Zurück   Aprilia Forum - Motorrad u. Roller > Fragen & Antworten rund um Deine Aprilia > 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 25.09.2009, 20:41   #1 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 25.09.2009
Beiträge: 6
Standard Kolben steckt im Zylinder fest

Hallo an alle Leserinnen und Leser

ich habe zwar einen Piaggio Zip Roller, aber das Problem ist eigentlich eher allgemein als roller speziell.

Ich habe mir heute einen top eingefahrenen 70ccm Zylinder von Polini einbauen wollen. Hat auch alles wunderbar geklappt, passte alles genau wie es passen muss. Habe auch alles sauber gemacht und noch mit Öl eingeschmiert im Zylinder. Naja nun alles dran gehabt, das dingen angemacht, lief im Standgas top. Ich mir den Helm geschnappt und wollt mal eben ne kleine runde in der Straße fahren als Test. Dann wieder angemacht bisschen Gas gegeben und stehen geblieben. Dann wollt ich mit Vollgas mal losfahren, hab vollgas durchgedreht und aufeinmal ging der Roller aus und kickstarter blockierte, hinterrad dreht/e noch. Naja wie das halt so ist ich zurück in die Werkstatt bei mir und alles aufgeschraubt, nun kam ich zur Diagnose - Kolbenfresser! Erstmal frag ich mich warum? Aber das was mich am meisten beschäftigt ist, wie bekomm ich den scheiß Kolben wieder ausm Zylinder? Der Kolben ist fast ganz oben im Zylinder feste, ca. 5-8mm weiter unten. Ich habe jez schon einiges probiert aber der Kolben will einfach nicht ausm Zylinder raus. Der Kickstarter ist mir inzwischen auch schon abgebrochen. Am zylinder rand hab ich ein kleines metall festgestellt, wie das darein kam keine Ahnung...ich vermute Kolbendichtring. Einer von 2. Bin mir aber nicht sicher. Hat jemand eine Idee wie ich den Kolben aus dem Zylinder kriege? Ich glaub verschonen ist jetzt nicht mehr drin. Will nur noch die Kurbelwelle ganz lassen. der zylinder kann von mir aus jez auch komplett in ***** gehen hauptsache das dingen is draußen.

mfg
heizer1337 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 25.09.2009, 20:41   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Alt 25.09.2009, 21:56   #2 (permalink)
Überholer
 
Benutzerbild von 01 rs 50 4 ever 01
 
Registriert seit: 04.08.2009
Ort: Südtirol Bozen
Beiträge: 115
Motorrad: aprilia rs 50
01 rs 50 4 ever 01 eine Nachricht über MSN schicken 01 rs 50 4 ever 01 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

hallo
bist du sicher dass du n fresser hattest?
wenn ja, ich würd zuerst mal den helm nehmen und fest """"IN"""""den boden stampfen......
wenn du dir NICHT 100%tig sicher bist dass das ein fresser war würd ich den gesammten motor abmontieren und sicher mal zerlegen weil wenn es doch kein fresser war und du machst auch noch den kolben/zylinder kaputt und merkst das es garkein fresser war.....wäre auch nicht gut...

wenn es 100%ti ein fresser ist und du ihn wirklich nicht auseinander kriegst:
zuerst 4 schrauben ausen am zylinder lösen und ohne werkzeug probieren ob er sich löst wenn nichts zu machen ist:
1. würde ich ganz leicht auf den kolben schlagen(mit gummihammer o.ä.)
2. wenn das auch nichts nützt würde ich mit gewalt auf den kolben schlagen
3. wenn das nichts nützt hab ich noch ne komplett verrückte idee:
(würd ich aber nur machen wenn du nach einer stunde hämmern nichts getan hat)
mit flex den zylinder in zwei stücke schneiden(ganz vorsichtig
natürlich gebe ich keine garantie auf schäden

ps.wenn du nicht sicher bist ob es ein fresser war zerlege den motor! und zerschneide nicht den zylinder

mfg
01 rs 50 4 ever 01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2009, 22:07   #3 (permalink)
Überholer
 
Registriert seit: 01.08.2009
Beiträge: 120
Standard

Zitat:
Zitat von heizer1337 Beitrag anzeigen
Dann wollt ich mit Vollgas mal losfahren, hab vollgas durchgedreht und aufeinmal ging der Roller aus und kickstarter blockierte, hinterrad dreht/e noch. Naja wie das halt so ist ich zurück in die Werkstatt bei mir und alles aufgeschraubt, nun kam ich zur Diagnose - Kolbenfresser! Erstmal frag ich mich warum?
mfg
da hättest Du erstmal etwas gegoogelt und gelesen wie ein Aluzylinder Eingefahren werden soll! Jetzt hast Du dein Lehrgeld bezahlt.

auf jeden Fall nicht mit Vollgas
größer Bedüsen, (am besten ab Gaser 16 mm), das Gemisch muß richtig Fett sein für die erten 250 KM. Einige geben zusätzlich etwas Öl beim Benzintank hinzu! (nicht übertreiben hier)
Der erste Start beim Standgas ca 20 min. laufen lassen. (nicht Fahren)
Abkühlen lassen und wieder für 20 min. im Stehen laufen lassen.

Danch bei max. 1/2 Gas Fahren und nicht über 6000U/min sonst passiert das was Dir passiert ist. Und das Ganze mal über die ersten 250 KM einfahren.

Dieses Metalteil ist in der Tat dein Kolbenring! Jetzt hilft nur pure Gewalt, Hammer, viel Globo, und viel Glück das die Kurbelwelle nicht dabei geschrotet wird.
knopers1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2009, 22:20   #4 (permalink)
Moderator
 
Registriert seit: 30.11.2008
Beiträge: 2.245
Standard

nimm drin bunsenbrenner und mach den zylinder von aussen warm und den kolben musst du irgendwie kälter halten(z.b. mit eis?, abern nix in die kw kammer reinlaufen lassen, am besten so kühlakkus etc.)
Kannst ja auch probieren, wenn du nurmal den kolben kalt machst, ist ja alu, müsste fix gehen
schütte ordentlich öl auf den kolben, dass das die chance hat runter zu flutschen und du eventuel noch was retten kannst

Aber achtung, alu schmitzt bei ca. 770 °C, auch gegossenes alu!
RS 50er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2009, 22:44   #5 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 25.09.2009
Beiträge: 6
Standard

an knopers1

Hättest du gelesen hättest du feststellen können dass der Zylinder top eingefahren ist. Ich habe ihn gekauft, er hat schon 900km runter gefahren ohne jegliche riefe. Daran hats nicht gelegen

Und ja ich bin mir relativ sicher dass es ein fresser ist, da ich ja ein stück eisen am rand rausstehen sehe, als ob da halt der kolbenring rausgekommen ist und da jez ein stück noch raussteht
heizer1337 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2009, 22:45   #6 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 25.09.2009
Beiträge: 6
Standard

Der Zylinder ist gusseisen, und kein alu.
heizer1337 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2009, 22:50   #7 (permalink)
Moderator
 
Registriert seit: 30.11.2008
Beiträge: 2.245
Standard

achso, dann haste ein problem, grauguss wird zwar erst ab 1300 °, aber vorher ist der kolben schon 10x warm, d.h. du musst den kolben kalt bekommen...eisspray währe auch noch ne lösung
RS 50er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2009, 22:51   #8 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 25.09.2009
Beiträge: 6
Standard

ok ich versuch morgen mal mein glück damit, danke
heizer1337 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2009, 11:34   #9 (permalink)
Starter
 
Registriert seit: 25.09.2009
Beiträge: 6
Standard

ok habs getestet, hab den zylinder heiß gemacht mit nem bouncen brenner und den kolben mit eisspray vereist, trotzdem keine Reaktion.
heizer1337 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2009, 12:26   #10 (permalink)
Moderator
 
Registriert seit: 30.11.2008
Beiträge: 2.245
Standard

würde den motorblock rausnehmen, zylinder dann halt mit gewalt hochheben....kannst ja nix mehr verlieren
RS 50er ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 26.09.2009, 12:26   #1 (permalink)
Biker Ad
Verbraucherinformationen für Biker
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Überholspur
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Biker Ad


Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kolben- Zylinderwechsel, Wartung persilia FAQ´s - RS 125 1 11.11.2016 14:08
Kolben steckt fest. Raik1984 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 5 21.05.2009 20:26
[125 ccm]: größe kolben und zylinder koppe2003 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 11 01.08.2007 00:57
[125 ccm]: zylinder und kolben amaru 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 5 26.02.2007 21:03
[50 ccm]: Zylinder und Kolben eingebaut kein anzug mehr!!!! BoehserOnkel 50 ccm (RS 50, Scarabeo 50, Roller) 8 07.05.2006 14:31
[125 ccm]: Zylinder + Kolben ausbauen Aprilia_Multi 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 23 18.12.2004 11:06
[125 ccm]: Mitaka Zylinder aba welcher Kolben ?? RS-Fahrer-2004 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 1 25.11.2004 21:41
[250 ccm]: Zylinder + Kolben Neu???? pics anbei stolzge 250 ccm (RS 250) 11 20.11.2004 11:43
Einringkolben SP Kolben Tuningkolben Ozzi FAQ´s - RS 125 0 05.10.2004 00:56
[125 ccm]: Kolben und Zylinder einfahren??...weil bereits ge kalle78 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 5 21.08.2004 02:57
[125 ccm]: Paar kleine Fragen zum Zylinder und Kolben Jannemann 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 9 14.07.2004 01:36
[125 ccm]: Kolben Problem (zylinder aufbohren, beschichtung) ChioGe 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 4 17.05.2004 15:26
[125 ccm]: Kolben zusammen mit Zylinder wechseln ???? Marco Melandri 125 ccm (RS 125, ETX und andere 125er Modelle) 22 01.04.2004 12:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:56 Uhr.



Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite:
Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen. Bitte melden Sie uns aus Ihrer Sicht evtl. rechtswirdige Suchphrasen vorab per E-Mail. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0