotzdem kann ich sagen das ich vorher mit meiner Raid auch sehr gerne unterwegs war.
LG
Klaus
Kalaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2017, 16:25   #14 (permalink)
Leader
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Mannheim
Beiträge: 271
Motorrad: Caponord '02
Standard

500 km schaffe ich auch auf Langstrecken bei normaler Fahrweise (bis 5L/100 km). (Nur Stadt und Land auf Kurzstrecken schlägt mit 7L/100 km zu buche.)
capodaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2017, 20:18   #15 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von Kalaus
 
Registriert seit: 31.03.2004
Ort: Kerpen/Erftkreis
Beiträge: 393
Motorrad: Moto Guzzi Stelvio NTX
Standard

500 km schaffe ich auch auf Langstrecken bei normaler Fahrweise (bis 5L/100 km).
Bei einem 25ltr Tank müßtest du unter 5,0Ltr/100Km fahren. Ich behaupte mal das Du dann aber schon die Schweißperlen auf der Stirn stehen hast und das Teil mehr trägst als fährst!
LG Klaus
Kalaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2017, 20:30   #16 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 27.04.2012
Ort: Warburgum
Beiträge: 1.016
Motorrad: ETX1000 Caponord+DR750
Standard

Wenn er sein mapping konsequent auf lambda 1 ausgerichtet hat und nen ruhigen Stil fährt ist das absolut möglich!
Die Capo ist nur untenrum sehr mager abgestimmt, oben geht das bis AFR 11,5 ohne das mapping zu korrigieren.

Also aus meiner Sicht durchaus möglich.

Gruß Micha
MiFa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2017, 21:01   #17 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 27.04.2012
Ort: Warburgum
Beiträge: 1.016
Motorrad: ETX1000 Caponord+DR750
Standard

Habe das "Gewicht" der Capo heute um gefühlte 50 kg reduziert.
Habe heute die neuen Conti Road Attack3 aufgezogen, eine absolute Empfehlung.
Sowas von handlich, leichtfüßig, präzise und komfortabel habe ich bei der Capo bislang noch nie erlebt!

Eine absolute Empfehlung!

Gruß Micha
MiFa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2017, 02:18   #18 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von Shaggy
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: Gießen
Beiträge: 433
Motorrad: 2x ETV Rally Raid, RS 250 1997,Ditech mit LPG (und Zulassung), MC Gulliver, amico
Standard

Als die Raid wiegt fahrfertig rund 30Kg weniger als die Stelvio.
Und wenn ich gemütlich langstrecke fahre kann ich die Capo mit Seitenkoffer und Topcase sowie Sozia mit knapp über 5l bewegen.
Shaggy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2017, 09:19   #19 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 27.04.2012
Ort: Warburgum
Beiträge: 1.016
Motorrad: ETX1000 Caponord+DR750
Standard

Gewicht hin oder her, rangieren und aufheben möchte man die Capo nicht, jedenfalls geht es mir so mit meinen 73 kg plus Kleidung.
Sobald sie aber auch nur rollt und ich sitze drauf ist sie absolut genial, ein modernes Motorrad mit einer fantastischen Straßenlage und exzellentem Komfort. Nach Tourance, TrailAttack2, TKC70 und Co. fährt sich die Capo mit dem neuen Road Attack3 um gefühlte 2 Motorrad-Generationen agilel, leichter und insgesamt einfach besser. Mit dem Reifen bin ich auch schon trockene Wald und Feldwege gefahren, das ging einwandfrei ; Und zu 99 % fahre ich sie da wofür sie konstruiert würde, auf der Straße!

Habe vor kurzem eine 1190 er KTM mit 150?? PS gefahren. Ich weiß nicht wie man sich sowas antun kann, das Ding war hart wie ne Kirchenbank und sehr ruppig. Auch die neue VSTROM ABS kann meiner Capo nicht das Wasser reichen!
Wenn man sich mit der Maschine etwas beschäftigt und gezielt an die Sache geht fährt man ein einzigartiges Motorrad mit sehr hohem emotionalem Faktor.

In diesem Sinne...Ciao

Micha
MiFa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2017, 11:30   #20 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 31.10.2007
Ort: Ingolstadt
Beiträge: 24
Motorrad: Capo Rally Raid
Standard

Ich wollte es jetzt auch mal wissen....meine Rally Raid mit Leos, ohne Koffer usw und fast leerem Tank (Warnleuchte an) hatte auf einer geeichten Waage.....268kg!!!
Das heißt mit leeren Koffern und Topcase, Vollgetankt usw hat sie dann gewaltige 300. Ist schon gewaltig....
Mega-Twin ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 30.07.2017, 11:30   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Handprotektoren Blausocke ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 4 04.09.2016 13:04
Aprilia und Moto Guzzi Truck im Bergischen Land am 23./24.08.2014 SL1975 Touren,Treffen und Veranstaltungen 0 15.08.2014 20:08
Ölthermometer an einer Capo Mige ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 26 12.03.2010 13:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:08 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0