Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > 750 ccm bis 1200 ccm mit Aprilia-Motoren > Caponord 1200

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 18.06.2017, 12:53   #1 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 3
Standard Was kaufen - TP oder Rallye?

Hallo zusammen,
ich stehe vor der Wahl mir die TP oder die Rallye zu kaufen. Die TP gefällt mir von der Optik besser. Die Rallye ist mir zu martialisch, der Sturzbügel, die Scheinwerfer gefallen mit gar nicht, auch das nach Demontage der Koffer, der hässliche Halter zu sehen ist.
Aber die Rallye soll laut diversen Tests besser zum fahren, sprich das Handling besser sein? Ich fahre aktuell eine R 1200 GS LC. Ich bin immer sehr sportlich in den Bergen unterwegs und fahre in der Regel alleine. Ich bringe rund 120 Kilo auf die Waage, da sollte das Fahrwerk schon aushalten können. Soweit ich verstanden habe ist der Unterschied von TP und Rallye nur die Anbauteile und das 19" Vorderrad sowie die Speichenfelgen. Oder wurden bei der Rallye noch weitere Dinge verändert? Z. B. der hohe Benzinverbrauch gesenkt, andere Mapping, Fahrwerksveränderungen etc. Der Preisunterschied von TP und der Rallye spielt in meiner Entscheidung keine Rolle.
Zugleich möchte ich mich hier kurz vorstellen. Ich bin 57 Jahre alt, wohne in der Nähe von Landsberg am Lech, das ist ca. 60 km südwestlich von München, habe also die Berge direkt vor der Haustür. Ich fahre im Jahr rund 10.000 bis 12.000 km und bevorzuge die sportliche Gangart. Eine Antwort und eure Erfahrungen zum Thema würde mich sehr freuen.
robbojoe ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.06.2017, 12:53   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 18.06.2017, 13:57   #2 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von Coco64
 
Registriert seit: 09.05.2014
Ort: Osnabrück
Beiträge: 100
Motorrad: Caponord 1200
Standard

Hallo Robbojoe,
aus meiner Sicht wäre die TP die richtige Wahl, 17 Zoll Vorderrad, weniger Gewicht für mich schon 2 wichtige Argumente und wenn das Aussehen dir auch noch besser gefällt da spricht doch vieles für die TP. Bzgl. des Spritverbrauch muss ich sagen: 1200 Kubikmeter wollen halt versorgt werden und da es ein Hobby ist, ist es mir egal ob 6,3l oder 8l, Hauptsache Spaß. Es hängt halt vieles von der Fahrweise ab.

Gruß
Axel
Coco64 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 17:06   #3 (permalink)
Winner
 
Benutzerbild von SL1975
 
Registriert seit: 23.02.2008
Ort: Neunkirchen-Seelscheid
Beiträge: 497
Motorrad: Caponord 1200 TP Bj 2016, RST 1000 Futura Bj 2001, Duke 690 BJ 2015
Standard

Hallo robbojoe,

wenn Dir die Optik der Rally nicht gefällt, dann greif zur TP.

Die 120 kg dürften m.E. kein Problem darstellen. Ich war schon oft mit meinem Sohn unterwegs und gemeinsam sind das dann ca. 160 kg, dafür hat die TP ein super Fahrwerk.

Die Rally hat serienmäßig den Performance Optimizer Kit verbaut, den kann ich für die TP nur empfehlen. Wenn Du eine beim Händler kaufst, handle diesen Kit direkt mit raus, da der Einbau eine Fummelei ist. Das zugehörige Mapping ist dann identisch. Mein Durchschnittsverbrauch auf den letzten 4.000 Landstraßenkilometern lag bei 6,17 Liter

Der Preis ist bei beiden sowieso gleich (Liste und i.d.R. die Händlerangebote).

Gruß
Stephan
SL1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 22:50   #4 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 12.10.2016
Ort: Nähe Köln
Beiträge: 124
Motorrad: Caponord 1200 Rally, MG Griso, Fireblade sc50, Kawasaki Versys1000
Standard

Zitat:
Zitat von robbojoe Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
ich stehe vor der Wahl mir die TP oder die Rallye zu kaufen. ....

Ich fahre aktuell eine R 1200 GS LC. Ich bin immer sehr sportlich in den Bergen unterwegs und fahre in der Regel alleine. ....
. Soweit ich verstanden habe ist der Unterschied von TP und Rallye nur die Anbauteile und das 19" Vorderrad sowie die Speichenfelgen. Oder wurden bei der Rallye noch weitere Dinge verändert? Z. B. der hohe Benzinverbrauch gesenkt, andere Mapping, Fahrwerksveränderungen etc.

....
technische Unterschiede der Rally zur Travel Pack:
- Resonatorbox mit ensprechendem Mapping => Drehmomentverlauf bei
mittleren bis geringen Drehzahlen harmonischer/stärker

- geänderte Frontscheibe

-Fahrwerksgeometrie:
Neben dem 19 Zoll Vorderrad
-etwas längerer Radstand und
-anderer Nachlauf ( zu sehen an der anderen Achsaufnahme an der
Gabel)
-schmalere Hinterradfelge (4,5 Zoll) mit 170er Reifen

Der Rest ist Optik und Ausstattung wie Sturzbügel, LED Zusatzscheinwerfer, Gepäckträger, Koffer.
Der Gepäckträger ist übrigens schnell abgeschraubt wenn er optisch stört.



Da ich das Vergnügen hatte die BMW Adventure (wc von 2016) von einem Freund mal probezufahren dazu meine
Eindrücke zum Unterschied zwischen Caponord Rally und dem aktuellen Boxer:

Der Boxer Motor zieht ganz unten wesentl. kräftiger los.
D.h. bei 2.000 rpm ruckelt die Caponord während der Boxer antritt.
Ab 3.000 rpm kommt die Caponord dann in die Puschen um bei knapp 6.000 ein paar Schippen zuzulegen.
Der Motor fühlt sich sportlicher und etwas drehfreudiger an, als der BMW Antrieb. Aber der Boxer hat im Drehmomnet die Nase vorne.

Rein subjektiv kommt mir meine Rally (170er H-reifen und 19er V.rad)
handlicher vor als der gleich bereifte Boxer (beide Pirelli Scorpion Trail2 )
Aber das ist natürlich rein subjektiv , zumal das fahren mit dem Boxer durch den abkoppelten Telelever der BMW vorne eh völlig anders ist....



Viel Spass bei Qual der Wahl...
Andreas (* der mit der Rally sehr zufrieden ist *)

Geändert von aw99a (18.06.2017 um 22:56 Uhr).
aw99a ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 12:16   #5 (permalink)
Fahrer
 
Benutzerbild von Jagamasta
 
Registriert seit: 08.03.2017
Beiträge: 20
Motorrad: Aprilia Caponord TP
Standard

Eine klare Empfehlung kan ich dir nicht geben da ich noch nicht die Möglichkeit hatte die Rally probe zu fahren.
Als TP Fahrer kan ich dir aber sagen dass einem in Sachen Sportlichkeit und Handling nichts abgeht. Bedenkt mann das Gewicht lässt sie sich sogar verhältnissmäsig spielerisch bewegen im verhältniss zur GS, was aber auch am 17" Vorderrad liegt und an der wie ich finde ausschlaggebenden Reifenwahl.
Was ich dir also ans Herz legen kann ist die Resonanzbox plus Mapping und den Metzeler Roadtec01 zur TP gleich dazu zu ordern.
Müsste ich nochmahl wählen würde ich mir wieder eine TP zulegen alein wegen der Genialen Optik .
Jagamasta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 13:26   #6 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von Fread
 
Registriert seit: 13.02.2007
Ort: Allgäu
Beiträge: 85
Motorrad: Caponord Rally 1200
Standard

Den Jungs von 1000 PS nach zu urteilen soll die Rally ja die sportlichere Variante sein:
https://www.youtube.com/watch?v=EIihkMlQOpE
Fread ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 13:57   #7 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 12.10.2016
Ort: Nähe Köln
Beiträge: 124
Motorrad: Caponord 1200 Rally, MG Griso, Fireblade sc50, Kawasaki Versys1000
Standard

Zitat:
Zitat von Fread Beitrag anzeigen
Den Jungs von 1000 PS nach zu urteilen soll die Rally ja die sportlichere Variante sein:
https://www.youtube.com/watch?v=EIihkMlQOpE
Hier auch nochmal ab ca. der 14. Minute:
https://www.youtube.com/watch?v=nCUEMkNz_aI
aw99a ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 15:23   #8 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 29.12.2014
Beiträge: 65
Motorrad: Caponord 1200 TP, Honda Valkyrie, KTM 690 Enduro R, Yamaha MT09
Standard

Die TP hat den großen Vorteil der 17 Zoll Felgen, damit kannst du jeden Sport- und Tourensportreifen in Standardgröße fahren. Und wenn du ernsthaft sportlich unterwegs bist, dann machen die Sportreifen gegenüber den Adventurereifen auf der letzten Rille den entscheidenden Unterschied.

Die Rally hat serienmässig das Aprilia Performance Kit verbaut, das kannst du für die TP nachrüsten und bekommst dann auch das passende Mapping. Kostet etwa 500,- EUR. mit einer so umgerüsteten TP solltest du für deine Ansprüche die optimale Capo haben.

Und egal welche es wird, eine kürzere Übersetzung ist Pflicht. Vorne 16er Ritzel oder hinten 45 und die Kiste fliegt in den Bergen.
valkrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 16:20   #9 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von Fread
 
Registriert seit: 13.02.2007
Ort: Allgäu
Beiträge: 85
Motorrad: Caponord Rally 1200
Standard

Durch das Highbike Testcenter in Ischgl (aus dem Link von aw99a) bin ich zur Caponord gekommen.
Reserviert war die BMW S 1000 XR, die wurde jedoch von BMW am Vortag gesperrt.
Hier fährt man gleich mitten in den Alpen los und das günstigeren Preisen wie beim Händler.

An der Rally wollte ich als erstes den Sturzbügel mit Scheinwerfer abmontieren, auch die Koffer hätte ich nie so gekauft.
Jetzt nach knapp 6000 km finde ich den Bügel Kult und die Koffer würde ich vor allem wegen der genialen separaten oberen Öffnung nicht mehr hergeben.

Die BMW habe ich dann noch vom Händler über 90 km zum Test bekommen. Das Fahrwerk empfand ich gegenüber der Capo als schlechter.
Mein Vorgängermodell Versys 1000 hatte ich zwangsweise parallel behalten (Inzahlungnahme wegen Häßlichkeit verweigert) und nun doch verkauft, da kein Interesse mehr bestand damit zu fahren.

Andreas, geht Dir wohl auch so wie ich gelesen habe!
Fread ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 19:37   #10 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: Altmark
Beiträge: 21
Motorrad: Caponord 1200 Rally, Suzuki GSX 1400, Yamaha FZR600R
Standard

Hallo robbojoe,
Im Grunde bleibt es eine emotionale bzw. Geschmacksentscheidung. Ich habe mich beim Probesitzen auf einer Moppetmesse für die Rally - Version entschieden. Die Rally macht allein schon wegen der, meiner Meinung nach, besseren Optik mehr her. Als ich dann beide (TP und Rally) zur Probe gefahren bin, musste ich feststellen dass die Rally für mich (100 kg / 1,89m) das bequemere Moppet ist. Kann auch sein, dass es am ADD der Rally gelegen hat.
Ich habe einen sehr sportlichen Fahrstil, trotz meiner mittlerweile 52 Jahre und Opa-Status.
Im Übrigen finde ich deine Entscheidung Super, von der allgegenwärtigen GS mit diesem schnöden und hässlichen Boxer- Motor zur Szene der Individualisten zu wechseln. Egal ob TP oder Rally

Geändert von opalotta (19.06.2017 um 19:39 Uhr).
opalotta ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 19.06.2017, 19:37   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaufen einer Qualmenten Aprilia RS Selina110 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 9 26.07.2015 19:40
neue SX125 kaufen ? rene2081 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 84 15.09.2014 21:57
Aprilia sr 50 Factory bj 2005 Hilfe beim kaufen eines Steuergerätes und Zündspuhle Nyal 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 3 22.04.2014 18:25
gebrauchten rotax 122 kaufen? feli-x 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 11 01.07.2011 17:18
ich habe vor eine RSV zu kaufen bj 2000-2004 auf was muss ich achten t4freeak RSV Mille ME+RP (1998-2003) + Tuono (2002-2005) 10 23.05.2011 22:40
Scarabeo 125, EZ 2002; kaufen..? Zelebrator Maxiscooter ab 125 ccm 2 20.07.2010 19:41
Rs 125 Extrema Bj.97 500Euro Kaufen??? FCS 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 22 28.02.2010 21:34
RS Bj. 98 Kaufen? Mazze 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 4 07.06.2008 17:09
Tuono kaufen? Dusan 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 40 17.05.2008 20:38
[125 ccm]: Neue 125 kaufen aber keine ahnung wo und welche H Sharkyandjessy 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 3 03.03.2008 17:20
[125 ccm]: will mir aprilia kaufen!! Neu oder gebraucht???? BJKheizer 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 8 13.04.2006 18:04
[125 ccm]: Soll ich mir eine rs 125 kaufen oder nicht??? done 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 57 19.07.2004 11:37
[250 ccm]: Bis Wieviel KM eine rs 250 kaufen?? Ninjamaster 250 ccm (RS 250) 2 15.04.2004 13:41
Tuareg mit kaufen (Jg 95) Andere (SXV & MXV | 450/550, Moto, Tuareg) 8 22.08.2003 16:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:06 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0