Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Aprilia 1000 ccm (1998 bis heute): > ETV1000 CapoNord (alle Jahre)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 31.07.2014, 10:11   #1 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 20.08.2012
Ort: Kreis Hersfeld
Beiträge: 44
Motorrad: Caponord
Standard Scottoiler

Hallo Capofahrer,

ich habe gestern einen Scottoiler angebaut. Hat jemand Erfahrungen mit diesem Teil?

http://www.apriliaforum.de/attachmen...1&d=1406790383

http://www.apriliaforum.de/attachmen...1&d=1406790591

http://www.apriliaforum.de/attachmen...1&d=1406790669

Thomas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMAG1177 klein.jpg (16,9 KB, 62x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMAG1178 klein.jpg (13,1 KB, 59x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMAG1179 klein.jpg (13,0 KB, 54x aufgerufen)
Thomas ETV ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 31.07.2014, 10:11   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 31.07.2014, 16:00   #2 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 02.05.2012
Beiträge: 105
Standard

Generell ist ein Scottoiler eine feine Sache. Keine lästiges Kettenschmieren mehr und für die Lebensdauer ist eine gut geschmierte Kette immer gut.
RSVfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2014, 17:50   #3 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von darota
 
Registriert seit: 10.06.2011
Ort: Lippstadt
Beiträge: 161
Motorrad: ETV 1000 Caponord
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas ETV Beitrag anzeigen
Hallo Capofahrer,
... Hat jemand Erfahrungen mit diesem Teil?
Erfahrungen: ja
welche: nur gute !

Hab´s bisher an jeder Maschine mit Kette drangeschraubt, von Tenere , ... über Falco bis jetzt zur Capo. Wills nie missen.

Allerdings bin ich der Bequemlichkeit wegen auf CLS umgestiegen. Geschwindigkeitsabhängig und bei Regen schnell über Taster hochgedreht.
Genial, teuer, braucht man so nicht, da der Scotti es auch (genauso gut) tut, dennoch hab ich´s mir geleistet.

Ketten halten definintiv länger, da man muß sich keinen Kopp machen muss. (Wer sich ums Kettenschieren richtig nen Kopp macht, bei dem hält die Kette selbstverständich genauso lange)
Richtig eingestellt keine größere Sauerei als Kettenfett, im Gegenteil sind die Felgen leichter und schneller geputzt als die Zwischenräume von überflüssigen, alten und klebenden Fett gereinigt.

Also, richtige Entscheidung.

Beim Scotti nur einmal im Jahr die Dichtigkeit der Unterdruckleitung prüfen, die kommen gerne mal an heiße Teile und schmurgeln.

Gruss Gunnar
darota ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2014, 21:08   #4 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von Kalaus
 
Registriert seit: 31.03.2004
Ort: Kerpen/Erftkreis
Beiträge: 393
Motorrad: Moto Guzzi Stelvio NTX
Standard

Hallo,
fahre meinen Scotti seit fast 10Jahren ohne Probleme.Habe meinen hinten unter der Sitzbank im Staufach eingebaut.Bleibt dort sauber ist geschützt,lässt sich gut nachfüllen und einstellen.
Kann ihn nur empfehlen.Habe meinen ersten Kettensatz damit weit über 30tkm gefahren.
Gruß Klaus
Kalaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2014, 10:14   #5 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 27.04.2012
Ort: Warburgum
Beiträge: 1.023
Motorrad: ETX1000 Caponord+DR750
Standard

Top und ist weniger anfällig als die elektronischen Systeme. Einfacher Einbau.

Bei Regenfahrten und sich ändernden Temperaturen allerdings nicht ganz so bequem.
MiFa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 08:23   #6 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 20.08.2012
Ort: Kreis Hersfeld
Beiträge: 44
Motorrad: Caponord
Standard

Nach 400 Kilometern kann ich jetzt feststellen:
1. Die Felge wird langsam und gleichmäßig eingesaut wie bei Kettenfett
2. Die Kette sieht gut aus
3. Den Einbauort habe ich bewusst gewählt, ich kann den Öler während der Fahrt verstellen. Zur Zeit 1 Tropfen Öl in ca. 2 Minuten. Den Zigarettenanzünder brauche ich nicht, weil ich während dem Fahren nicht rauche. Dafür habe ich ein Zippo in den Pausen...

Thomas
Thomas ETV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 23:22   #7 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von Capo-Helmes
 
Registriert seit: 08.01.2007
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 472
Motorrad: ETV 1000 - BJ 2001
Capo-Helmes eine Nachricht über AIM schicken
Standard Kettenöler

Habe da selber 3 Monate andere Erfahrungen gemacht und habe auch alles möglich
mit elektronischer Regelung ausprobiert.


- Mit Kettenöler war entweder alles (inkl. Nummernschild) versaut oder die Kette zu
trocken.

- Warum baut man das, wenn es so genial ist, nicht gleich serienmäßig in jedes neue
Motorrad ein?

- Ein Tropfen Öl verpestet 1000 l Wasser. Alle 2 Minuten einen Tropfen - wo geht denn das
Öl hin? Verdunstet es?

- Ich kenne einen der ist einen Tag hinter einem Kettenölermopped hergefahren und hat
sich die Klamotten mit Ölspritzer versaut. (Capo-Schwarz sollte dazu was sagen können).

- Für mich ist ein Kettenöler daher ein absoluter NoGo!

- Mit Motul Kettenspray oder das von WhitePower bleibt das Fett schön auf der Kette und
ich habe immer schön saubere Felgen und meine Ketten halten auch immer ca. 30.000
km. Habe jetzt den 3. Satz.


Grüßle

Helmes
Capo-Helmes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2014, 11:10   #8 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von darota
 
Registriert seit: 10.06.2011
Ort: Lippstadt
Beiträge: 161
Motorrad: ETV 1000 Caponord
Standard

Zitat:
Zitat von Capo-Helmes Beitrag anzeigen
Habe da selber 3 Monate andere Erfahrungen gemacht und habe auch alles möglich
mit elektronischer Regelung ausprobiert.
Dann sind wir ja schon zwei

- Mit Kettenöler war entweder alles (inkl. Nummernschild) versaut oder die Kette zu
trocken.
-> falsch eingestellt !!!

- Warum baut man das, wenn es so genial ist, nicht gleich serienmäßig in jedes neue
Motorrad ein?
->gutes Argument, von jemanden, der die Sitzbank neu beziehen lassen hat und Wilbers fährt. Wenn das so gut ist, warum war´s dann nicht von Anfang an drin?

- Ein Tropfen Öl verpestet 1000 l Wasser. Alle 2 Minuten einen Tropfen - wo geht denn das
Öl hin? Verdunstet es?
-> Jepp, und das Kettenfett steigt gen Himmel, oder? Wahrscheinlich bleibts an der Kette und wird nach 30.000 km mit der Kette im Sondermüll verklappt. Ist dann ungefähr ne Schicht von 5 cm auf der Kette, oder?

- Ich kenne einen der ist einen Tag hinter einem Kettenölermopped hergefahren und hat
sich die Klamotten mit Ölspritzer versaut. (Capo-Schwarz sollte dazu was sagen können).
-> Ich kenne auch andere, die hinter - sagen wir z.B mir hinterhergefahren sind und sich nicht mal waschen mußten!

- Für mich ist ein Kettenöler daher ein absoluter NoGo!
-> Gute Aussage. Für dich!, Für mich nicht. Jedem Tierchen sein Pläsierchen.

- Mit Motul Kettenspray oder das von WhitePower bleibt das Fett schön auf der Kette und
ich habe immer schön saubere Felgen und meine Ketten halten auch immer ca. 30.000
km. Habe jetzt den 3. Satz.
-> Sagte ich bereits, wenn man sich um die Kettenpflege ordentlich kümmert, brauchts keine Scotti oder ähnliches

Grüßle

Helmes
Grüßle zurück Gunnar

P.S. Nichts für ungut, aber jede Münze hat 2 Seiten

Geändert von darota (09.08.2014 um 11:34 Uhr).
darota ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2014, 12:17   #9 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 20.08.2012
Ort: Kreis Hersfeld
Beiträge: 44
Motorrad: Caponord
Standard

... und was passiert mit den mehreren Kubikmetern die von Fahrzeugen (LKW, PKW und Motorrädern ohne Kettenöler) jedes Jahr auf der Straße verloren und von Kettensägen im Wald verteilt werden. Das ist so wie mit der Überdüngung, an die Straßenränder werden jedes Jahr Tonnen Streusalz (Steinsalz) gespült. Dieses Salz wird mit Magnesium versetzt und die Pflanzen an den Straßenrändern fühlen sich wohl.


Thomas
Thomas ETV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2014, 13:10   #10 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von Capo-Helmes
 
Registriert seit: 08.01.2007
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 472
Motorrad: ETV 1000 - BJ 2001
Capo-Helmes eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Stimmt - es gibt noch größeren Schweinkram !

Grüßle

Helmes
Capo-Helmes ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 09.08.2014, 13:10   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Caponord: Anbau Scottoiler ra_br ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 17 26.11.2014 21:02
Kann den Scottoiler nicht mehr einstellen. brüller66 Allgemeines 2 03.06.2013 22:26
Scottoiler dorsoduro 1200 DoDu1200 Dorsoduro 1200 5 17.03.2013 21:42
Scottoiler oder kein Oiler? Bzw Lube Teflonspray Levomania Allgemeines 54 09.11.2012 09:04
Scottoiler Unterdruckanschluss an der Falco hoschimuetze SL1000 Falco (alle Jahre) 4 28.06.2012 21:52
Scottoiler Dorso1 Allgemeines 10 19.03.2012 21:24
[Pegaso]: Scottoiler an Pegaso diesel Pegaso 17 13.10.2011 20:22
Scottoiler Universal Kit Mark 7 CrackerJack Motorrad Auktionen bei eBay & Co. 1 11.06.2009 22:39
Scottoiler aus GB zimi Allgemeines 1 01.03.2009 21:41
Scottoiler an der RS 125 ApriliaBerserk 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 5 06.02.2009 20:44
[1000 ccm]: Scottoiler an Tuono CrackerJack 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 4 30.08.2007 23:39
[1000 ccm]: Scottoiler und Caponord eMKay ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 15 24.04.2006 20:34
[1000 ccm]: Scottoiler bei der Futura homer1412 RST1000 Futura (alle Jahre) 4 20.06.2005 21:33
[1000 ccm]: Scottoiler Tuono motofranz 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 11 15.07.2004 13:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:44 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0