Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Fragen & Antworten rund um Deine Aprilia > Allgemeines

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 01.12.2004, 20:21   #1 (permalink)
 
Beiträge: n/a
Standard [Allg.]: Aprilia verkauft ?!!!

Text auf Schweizer Aprilia Seite:

Grünes Licht für Aprilia/Piaggio 01.12.04

Gemäss Communiqué der Europäischen Kommission in Brüssel vom
23. November 2004 hat die EU Antitrust-Kommission dem italienischen Hersteller Piaggio grünes Licht für den Kauf von Aprilia gegeben. Damit die Marktdominanz des Konzerns durch die Übernahme von Aprilia nicht allzu beherrschend ausfällt, hat die Kommission Piaggio verpflichtet, das aktuellste 50cm3-Triebwerk aus der hauseigenen Produktion allen potentiellen Interessenten (Herstellern) anzubieten.

Dank dem Entscheid aus Brüssel ist der Weiterbestand der Marke Aprilia definitiv gesichert. Aprilia wird innerhalb des Piaggio-Konzerns auch künftig als eigenständige Marke auftreten. Der Schweizer Aprilia-Importeur „MOHAG Motorfahrzeug-Handels AG“ ist überzeugt, dass mit dem Neustart eine gute Lösung gefunden und wichtige Weichen für die Zukunft gestellt wurden. Bester Beweis dafür ist die für den Schweizer Markt festgesetzte Einführung der neuen Roller-Modelle Sport-City 125 und SR 50 R Factory auf Januar 2005 und des neuen Motorrad-Modells Pegaso 650 Strada im April 2005 ( *freu*).

Quelle: http://www.aprilia.ch/002sco_24_de.htm

Link zur Kommission, zu den Infos rund um den Enscheid und das Communiqué: hier

Gruss Mirko
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 01.12.2004, 20:21   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 02.12.2004, 00:18   #2 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 15.05.2004
Ort: Villach
Beiträge: 113
Standard [Allg.]: Freu!

Mirko -
Ich freue mich mit dir. Danke für den Hinweis u. Link.
Aprilia ist für mich erstaunlich schnell gewachsen und hat auch tolle Sporterfolge in kürzester Zeit erreicht. Das ist neuzeitliche Motorradgeschichte!
Dieses schnelle Wachstum fordert seine Opfer. Die eine oder andere Fehlentscheidung kann sich dann Fatal auswirken.
Daß, das eine oder andere Serienmodell nicht den erforderlichen Zuspruch gefunden hat, ist einzig und allein dem Design dieser Modelle zuzuschreiben, da es nicht den Geschmack der Mehrheitsbevölkerung getroffen hat.
Der allgemeine Geschmack ist sowieso ein Thema das mir grosse Rätsel aufgibt? Wenn man z.B. die BMW Modelle sieht? Schreckliche Dinger sind das. Mit Motorrad oder Tradition, oder Design, hat das nicht im entferntesten zu tun. Trotzdem werden diese Schinken in Massen gekauft.
Jetzt erklär das mal einem Italiener, der ja bekanntermaßen mit Design und Ästhetik gross geworden ist......
Natürlich stecken da die Medien dahinter, denn der normale Konsument hat ja sowieso keine Ahnung und kauft einfach das, was hochgejubelt wurde und wovon andere Schwärmen.
Mit dem eigenen Urteilsvermögen ist´s nicht weit her, also holt er sich auf diese Weise seine Selbstbestätigung und das war´s.
Wenn der Krempel dann ständig Probleme macht, (Getriebe, Einspritzung, Ölverbrauch etc.) dann kann man halt nicht´s machen. Ist ja sowieso trotzdem das beste Gerät.
Denn eine Italienerin mit ihrer bekanntermassen miesen Qualität kann man ja wirklich nicht kaufen. (Unterwürdig)

Nun die neue Strada 650 sieht super aus. In meinem Motorrad -Bekanntenkreis wird schon über eine Bestellung von gleich 3 Stück gesprochen.

Hoffentlich gelingt es Aprilia diesmal einen Volltreffer zu landen!
Lt. Aprilia/D Votum schaut´s zwar nicht so gut aus. Aber BRD allein, ist ja nicht Europa und da kann sich schon noch einiges tun.

Viele Grüße Eduardomoto
eduardomoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2004, 21:44   #3 (permalink)
Winner
 
Registriert seit: 18.06.2003
Ort: Augsburg
Beiträge: 523
Motorrad: RST Futura
Standard

Hallo Ihr Zwei.
Komme nicht umhin, auch meinen Senf dazu zu geben.
Ich habe mir die Futura genauer angesehen. Erst nach dem 3.Blick kam die Liebe. "Will ich haben"!. Doch dann: Ersatzteilpreise sind nicht von dieser Welt und wenn du Pech hast, kriegst du sie gard gar nicht. Vielleicht mitten in der Saison vor dem Urlaub.
Und dann grübelst du und kaufst dir was anderes. Ich hatte mir eine VFR 800 FI gekauft. 2 Monate später geschrottet. Wieder lange überlegt. Dann eine K1200RS gekauft. Sozusagen als 2.Wahl. Ich kann erst eine Aprilia kaufen, wenn auch die Ersatzteilsituation mitspielt.
Wenn sich das durch Piaggio zum Guten wendet bin ich einer von Euch.

Ergo: nicht mein Geschmack war es und nicht die Meinung der Fachpresse, sondern meine Vernunft. Ich sah mich auf Schleichfahrt mit der Futura am Timmelsjoch und die Kumpels sagen: "Der Stefan kann nicht mehr richtig Motorrad fahren." Irrtum, er kann's. Aber er kann auch rechnen: einmal Futura hinschmeißen = Totalschaden!
Ich will meinen Fahrstil beibehalten.

Gruß, Stefan
Howard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2004, 23:05   #4 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 15.05.2004
Ort: Villach
Beiträge: 113
Standard [Allg.]: Fahrstil

Hallo Stefan!

Du hast recht! Wer möchte schon ein Motorrad, mit dem man nicht fahren kann. Man stelle sich vor, endlich Urlaub endlich schönes Wetter, alles ist geplant, dann ist plötzlich die Fuhre kaputt! Lässt sich in den nächsten 6 Wochen nicht mehr reparieren!
Da musst du verrückt werden!
In diesem Jahr habe ich auch ab 10.Juni meine Motorradsaison zwangsweise beendet, nachdem meine Aprilia unverschuldet geschrottet wurde. Die Zwangspause kam aber nicht durch die Ersatztteilsituation zustande, sondern durch meine Verletzungen. Ich selbst war nicht mehr imstande ein Motorrad zu lenken.
Nun, ich bin in Österreich und mir ist eine schwierige Aprilia/Ersatzteilsituation eigentlich nicht bewusst. Wir haben in Ö einen eigenen Aprilia/Guzzi Importeur, (Ginzinger) der selbst für ein gut sortiertes Ersatzteillager sorgt. Allerdings habe ich keine eigenen Erfahrungen, da ich ausser Verschleissteile noch nichts gebraucht habe.

Ich glaube auch, dass ich im nahen Italien selbst für Nachschub sorgen könnte.
Für die Freunde in BRD ist der Ö Importeur vielleicht ein Geheimtipp!

Wie man sich vorstellen kann, ist gerade der Handel mit Ersatzteilen ein sehr kapitalbindendes Geschäft. Man weiss im vornherein nicht welches Teil, in welchem Zeitrum wie oft benötigt wird. Dazu kommt der schnelle Zyklus der neuen Modelle, schon liegen die Teile auf ewig herum. Daß treibt die Kosten hoch und verringert den notwendigen Gewinn.
BMW hat es in dieser Beziehung etwas einfacher, denn z.B. alle Boxermodelle haben die selbe Technik. Nur im Detail (Design) gibt es Unterschiede. Dieses Gleichteileprinzip ist vom kaufmännischen Standpunkt her, natürlich ideal. Die Ersatzteilpreise verringern sich natürlich auch durch die benötigte Menge!
Bei des motorradfahrers Emotionen kann sich das allerdings negativ auswirken. (Bei mir zumindest) Ich mag kein Motorrad fahren, welches sofort als Massenprodukt identifizierbar ist. Das Motorrad ist für mich neben dem persönlichen Fahrspass, auch Ausdruck meiner eigenen Individualität.
Um das von dir beschriebe Ersatzteilrisiko zu minimieren, habe ich eben zwei Individualistengeräte mit denen ich glücklich bin.
Die Anschaffungskosten habe ich auf zwei drei Jahre getrennt, ebenso damit den Wertverlust. Die laufenden Kosten sind gleich wie mit einem Motorrad. (Wechselkennzeichen) Die Kilometerleistung verteilt sich ebenso auf zwei Motorräder, da ich ja nur auf jeweils einem fahren kann.

Nun, jeder entscheidet sich am besten selbst.

Viele Grüsse Eduardomoto
eduardomoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2004, 15:26   #5 (permalink)
 
Beiträge: n/a
Standard

Es ging mir nur um die Information, dass die EU Kommission für den Verkauf nun grünes Licht gab. Dass Aprilia eine italienische Marke mit allen Schwächen und Stärken ist, bleibt wohl gleich. Die Gleichteilestrategie mit Piaggio wird sicher auch etwas zum Zuge kommen, siehe PureJet Motor im SR. Über die Ersatzteilversorgung und die Qualität müssen wir hier ja nicht (zum x-ten Mal?) klönen. Wer's nicht mag, der ist frei zu wechseln. Wer's mag, ist froh zu hören, dass der Fortbestand gesichert ist. Und Neues in der Pipeline steckt.

Oder etwa nicht?
  Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Allg.]: Aprilia Beschwerde SeoP Allgemeines 18 06.08.2010 21:53
[Allg.]: Aprilia. Unverschämt. Nie wieder!!! Ditech Papa Allgemeines 17 23.04.2010 20:09
[Allg.]: Motorradjacke von Aprilia van nelle Allgemeines 3 04.02.2008 16:17
[Allg.]: Einer Bericht von einer Aprilia Fahrer aus Holland 2 Fast 2 See Allgemeines 3 19.02.2007 11:52
[Allg.]: Meine Aprilia ist weg Sabrina16 Allgemeines 6 30.01.2007 21:44
[Allg.]: Aprilia nicht auf der Intermot Capoholgi Allgemeines 40 19.10.2006 18:49
[Allg.]: schon wieder MOTORRAD - Bericht über Aprilia bascho86 Allgemeines 1 02.05.2006 15:54
[Allg.]: Umzug des Aprilia Ersatzteillager ? bascho86 Allgemeines 10 26.04.2006 12:51
[Allg.]: Deutschland-Premiere der neuen Aprilia SXV am 1.11. Guido (alte Postings) Allgemeines 2 21.10.2005 17:08
[Allg.]: Wie stehts um den Service bei Aprilia SeoP Allgemeines 28 04.05.2005 18:50
[Allg.]: Aprilia Übernahme Weule Allgemeines 2 08.12.2004 14:28
[Allg.]: Aprilia ade, Gilera halo Torito Allgemeines 8 02.10.2004 12:04
[Allg.]: Testberichte in div. Zeitschriften & Aprilia gescha Allgemeines 3 20.09.2004 14:52
[Allg.]: Aprilia Accessoires und Kleidung Aigei Allgemeines 4 18.09.2004 00:59
[Allg.]: Aprilia Jacken/Combis ApriliaFreaK88 Allgemeines 2 29.05.2004 15:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:53 Uhr.



Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite:
Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen. Bitte melden Sie uns aus Ihrer Sicht evtl. rechtswirdige Suchphrasen vorab per E-Mail. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0