Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Fragen & Antworten rund um Deine Aprilia > 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 06.03.2016, 18:51   #11 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 28.02.2016
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 9
Motorrad: SR50 Ditech
Standard Messungen Ditech NTC und Thermostat (alt/neu)

So hab das ganze Geraffel mal ausgebaut und im Wasserbad vermessen.

Widerstand NTC (Siemens 5455-1 / 209-00
) gemessen:
Temp in °C Widerstand in kOhm
4,1 7,21
17,8
4,01
20,1
3,53
20,2
3,56
22,4 3,35
23,1
3,28
24,3
3,07
25,1
2,95
26,7
2,75
28,5
2,53
28,8
2,49
30,1
2,34
33,5 2
35,4 1,853
40,3
1,513
45,3
1,22
50,2 0,989
56,9 0,762
60,0 0,672
69,8
0,456
Hab nur einen Sollwert aus nem Handbuch gefunden - 2,7kOhm @ 20°C. Kann das jmd bestätigen?


Ansonsten noch Werte aus nem Amiforum:


Öffnungsweg Thermostate (geschätzt):



Das alte Thermostat scheint also tatsächlich einen weg zu haben öffnet definitiv zu früh (Feder ausgeleiert). Das neue (13€ Chinanesen billigteil) fängt ca 5°C später an und geht auch früher wieder zu.
Wäre jetzt mal interessant. Wie das bei nem neuen Originalteil aussieht.

Geändert von Blackbeard (06.03.2016 um 19:18 Uhr).
Blackbeard ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 06.03.2016, 18:51   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 06.03.2016, 19:29   #12 (permalink)
Moderator
 
Registriert seit: 14.09.2009
Beiträge: 1.468
Standard

http://www.apriliaforum.de/attachmen...atursensor.jpg

das sind die mir bekannten werte.


also hab hier noch nen original fahrzeug stehen. eher gesagt einige aber es tut nur eins zur sache.
sobald ich an dem fahrzeug das kühlwasser abgelassen habe "spinnt" die anzeige. sie geht nicht mher hoch, wie bei dir.
deswegen meine ich "krankheit" und befasse mich nicht mehr damit, sprich hand aufn kühler, wird warm und gut ist es.

Geändert von zmog (06.03.2016 um 19:33 Uhr).
zmog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2016, 20:10   #13 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 08.12.2010
Beiträge: 1.045
Standard

Zitat:
Hab nur einen Sollwert aus nem Handbuch gefunden - 2,7kOhm @ 20°C. Kann das jmd bestätigen?
Ja... den Sollwert habe ich auch für folgende Fahrzeuge:
SR 50 Factory Einspritzer morini und piaggio motor ab 2004

Und die Sollwert angabe von zmog beziehen sich auf den:
SR 50 ditech Einspritzer morini motor ab 2000

Geändert von zd41111 (06.03.2016 um 20:14 Uhr).
zd41111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2016, 13:32   #14 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 28.02.2016
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 9
Motorrad: SR50 Ditech
Standard

OK, also wenn die Sollwerte von zmog auf meinen 2002er passen würde das heißen mein Temperatursensor zeig bei Temperaturen unter 20°C Mist an (zu niederohmig). Er macht ja bei 17° ca 4kOhm, soll wären da ja rund 22 kOhm @ 15°C.
Würde ggf auch erklären weshalb meiner bei den Temperaturen gerade so schlecht anspringt - die ECU "denkt" der Motor wäre wärmer...
Blackbeard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2016, 14:01   #15 (permalink)
Speedfreak
 
Registriert seit: 08.12.2010
Beiträge: 1.045
Standard

aprilia Prüfanleitung ditech morini motor 2000 <> 2004

>> ECU - 18 und 19 -- Fehler im Temperatur-Sensor

>> Steckverbindungen fehlerhaft Steckverbindung prüfen

>> Kabel beschädigt
Widerstandsmessung (R = 0W) am pink Kabel zwischen Temperatursensor und ECU
und am grün/roten Kabel zwischen Temperatursensor und ECU

>> Temperatursensor defekt

Widerstandsmessung des Temperatursensors
R = 21,5 - 24,7 kOhm bei 15°C
R = 2,6 - 2,8 kOhm bei 25°C
R = 99,9 - 106,9 Ohm bei 120°C
zd41111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2016, 19:48   #16 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 28.02.2016
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 9
Motorrad: SR50 Ditech
Standard

Servus,

so endlich ist der neue Temperatursensor da. Hab den spaßeshalber auch mal vermessen - dann die große Enttäuschung: nahezu selbe Werte wie beim alten.


Das passt leider nicht so ins Bild. Kann von euch jemand mal bei Temperaturen unter 20°C messen welchen Widerstand der Tempsensor hat? Auf die 22 kOhm Sollwert bei 15° komm ich jedenfalls nicht, und der neue Sensor wird wohl kaum defekt sein.
Kann natürlich sein das der Messstrom von dem China Multimeter zu groß ist und das Ding erwärmt. Aber wäre halt spannend wie das bei euch aussieht.

Gruß

Geändert von Blackbeard (22.03.2016 um 19:53 Uhr). Grund: fehler
Blackbeard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2016, 14:47   #17 (permalink)
CupWinner
 
Benutzerbild von Sekall
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 876
Motorrad: DiTech '02, BMW F800S '06
Standard

Ich knüpfe hier mal an, weil die Themen fast identisch sind....

Mein 'neuer' DiTech von 2002 hat dieses Phänomen mit der niedrigen Temperatur auch. Mein 'alter' von 2002 hatte das nicht. Ich habe aber sämtliche Teile vom Kühlsystem usw. vom alten noch da. Ich werde mal nach und nach tauschen bei Gelegenheit.

Selbst im Hochsommer kletterte mein 'neuer' nur bis max. 50% Temperaturanzeige und das bei massivem Stop&Go.
Der Alte ist bei normaler fahrweise mit Fahrtwind irgendwo bei 30-50% gewesen und kam bei Stop&Go schon mal in den oberen, fast roten Bereich.

Am auffälligsten ist, dass der 'alte' DiTech viele verbogene Lamellen im Kühler hat. Das könnte die Kühlleistung beeinträchtigen. Vielleicht ist die 'Lösung' mit dem Panzertape doch die richtige und man muss in unseren kalten Gefilden einfach die Kühlleistung etwas reduzieren.
Sekall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 20:09   #18 (permalink)
CupWinner
 
Benutzerbild von Sekall
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 876
Motorrad: DiTech '02, BMW F800S '06
Standard

So, mal ein kleines Update:

Nach nun 3.000km bei unterschiedlichsten Temperaturen (5°C bis 32°C Luft) bin ich mir sicher, dass etwas mit der Temperaturanzeige, oder dem ausgelesenen Wert durch das Steuergerät nicht stimmt. Ich habe 3 verschiedene Temperatursensoren und alle 3 verhalten sich gleich. Die Temperaturnadel bewegt sich bei mir nur im Stadtverkehr bei Stop&Go, oder im normalen Stadtverkehr bei 25°C und mehr.
Sobald ich Landstraße, oder generell 50 km/h fahre, bewegt sich da unter 25°C garnichts.

Das wäre alles nicht so das Thema, aber der Roller hat immer eine schwarze Zündkerze, owbohl Luftdruck usw. passt. Deswegen denke ich, dass er einfach den Motor als zu kalt einschätzt und das Gemisch anfettet.

Sobald sich die Temperaturanzeige etwas bewegt ist alles OK. Dann schnurrt er im Standgas schön smooth.

Wie Zmog schon schrieb, versuche ich es jetzt mal mit einem Widerstand parallel zum Temperatursensor.

To be continued...
Sekall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 21:07   #19 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 01.07.2017
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von Sekall Beitrag anzeigen
So, mal ein kleines Update:

Die Temperaturnadel bewegt sich bei mir nur im Stadtverkehr bei Stop&Go, oder im normalen Stadtverkehr bei 25°C und mehr.
Sobald ich Landstraße, oder generell 50 km/h fahre, bewegt sich da unter 25°C garnichts.


Sobald sich die Temperaturanzeige etwas bewegt ist alles OK. Dann schnurrt er im Standgas schön smooth.

Wie Zmog schon schrieb, versuche ich es jetzt mal mit einem Widerstand parallel zum Temperatursensor.

To be continued...

Hallo Sekall

das ist bei meiner Ditech auch so, und habe keine Probleme.
Ich verfolge den Thread auf alle fälle weiter.

Gruß Michael
bodensee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 21:11   #20 (permalink)
CupWinner
 
Benutzerbild von Sekall
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 876
Motorrad: DiTech '02, BMW F800S '06
Standard

Hi,

es ist doch anders!
Meine Temperatursensoren, Steuergerät und Anzeige sind alle i.O.
AAAAaaaaaaaaber.... Ich habe es tatsächlich geschafft, 2 gebrauchte Zylinderköpfe zu kaufen, bei denen das Thermostat defekt, also dauerhaft VOLL geöffnet ist.
Ich habe nun meinen 3. alten defekten Zylinderkopf herausgekramt, dort das Thermostat herausgeholt (siehe da, es ist zu) und eingebaut.
Nice! Schon nach ~300m bewegt sich die Nadel deutlich von der 0-Stellung weg auf etwa 1/4 bis 2/3. Bei meiner kurzen Testfahrt blieb die Temp dann so konstant.

Man kann das Thermostat übrigens zunächst auf Schließstellung testen, indem man einfach in den Kühlwasseranschluss am Zylinderkopf pustet. Dabei darf keine bis wenig Luft durchgehen (einige haben ein kleines Loch zur Sicherheit).
Ob es korrekt öffnet, kann man nur im Betrieb testen, oder man legt es in ein Wasserbad und beobachtet es.

Geändert von Sekall (27.08.2017 um 21:22 Uhr).
Sekall ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 27.08.2017, 21:11   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SR50LC inj. / Ditech Frage zu Modell xxxIcedOutxxx 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 8 01.11.2015 10:47
SR50 Ditech (Bj. 02) Probleme nach 70ccm Umrüstung Batman 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 25 02.10.2015 08:14
Rs wird relativ warm nach neuaufbau MHR JACK 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 3 20.06.2013 21:42
Ditech läuft seit dem Tanken nicht mehr richtig nurnefrage 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 10 07.05.2013 15:43
ditech DZB xxspeikxx 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 8 27.12.2012 00:35
Sr 50 Ditech läuft nicht richtig RS_TuNer>:D 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 7 16.12.2012 01:55
Apriia Di Tech läuft nicht richtig Dersimli 62 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 4 19.06.2012 10:16
Thermostat für Ölkreislauf?! BlackTiger125 1000er (Allgemeiner Modellübergreifender Bereich) 20 20.03.2012 20:13
SR 50 R zieht nicht richtig, ich finde keine Lösung Gotti 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 21 14.02.2012 16:24
Aprilia SR 50 AC Bj99 verliert Leistung wenn warm Minarelli99 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 5 09.08.2011 11:20
RS 125 läuft nach dem Start nicht richtig!? MatzesAprilia 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 18 20.07.2011 13:44
Thermostat prüfen (Temperaturanzeige spinnt) Ozzi FAQ`s - Allgemein 1 21.09.2010 11:28
Ditech springt nicht an - Kerze permanent nass der_celler 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 5 15.10.2009 22:25
Ditech plötzlich aus und geht nicht mehr an... Ro_Jo 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 14 15.07.2009 23:16
Scarabeo 50 Ditech, zieht nicht Bavarian1 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 4 27.10.2008 13:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:23 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0