Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.09.2017, 11:52   #1 (permalink)
fischlippe
Fahrer
 
Registriert seit: 03.05.2015
Beiträge: 31
Motorrad: Aprilia Habana 125 Retro Bj. 99
Standard Aprilia Habana 125 geht einfach aus ...

Hallo zusammen,

meine Habana macht mal wieder Stress!

Nachdem sich die Riemenscheibenhälfte in die Kurbelwelle "gefräst" hatte und es viel Muße brauchte, um das Ganze wieder in Ordnung zu bringen, ist sie jetzt einfach während der vollen Fahrt ausgegangen. Einfach so. Kein Spucken, kein Spotzen, kein Stottern, kein Rappeln - einfach "Buff" und aus.

Ich habe getankt, bin von da an ca. 5km gefahren, dann auf eine Landstraße gekommen und habe aufgedreht. Nach gut einem Kilometer hatte ich ganz kurz den Eindruck, als würde sie nicht mehr so richtig ziehen und dann war es auch von jetzt auf gleich vorbei.

Weil ich nicht so sehr viel Ahnung von dem Reppelchen habe, habe ich zumindest mal nach dem Zündfunken geschaut. Der ist auch astrein. Dann habe ich den Motor ein bisschen ohne Kerze "wienern" lassen, hab das Gewinde sauber gemacht (Mann, ist das Ding verbaut!), die Kerze wieder eingesetzt und gestartet. Für eine Sekunde zuckte sie dann, nur um direkt wieder auszugehen. Seit dem ist es Essig.

Hat jemand schon einmal Ähnliches erlebt oder eine Idee, was es sein könnte? Der Möglichkeiten gibt es ja leider viele ...

Ich bin für jeden konstruktiven Kommentar dankbar!!
fischlippe ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 26.09.2017, 11:52   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad