Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.12.2017, 20:17   #2 (permalink)
felix
Einwohner Noales
 
Registriert seit: 28.09.2004
Beiträge: 2.691
Standard

Hi,
der Anlasser mit der falschen Drehrichtung war schon mal auseinandergebaut, bzw. die Schrauben vom Gehäuse waren (versehentlich?) beim Ausbau gelöst worden. Dabei wurde der Außenmantel mit den Magneten um ein paar cm verdreht und dann wieder in der falschen Position festgeschraubt. Schon ist ein magnetischer Nordpol da wo ein Südpol sein sollte. Fazit: Der Anlasser dreht jetzt rückwärts. Leider sind am Gehäuse keine Arretierungen oder Markierungen nach denen man sich richten kann.
Z-Martin hatte auch mal so ein lustiges Problem. Mit der Suche findest Du das bestimmt. Irgendwie "Anlasser dreht falsch rum" oder so was eingeben.

Gruß Felix
felix ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 23.12.2017, 20:17   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad