Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.09.2015, 00:20   #1 (permalink)
gaskopp
Fahrer
 
Registriert seit: 31.01.2015
Beiträge: 37
Standard RS 125 SF Umbau oder "Die unendliche Geschichte"

Vor über 3 Jahren bin ich zufällig über einen Tausch an eine RS125 mit Motorschaden gekommen. Ich wollte schon länger wieder einen Zweitakter haben, nachdem ich meine Honda RS 125 verkauft hatte. Aber das Geld wurde immer für etwas wichtigeres gebraucht.
Da auch diese RS (wie wohl sehr viele am Markt) im Detail total fertig gewesen ist, war an einen schnellen und perfekten Aufbau nicht zu denken.
Nun habe ich endlich fast alle Teile (für mittlerer Weile weit über 2000€...) und vor allem auch Lust, das Moped wieder zum Leben zu erwecken. Lediglich die Zeit fehlt vorn und hinten, sodass es manche Nachtschicht zu Hause gibt. Denn Frau, Kinder und Haus kommen zuerst.
Ich werde ab und an ein paar Bilder vom Fortschritt hochladen. Diese sind aber oft nur mit dem Handy gemacht, aber sie werden sicherlich erkennbar sein.
Wenn es Fragen gibt, werde ich diese gern beantworten.


So kam sie an, teilzerlegt mit 2 Kisten Teilen:
Ankunft1.jpg

Komplett zerlegt, bis auf die letzte Schraube:
Rahmen1.jpg

Die Schwinge bekam noch doppelte Lager sowie 2 Simmeringe pro Seite
Schwinge1.jpg

Umlenkung1.jpg

zugstrebe.jpg
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Ankunft1.jpg (23,9 KB, 71x aufgerufen)
Dateityp: jpg Rahmen1.jpg (19,2 KB, 48x aufgerufen)
Dateityp: jpg Schwinge1.jpg (14,5 KB, 53x aufgerufen)
Dateityp: jpg Umlenkung1.jpg (17,4 KB, 65x aufgerufen)
Dateityp: jpg zugstrebe.jpg (26,5 KB, 74x aufgerufen)

Geändert von gaskopp (07.09.2015 um 00:34 Uhr).
gaskopp ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.09.2015, 00:20   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad