Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Fragen & Antworten rund um Deine Aprilia > 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 20.11.2016, 19:53   #11 (permalink)
CupWinner
 
Benutzerbild von Sekall
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 876
Motorrad: DiTech '02, BMW F800S '06
Standard

Ja da gibts einige Threads zum Thema Temperaturfühler etc..

Ein findiger E-Ingenieur hatte mal das gleiche beim Temperaturfühler festgestellt wie du und wollte das mal alles genau untersuchen. Leider kam dabei heraus, dass sein neu gekaufter Fühler die gleichen Werte hatte. Dann ist die Sache leider im Sande verlaufen.

Du kannst ja bei 10°C testweise mal einen 15k-Ohm Widerstand in Reihe dranbasteln und versuchen zu starten. Wenn er (besser) startet wäre das seeeeehr interessant. Natürlich wird er dann bald ausgehen, weil er viel zu fett läuft.

Geändert von Sekall (20.11.2016 um 19:59 Uhr).
Sekall ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 20.11.2016, 19:53   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 30.11.2016, 21:21   #12 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 02.10.2016
Beiträge: 19
Standard

bin jetzt auch soweit das mein neu gekaufter original Aprilia temperaturfühler die selben Werte ausgibt wie mein alter.
Heisst das bei etwa 10 Grad Raumtemperatur ein Widerstand von 7,5 kOhm anliegen.
Meine Frage jetzt wäre kann ich mich darauf verlassen das die Werte die hier in der selbst Hilfe angegeben werden(21,5 kOhm bei 15 Grad) auch richtig sind.
Woher stammen die eigentlich, aus einem Werkstatthandbuch?
Wenn das so wäre könnte ich ja bei Aprilia direkt reklamieren.
Giugiollo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 13:56   #13 (permalink)
CupWinner
 
Benutzerbild von Sekall
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 876
Motorrad: DiTech '02, BMW F800S '06
Standard

Ich habe hier einen alten Fühler, der soweit ich weiß intakt ist. Bei ca. 25°C Raumtemperatur messe ich 3,05 kOhm. Das stimmt mit seinen Werten überein.

Woher die Werte stammen, weiß ich leider nicht.

Ich fürchte das ist auch relativ unwichtig, wenn 3 gebrauchte und 2 neue Temperaturfühler die gleichen Werte aufweisen. Da ist die wahrscheinlichkeit hoch, dass es einfach OK ist und so sein soll.
Sekall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2016, 01:00   #14 (permalink)
CupWinner
 
Benutzerbild von AF_89
 
Registriert seit: 20.04.2010
Ort: Berlin und BRB
Beiträge: 673
Motorrad: Aprilia SR 50 R Factory, Honda Deauville (NT650V)
Standard

Die Kompressor-Kolbenringe gibt es nicht einzeln zu kaufen und die übrigen Einzelteile auch nicht. Zumindest nicht bei Aprilia direkt, eine andere Quelle ist mir bisher nicht untergelaufen, das ist leider oft so, man kriegt sehr viele Teile leider nur als Baugruppe.

Kaufe dir einfach einen guten gebrauchten. Ich habe auch irgendwo einen liegen.

Meine Erfahrungen mit einem Billig-Zylinder-Kit: Hält von früh bis Abends, hatte nach 100-150 km einen Fresser. Dann lieber einen OEM oder vielleicht doch lieber zu traditionellen Reparaturmethoden des Großvaters greifen: Aufbohren und Honen lassen und Übermaßkolben rein. Es gibt genug spezialisierte Betriebe (Motoren-Instandsetzung/-Bau) die es immer noch machen. Kostet um die 40€. Dann hat man die nächsten ca. 25 Tkm ruhe.
AF_89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2017, 21:18   #15 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 02.10.2016
Beiträge: 19
Standard

Nachdem die Temperaturen in meiner Garage wieder erträglich sind würde ich hier wieder weiter machen.
Als erstes würde ich einen oem Kolben einbauen da mein jetziger ja auf einer Drehmaschine manipuliert ist um nicht am Zylinderkopf anzustossen.
Kann man den von Meteor nehmen oder habt ihr ne andere Empfählung?
Kompressor hab ich jetzt einen neuen gekauft. Bringt beim orgeln gerade mal 3 Bar.
Giugiollo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 13:13   #16 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 02.10.2016
Beiträge: 19
Standard

Habe den hier gefunden:
https://www.real.de/product/30984320...Fda4GwodjN4DmQ
Giugiollo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2017, 13:15   #17 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 02.10.2016
Beiträge: 19
Standard

Falls es jemanden interessiert, gebe ich mal den letzten wasserstand durch.
Habe Kolben mit ringe original im Internet bestellt, den richtigen Kolben mit leider zu grossen ringen bekommen. Zurück geschickt.
Nochmal das selbe bei einer grossen Aprilia Werkstatt bestellt. Gleiches Spiel.
Im Moment bringt Aprilia das Lager in Ordnung und ich warte auf die Teile.
Habe zwischendurch trotzdem original Ringe besorgt, eingebaut, Kompression etwas über 6bar und Kiste springt auch an, macht allerdings Geräusche aus dem Kurbelwellengehäuse.
Werde dann als nächstes die Lager wechseln.
Giugiollo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2017, 00:44   #18 (permalink)
CupWinner
 
Benutzerbild von Sekall
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 876
Motorrad: DiTech '02, BMW F800S '06
Standard

Hast du noch den orig. Morini / Aprilia Zylinder?
Da passen die Meteor 41mm Kolben wunderbar. Allerdings musste ich da INNEN wo die Hülse für das Nadellager durchgesteckt wird nachbearbeiten, weil ich sonst mit dem Pleuel nicht weit genug in den Kolben kam O.o

Fahr ich jetzt seit 200 km. Wunderbare Sache, aber ich habe immernoch Probleme mit dem Kompressordruck (Luft) und ich glaube meine KW-Lager melden sich auch langsam...
Sekall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2017, 16:37   #19 (permalink)
Fahrer
 
Registriert seit: 02.10.2016
Beiträge: 19
Standard

Zylinder ist im Moment eBay ware verbaut. Habe die Masse alle geprüft waren alle wie beim originalen. Das mit dem Meteor Kolben werde ich mir auf jeden Fall merken Danke für den Tipp schon mal.
da die Reparatur der ersten Maschine die ich mir gekauft habe sich so lange hingezogen hatte, hab ich mir eine zweite gekauft die zwar außen rum ziemlich ramponiert war aber lief.
Somit hab ich mit was zu fahren, und habs mit dem Lager Wechsel nicht so eilig.
Falls es dich interessiert mein kompressor Druck liegt bei ca 4,5 bar.
Giugiollo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2017, 14:38   #20 (permalink)
CupWinner
 
Benutzerbild von Sekall
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 876
Motorrad: DiTech '02, BMW F800S '06
Standard

Danke für die Info. Kannst du uns das Zylinderkit nennen, was du da von ebay hast? Wäre evtl auch für andere interessant.

Kannst du den Luftdruck während des laufenden Betriebs messen?
Ich glaube mein Kompressor ist grundlegend OK (ich habe 2, die gut sein müssten), aber irgendwo geht der Druck um den Einspritzkopf flöten, besonders solange der Roller kalt ist. Wenn ich ihn starte, tuckert er ein weilchen bei 2 bar herum und baut laaaaaaangsam richtung 4 bar auf. Ab 3,5 bar kann man versuchen vorsichtig gas zu geben und das ganze zu beschleunigen. Sobald er über 4-4,5 ist, ist alles gut.
Sekall ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 16.07.2017, 14:38   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kolben- Zylinderwechsel, Wartung persilia FAQ´s - RS 125 1 11.11.2016 14:08
SR 50 old Kolben zieht Zylinder mit 4res 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 7 24.11.2014 18:48
Lochfraß im Kolben und Zylinderkopf Bollean 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 15 26.08.2012 15:49
Zylindermaß zu klein für untermaß Kolben? Mooserider 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 12 25.06.2012 22:09
Welcher Kolben und worin unterscheiden sie sich ? kEnTakKi 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 19 15.07.2011 23:26
Leistungsverlust durch abgenutzte Kolben? beuteltier 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 12 17.02.2010 14:57
Rotax Max Kart Kolben in Rotax 123 testeraca 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 4 24.11.2009 18:28
Welcher Kolben---teurer Wössner oder billiger Noname Kolben? schbrudel 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 20 29.06.2009 23:21
Welche Kolben sind am besten? Kruemelmonsta 250 ccm (RS 250) 3 19.05.2009 14:32
Kolben kaputt Helius 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 8 28.10.2008 21:37
[50 ccm]: Riefen im Kolben schnubbi2 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 12 21.05.2005 20:05
[125 ccm]: Laufspiel des Zylinders und passende Kolben Bonetec 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 5 10.05.2005 18:25
Einringkolben SP Kolben Tuningkolben Ozzi FAQ´s - RS 125 0 05.10.2004 00:56
[50 ccm]: Kolben schlägt beim schalten gegen zylinderkopf Greeny20 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 8 24.05.2004 09:08
neue Kolben bei 16000? midostar Archiv (50 ccm - 1000 ccm) 13 24.06.2003 15:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:04 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0