Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Aprilia 1000 ccm (1998 bis heute): > ETV1000 CapoNord (alle Jahre)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 05.04.2004, 12:45   #1 (permalink)
Winner
 
Registriert seit: 29.07.2003
Ort: Apolda
Beiträge: 336
Standard [1000 ccm]: Neues mapping für die Capo (5.2)

Hi, speziell für alle Capotreiber.

auf der unlängst stattgefundenen Händlertagung bei Aprilia wurde speziell ein Infoveranstaltung zum Thema Mapping der großen Rotaxe angeboten.

Offensichtlich angeregt durch die vielen "Meckereien" in den Foren über Lastwechselreaktion, Ausploppen und andere Eigenwilligkeiten, wurde nochmal eine richtige umfängliche "Belehrung" über die Einstellarbeiten gemacht.

Dabei wurde auch speziell für die Capo ein neues mapping ausgegeben, welches dort sofort auf die Servicecomputer der Händler aufgespielt wurde. Seit letztem Freitag sollte bei allen anderen Händlern die Software per Post eingetroffen sein. Es handelt sich um das mapping 5.2.
Meine Capo hat seit diesem Tag das neue mapping drauf. Ich kann Euch sagen, ein wahnsinniger Fortschritt. Ich habe mein Baby fast gar nicht mehr wieder erkannt. Der Händler hat glücklich gegrinst und gemeint, das wäre das neue mapping in Verbindung mit der jetzt genau nach der detailierten Einstellanweisung durchgeführten Motoreinstellung.

Auffällig ist der jetzt besonders softe Motorlauf, das verbesserte Hochdrehen bis in den Begrenzer und das bessere Ansprechen bei niederer Drehzahl. Ab 2,5 krpm gehts vorwärts. Kein Ausploppen mehr, besonders bei halbwarmen Motor. Tolle Sache, ich kann es jedem Capotreiber nur dringend ans Herz legen, das Update machen zu lassen. Zumal es wirklich nix gekostet hat.
(Allerdings weiss ich noch nicht sicher, wie sich damit der Verbrauch gestaltet! Ist mir aber egal, die Verbesserung der Laufkultur wäre mir einen Liter wert)

Ein Wermustropfen dazu Aprilia beklagt heftig, das nur etwa 25% der Händler die Servicecomputer besitzen. Von denen sind aber noch einige nicht in der Lage sind, die Softwareupdates in Ihre Rechner zu laden bzw. deshalb nicht ihre Kundenmotoräder updaten können. Es ist Aprilia Deutschland von Kontrollen her bekannt, das einige Händler noch die Software 4.2 verwenden. Wer auch immer Schuld an der Misere hat, wir Kunden sollten darunter nicht leiden müssen.
Deshalb ist vermutlich Aprilia in die Offensive gegangen, um sich die Qualität Ihrer Motorräder nicht mies schrauben zu lassen.
Besonders im Hinblick auf die 04er Mille, die ein noch komplizierteres Busmanagement besitzt ist es für keinen dieser Händler mehr möglich das Motorrad korrekt zu warten und einzustellen.
Jeder Dosenhändler, der 10 kEuro Dosen verkauft, muss den Servicecomputer haben. Aber offensichtlich denken etliche Händler ähnlich teurer Motorräder anders. Wir sollten uns das nicht gefalllen lassen.

Achtet darauf das Eure Aprilia bei der nächsten Durchsicht korrekt mit dem Servicecomputer gecheckt und eingestellt wird und das Euch die besten Softwarereleases überspielt werden!
Ohne das geht es einfach nicht! Ein holpernder und rumpelnder V2, der sich selber kaputt schüttelt lebt viel kürzer, als es sein muss. Wir zahlen die Zeche!
Noch eine kleine Info am Rande. Keine 30% aller Apriliavertragshändler haben sich an der Weiterbildungsveranstaltung beteiligt. Da kann man eigentlich nur heulen. (Wenn die mir genannten Zahlen stimmen, was ich nicht beschwören kann!)


Gruß CT

P.S. Noch so ein Gedanke, wenn es bei den offiziellen Händlern schon so aussieht, was begegnet einem dann bei einem grauen Händler wie z.B. UGT in der Werkstatt in Sache Motormanagement und Ausrüstung? Irgendwie werden mir dann die Probleme unseres französischen Futuratreibers schon sehr verständlich.
CapoTommi ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.04.2004, 12:45   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 05.04.2004, 13:08   #2 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 09.03.2004
Ort: NRW-Tropen
Beiträge: 1.095
Standard

den UGT - Partner in DU sollte jeder m... wie die P..
(sehr differenziert betracheten -- Erfahrungen gerne via PN
ikamara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2004, 13:30   #3 (permalink)
Winner
 
Registriert seit: 29.07.2003
Ort: Apolda
Beiträge: 336
Standard

Ist mir schon klar Nur ich kenne den hiesigen.....

Trotzdem würde es mich freuen, wenn Euere lokaler UGT-Männer die Servicecomputer und Softwareupdates sowie die speziellen Schulungen hätten.
Alle Achtung, das wäre wirklich eine prima Sache und ein echtess Engagement. Mit so einem könnte man dann ruhig ins Geschäft kommen.
Bliebe die Frage nach der Onlineanbindung der Daten. Um eine große Aprilia garantiefähig zu halten , muss z.B. nach jeder Durchsicht eine Meldung an Aprilia Online abgesetzt werden. Diese Meldung, wenn sie mit Deiner Eintragung im Serviceheft übereinstimmt, ermöglicht den Zugriff auf heftigere Garantieleistungen. Wenn UGT das auch noch hinbrächte, und dabei trotzdem gute Preise hätte....olalla!

Gruß CT
CapoTommi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2004, 14:09   #4 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 09.03.2004
Ort: NRW-Tropen
Beiträge: 1.095
Standard

der hat noch nicht mal nen korrektes Luftdruckprüfgerät
echt arm
der darf noch nicht mal mehr auf mein Butterbrot aufpassen ..
ikamara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2004, 14:20   #5 (permalink)
Winner
 
Registriert seit: 29.07.2003
Ort: Apolda
Beiträge: 336
Standard

Unserer ähnelt da mehr dem Deinigen Sollte das etwa charakteristisch sein

Gruß CT
CapoTommi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2004, 14:34   #6 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 09.03.2004
Ort: NRW-Tropen
Beiträge: 1.095
Standard

..eigentlich nicht, von den Schindler-Jungs in der Zentrale habe ich immer sehr kompetente Problemlösungen bekommen --- da muß ich fair bleiben
ikamara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2004, 19:03   #7 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 04.04.2004
Ort: schilda
Beiträge: 32
Standard Sauläden!

Die Händler in meiner Nähe kann man fast alle in denn skat drücken!Das erste Jahr mit meiner Capo war ich öfter in der Werkstatt als zu Hause.Meine Schnecke wollte schon abhauen weil ich so selten zu Hause war.Und das eigendlich grösstenteils nur wegen inkompetenz der Werkstätten bzw. Händler.Ich trau mich garnicht das neue Update zu holen-wer weiss was die wieder kaputt machen,falsch anbauen oder wieviel schrauben die vergessen...

Ich bin froh wenn die Garantie um ist,dann mach ich meinen Mist alleine!!!
Dienstleistung ist in Deutschland einfach nur ein Trauerspiel!

Seit ihr meiner Meinung oder habt ihr bessere Erfahrungen?
Ich bin hier kurz vor dem heulen
knochenbrecher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2004, 19:42   #8 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von Kalaus
 
Registriert seit: 31.03.2004
Ort: Kerpen/Erftkreis
Beiträge: 393
Motorrad: Moto Guzzi Stelvio NTX
Standard

Grüß Euch,
dann müßte man ja jetzt nur noch wissen welche Händler in der Lage sind dieses Mapping 5.2 auch auszuführen.Ob man das bei Aprilia in D-dorf in Erfahrung bringen kann?Ich versuche da morgen einen an die Strippe zu bekommen.Außerdem werde ich meinen Händler löchern.Wenn ich am Mittwoch meine Raid bekomme dann bitte schön auch mit Mapping 5.2!

Grüße
Klaus
Kalaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2004, 22:33   #9 (permalink)
Winner
 
Registriert seit: 08.10.2002
Ort: Diez/Lahn
Beiträge: 305
schnecko eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hallo Leute

lese hier etwas von einer neuen Softwareversion. Die ist bestimmt für die neueren Modelle gut. Wie sieht das aber mit der Modellreihe 2001 aus. Mein Händler hat mir mal gesagt das nicht jede Software auf jede Maschine passt.

LHG schnecko
schnecko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2004, 23:30   #10 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 22.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 169
Blaubaer eine Nachricht über ICQ schicken Blaubaer eine Nachricht über AIM schicken Blaubaer eine Nachricht über MSN schicken Blaubaer eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard Re: Neues mapping für die Capo (5.2)

Zitat:
Zitat von CapoTommi
... Dabei wurde auch speziell für die Capo ein neues mapping ausgegeben, welches dort sofort auf die Servicecomputer der Händler aufgespielt wurde.
Meine Capo hat seit diesem Tag das neue mapping drauf. Ich kann Euch sagen, ein wahnsinniger Fortschritt. Ich habe mein Baby fast gar nicht mehr wieder erkannt.
Jaja, die 5.2er Soft... Leider hatten nicht alle Händler ihre Geräte dabei
Nun haste mich aber mächtig gespannt gemacht... Morgen gleich hin !!
Zitat:
Auffällig ist der jetzt besonders softe Motorlauf, das verbesserte Hochdrehen bis in den Begrenzer und das bessere Ansprechen bei niederer Drehzahl. Ab 2,5 krpm gehts vorwärts. Kein Ausploppen mehr, besonders bei halbwarmen Motor. Tolle Sache, ich kann es jedem Capotreiber nur dringend ans Herz legen, das Update machen zu lassen. Zumal es wirklich nix gekostet hat.
Jammer... wimmer... HIN MUSS !
Zitat:
Ein Wermustropfen dazu Aprilia beklagt heftig, das nur etwa 25% der Händler die Servicecomputer besitzen. Von denen sind aber noch einige nicht in der Lage sind, die Softwareupdates in Ihre Rechner zu laden bzw. deshalb nicht ihre Kundenmotoräder updaten können. Es ist Aprilia Deutschland von Kontrollen her bekannt, das einige Händler noch die Software 4.2 verwenden. Wer auch immer Schuld an der Misere hat, wir Kunden sollten darunter nicht leiden müssen.
Das ver***e KABEL !!

Mein Schrauber war richtig sauer, daß er das Update nicht machen konnte, gerade WEIL die Moppeds warten ! Mehr unten.

Zitat:
Jeder Dosenhändler, der 10 kEuro Dosen verkauft, muss den Servicecomputer haben. Aber offensichtlich denken etliche Händler ähnlich teurer Motorräder anders. Wir sollten uns das nicht gefalllen lassen.
Noch eine kleine Info am Rande. Keine 30% aller Apriliavertragshändler haben sich an der Weiterbildungsveranstaltung beteiligt. Da kann man eigentlich nur heulen. (Wenn die mir genannten Zahlen stimmen, was ich nicht beschwören kann!)
Das ist ALLERDINGS ärgerlich, aber zur Erklärung:
Das Diagnosegerät, mit dem die Werkstatt die Maschinen einstellt, ist ein spezielles Gerät, ca. so groß wie ein Tischstaubsauger, nur flacher Dieses Gerät muß über die serielle Schnittstelle eines PCs geupdatet werden. Da der Anschluß am Gerät selbst verschieden geschaltet werden kann (seriell, parallel u.a.) ist ein spezielles Überspielkabel nötig, welches von Aprilia geliefert werden muß.
Bei diesem Kabel gab es jetzt wieder Lieferengpässe. Jetzt habe ich mit Aprilia Düsseldorf telefoniert und der hat SEIN Kabel durchgeklingelt und mir die Belegung gefaxt, wonach ich ein Kabel gebastelt habe. Dieses Kabel hat dann aber leider nicht funktioniert, entweder, weil noch Brücken eingelötet waren oder irgendwelche Chips (Der Typ hat's ja nicht aufgemacht). Inzwischen ist - zumindest bei meinem Händler - das Kabel eingetroffen. Also Ruhe behalten, die Kabel kommen, die Software ist schon da, ihr bekommt Euer Update !!!

Blaubär

PS: Knochi, fahr nach Jühnsdorf, Ingmar war bei Aprilia und weiß bescheid ! Gruß von mir
Blaubaer ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.04.2004, 23:30   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[1000 ccm]: Mille-Motor in Capo Capoholgi ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 46 11.12.2009 22:50
[1000 ccm]: neues Mapping für meine Caponord retonas ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 12 18.12.2007 09:09
[1000 ccm]: Capo 2004 - da gibt es kein Mapping sondern nur Caporix ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 3 10.08.2007 15:46
[1000 ccm]: gute Werkstatt, neues Mapping golem65 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 1 04.05.2007 17:49
[1000 ccm]: Gewicht fahrbereit Capo 248 kg Capo-Helmes ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 37 19.02.2007 09:04
[1000 ccm]: neues Mapping golem65 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 5 21.09.2006 15:17
[1000 ccm]: Wartungsprobleme / Software bei Re-Importen Capo silber-capo ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 1 03.09.2006 11:21
[1000 ccm]: Tropfende Capo! kukuk-Joe ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 4 13.06.2006 16:41
[1000 ccm]: Chip-Tuning für die Capo? kukuk-Joe ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 10 01.09.2005 19:18
[1000 ccm]: Batterieladung von meiner Capo Gonzow1 ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 3 21.07.2005 15:12
[1000 ccm]: Wirth Gabelfedern in die Capo bekommen ? CapoMartin ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 15 25.01.2005 13:58
[1000 ccm]: Ölstandkontrolle an der Capo cannondale ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 2 01.12.2004 23:00
[1000 ccm]: Mapping für 03er Capo Bikebär ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 6 25.08.2004 13:17
[1000 ccm]: Neues Mapping für die Falco? Pauli SL1000 Falco (alle Jahre) 4 03.07.2004 15:50
[1000 ccm]: Dinge, die mich bei meiner treuen Capo nerven CapoLutz ETV1000 CapoNord (alle Jahre) 5 14.04.2004 16:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:16 Uhr.



Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite:
Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen. Bitte melden Sie uns aus Ihrer Sicht evtl. rechtswirdige Suchphrasen vorab per E-Mail. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0